Edmund Stoiber: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Partei im Umfragetief Das Elend der CSU

Markus Söder und Horst Seehofer strotzen vor Selbstbewusstsein. Doch die bayerische Staatspartei scheint weit entfernt von der absoluten Mehrheit. Wie konnte es so weit kommen? Mehr

21.09.2018, 13:10 Uhr | Politik
Edmund Stoiber

Edmund Stoiber, 1941 in Oberaudorf geboren, seit 1968 mit seiner Frau Karin verheiratet, Vater von drei Kindern, geübter Schifahrer und Fußballbegeisterter, war CSU-Generalsekretär, Chef der Staatskanzlei, bayerischer Innenminister und Ministerpräsident. Seit 2007 ist er Ehrenvorsitzender der CSU.

Alle Artikel zu: Edmund Stoiber

1 2 3 ... 34 ... 68  
   
Sortieren nach

Edmund Stoiber im Gespräch „Söder wird unverhältnismäßig hart herangenommen“

Seit mehr als zehn Jahren ist Edmund Stoiber CSU-Ehrenvorsitzender. Im Interview spricht er über Seehofers Wortwahl, die Selbstherrlichkeit der Christsozialen und warum die Ereignisse in Chemnitz für ihn einen Wendepunkt darstellen. Mehr Von Timo Frasch

13.09.2018, 17:08 Uhr | Politik

Krise der Union Zwölf Stunden vor dem Ende

Vorigen Sonntag blickte die CSU in einen Abgrund. Sie sah nicht nur die Spaltung der Union, sondern auch ihre eigene. Eine Aufarbeitung. Mehr Von Livia Gerster, Thomas Gutschker und Christoph Strauch

08.07.2018, 10:57 Uhr | Politik

Krise zwischen CDU und CSU Ist das noch Politik oder schon Inkasso?

Seehofers Rücktritt schwebt als Drohung über Deutschland. Und die CSU setzt Merkel in Berlin die Pistole auf die Brust. Doch warum sollte in Stunden gelingen, was in mehreren Wochen nicht möglich war? Mehr Von Timo Frasch, München

02.07.2018, 15:00 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Schluss mit dem Budenzauber!

Der bizarre politische Streit der letzten Wochen lenkt von tatsächlichen Herausforderungen ab. Bei Maybrit Illner zeigt sich: Der Kampf zwischen den Unionsparteien ist überflüssig wie ein Kropf. Mehr Von Hans Hütt

29.06.2018, 02:47 Uhr | Feuilleton

Konfliktgeschichte der Union „Den Kanzler brauchen wir nicht“

Der Streit zwischen CDU und CSU in der Asylpolitik ist nur die neueste Episode einer langen Konfliktgeschichte zwischen den Unionsparteien. Dabei hob die CSU schon einmal die Fraktionsgemeinschaft auf. Mehr Von Markus Wehner

25.06.2018, 06:59 Uhr | Politik

Gespräch mit Edmund Stoiber „Seehofer hat die Mehrheit der Deutschen auf seiner Seite“

Der CSU-Ehrenvorsitzende sieht im Asylstreit Chancen für einen großen Schritt in der Flüchtlingspolitik: Wieso Seehofers Handeln konsequent ist und wie eine europäische Lösung aussehen könnte. Mehr Von Philip Eppelsheim

22.06.2018, 10:53 Uhr | Politik

CDU gegen CSU Für Bouffier geht es um alles

Der Fall um die ermordete Susanna heizt den Streit in der Union zum Thema Flüchtlingspolitik weiter an. Das schadet vor allem der hessischen CDU. Ihr Chef kämpft so energisch wie niemand sonst für einen Kompromiss. Mehr Von Ewald Hetrodt

16.06.2018, 15:38 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik Anne Will Mittelstürmer Putin?

Dürfen wir eine Fußball-WM in Russland gut finden? Was können wir von Nationalspielern erwarten? Bei Anne Will vermischen sich Sport und Politik. Einzig ein ehemaliger Fußballer kann die Künste der Politiker ausstechen. Mehr Von Hans Hütt

04.06.2018, 06:50 Uhr | Feuilleton

Bayerischer Fernsehpreis Sein Mann ist geborener Münchner

Bei der Verleihung der „Blauen Panther“ zeigt Markus Söder, dass er kurze, pointierte Reden halten kann. Der von ihm gelobte Ehrenpreisträger Hape Kerkeling macht es natürlich noch besser und erlaubt sich einen Ausflug in die Politik. Kann der Entertainer nicht endlich ins Fernsehen zurückkommen? Mehr Von Jörg Seewald

19.05.2018, 11:06 Uhr | Feuilleton

Union vor den Landtagswahlen Schwesterparteien im Wettstreit

Zwischen den Spitzenpolitikern der Union in Hessen und Bayern herrscht wenig Einvernehmlichkeit. Volker Bouffier wartet nicht auf die Pläne Horst Seehofers. Mehr Von Ewald Hetrodt

18.05.2018, 20:33 Uhr | Rhein-Main

Umgang mit der AfD Alles Nazis?

