HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Donald Tusk

Brexit Boris Johnson: Brüssel soll Rechnung für EU-Austritt zahlen

Die Europäische Union wolle sein Land ausbluten, sagt der britische Außenminister Boris Johnson. Von möglichen Brexit-Rechnungen für Großbritannien hält er nichts – im Gegenteil. Mehr

13.05.2017, 13:38 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Donald Tusk
1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Reaktionen auf die Wahl Trump an Macron: Glückwunsch zum großen Sieg heute!

Aus aller Welt bekommt der neue französische Präsident Macron Anerkennung zugesprochen. Besonders in Europa ist die Freude groß - nur eine Regierungschefin äußert sich nicht ganz so überschwänglich. Mehr

08.05.2017, 06:59 Uhr | Politik

Leitlinien gebilligt Der Brexit-Fahrplan der EU steht

Die Europäische Union ist bereit für die Brexit-Verhandlungen. Alle verbleibenden Mitgliedsstaaten haben für die Leitlinien gestimmt. Kernaussage: Die EU bleibt hart. Mehr

29.04.2017, 14:09 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Orbán auf der roten Linie

Die Europäische Union dient Viktor Orbán als Instrument für allerlei innen- und außenpolitische Spielchen. Doch der ungarische Ministerpräsident muss aufpassen, dass er den Bogen nicht überspannt. Mehr Von Reinhard Veser

26.04.2017, 19:15 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Großbritannien soll Schulden in Euro bezahlen

Nach dem Willen der EU sollen die Briten für eingegangene Verpflichtungen weiter zahlen und zwar nicht in Pfund. Aus Brüssel kommen auch noch andere teure Forderungen. Mehr

21.04.2017, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Kaczynski gegen Tusk Im polnischen Krieg der Worte

Während in Polen die Partei von EU-Ratspräsident Tusk in Umfragen aufholt, arbeitet Jaroslaw Kaczynski mit einer Verschwörungstheorie an dessen Diskreditierung. Unterstützt wird er vom Justizministerium. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

04.04.2017, 20:45 Uhr | Politik

Brexit Aus der britischen Fassung gebracht

Der Streit über einen möglichen Sonderstatus Gibraltars belastet die Brexit-Verhandlungen, noch ehe sie richtig begonnen haben. Aus London ertönt sogar ein leises Säbelrasseln. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

03.04.2017, 20:36 Uhr | Politik

Gastbeitrag zur EU Die Kontrolle zurückgewinnen

Die europäische Integration ist keine Schicksals-, sondern eine demokratische Gestaltungsfrage – ist Deutschland ihr gewachsen? Mehr Von Frank Schorkopf

31.03.2017, 12:20 Uhr | Politik

Brexit EU-Ratspräsident Tusk stellt sich gegen Theresa May

Erst Scheidung, dann alles andere: EU-Ratspräsident Donald Tusk ist nicht bereit, jetzt schon über Freihandelsabkommen zu reden. Es geht ihm darum, Druckmittel gegen die britische Premierministerin zu behalten. Mehr

31.03.2017, 10:16 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Das bringt der Freitag

EU-Ratspräsident Tusk gibt ersten Einblick in die Brexit-Strategie der EU. Die Außenminister der Nato-Staaten besprechen Verteidigungsausgaben. Die Bundesagentur veröffentlicht Arbeitslosenzahlen für März. Mehr

31.03.2017, 08:55 Uhr | Wirtschaft

Brexit Wir vermissen euch jetzt schon

Die nun beginnenden Brexit-Verhandlungen werden ein beispielloser diplomatischer Kraftakt. Ein Brite und ein Franzose sollen die Feinarbeit machen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Michael Stabenow und Marcus Theurer

29.03.2017, 19:52 Uhr | Politik

Neues Museum in Danzig Der lange Schatten des Krieges

Polens Museum des Zweiten Weltkriegs verbindet die Erinnerung des Ostens mit der des Westens. Der konservativen Regierung ist es ein Dorn im Auge. Mehr Von Gerhard Gnauck

26.03.2017, 08:58 Uhr | Feuilleton

Erklärung von Rom Ein Kern für Europa

Vor diesem Tag hatten viele Angst. Doch auf der römischen EU-Geburtstagsfeier zeigen sich die Europäer geschlossen und entschlossen – den Briten sei Dank. Mehr Von Thomas Gutschker

