Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Emmanuel Macron

Steuerreform in Frankreich Staatsbegräbnis für die französische Vermögensteuer

Mit der Umwandlung in eine reine Immobiliensteuer verabschiedet sich Frankreich von der Vermögenssteuer. Die Reform soll das Land attraktiver machen – doch Macron muss für die Entscheidung viel Kritik einstecken. Mehr

19.10.2017, 22:44 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Emmanuel Macron
1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Hollande-Kritik an Macron Politik für die Elite

Frankreichs Präsident will die Vermögensteuer reformieren. Das empört nicht nur seinen Vorgänger. Auch in der Bevölkerung verliert Macron stark an Zustimmung. Das gefährdet seine politischen Vorhaben. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.10.2017, 09:33 Uhr | Politik

Frankreich Macron will Einwanderungspolitik verschärfen

Er spricht von „administrativer Machtlosigkeit“ angesichts des „Einwanderungsdrucks“ – und will diese beenden: Dazu hat der französische Präsident Emmanuel Macron nun viele Maßnahmen angekündigt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

18.10.2017, 18:14 Uhr | Politik

Reaktion auf Messerattacke Paris macht ernst gegen kriminelle Ausländer

Der Attentäter von Marseille hätte eigentlich in Haft sitzen sollen. Um solche Fälle in Zukunft zu verhindern, gibt der Innenminister eine Anweisung an die Regionen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.10.2017, 19:28 Uhr | Politik

Zwergenstaat in den Pyrenäen Andorras Tage als Tresor Kataloniens sind gezählt

Einige Katalanen haben es mit der Unabhängigkeit eilig. Viele Gelder liegen im Zwergenstaat. Dessen Banken müssen bald alle Kontodaten nach Spanien melden. Mehr Von Markus Frühauf

17.10.2017, 13:31 Uhr | Finanzen

Interview mit FDP-Chef „Alles, bloß kein CDU-Finanzminister“

FDP-Chef Christian Lindner will verhindern, dass Kanzlerin Merkel im Finanzressort weiter durchregiert. Und er warnt sie im Gespräch mit der F.A.Z., während der Koalitionsgespräche in Brüssel neue Tatsachen zu schaffen. Mehr Von Heike Göbel

17.10.2017, 08:08 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Atemlos in Richtung Machterhalt

Die letzte Hochrechnung ist gelaufen und das letzte Tortendiagramm geschlossen: Das Superwahljahr neigt sich dem Ende – trotzdem bleibt kaum zum Durchschnaufen. Denn die Zukunft ist nicht nur für Horst Seehofer ungewiss. Mehr Von Sebastian Reuter

17.10.2017, 06:39 Uhr | Politik

„Schlechte Methode“ Macron kritisiert Trumps Iran-Politik

In einem TV-Interview distanziert sich Frankreichs Präsident von Donald Trump und kündigt eine härtere Abschiebepolitik an. Auch der Fall Weinstein und die Arbeitsmarktreform kommen zur Sprache. Mehr

15.10.2017, 22:50 Uhr | Politik

Nach umstrittener Iran-Rede Merkel, Macron und May schmieden Anti-Trump-Allianz

Die Regierungschefs von Deutschland, Frankreich und Großbritannien äußern sich besorgt über die möglichen Folgen von Donald Trumps Plänen zum Atomabkommen. Auch Außenminister Gabriel ist alarmiert. Iran nennt Amerikas Präsidenten nicht einmal beim Namen. Mehr

13.10.2017, 21:25 Uhr | Politik

Frankreichs Pläne für Europa Macron hat seine EU-Rede mit Merkel abgestimmt

Frankreichs Präsident ist zuversichtlich: Eine Jamaika-Koalition werde seinen Plänen für die EU nicht im Wege stehen. Auch für den Umgang mit der AfD präsentiert Emmanuel Macron eine Lösung. Mehr

13.10.2017, 20:25 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Apple-Chef Cook: „Wir sind der größte Steuerzahler der Welt“

Tim Cook sagt im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: das „Steuersystem ergibt keinen Sinn.“ Er verrät, wie viele Arbeitsplätze Apple in Europa geschaffen habe. Und seine Haltung zu den Daten der Kunden. Mehr Von Carsten Knop

13.10.2017, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Buchmesse Bücher hinter Gittern

Der französische Gastland-Pavillon präsentiert auf naturbelassenen Holzregalen Werke aus der frankophonen Welt. Ist die geschäftige Buchmesse ein geeigneter Ort, sich in einem Buch zu verlieren? Mehr Von Michael Hierholzer

11.10.2017, 14:07 Uhr | Rhein-Main

Krise in Spanien Erklärung zur Unabhängigkeit Kataloniens unterzeichnet

Regionalpräsident Puigdemont erklärt die Unabhängigkeit Kataloniens – um diese dann gleich wieder auszusetzen. Er ruft zu weiteren Gesprächen auf. Mitglieder der Jugendorganisation seines Koalitionspartners werfen ihm Verrat vor. Mehr Von Helene Bubrowski und Hans-Christian Rößler