Die AfD ist Feuermelder und Brandbeschleuniger in einem. Das bekommt vor allem die CSU zu spüren – und jetzt auch die FDP nach der Bäckerei-Anekdote ihres Vorsitzenden Christian Lindner. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.05.2018, 08:28 Uhr | Politik

Folgen des Kruzifix-Urteils „Kreuze gehören zu Bayern wie die Berge“

1995 kippte das Bundesverfassungsgericht die Vorschrift, dass in allen Klassenräumen bayerischer Grundschulen ein Kreuz hängen muss. Die Empörung war groß. Doch Konsequenzen hatte die Entscheidung kaum. Mehr Von Alexander Haneke

30.04.2018, 22:10 Uhr | Politik

Fraktur Turteln mit Trump

Sex in der Politik: Warum wir die Kanzlerin dann doch umarmen müssen. Mehr Von Berthold Kohler

27.04.2018, 19:42 Uhr | Politik

Söders Spiel mit den Bildern Im Angesicht des Kreuzes

Markus Söder weiß, wie man sich in Szene setzt: Dass er für das Aufhängen eines Kreuzes in der bayerischen Staatskanzlei vor allem Kritik, Hohn und Spott erntet, nimmt der Ministerpräsident in Kauf. Mehr Von Timo Frasch und Alexander Haneke

25.04.2018, 19:54 Uhr | Politik

Selmayr-Affäre Juncker-Dämmerung

Im Handstreich ist der Deutsche Selmayr an die Spitze der Brüsseler Beamten gelangt. Die Affäre wirft Fragen über den Kommissionschef selbst auf. Hat er die Fäden noch in der Hand? Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler

01.04.2018, 08:25 Uhr | Wirtschaft

Entstehung der Währungsunion Warum der Euro zu früh kam

Vor 20 Jahren gab die Bundesbank grünes Licht für eine Währungsunion – inklusive Italien. Interne Dokumente zeigen nun, wie sehr über die Entscheidung gestritten wurde. Viele Versprechen wurden gebrochen. Mehr Von Philip Plickert

26.03.2018, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Fraktur Heidewitzka, Herr Heino!

Wer könnte den Sänger jetzt noch raushauen? Nur einer: Kubicki. Mehr Von Berthold Kohler

23.03.2018, 15:25 Uhr | Politik

Der Aufstieg von Markus Söder Ein lernendes System

Markus Söder ist zum Ministerpräsidenten Bayerns gewählt worden. Jeder wusste, dass er es werden wollte. Trotzdem hat er es geschafft. Mehr Von Timo Frasch, München

16.03.2018, 19:32 Uhr | Politik

Seehofers Abgang Der Verhinderer

Horst Seehofer tritt demnächst seinen neuen Posten in Berlin an, an diesem Dienstag ist sein letzter Arbeitstag als bayerischer Ministerpräsident. Wie wird ihn seine Heimat in Erinnerung behalten? Eine Bilanz. Mehr Von Albert Schäffer, München

13.03.2018, 12:08 Uhr | Politik

Seehofer als Innenminister Er wird es, er wird es nicht, er wird es doch

Horst Seehofer streut Zweifel, ob er im Fall einer großen Koalition tatsächlich nach Berlin wechselt. Was will er damit nur bezwecken? Mehr Von Timo Frasch, München und Eckart Lohse, Berlin

27.02.2018, 23:47 Uhr | Politik

Aufstieg der Kanzlerin Merkel und die gescheiterten Männer

Eine Partei liegt am Boden – und eine Frau soll die Trümmer aufräumen: Gibt es Parallelen zwischen dem Aufstieg der Kanzlerin und dem von Andrea Nahles? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

19.02.2018, 08:52 Uhr | Politik

CSU-Parteitag Marmor, Merkel und Seehofer

Auf dem Parteitag in Nürnberg wird der große Friedensschluss inszeniert – in der CSU und CDU. Die Kanzlerin ist gerührt und beschwört die wiedergewonnene Einigkeit. Mehr Von Timo Frasch, Eckart Lohse und Albert Schäffer, Nürnberg

15.12.2017, 21:09 Uhr | Politik

Erwin Huber im Gespräch „Die CSU hat ein Trauma“

Als Parteivorsitzender bildete Erwin Huber mit Günter Beckstein das erste CSU-Führungstandem. Im FAZ.NET-Interview verrät er, was er über das Duo Söder/Seehofer und über eine Rückkehr von Karl-Theodor zu Guttenberg denkt. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

15.12.2017, 12:16 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Neue Situationen gibt es immer mal wieder

Rollentausch bei Maybrit Illner: Edmund Stoiber wechselt ins Fach der Gebärder. Der Kabarettist Serdar Somuncu sieht sich als künftigen Bundeskanzler. Und Sigmar Gabriel wird dann Kabarettist. Mehr Von Hans Hütt

15.12.2017, 07:45 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 34 ... 68  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z