Fake News: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Donald Trump Ein Mann mit Vergangenheit, die ihn jetzt einholt

Geschichten über angebliche Affären bescheren Donald Trump weiter Negativschlagzeilen. Ein Ex-„Playboy“-Model redet über Details – obwohl auch sie mit viel Geld zum Schweigen gebracht werden sollte. Mehr

17.02.2018, 12:06 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Fake News

Früher wurde Propaganda größtenteils von staatlich gelenkten Organen verbreitet – heute kennt man ein ähnliches Phänomen unter dem englischen Begriff Fake News: Manipulative und inhaltlich in der Regel falsche oder mindestens um Halbwahrheiten ergänzte Meldungen, die sich vor allem aufgrund der heutigen Relevanz von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien rasant verbreiten.

Die Verbreitung von Fake News
Das Internet und seine Funktionsweise sind nahezu perfekt für die schnelle Verbreitung von Informationen. Die Krux daran: Häufig werden Meldungen ungeprüft weitergegeben – unabhängige Stellen, die den Wahrheitsgehalt der Nachrichten prüfen, sind von eingeschränkter Reichweite. Insbesondere in sozialen Netzwerken und anderen sozialen Medien ist die Verbreitung von Fake News nicht aufzuhalten, da die Nutzer selbst als Kuratoren agieren – und sich selten die Mühe machen, Hintergründe und Beweise auf ihre Stichhaltigkeit zu untersuchen.

Fake-News-Beispiele
Von Fake-News-Meldungen geprägt war unter anderem der US-Präsidentschaftswahlkampf 2016. Sowohl Hillary Clinton als auch Donald Trump sahen sich mit Falschmeldungen über vermeintliche Skandale und angebliche politische Absichten konfrontiert. 2016 beschäftigte der „Fall Lisa“ Deutschland: Flüchtlinge sollen damals eine 13-jährige Russlanddeutsche entführt und vergewaltigt haben. Unwahr, wie sich später herausstellte. Dennoch war der Aufschrei groß. Fake News sind aber nicht ausschließlich ein Problem der heutigen Zeit. Im August 1939 diente Adolf Hitler etwa ein inszenierter Angriff auf den Reichssender Gleiwitz als Vorwand für die Kriegserklärung gegen Polen.

Alle Artikel zu: Fake News

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Donald Trump Narziss und Rächer im Oval Office

63 Millionen Wähler sind Donald Trumps Schlachtruf „Make America Great Again“ gefolgt. Sie wollten, dass der selbsternannte Rächer der weißen Männer die Politik umkrempelt. Doch hat er das getan? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

16.02.2018, 08:49 Uhr | Politik

Macron stellt sich Presse Ein Mann für alle Rollen

Frankreichs Präsident beweist, dass sein Denken doch nicht „zu komplex“ für Journalistenfragen ist. Auf einer Pressekonferenz äußert er sich auch über die aktuellen Vorgänge in Berlin. Mehr Von Michaela Wiegel

14.02.2018, 22:45 Uhr | Politik

Südafrika ANC beschließt offenbar Abberufung von Präsident Zuma

Die südafrikanische Regierungspartei hat sich laut mehreren Medien für die Absetzung von Präsident Jacob Zuma ausgesprochen. Der langjährige Regierungschef steht unter Korruptionsverdacht. Mehr

13.02.2018, 03:32 Uhr | Politik

Fake News und Filterblase Facebook hat ein Problem

Der Netzkonzern führt seine Nutzer weiter in die Irre und weiß nicht, wie er „Fake News“ bekämpfen soll. Es gäbe eine Lösung, doch die passt Facebook garantiert nicht. Mehr Von Michael Hanfeld

28.01.2018, 08:47 Uhr | Feuilleton

Schweinepest Wie Ebola für den Menschen

Das Risiko ist hoch, dass die Afrikanische Schweinepest nach Deutschland kommt. Das größte Risiko für die Ausbreitung geht von Menschen aus. Für den Fall eines Ausbruchs sind Szenarien vorbereitet. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

24.01.2018, 06:52 Uhr | Gesellschaft

Digitalisierung Jetzt retten wir die Zukunft

Die Zeit der Utopien ist vorbei: Zuletzt hat die Digitalisierung der Welt auch ihre Schattenseiten gezeigt. Das ist kein Grund zu verzagen – denn das Ringen um die Zukunft hat gerade erst begonnen. Mehr Von Patrick Bernau

23.01.2018, 15:49 Uhr | Wirtschaft

„Edelman Trust Barometer“ Fake News lösen Vertrauenskrise aus

Immer mehr Menschen misstrauen den Meldungen in sozialen Netzwerken. Schuld daran sind vor allem die Plattformen selbst. Klassische Medien gewinnen dagegen an Vertrauen, gerade in Deutschland. Mehr Von Sven Astheimer, Davos

23.01.2018, 07:30 Uhr | Wirtschaft

DLD-Konferenz „Der Fortschritt ist ein Fakt“

Kein Grund zu verzagen, sagt der Harvard-Wissenschaftler Steven Pinker. Die Welt ist zwar komplizierter, aber nicht schlechter geworden. Zugleich diskutiert die Tech-Branche, was aus ihr wird. Mehr Von Alexander Armbruster, München

22.01.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

SPD-Spitze auf Parteitag Ein Problem namens Schulz

Die SPD wird mit der Union über eine große Koalition verhandeln – doch nach dem Auftritt des Parteichefs klatschen die Delegierten nur 60 Sekunden. Von Andrea Nahles dagegen sind sie begeistert. Sie hält die Rede, die Schulz hätte halten müssen. Mehr Von Majid Sattar, Bonn

