EMA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ema und Eba Frankfurt und Bonn scheitern im Rennen um Brexit-Beute

Statt Bonn und Frankfurt geht die Europäische Bankenaufsicht und die Europäische Arzneimittelagentur nach Paris und Amsterdam. Vor allem für Frankfurt ist das ein herber Rückschlag. Mehr

20.11.2017, 20:28 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: EMA

1
   
Sortieren nach

Sitz der EBA noch offen Bonn bei Neuvergabe von EU-Arzneimittelbehörde ausgeschieden

Bonn wird nicht der neue Sitz der europäischen Arzneimittelbehörde. Damit steigen die Chancen, dass die noch in London beheimatete Bankenaufsicht nach Frankfurt am Main umzieht. Eine Entscheidung wird für Montagabend erwartet. Mehr

20.11.2017, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Sitz der EU-Bankenaufsicht Frankfurt und Bonn schlägt die Stunde

Vor der Entscheidung über den Sitz der EU-Bankenaufsicht hat Frankfurt gute Chancen. Aber politische Deals könnten der Stadt zum Verhängnis werden. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

19.11.2017, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Konsequenzen Frankfurt kämpft weiter um eine mächtige EU-Behörde

Die EU-Kommission bemängelt Frankfurts Bewerbung für den künftigen Sitz der EU-Finanzaufsicht. Doch die Mainmetropole gibt nicht auf – und sagt, womit sie „die anderen überzeugen“ will. Mehr

02.10.2017, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Harte Konkurrenz Kommt die Bankenaufsicht der EU nun nach Frankfurt?

In London sitzen zwei wichtige EU-Behörden. Vor dem Austritt der Briten müssen sie auf das Festland umziehen – schwinden die Chancen von zwei deutschen Städten gerade, die sich beworben haben? Mehr

30.09.2017, 14:45 Uhr | Finanzen

EU-Agenturen Weg aus London, aber wohin?

Wegen des Brexit sollen die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA und die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA aus Großbritannien abgezogen werden. Wird eine von beiden nach Deutschland umziehen? Mehr

01.08.2017, 05:30 Uhr | Wirtschaft

EU-Agenturen in London Entscheidung über Umzug fällt im November

Frankfurt und Bonn haben sich um zwei EU-Agenturen beworben, die aus London abziehen. Im November wird die Entscheidung gefällt. Die Gewinner dürfen sich auf erhebliche Zusatzeinnahmen freuen. Mehr

22.06.2017, 23:57 Uhr | Politik

Der EU-Gipfel in Brüssel Der Zusammenhalt stößt an seine Grenzen

Sicherheit und Verteidigung stehen im Zentrum des EU-Gipfels in Brüssel. Die Sanktionen gegen Russland werden verlängert, die Mitgliedsstaaten demonstrieren Einigkeit. Doch nicht nur bei der Migrationskrise gibt es Zwietracht. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.06.2017, 18:09 Uhr | Politik

Gezüchtete Zellen Das Knie aus dem Reagenzglas

Hoffnung für Menschen mit kaputten Knien: Zellzüchter könnten mit regenerativen Knorpeln einen Durchbruch erleben – ein riesiges Potential für die Unternehmen. Mehr Von Ilka Kopplin

26.03.2017, 20:11 Uhr | Wirtschaft

Unwetter Tornados töten 20 Menschen in den Vereinigten Staaten

Im amerikanischen Süden sind mindestens 20 Menschen bei Tornados und heftigen Regenfällen umgekommen. Vor der Pazifikküste am Pebble Beach werden zwei Menschen vermisst. Mehr

23.01.2017, 13:09 Uhr | Gesellschaft

EMA-Show in Rotterdam Plüsch, Glitter und ein wenig Politik bei MTV-Gala

Ein großes Staraufgebot hatte der Musiksender MTV versprochen. Es wurde dann eine Show mit einigen Stars, viel Technik und Glamour – und vielen Abwesenden. Mehr

07.11.2016, 09:51 Uhr | Gesellschaft

Brexit EU-Arzneimittelbehörde passt gut zu Frankfurt

Noch sitzt die europäische Arzneimittelbehörde in London. Nach dem Votum für den Brexit strecken heimische Politiker und Wirtschaftsförderer die Fühler aus. Doch es gibt Konkurrenz. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

08.07.2016, 08:33 Uhr | Rhein-Main

Unerwartete Brexit-Fragen Und was wird jetzt aus den Studenten?

