Familienzusammenführung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Große Koalition Streit über Familiennachzug spitzt sich zu

Union und SPD können sich nicht auf Quoten für den Nachzug Angehöriger von subsidiär geschützten Bürgerkriegsflüchtlingen einigen. Niedersachsens Innenminister Pistorius spricht von ermüdenden Spielchen der CSU. Mehr

24.04.2018, 17:43 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Familienzusammenführung

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

F.A.S. Exklusiv Justizministerium sieht Gesetzentwurf zum Familiennachzug kritisch

Wie umgehen mit ehemaligen Gefährdern? Das Justizministerium hat bei den Plänen von Horst Seehofers Innenministerium zum Familiennachzug Bedenken. Auch um einen möglicherweise privilegierten Personenkreis gibt es Streit. Mehr

22.04.2018, 08:02 Uhr | Politik

Abgelehnte Asylbewerber Seehofer für härteren Kurs

Wer kein Bleiberecht in Deutschland habe und das Land nicht verlasse, solle nur noch Sachleistungen bekommen, sagt der Innenminister. Ärger droht Seehofer vom SPD-Parteitag. Mehr

21.04.2018, 12:50 Uhr | Politik

Kommentar zur Syrien-Krise Deutschlands Stärken

Vergeltungsschläge zählen nicht zu unseren Kernkompetenzen. Doch empören können wir uns ganz gut. Mehr Von Berthold Kohler

13.04.2018, 15:53 Uhr | Politik

Entscheidung in Luxemburg Europäischer Gerichtshof stärkt Familiennachzug für junge Flüchtlinge

Wenn junge Flüchtlinge während ihres Asylverfahrens volljährig werden, behalten sie ihr Recht auf Familienzusammenführung. Das hat der EuGH im Fall eines eritreischen Mädchens in den Niederlanden entschieden. Mehr

12.04.2018, 10:55 Uhr | Politik

Gerichtsurteil Familiennachzug für Flüchtlinge bleibt vorerst ausgesetzt

Ein 13-jähriger Syrer flieht mit seinem Onkel nach Deutschland, seine Mutter darf er nicht nachholen. Zurecht, hat jetzt das Bundesverfassungsgericht in einem Grundsatzurteil entschieden. Mehr

09.04.2018, 15:52 Uhr | Politik

Andrea Nahles „So kann es nicht weitergehen“

Für die SPD-Fraktionsvorsitzende hat die große Koalition einen Fehlstart hingelegt. Dafür macht Andrea Nahles vor allem zwei Minister aus der Union verantwortlich. Kanzlerin Merkel müsse einschreiten, fordert sie. Mehr

07.04.2018, 05:15 Uhr | Politik

Streit um Familiennachzug CSU-Politiker droht mit Koalitionsbruch

Der im Koalitionsvertrag ausgehandelte Kompromiss zum Familiennachzug droht die erste Koalitionskrise zu verursachen. Jetzt droht die CSU der SPD mit einem Ende der Groko. Mehr

06.04.2018, 10:52 Uhr | Politik

Streit um Familiennachzug Dobrindt attackiert Stegner

Seehofers Innenministerium hat einen Gesetzentwurf erarbeitet, um den Familiennachzug neu zu regeln – offenbar restriktiver als im Koalitionsvertrag vereinbart. Von der SPD kommt Kritik. Die kontert nun der CSU-Landesgruppenchef. Mehr

05.04.2018, 12:26 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Das sind die hohen Hürden beim Familiennachzug

Bis Ende Juli hat die große Koalition den Familiennachzug für Flüchtlinge ausgesetzt, danach dürfen pro Monat 1000 Angehörige nachgeholt werden. Doch auch die schon jetzt geltende Härtefallregel stellt Betroffenen vor Probleme. Mehr Von Kim Björn Becker, Philippsthal

04.04.2018, 17:00 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Seehofer will strenge Kriterien für Familiennachzug

Ab August dürfen eingeschränkt Schutzberechtigte wieder Familienangehörige nach Deutschland holen. Der neue Innenminister will das Hartz-IV-Empfängern verbieten, ebenso wie Geschwister oder volljährige Kinder nachzuholen. Mehr

04.04.2018, 07:09 Uhr | Politik

Bundesrat-Entscheidung Familiennachzug bleibt für subsidiär Geschützte ausgesetzt

Trotz kritischer Stimmen in der Debatte hat der Bundesrat die Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Geschützte bis Ende Juli verlängert. Eigentlich würde der Stopp Mitte März auslaufen. Mehr

