Einwanderung & Migration: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Innenminister Seehofer Die Lage ist ernst, aber bewältigbar

Die politische Führung muss glaubhaft machen, dass die Bürger trotz Zuwanderung sich nicht sorgen müssen. Dafür braucht ein Bundesinnenminister das Recht zur Zurückweisung. Ein Gastbeitrag. Mehr

17.06.2018, 15:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Einwanderung & Migration

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Hans-Eckhard Sommer Wird ein Bayer neuer Bamf-Chef?

Eine offizielle Bestätigung gibt es bislang nicht. Doch laut übereinstimmenden Medienberichten ist der Nachfolger von Jutta Cordt gefunden – und kommt aus dem Münchner Innenministerium. Mehr

17.06.2018, 14:31 Uhr | Politik

Nationale Identität Abendland? Ist abgebrannt

Es bringt nichts, dauernd auf die Populisten zu schimpfen. In einem haben sie sogar recht: Eine Alternative zur nationalen Identität ist im Westen nicht in Sicht. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gregor Schöllgen

17.06.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Viktor Orbán über Migration „Es gibt Fragen, bei denen es niemals Einvernehmen gibt“

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán findet bei einer Rede zum Gedenken an Helmut Kohl in Budapest deutliche Worte für die europäische Flüchtlingspolitik. Er wittert eine „antipopulistische Volksfront“ – und kritisiert auch Jean-Claude Juncker. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

16.06.2018, 22:14 Uhr | Politik

Aufklärung der Bamf-Affäre Vielleicht verantwortlich

Der Bundestag prüft derzeit mit einem Ausschuss den Zustand des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge und etwaige Fehlentwicklungen. Am Freitag wurden deshalb zwei frühere Innenminister befragt. Mehr

15.06.2018, 17:55 Uhr | Politik

Weiter Streit mit Seehofer Merkel will keinen  Alleingang in der Asylpolitik

Im Konflikt mit Innenminister Seehofer um die Zurückweisungen von Flüchtlingen an der deutschen Grenze bleibt Bundeskanzlerin Merkel hart. Auf Unterstützung von Österreichs Kanzler Kurz kann Seehofer nicht zählen. Mehr

12.06.2018, 20:21 Uhr | Politik

Pläne der EU-Kommission Ausgaben für Grenzschutz sollen verdreifacht werden

Europa streitet über den Schutz der Außengrenzen und eine gemeinsame Asylpolitik. Geht es nach der EU-Kommission, wird dafür künftig deutlich mehr Geld ausgegeben. Mehr

12.06.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Fehler der Migrationspolitik Am Rande des Systeminfarkts

Der Staat sollte kontrollieren, wer ins Land kommt und bleiben darf. Seit Jahrzehnten aber gibt es dabei Schwierigkeiten. Und die Voraussetzungen für die Bewältigung der immer neuen Herausforderungen sind schlecht. Mehr Von Stefan Luft

11.06.2018, 06:58 Uhr | Feuilleton

Integrationsminister in NRW „Einige Gruppen müssen wir ruckzuck loswerden“

Der Vertrauensverlust der Bürger in die Parteien ist so groß, dass diese über ihren Schatten springen sollen, sagt Joachim Stamp von der FDP. Er schlägt einen Migrationsgipfel vor – doch kann dabei mehr heraus springen als schöne Bilder? Mehr Von Reiner Burger und Mona Jaeger

08.06.2018, 11:51 Uhr | Politik

Europawahl Kurz und Merkel wollen EU neu ausrichten

Nicht nur bei der Klausur der konservativen EVP-Fraktion wird klar: Europa befindet sich an einem Scheideweg. In München mahnt Österreichs Kanzler Kurz, in Berlin die deutsche Kanzlerin Merkel. Mehr

07.06.2018, 17:27 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Tschechien: Wir wollen entscheiden, wer bei uns arbeitet

Bundeskanzlerin Merkel will die europäische Grenzschutzbehörde stärken. Tschechien lehnt diese Vorschläge ab. Man will in der Flüchtlingspolitik national vorgehen. Mehr

05.06.2018, 04:25 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Weise kritisiert in Bamf-Affäre die Kritiker

„Ich bin wirklich irritiert“, sagt der ehemalige Bamf-Chef zur Kritik an Merkel. Im Gespräch ordnet Weise seine Aussagen zum Flüchtlingsamt ein – und warnt vor Schuldzuweisungen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

04.06.2018, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Amerikanischer Botschafter Grenell will konservative Kräfte stärken

Richard Grenell will „Klartext“ reden. Was er darunter versteht, macht der neue amerikanische Botschafter jetzt in einem Interview deutlich – mit Steve Bannons früherer Propaganda-Seite Breitbart. Mehr