25.03.2017, 20:23 Uhr | Politik

60 Jahre Römische Verträge Es wird auch einen 100. Geburtstag der EU geben

Bei den Feierlichkeiten zur Geburtsstunde der EU betonen die Staats- und Regierungschefs ihren Willen zur Erneuerung. Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel fordert außerdem mehr Rücksicht auf kleine EU-Staaten – auch von Deutschland. Mehr

25.03.2017, 11:25 Uhr | Politik

Die Agenda Das bringt der Freitag

Der Bundestag verabschiedet Änderungen für die Pkw-Maut. Papst Franziskus empfängt die EU-Staats- und Regierungschefs. Zwei Imame klagen nach ihrer Entlassung gegen Ditib. Mehr

24.03.2017, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Kaczynski und Orban Zwei Konterrevolutionäre

Jaroslaw Kaczynski und Viktor Orban verbindet eine nationale und konservative Waffenbrüderschaft. Trotzdem ist der Pole vom Ungarn enttäuscht. Mehr Von Stephan Löwenstein und Konrad Schuller

15.03.2017, 20:21 Uhr | Politik

Regierung Polens Zurechnungsfähig?

Die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydlo bezeichnet die Niederlage bei der Wahl des EU-Ratspräsidenten als Sieg. Nun scheint selbst Ungarn an der Zurechnungsfähigkeit ihrer Regierung zu zweifeln. Mehr Von Reinhard Veser

13.03.2017, 08:30 Uhr | Politik

Polen und die EU Scharfe Zähne muss man haben

Nach dem Eklat um Tusk suhlt sich die polnische Rechte im Gefühl des ewigen Hintergangenwerdens – und kündigt eine harte Reaktion an. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

12.03.2017, 20:53 Uhr | Politik

Ende des EU-Gipfels Warschau allein in Europa

Polen hat sich innerhalb der Europäischen Union isoliert – und schimpft ohne Unterlass auf Brüssel und Berlin. Die Bundeskanzlerin lässt die Kritik an sich abprallen. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow

10.03.2017, 18:41 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Brüssel Polen gegen Polen

Die EU-Regierungen bestätigen Donald Tusk im Amt – allerdings gegen den Willen Warschaus. So etwas hat es vorher noch nicht gegeben. Der Streit um den Ratspräsidenten dürfte Spuren hinterlassen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Konrad Schuller, Warschau

09.03.2017, 20:49 Uhr | Politik

Kampf um Ratspräsidentschaft Polen droht mit Blockade des EU-Gipfels

Die polnische Regierung will unbedingt verhindern, dass der polnische Ratspräsident Donald Tusk wiedergewählt wird. Jetzt zieht Warschau alle Register. Doch Bundeskanzlerin Merkel hält an Tusk fest. Mehr

09.03.2017, 10:03 Uhr | Politik

Wiederwahl gefährdet Polen brüskiert EU-Ratspräsident Tusk

Polens rechtskonservative Regierung versagt dem liberalen EU-Ratspräsidenten Donald Tusk die Unterstützung. Stattdessen will sie einen konservativen Europaabgeordneten ins Rennen schicken. Mehr

04.03.2017, 19:08 Uhr | Politik

Amerikas Vizepräsident Pence: Trump will enge Partnerschaft mit der EU

Als erster Vertreter der neuen amerikanischen Regierung besucht Mike Pence die EU in Brüssel. Er sichert der Union die Unterstützung seines Landes zu – für EU-Ratspräsident Tusk ein wichtiges Zeichen. Mehr

20.02.2017, 12:50 Uhr | Politik

Scharfe Kritik an EU Trumps Mann für Brüssel hält Euro für fehlerhaftes Experiment

Der künftige amerikanische Botschafter bei der Europäischen Union attackiert EU und Euro. EU-Politiker tun alles, um zu verhindern, dass Ted Malloch nach Brüssel kommt. Mehr

03.02.2017, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Nach Trumps Antritt Europa hängt in der Luft

Das Tempo von Donald Trump hat Brüssel nicht erwartet – und niemand war darauf eingestellt. Derweil ergreift ausgerechnet London die Initiative. Und jetzt? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

27.01.2017, 20:00 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z