Europawahl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gastbeitrag Die EU muss neu gegründet werden

Ökonomische Freiheiten bedrohen in Europa inzwischen alles, auch die Solidarität. Was kann man dagegen tun? Ein französisch-deutsches Manifest. Mehr

23.09.2018, 09:44 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Europawahl

1 2 3 ... 32 ... 64  
   
Sortieren nach

Maaßen-Streit SPD-Spitze stärkt Nahles den Rücken

Nach teils heftiger Kritik aus den eigenen Reihen will SPD-Chefin Nahles die Personalie Maaßen neu verhandeln. Führende Sozialdemokraten loben diese Kehrtwende und stellen sich hinter Nahles. Mehr

22.09.2018, 16:08 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Salzburg Gut, dass wir miteinander geredet haben

Beim informellen Gipfeltreffen der EU bleibt vieles im Vagen. In der Debatte über die Migrationspolitik hat sich die Atmosphäre immerhin entspannt – auch ohne echte Fortschritte. Mehr Von Hendrik Kafsack, Melanie Marks und Michael Stabenow, Salzburg

20.09.2018, 17:36 Uhr | Politik

Besuch bei der Bewegung Volt Eine Partei, die für noch mehr Europa brennt

Nicht links, nicht rechts, sondern paneuropäisch will die junge Partei Volt sein. Auch in Frankfurt hat sie Unterstützer. Ihre Ziele sind so idealistisch wie ambitioniert. Mehr Von Caroline Becker

19.09.2018, 14:44 Uhr | Rhein-Main

Europawahl mit Prozenthürde Fürchtet man die kleinen Parteien so sehr?

Die Gleichheit der Wahl gehört zur Demokratie, erklärt der Rechtswissenschaftler Sebastian Roßner. Es ist deshalb nicht einzusehen, warum die Bundesregierung für die Europawahl eine Prozenthürde errichten will. Mehr Von Sebastian Roßner

19.09.2018, 14:43 Uhr | Feuilleton

Manfred Weber im Gespräch „Die Europawahlen 2019 werden Schicksalswahlen“

Die Europawahl 2019 steht im Zeichen großer Herausforderungen: Handelsstreit, Spaltungen und Populismus. Manfred Weber will sich trotzdem als Kommissionspräsident bewerben. Mehr Von Nikolas Busse

18.09.2018, 22:00 Uhr | Politik

Frankreichs Innenminister Gérard Collomb will die Regierung verlassen

Der französische Innenminister Gérard Collomb plant seinen Rücktritt aus der französischen Mitte-Regierung im kommenden Jahr. Ein Abschied aus der Politik soll es aber nicht sein. Mehr

18.09.2018, 09:49 Uhr | Politik

Präsident im Umfragetief Macron erlaubt sich wieder Fauxpas

Helfen T-Shirts und Selfies gegen sinkende Beliebtheitswerte? Am „Tag des offenen Denkmals“ startet Macron einen Versuch – und leistet sich im Gespräch mit einem arbeitslosen Gärtner prompt den nächsten Fauxpas. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.09.2018, 16:54 Uhr | Politik

EU-Kommissionspräsident Sefcovic will neuer EU-Kommissionspräsident werden

Der slowakische Politiker würde damit möglicherweise Konkurrent von Manfred Weber, der für die Konservativen antreten möchte. Sefcovic wolle Brücken bauen, sagte er. Mehr

17.09.2018, 10:48 Uhr | Politik

Finnlands Präsident Niinistö „Man sollte sehr vorsichtig sein, wenn man Putin trifft“

Im Juli war Finnland Gastgeber des heiklen Treffens zwischen Putin und Trump. Im Interview spricht Präsident Sauli Niinistö über seine Beziehung zum russischen Präsidenten, Trumps Konkurrenzdenken – und erklärt, warum die EU sich selbst gefährdet. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Helsinki

14.09.2018, 19:35 Uhr | Politik

Vereinheitlichte Abschiebung Über Bord mit der Verantwortung

Die Abschiebepraxis in Europa ist höchst unterschiedlich, nun plant die Kommission noch vor der Europawahl 2019 eine Vereinheitlichung. So sollen Nicht-Unionsbürger einfacher rückgeführt werden können. Doch der Preis wäre hoch. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Frank Schorkopf

13.09.2018, 06:25 Uhr | Politik

Europas Rechte FPÖ will nicht mit Bannon zusammenarbeiten

Die FPÖ wolle zwar rechte Allianzen in Europa schmieden aber nicht unter Führung eines Amerikaners, sagt der FPÖ-Generalsekretär. Für den Italiener Salvini wäre das aber die „letzte Möglichkeit zur Rettung Europas“. Mehr

12.09.2018, 13:10 Uhr | Politik

Letzte Rede zur Lage der EU Juncker: „Ich werde ein aufgeklärter Patriot bleiben“