10.10.2017, 22:51 Uhr | Politik

EU-Finanzminister in Luxemburg Schäuble attackiert Juncker und lobt Macron

Nach Angaben des scheidenden Finanzministers will kein Eurostaat der EU-Kommission mehr Kompetenzen geben. Junckers Idee einer Umgestaltung der Währungsunion sei zudem rechtlich gar nicht möglich. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel, und Manfred Schäfers, Berlin

10.10.2017, 22:29 Uhr | Wirtschaft

Macron in Frankfurt Der Mensch lebt nicht nur von Marktwirtschaft und Rechtsstaatlichkeit

Emmanuel Macron plädiert in Frankfurt für eine erneuerte Souveränität Europas – und trägt Angela Merkel eine wichtige Rolle an. Mehr Von Michaela Wiegel

10.10.2017, 18:40 Uhr | Politik

Macron an der Frankfurter Uni „Ich will keinen Arzt, ich will Visionen!“

Emmanuel Macron wählt seine Auftritte mit Bedacht. In Frankfurt begab sich der französische Präsident an die Universität, dann mit der Kanzlerin zur Buchmesse. Er wirbt für ein neues Europa. Wie sieht das aus? Mehr Von Sandra Kegel

10.10.2017, 17:54 Uhr | Feuilleton

Macron zur Zukunft Europas Mehr Solidarität in Europa – und keine für Katalonien

Frankreichs Präsident diskutierte in der Goethe-Universität über die Zukunft Europas und macht sich abermals für eine stärkere Zusammenarbeit stark. In der Katalonien-Krise schlägt Macron jedoch andere Töne an. Mehr Von Miriam Benhadid

10.10.2017, 17:06 Uhr | Aktuell

Vor Eröffnung der Buchmesse Macron will in Frankfurt für mehr Europa werben

Zu Gast in Frankfurt präsentiert Frankreichs Präsident vor Studierenden in der Goethe-Universität seinen Plan für die Zukunft Europas. Verfolgen Sie den Auftritt von Emmanuel Macron hier im Livestream. Mehr

10.10.2017, 14:26 Uhr | Politik

Daniel Cohn-Bendit im Gespräch Es zählt das Unübersetzbare

Sollten wir Deutschen uns mehr für Frankreich interessieren? Langweilen wir die Franzosen – oder fühlen sie sich bedroht? Ein Interview mit Daniel Cohn-Bendit, der die doppelte Staatsbürgerschaft geradezu verkörpert. Mehr Von Claudius Seidl

10.10.2017, 10:15 Uhr | Feuilleton

Der Tag Ruft Katalonien heute die Unabhängigkeit aus?

Kataloniens Ministerpräsident wendet sich in Barcelona ans Parlament. Der IWF veröffenticht seinen Weltwirtschaftsbericht. Die EU-Finanzminister beraten über die Besteuerung von Apple und Co. Der BGH verhandelt über die Entschädigung für verspäteten Ersatzflug. Mehr

10.10.2017, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Migration Frankreich öffnet Asylzentren in Afrika

Präsident Macron hat die Eröffnung von Büros im Niger und dem Tschad angekündigt, wo Ausreisewillige Asyl beantragen können. Insgesamt will Frankreich 10.000 Flüchtlinge aus einem Programm der Vereinten Nationen aufnehmen. Mehr

10.10.2017, 04:50 Uhr | Politik

Reprivatisierung Crédit Agricole bemüht sich um Commerzbank

Derzeit sind es nur Planspiele. Doch irgendwann wird die Bundesregierung ihren Commerzbank-Anteil verkaufen. Mit der Crédit Agricole gibt es jetzt einen weiteren Interessenten. Mehr Von Hanno Mußler

09.10.2017, 17:16 Uhr | Finanzen

Macron warnt Europa „Rückzug in Nationales ist schlechteste Option“

Mit drastischen Worten warnt der französische Präsident Emmanuel Macron vor einer Spaltung des Kontinents. Er sieht ein Europa, das unfähig zur Zukunft ist, das sich einigelt und an sich zweifelt. Mehr

06.10.2017, 07:41 Uhr | Politik

Wegen Demonstrationen Macron kränkt Arbeitslose – schon wieder

Der französische Präsident und frühere Investmentbanker Emmanuel Macron gilt als abgehoben. Jetzt hat ihn sein loses Mundwerk mal wieder in Schwierigkeiten gebracht. Er trifft allerdings einen wunden Punkt. Mehr Von Christian Schubert, Paris

05.10.2017, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Im Super-Sozial-Europa

Protektionismus nach außen, Schutz vor „Sozialdumping“ nach innen: So lautet die Formel des französischen Präsidenten Emmanuel Macrons für die europäische Wirtschaftspolitik. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

05.10.2017, 11:06 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z