04.06.2018, 09:03 Uhr | Politik

Ermittlungen im Bamf-Skandal Seehofer räumt auf

Rechtswidrige Asylbescheide bringen den Innenminister in Fahrt. Er geht auf Distanz zu engen Mitarbeitern und gibt der Opposition freimütig Auskünfte über den Bamf-Skandal. Aber kehrt er auch vor der eigenen Tür? Mehr Von Lydia Rosenfelder

03.06.2018, 13:36 Uhr | Politik

Bamf-Affäre Seehofer zieht erste personelle Konsequenzen

Horst Seehofer hatte in der Affäre um tausende fehlerhafte Asylbescheide in der Bremer Außenstelle des Bamf auch personelle Konsequenzen angedeutet. Nun muss der erste Spitzenbeamte nach dem Willen des Innenministers gehen. Mehr

31.05.2018, 13:15 Uhr | Politik

Westlicher Balkan Österreich schlägt wegen neuer Flüchtlingsrouten Alarm

Es gibt wieder mehr Migration über den Westbalkan – Österreich droht sogleich mit der Schließung der Grenze und ist damit auf einer Linie mit den osteuropäischen Staaten. Auch Bayern bereitet sich vor. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

29.05.2018, 19:53 Uhr | Politik

Tagung über Emanzipation Dialektik ohne Aufklärung

200 Jahre Marx, fünfzig Jahre 1968 - was ist aus dem einstigen Kampfbegriff der Emanzipation geworden? In Berlin machten es sich führende Köpfe der Kritischen Theorie in dieser Frage zu einfach.. Mehr Von Hannah Bethke

29.05.2018, 09:00 Uhr | Feuilleton

Neue Verdachtsfälle Vermittler und Dolmetscher sollen in Bamf-Affäre abkassiert haben

Die Bamf-Affäre entwickelt sich für Innenminister Seehofer zum Dauerproblem. In der Bremer Außenstelle soll ein Dolmetscher von Antragstellern Geld genommen haben. Auch in Bingen gibt es Ungereimtheiten bei der Bewilligung von Asylbescheiden. Mehr

27.05.2018, 10:30 Uhr | Politik

Kosten der Migration 78 Milliarden Euro für Flüchtlingspolitik bis 2022

Die Kosten der Migration erreichen im Budget von Olaf Scholz eine hohe Summe. Ein großer Teil davon soll allerdings nicht hierzulande ausgegeben werden. Mehr

19.05.2018, 16:00 Uhr | Politik

Bruno Latour im Interview Wir sind alle wie Trump

Der französische Soziologe Bruno Latour war schon immer gut darin, scheinbar unvereinbare Dinge zusammenzubringen: Ein Gespräch über Klimawandel, Heimat und Globalisierung – und ein neues politisches Denken. Mehr Von Harald Staun

19.05.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Debatte über Einwanderung Seehofers Grenze

Die Debatte darüber, ob es Zurückweisungen an der deutschen Grenze geben soll, flammt wieder auf. Söder hat dabei auch die Landtagswahlen in Bayern im Blick. Mehr Von Timo Frasch, München und Eckart Lohse, Berlin

18.05.2018, 21:58 Uhr | Politik

Folgen der Flüchtlingskrise Bund gab 2017 fast 21 Milliarden wegen Migration aus

Die Bekämpfung von Fluchtursachen sowie die Versorgung und Integration von Migranten sind die beiden Hauptpfeiler, für die das Geld gebraucht wurde. Die Kosten könnten allerdings noch steigen. Mehr

17.05.2018, 07:41 Uhr | Politik

EU-Kommission warnt Mehr Flüchtlinge kommen über Türkei-Route

Die EU zählt mehr Migranten, die über die Türkei den Weg nach Mitteleuropa suchen. Die Kommission hat auch einen Vorschlag, was nun zu tun sei. Mehr Von Michael Stabnow, Brüssel

16.05.2018, 17:02 Uhr | Politik

Generaldebatte Merkel stellt sich bei Ankerzentren hinter Seehofer

In der Generaldebatte im Bundestag verteidigt Kanzlerin Merkel ihren Innenminister Horst Seehofer gegen Kritik – und wiederholt ihre Forderung nach einer gemeinsamen europäischen Migrationspolitik. Und der Bundestagspräsident ruft die AfD-Fraktionsvorsitzende zur Ordnung. Mehr

16.05.2018, 10:42 Uhr | Politik

Nach Parteitag Weidel: FDP kann sich bei Migration gerne mit uns abstimmen

Christian Lindners Bäcker-Anekdote löst einigen Wirbel aus. Nachdem er sich für seine Aussage rechtfertigt hat, meldet sich nun die AfD zu Wort und hat ein Angebot an die FDP. Mehr

13.05.2018, 18:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z