Europäische Union: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der „Tatort“ aus München Maria hat geholfen

Nicht viel Logik, aber ein kleines Kunststück: Im Münchner „Tatort – KI“ diskutieren die Kommissare Leitmayr und Batic mit einem Computerprogramm – im Raum steht die Frage nach der Macht der Maschinen Mehr

21.10.2018, 14:45 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Europäische Union

   
Sortieren nach

Streit um Flüchtlinge und Geld Wie Italien die Populisten spaltet

Populistische Parteien wie die Lega und die AfD verbreiten die Vorstellung, dass sie in schönster Harmonie die Macht von Brüssel in die Nationalstaaten zurückverlagern könnten. Aber das würde in gewaltigen Konflikten enden. Der Streit um Italien bietet einen Vorgeschmack darauf. Mehr Von Ralph Bollmann

21.10.2018, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Tod Jamal Khashoggis Maas: „Kann nicht ohne Konsequenzen bleiben“

Die Bundesregierung verurteilt die Tötung des saudischen Journalisten „in aller Schärfe“. Außenminister Maas bringt erste Konsequenzen ins Spiel – und Norbert Röttgen geht sogar noch weiter. Mehr

20.10.2018, 22:33 Uhr | Politik

Haushaltspolitik in Italien Volk ohne Geld

Italiens neue Regierung ruft die „Abschaffung der Armut“ aus, macht Front gegen den „Terror der Märkte“ und bereitet die Zerstörung der EU vor. Warum geht sie nicht zuerst gegen das Privatvermögen der eigenen Leute vor? Mehr Von Klaus Georg Koch, Mailand

20.10.2018, 20:49 Uhr | Feuilleton

Unionspolitiker Andreas Jung Der Mann, der sich mit Scholz anlegt

In der Unionsfraktion hat sich der Badener Andreas Jung gegen starke Konkurrenz durchgesetzt – nun muss er die harten Themen Steuern und Haushalt anpacken. Kaum im Amt, stellt er sich gegen Vizekanzler Scholz. Mehr Von Manfred Schäfers

20.10.2018, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Italiens Innenminister Salvini „Wir lassen uns nicht von Ratingagenturen einschüchtern“

Die italienische Regierung gibt sich im Streit um ihre Neuverschuldung kompromisslos. Auch ein Warnschuss aus der Finanzwelt schreckt sie nicht. Mehr

20.10.2018, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Brexit oder nicht? Hunderttausende protestieren in London für zweites Referendum

Die Veranstalter sprechen gar von einer halben Million Teilnehmer. Ihre Forderung: Großbritannien soll über ein finales Abkommen zum EU-Austritt abstimmen dürfen. Auch Londons Bürgermeister ist dabei. Mehr

20.10.2018, 17:25 Uhr | Politik

DSGVO Die Idee des Datenschutzes steht auf dem Spiel

Die Staaten der EU haben sich mit dem Datenschutzrecht einen toxischen Cocktail aus Bußgeld-Panik, Ratlosigkeit und Verbietlust serviert. Und die neuen drakonischen Bußgelder wirken wie ein Brennglas für jeden Paragraphen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

20.10.2018, 16:32 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Der Ausweg aus der Target-Falle

Die Bundesbank sitzt auf Hunderten Milliarden Euro an Forderungen gegenüber Südeuropa. Diese Target-Salden sind eine Gefahr für den Frieden auf unserem Kontinent. Zum Glück gibt es für das Problem eine einfache Lösung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans Albrecht

20.10.2018, 14:03 Uhr | Finanzen

Stahlmarkt Amerikas Strafzölle zeigen Wirkung

Die vom amerikanischen Präsidenten Trump verhängten Strafzölle zeigen die befürchteten Auswirkungen: Die Stahl-Lieferungen in die Vereinigten Staaten sinken, in die EU wird dafür umso mehr exportiert. Mehr

20.10.2018, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Britisches Gesundheitswesen Der englische Patient und die Brexit-Angst

Das britische Gesundheitswesen ist auf Ärzte und Pfleger vom Kontinent angewiesen, der Brexit ist da nicht gerade hilfreich. Zwar ist der befürchtete Exodus der Europäer bislang ausgeblieben – doch niemand weiß, ob das so bleibt. Mehr Von Kim Björn Becker

20.10.2018, 08:51 Uhr | Politik

Für Nato- und EU-Beitritt Mazedonisches Parlament leitet Änderung des Staatsnamens ein

Nun also doch: Trotz der zu geringen Wahlbeteiligung beim Referendum hat das mazedonische Parlament die Namensänderung des Staates eingeleitet. Damit könnte ein Nato- und EU-Beitritt näher rücken. Mehr