Der scheidende Kommissionschef Juncker richtet einen eindringlichen Appell an die Europäer, sich den mannigfaltigen Herausforderungen zu stellen. Auch zur Zeitumstellung sei eine Entscheidung gefallen, sagt er. Mehr

12.09.2018, 12:50 Uhr | Politik

Interview mit Frédéric Bußmann Noch ist Sachsen nicht verloren

Wenn eine Stadt in Aufruhr gerät, kann Kunst keine Wunder vollbringen, aber die Zivilgesellschaft stärken. Ein Interview mit Frédéric Bußmann, Direktor der Kunstsammlungen in Chemnitz. Mehr Von Georg Imdahl

12.09.2018, 11:10 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsreform Woher der Hass auf geistiges Eigentum?

Das EU-Parlament darf es nicht zulassen, dass Autoren ausgebeutet und Verlage ruiniert werden. Bei der Abstimmung am Mittwoch geht es um die Zukunft des freien, geschützten Wortes. Mehr Von Roland Reuss

12.09.2018, 09:17 Uhr | Feuilleton

Rede des EU-Kommissionschefs Juncker will Abschiebung von Migranten erleichtern

EU-Kommissionschef Juncker wird eine Rede zur Lage der Europäischen Union halten. Darin geht es um den Umgang mit Migranten, aber auch darum, Europas Einfluss weltweit zu stärken. Mehr

12.09.2018, 06:44 Uhr | Politik

Ministerpräsident Orbán Ungarn wird sich nicht erpressen lassen

Im Streit um das Vorgehen von Ministerpräsident Victor Orbán und seiner Regierung will der Politiker der EU das Recht absprechen, über sein „ungarisches Volk“ zu urteilen. Das ändert jedoch nichts an möglichen rechtlichen Konsequenzen für das Land. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel und Stephan Löwenstein, Wien

11.09.2018, 22:44 Uhr | Politik

Staatsanleihen Italien ist gerade wieder gefragt

Italiens Staatsanleihen sind im September wieder bei Investoren gefragt. Doch diese Besserung könnte kurzlebig sein. Mehr Von Martin Hock

11.09.2018, 12:24 Uhr | Finanzen

Nationalpopulismus in der EU Die Wahl in Schweden ist eine Warnung

Die Welle von Populismus und Nationalismus ist nicht abgeebbt. Das wird auch so bleiben, solange die EU keine gemeinsame Haltung in der Flüchtlings- und Einwanderungsfrage findet. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

10.09.2018, 22:12 Uhr | Politik

Vor Europawahl 2019 Europäische Liberale bieten Macron Pakt an

Die Liberalen im EU-Parlament wollen den erstarkenden rechten Kräften etwas entgegensetzen. Vor der Europawahl im kommenden Jahr suchen sie deshalb den Schulterschluss mit der Partei des französischen Präsidenten. Doch die hat eigene Pläne. Mehr

10.09.2018, 15:29 Uhr | Politik

100 Tage Regierung Geräuschvolle Politik in Italien

Wenig Vorzeigbares, aber viel Zustimmung: Italiens Populisten regieren seit hundert Tagen. Die Vorlegung des Haushaltsplans Ende September könnte sichtbar machen, ob und was sie wirklich leisten können. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

10.09.2018, 06:53 Uhr | Politik

Rechtsaußen-Bündnis geplant Italiens Innenminister Salvini berät sich mit Steve Bannon

Matteo Salvini hat sich am Freitag im italienischen Innenministerium mit dem amerikanischen Ultranationalisten Steve Bannon getroffen. Beide arbeiten an einer rechtspopulistischen Allianz bei den Europa-Wahlen. Mehr

08.09.2018, 19:37 Uhr | Politik

Merkel trifft Macron Finden sie den Schulterschluss?

In Marseille gehen Macron und Merkel gemeinsam Migrationsfragen an. Dem französischen Präsidenten ist aber auch daran gelegen, seine Europapolitik zu profilieren. In Zuge dessen spricht er eine Mahnung an die EVP aus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.09.2018, 19:26 Uhr | Politik

Als Nachfolger von Juncker CSU-Politiker Weber will EU-Kommissionspräsident werden

Weber will dafür als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei bei der Europawahl im Mai kommenden Jahres antreten. Er muss allerdings mit Gegenkandidaten aus den eigenen Reihen rechnen. Mehr

07.09.2018, 11:05 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Schweden wählt“ Droht der nächste Rechtsruck für Europa?

In Schweden wird am Sonntag gewählt. Das Land ist ein Nettozahler in die EU-Kasse. Gelingt es der rot-grünen Minderheitsregierung, die Schwedendemokraten in Schach zu halten? Mehr Von Hans Hütt

07.09.2018, 03:39 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 32 ... 64  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z