21.01.2018, 21:34 Uhr | Politik

Trump in Zahlen 2600 Tweets und 86 Tage auf dem Golfplatz

Über die ersten 365 Amtstage des amerikanischen Präsidenten werden ganze Bücher geschrieben. Manchmal aber sagen Zahlen mehr als tausend Worte – FAZ.NET präsentiert die spannendsten. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

20.01.2018, 21:19 Uhr | Wirtschaft

„Fake News“ Facebook bittet Nutzer um Mithilfe

Mark Zuckerberg gibt zu, dass soziale Medien Sensationsgier und Falschinformationen verstärken können. Nun will der Facebook-Gründer die Nutzer über die Qualität von Medien abstimmen lassen. Mehr

20.01.2018, 02:53 Uhr | Wirtschaft

Influencer preisen Regierung So lässt Singapur auf Instagram für sich werben

Das Finanzministerium nutzt Internet-Prominente, um für seinen Budgetplan gute Stimmung zu machen. In ganz verschiedener Weise. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

19.01.2018, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen die Presse Trump verleiht „Fake News Awards“ an unliebsame Medien

Das gab es noch nie: Donald Trump stellt unliebsame Medien abermals an den Pranger und verleiht die „Fake News Awards“ für vermeintlich falsche und voreingenommene Berichterstattung. Die Reaktionen sind empört – auch bei seiner eigenen Partei. Mehr

18.01.2018, 07:51 Uhr | Politik

Le Pens Fake News Front der Fälscher

Das Medienportal „Buzzfeed“ hat Beweise, dass der Front National während des französischen Wahlkampfs gezielt Fake News produzierte. Hinter den Videos steckte ein Racheakt Marine Le Pens. Mehr Von Jürg Altwegg

17.01.2018, 12:56 Uhr | Feuilleton

Trumps Medien-Mission Wahrheit und Lüge

Donald Trumps Kampf gegen die Presse schweißt die Republikaner zusammen. Wenn er Erfolg hat, dann auch, weil Journalisten zu wenig aus ihren Fehlern lernen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.01.2018, 06:43 Uhr | Politik

Nachfolger von „Volksverräter“ Die aussichtsreichsten Vorschläge zum Unwort des Jahres

Dieses Jahr haben die am häufigsten genannten „Unworte“ nichts mit der Flüchtlings- und Nationalismusdebatte zu tun. Einer dieser Begriffe könnte bald als besonders verwerflich ausgewählt werden. Mehr

14.01.2018, 05:43 Uhr | Gesellschaft

Newsfeed-Reform Facebooks zweifelhafte Weltverbesserung

Der Facebook-Gründer will die Welt verbessern und dazu weniger Nachrichten zeigen. Das kostet ihn Milliarden– doch ob die Änderung überhaupt hilft, ist fraglich. Mehr Von Patrick Bernau

13.01.2018, 17:03 Uhr | Wirtschaft

„Angriff“ mitten in Wiesbaden Polizei entlarvt Gerücht im Internet als Falschmeldung

Ein im Internet kursierendes Gerücht über ein angeblich attackiertes Mädchen in Wiesbaden führt auf die falsche Fährte. Darauf weist die Polizei hin - natürlich im Internet. Mehr

10.01.2018, 17:08 Uhr | Rhein-Main

Flüchtling gegen Internetriese Erfolg für Facebook in Würzburger Fake-News-Prozess

Facebook hat im Rechtsstreit um die eigene Verantwortung bei der Verbreitung verleumderischer Falschmeldungen in dem sozialen Netzwerk einen ersten Erfolg errungen. Das Landgericht Würzburg wies den Antrag eines durch ein Selfie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bekannt gewordenen syrischen Flüchtlings auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurück. Mehr

10.01.2018, 07:58 Uhr | Feuilleton

Moskau Trump ausspioniert? Putin macht sich über Berichte lustig

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich über Medienberichte amüsiert gezeigt, wonach die russischen Geheimdienste den künftigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump während eines Besuchs in Moskau 2013 ausspioniert haben sollen. Das seien ganz offenbar Falschmeldungen, sagte er. Mehr

09.01.2018, 23:32 Uhr | Politik

Hasskommentare Bundesregierung droht Facebook und Co. mit Bußgeldern

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sollen nach einem Plan der Bundesregierung entschiedener gegen Hasskommentare und bewusste Falschmeldungen vorgehen. Wenn sich Nutzer über Hasskommentare oder Verleumdungen beklagen, sollen Facebook, Twitter und Co. zukünftig innerhalb von 24 Stunden reagieren, ansonsten könnten Bußgelder fällig werden. Mehr

09.01.2018, 23:04 Uhr | Politik

Internet Clinton: Gefahr durch Falschmeldungen im Netz

Die unterlegene US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat vor der Verbreitung von Falschmeldungen im Internet gewarnt. Diese könnten "Konsequenzen in der realen Welt" haben, sagte Clinton in Washington. Mehr

09.01.2018, 17:17 Uhr | Politik

Amerikas Präsident Trump verschiebt Verleihung der „Fake News Awards“

„Das Interesse an den Preisen und ihre Bedeutung sind bei weitem größer, als irgendjemand hätte erwarten können“, lobt Donald Trump seine Idee. Die „Preisverleihung“ soll sich aber verzögern. Mehr

08.01.2018, 07:56 Uhr | Politik

Kampf gegen Falschmeldungen Macron kündigt Gesetz gegen Fake News an

Der französische Präsident kündigt ein Gesetz gegen Plattformen an, die gezielt Falschmeldungen verbreiten. Bei den Neujahrswünschen für die Presse kommt er den echten Journalisten auch auf andere Art entgegen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

03.01.2018, 22:27 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z