19.10.2018, 23:24 Uhr | Politik

Urheberrecht in der EU Nach der Manipulation ist vor der Manipulation

Im Sommer wurde das Europäische Parlament mit Massen-E-Mails und einem Twitter-Sturm eingedeckt. Die Aktion war gesteuert und richtete sich gegen die EU-Urheber-Richtlinie. Diese wird nun im „Trilog“ mit der Kommission und dem Rat diskutiert. Die Gegner machen weiter. Mehr Von Volker Rieck und Jörg Weinrich

19.10.2018, 20:50 Uhr | Feuilleton

Internationaler Vorstoß Scholz will Mindeststeuer für Digitalkonzerne

Digitalkonzerne zahlen aus Sicht der Bundesregierung nicht genug Steuern. Deshalb plant Finanzminister Scholz eine Mindeststeuer für Unternehmen. Damit folgt er Trumps Vorbild. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Christian Schubert, Paris

19.10.2018, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Gerichtshof Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen

Das höchste Gericht der EU erlässt im Streit um die Rechtsstaatlichkeit in dem Land eine einstweilige Anordnung. Hält sich die Regierung in Warschau daran? Mehr

19.10.2018, 16:30 Uhr | Politik

Populismus Beschädigte Demokratie

Was Orbán, Erdogan und Kaczynski mit demokratischen Mitteln politisch ins Werk setzen, hat im Ergebnis mit Demokratie nichts mehr zu tun. Daher führt auch der historisch ohnehin belastete Begriff „illiberale Demokratie“ in die Irre. Doch wie davon sprechen, wenn Staatsformen mit Absicht manipuliert werden? Mehr Von Professor Dr. Jan-Werner Müller

19.10.2018, 15:33 Uhr | Politik

Nach EU-Kritik Italiens Ministerpräsident verteidigt seinen „schönen“ Etatentwurf

Die Schelte der EU kam erst per Brief, dann legten Juncker und seine Kollegen verbal nach: Die Kritik an seinem Haushaltsentwurf lässt Italiens Ministerpräsident Conte aber freilich nicht auf sich sitzen. Mehr

19.10.2018, 09:02 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Der unberechenbare Aktionär

Die Neufassung der EU-Aktionärsrechtrichtlinie sollte Anteileignern unter anderem mehr Mitspracherechte bei Spitzengehältern einräumen. Nun steht die Umsetzung in deutsches Recht – leider nur unverbindlich. Mehr Von Tillmann Neuscheler

18.10.2018, 23:12 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. EXKLUSIV EU-Kommission weist Italiens Haushalt zurück

Die Europäische Kommission hat der Regierung in Rom eine Frist bis Montag gesetzt, um den italienischen Haushaltsentwurf zu erläutern. Nur wenn die Italiener bis dahin einlenken, werde die Kommission den Haushalt nicht zurückweisen. Mehr Von Hendrik Kafsack

18.10.2018, 19:04 Uhr | Wirtschaft

Vermieter alarmiert Verstoßen Klingelschilder gegen die DSGVO?

Datenschutzgrundverordnung – das klingt nach digital, online, vernetzt. Doch ausgerechnet das analoge Klingelschild soll dagegen verstoßen. Klingt absurd? Nicht für einen deutschen Eigentümerverband – und die Österreicher. Mehr

18.10.2018, 13:46 Uhr | Wirtschaft

Kriegsgebiet Ostukraine Lugansker Heimatkunde

Flüchtlinge aus der Volksrepublik Lugansk versuchen im freien Teil der Ukraine einen Neustart. Einige bereiten sich sogar schon auf die Wiedervereinigung vor. Mehr Von Kerstin Holm, Sewerodonezk

18.10.2018, 12:15 Uhr | Feuilleton

Arbeitslosenversicherung Scholz allein auf weiter Flur

Die Pläne des Finanzministers für eine europaweite Arbeitslosenversicherung stoßen auf harsche Kritik. Nicht nur in der Unionsfraktion. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

18.10.2018, 12:14 Uhr | Wirtschaft

Italiens Finanzen Kurz an Rom: „Jede Überschuldung halte ich für gefährlich“

Österreichs Regierungschef warnt vor Nachsicht mit Italien. Angela Merkel hat derweil ihren italienischen Amtskollegen zum vertraulichen Gespräch getroffen. Mehr

18.10.2018, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Verhandlungen May zeigt Bereitschaft für längere Übergangsphase nach EU-Austritt

Die britische Premierministerin glaubt, dass ein Abkommen über die künftigen Beziehungen mit der EU bis Ende 2020 steht. Andernfalls würde sie aber auch eine längere Übergangsphase akzeptieren. Mehr

18.10.2018, 09:57 Uhr | Politik

Kommentar zur EU-Versicherung Scholz liegt dreimal falsch

Italien schert sich nicht um Regeln. Der Scholz-Vorschlag für eine EU-Arbeitslosenversicherung kommt zur falschen Zeit, setzt falsche Anreize und macht falsche Versprechen. Mehr Von Manfred Schäfers

18.10.2018, 06:47 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z