02.03.2018, 11:35 Uhr | Politik

Umstrittene Äußerungen Dobrindt rechnet mit Beobachtung von AfD-Politikern

AfD-Politiker fallen immer wieder durch rassistische Beschimpfungen auf. Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt erwartet deshalb, dass der Verfassungsschutz die Partei bald genauer ins Visier nimmt. Mehr

27.02.2018, 14:14 Uhr | Politik

Familiennachzug gestattet Trumps Schwiegereltern bekommen dauerhaftes Aufenthaltsrecht

Die Eltern von Melania Trump dürfen dauerhaft in den Vereinigten Staaten bleiben. Das Ehepaar aus Slowenien profitiert dabei offenbar von Regeln für den Familiennachzug, die Amerikas Präsident drastisch einschränken will. Mehr

21.02.2018, 22:32 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlingspolitik Bundestag verlängert Aussetzung des Familiennachzugs

Union und SPD haben ihren erst vor zwei Tagen ausgehandelten Kompromiss beim Familiennachzug durch den Bundestag gebracht. Bei zwei Oppositionsparteien und Sozialverbänden stößt dies auf enorme Kritik. Mehr

01.02.2018, 11:22 Uhr | Politik

Familiennachzug Schwesig spricht von „schmerzhaftem Kompromiss“

Manuela Schwesig will den Kompromiss über den Familiennachzug nicht Erfolg nennen. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner beklagt seinerseits die Haltung der Verhandler. Mehr

01.02.2018, 09:57 Uhr | Politik

Einigung zum Familiennachzug Eine Frage der Härte

Heute wollen Union und SPD ein Gesetz zum Familiennachzug verabschieden. Das wird aber längst nicht das Ende der Diskussion bedeuten. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.02.2018, 07:47 Uhr | Politik

Familiennachzug-Kommentar Sollwerte

Der Familiennachzug ist eigentlich beschlossene Sache. Doch die Koalitionäre sind sich nicht ganz einig. Nicht jeder Streit lässt sich mit Geld beantworten. Mehr Von Jürgen Kaube

31.01.2018, 10:42 Uhr | Feuilleton

Kritik am Familiennachzug „Unfassbar schlecht von der SPD verhandelt“

Trotz des ausgehandelten Kompromisses geht die Debatte über den Familiennachzug weiter. SPD-Vize Stegner sieht noch keine endgültige Lösung. Der Deutsche Anwaltverein kritisiert die Einigung deutlich. Mehr

31.01.2018, 07:12 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Die spinnen, die Politiker!

Nach der angeblichen Einigung beim Thema Flüchtlingspolitik herrscht allgemeine Verwirrung. Was denn jetzt: Wiedereinstieg in den Familiennachzug – oder Abschaffung? Mehr dazu steht im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Sebastian Eder

31.01.2018, 07:00 Uhr | Politik

Familiennachzug mit Folgen Gift für Volksparteien

Union und SPD legen ihren Streit um den Familiennachzug vorläufig bei. Doch viele Fragen der künftigen Flüchtlingspolitik bleiben offen. Und die Sozialdemokraten lassen sich vor den grünen Karren spannen. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

30.01.2018, 21:58 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen Morgens um sieben bei Volker Kauder

Mit der Einigung beim Familiennachzug rücken Union und SPD der großen Koalition ein ganzes Stück. Doch legen beide Seiten das Ergebnis ganz unterschiedlich aus. Mehr Von Günter Bannas und Eckart Lohse, Berlin

30.01.2018, 21:57 Uhr | Politik

Koalitionsgespräche Union und SPD einigen sich bei Familiennachzug

Union und SPD haben sich in den Koalitionsgesprächen beim umstrittenen Familiennachzug von Flüchtlingen geeinigt. Der Nachzug soll bis 31. Juli ausgesetzt und danach auf 1000 Menschen im Monat begrenzt werden. Mehr

30.01.2018, 11:01 Uhr | Politik

Koalition und Flüchtlinge Zug um Zug zum Nachzug

Mit harten Bandagen ringen Union und SPD um den Familiennachzug. Es geht um Formulierungen und Fristen. Und darum, was passiert, wenn eine große Koalition doch nicht zustande kommen sollte. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

29.01.2018, 17:46 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Martin Schulz grün vor Neid

Mit einem neuen Spitzenduo haben die Grünen womöglich tatsächlich die Chance, zu einer neuen linken Volkspartei zu werden. Freuen dürfte das Martin Schulz nicht. Merkel bleibt währenddessen ihren alten Mustern treu. Mehr Von Oliver Georgi

29.01.2018, 07:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z