HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema FBI

Trump gegen Comey „Ich weiß überhaupt nichts von Tonbändern“

Erst drohte Trump dem gefeuerten FBI-Chef Comey mit der Veröffentlichung von Tonbandaufnahmen ihrer Gespräche. Jetzt muss der amerikanische Präsident zugeben, dass er nicht einmal weiß, ob es solche Mitschnitte gibt. Ein weiterer bizarrer Höhepunkt der Russland-Affäre. Mehr

22.06.2017, 20:32 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: FBI
1 2 3 ... 22 ... 44  
   
Sortieren nach

Michigan Polizist bei mutmaßlichem Terrorangriff niedergestochen

Ein Polizist ist in den Vereinigten Staaten bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Der Angreifer soll „Allahu Akbar“ gerufen haben. Mehr

22.06.2017, 02:54 Uhr | Politik

Russland-Affäre Präsidenten-Anwalt: Keine Ermittlungen gegen Trump

Zwei Tage nach einem Tweet, in dem Donald Trump selbst von Ermittlungen gegen ihn gesprochen hat, sagt nun ein Anwalt des Präsidenten: Es gibt keine Ermittlungen. Wie passt das zusammen? Mehr

18.06.2017, 17:45 Uhr | Politik

Druck von allen Seiten Trump bleibt Trump

Das Attentat von Alexandria ließ Amerikas Präsident kurz innehalten. Doch die Hoffnung, er könne seinen Politikstil ändern, währt nur kurz. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.06.2017, 23:42 Uhr | Politik

Via Twitter Trump bestätigt Ermittlungen gegen ihn

Medien schreiben es bereits seit Tagen, dass der FBI-Sonderermittler Mueller gegen den Präsidenten wegen der Russland-Affäre ermittelt. Nun hat es Trump selbst eingeräumt: „Gegen mich wird ermittelt.“ Mehr

16.06.2017, 19:30 Uhr | Politik

Russland-Affäre Sonderermittler prüft Kushners Geschäfte

In der Untersuchung zur Russland-Affäre werden offenbar auch die Geschäfte von Trump-Schwiegersohn Kushner durchleuchtet. Während der Präsident auf Twitter wütet, nimmt sich sein Vize einen Anwalt mit Watergate-Erfahrung. Mehr

16.06.2017, 06:09 Uhr | Aktuell

Russland-Affäre Mueller ermittelt gegen Trump

Der Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, hat seine Untersuchungen offenbar auf Donald Trump persönlich ausgeweitet. Der schwerwiegende Vorwurf: Behinderung der Justiz. Trumps Anwalt hat sich bereits geäußert. Mehr

15.06.2017, 08:34 Uhr | Politik

Analyse der Sessions-Aussagen Mein Name ist Hase

Bei seiner Anhörung wegen der Russland-Affäre vor dem Geheimdienstausschuss kann sich Justizminister Sessions nur an wenig erinnern. Vor allem nicht daran, wie oft er den russischen Botschafter traf. Dafür weiß er umso sicherer: Im Weißen Haus ist alles bestens. Mehr Von Oliver Georgi

14.06.2017, 08:07 Uhr | Politik

Russland-Affäre Will Trump Sonderermittler Mueller entlassen?

Robert Mueller soll als Sonderermittler die möglichen Russland-Kontakte von Trumps Team untersuchen. Angeblich erwägt der Präsident deshalb, Mueller wie FBI-Chef Comey zu entlassen. Mehr

13.06.2017, 08:16 Uhr | Politik

Der Tag Amerikas Justizminister sagt im Senat zu Russland-Affäre aus

Jeff Sessions spricht vor dem Geheimdienstausschuss des Senats, der Bundesgerichtshof entscheidet, ob TANs fürs Onlinebanking etwas kosten dürfen und Verizon übernimmt endgültig Yahoo. Mehr

13.06.2017, 07:10 Uhr | Wirtschaft

Aussage vor Senat Sessions unter Zugzwang

Im Streit um die Russland-Kontakte von Trumps Wahlkampf-Team steht nun auch Justizminister Jeff Sessions im Fokus. Er will vor dem Geheimdienstausschuss aussagen. Trump Junior widerspricht seinem Vater derweil in einem wichtigen Punkt. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.06.2017, 12:29 Uhr | Politik

Neue Twitter-Attacke Trump unterstellt Comey weitere Enthüllungen

Donald Trump hat den geschassten FBI-Direktor James Comey abermals scharf angegriffen. Comeys Enthüllungen von Interna aus dem Weißen Haus seien weiter verbreitet als gedacht. Mehr

11.06.2017, 16:03 Uhr | Politik

Kommentar Trump first

Donald Trumps Doktrin lautet: „America First!“ Das ist aber nicht wahr. Der amerikanische Präsident denkt nicht an das Wohl seines Landes, sondern in erster Linie an eines: sich selbst. Mehr Von Moritz Eichhorn