Das Brexit-Votum zieht manch unerwartete Detailfrage nach sich. Gibt es Kohlendioxidrechte bald zum Schleuderpreis? Wohin zieht die Bankenaufsicht? Werden britische Unis richtig teuer? Mehr Von Nadine Bös

24.06.2016, 15:53 Uhr | Wirtschaft

Bizarre Umzugs-Debatte Brexit würde zu Tauziehen um Arzneimittelagentur führen

Das Referendum über einen möglichen Brexit beschwört so manche Debatte herauf. Diese hier ist bizarr und bislang kaum beachtet. Mehr

17.06.2016, 08:46 Uhr | Wirtschaft

Neue Anti-Baby-Pille Verhütung mit Risiko

Sie können für reinere Haut sorgen oder Regelbeschwerden eindämmen: Anti-Baby-Pillen der neueren Generation. Einer Studie zufolge bergen sie aber auch stärkere Risiken. Mehr

09.10.2015, 12:36 Uhr | Gesellschaft

Pink Viagra Die Chemie der Lust

In Amerika kommt eine Pille auf den Markt, die das sexuelle Begehren von Frauen steigern soll. Doch was steckt dahinter? Mehr Von Sonja Kastilan

30.08.2015, 18:28 Uhr | Wissen

Studenten-Spezial Hab ich genug Geld?

Viele Studenten kennen das Problem: Am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat übrig. Justine aus Greifswald und Raphael aus München haben für uns ihre Haushaltspläne offengelegt - und verraten, wann es eng wird. Mehr Von Eva Heidenfelder

26.05.2015, 02:19 Uhr | Beruf-Chance

Malaria Das Netz wird nicht reichen

Immer noch sterben jährlich mehr als eine halbe Million Menschen an Malaria. Und das, obwohl die Krankheit eigentlich zu beherrschen wäre. Wie der Kampf gelingen könnte, zeigt das Beispiel Kenia. Mehr Von Sonja Kastilan

01.05.2015, 22:55 Uhr | Wissen

Arzneimittelstudien im Ausland Die Trickserei mit den Pillen

Medikamentenstudien sind teuer. Deshalb werden sie immer häufiger in Ländern durchgeführt, wo die Arbeit billig ist und die Kontrolle eher lax. Das verlockt dazu, Daten zu manipulieren. Hunderte von Fällen kamen jetzt ans Licht. Mehr Von Michael Brendler

03.02.2015, 13:00 Uhr | Wissen

Fälschungsverdacht Arzneibehörde suspendiert Zulassung von Medikamenten

Ein indisches Unternehmen steht im Verdacht, Studien für Nachahmerprodukte gefälscht zu haben. Die europäische Medikamentenbehörde nimmt systematische Manipulationen an. Mehr Von Klaus Max Smolka

05.12.2014, 18:47 Uhr | Wirtschaft

CDU verärgert EU empfiehlt Pille danach ohne Rezept

Bislang hatte sich die CDU vehement für die Rezeptpflicht der Pille danach eingesetzt. Doch die Arzneimittelexperten der EU sind anderer Meinung. Beraten sollen künftig nicht mehr Ärzte, sondern Apotheker. Mehr

25.11.2014, 23:18 Uhr | Politik

Zweifelhaftes Verhütungsmittel Was tut die Pille danach?

Um die Wirkungsweise des Notfallverhütungsmittels Ulipristal ist eine öffentliche Diskussion geraten entbrannt. Der Wirkstoff steht im Verdacht, einen Abtreibungsmodus auszulösen. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

21.03.2014, 17:00 Uhr | Wissen

Umstrittene Diabetesmittel Geheimniskrämerei in der Pharmabranche

Eine Gruppe von Diabetesmitteln fördert offenbar Entzündungen im Darm. Doch die Hersteller sitzen auf ihren Studien und die Behörden halten sich bedeckt. Mehr Von Nicola von Lutterotti

12.07.2013, 11:30 Uhr | Wissen

Gentherapien Die nächste Phase der Biotechbranche

Zum ersten Mal ist in Europa eine Gentherapie zugelassen worden. Jetzt steht der Hersteller vor der Aufgabe, die teure Entwicklung auf den Markt zu bringen. Mehr Von Sebastian Balzter, Amsterdam

09.01.2013, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Pharmakonzern Probleme für Krebsmedikament von Merck

Das Lungenkrebs-Mittel Erbitux ist eine wichtige Hoffnung für den Darmstädter Pharmakonzern Merck. Doch jetzt zieht er seinen Zulassungsantrag für eine bestimmte Lungenkrebsart in Europa zurück. Mehr

18.09.2012, 12:49 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z