11.06.2017, 13:30 Uhr | Politik

Russland-Affäre Jeff Sessions will vor Geheimdienstausschuss aussagen

Der amerikanische Justizminister will sich von den Senatoren im Geheimdienstausschuss zur Russland-Affäre befragen lassen. Das Verhältnis zwischen ihm und Präsident Donald Trump gilt als angespannt. Mehr

11.06.2017, 05:04 Uhr | Politik

Trump gegen Comey Um Ehre und Eid

Donald Trump weist die Vorwürfe des ehemaligen FBI-Chefs James Comey zurück und bietet an, unter Eid auszusagen. Es ist die nächste Eskalation im Streit um eine mögliche Behinderung der Justiz durch Trump. Wie geht es weiter? Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.06.2017, 09:14 Uhr | Politik

Nach Comey-Anhörung im Senat Das Triumphgeheul des Präsidenten

Nach der Aussage des ehemaligen FBI-Chefs fühlen sich die Gegner des amerikanischen Präsidenten in ihrem Eindruck bestätigt – seine Unterstützer jedoch auch. Und selbst einstige erbitterte Gegner verteidigen Donald Trump mittlerweile. Mehr Von Andreas Ross, Washington

09.06.2017, 18:37 Uhr | Politik

Erster Tweet nach der Anhörung Trump sieht sich durch Comeys Aussage „vollständig“ rehabilitiert

Donald Trump twittert wieder: In seinem ersten Tweet nach der Anhörung des gefeuerten FBI-Direktors James Comey präsentiert der amerikanische Präsident seine eigenwillige Interpretation der Aussage. Mehr

09.06.2017, 13:06 Uhr | Politik

Comey-Anhörung im Senat „Gottchen, ich hoffe, es gibt Aufnahmen“

In seiner Anhörung vor dem Senat hat der frühere FBI-Direktor James Comey ausgepackt und Präsident Trump schwer belastet. Die Schlüsselstellen seiner Aussage im Video. Mehr

09.06.2017, 12:10 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Sessions soll sich drei Mal mit russischem Botschafter getroffen haben

Der ehemalige FBI-Direktor Comey vermutet ein drittes Treffen zwischen Justizminister Jeff Sessions und Russlands Botschafter. Das soll Comey gegenüber den Senatoren in der nicht-öffentlichen Ausschusssitzung geäußert haben. Mehr

09.06.2017, 02:33 Uhr | Politik

Comey-Anhörung im Senat „Lügen, schlicht und einfach“

Showdown in Washington: Donald Trump und sein geschasster FBI-Chef James Comey bezichtigen einander nach Comeys Anhörung der Lüge. Der politische Schaden ist für Trump gefährlicher als der juristische. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.06.2017, 23:39 Uhr | Politik

Nach Anhörung im Senat Trumps Anwalt will Ermittlungen gegen Comey

Während Donald Trump sich nur indirekt zur Anhörung von James Comey äußert, greift sein Anwalt den gefeuerten FBI-Chef frontal an. Er widersprach Comeys Aussagen in zentralen Punkten und regt Ermittlungen gegen ihn an. Mehr

08.06.2017, 21:09 Uhr | Politik

Kommentar Trump hat die Grundprinzipien nicht begriffen

Trump sieht sich als CEO Amerikas, nicht als Inhaber eines politischen Amtes, dessen Macht durch die Verfassung begrenzt wird. Ob ihm das politisch zum Verhängnis wird, steht auf einem anderen Blatt. Mehr Von Nikolas Busse

08.06.2017, 18:45 Uhr | Politik

Befragung des früheren FBI-Chefs Trump will nach Comey-Befragung kämpfen

In seiner Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss macht der geschasste FBI-Chef James Comey dem amerikanischen Präsidenten schwere Vorwürfe. Trumps Äußerungen über ihn und das FBI seien „schlicht und einfach Lügen.“ Das Weiße Haus widerspricht. Mehr

08.06.2017, 16:48 Uhr | Politik

Statement im Wortlaut Das steht in Comeys Erklärung

In einer schriftlichen Stellungnahme schildert der entlassene FBI-Direktor James Comey mehrere schwierige Gespräche mit dem amerikanischen Präsident Donald Trump. Ein Auszug der wichtigsten Passagen im Wortlaut. Mehr

08.06.2017, 15:09 Uhr | Politik

Trump vs. Comey High Noon in Washington

Die Anhörung des geschassten FBI-Chefs James Comey hat begonnen. Millionen Amerikaner werden sie verfolgen. Sollte Präsident Trump wie erwartet live twittern, wird das Hearing zum Duell. FAZ.NET gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr Von Julian Dorn und Stefan Tomik

08.06.2017, 15:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 22 ... 44  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z