Djibouti: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Djibouti

  1 2
   
Sortieren nach

Stammeskriege in der Schweiz Stammeskriege in der Schweiz

Wilde Horden ziehen sengend und plündernd durch die Schweiz, ganz Europa ist am Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts ein Armenhaus, geplagt von Seuchen und Bürgerkriegen. Nie hat es sich von den historischen Erdbeben des vorangegangenen Säkulums und seiner Kolonialisierung durch die Afrikaner ... Mehr

15.08.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Horn von Afrika Die neue Not

Bis zu 15 Millionen Menschen sind nach Angaben der Vereinten Nationen von Hunger bedroht. Gründe sind die anhaltende Dürre, gestiegene Treibstoffkosten und hohe Nahrungsmittelpreise. Auch kriegerische Konflikte erschweren die Hilfslieferungen. Mehr Von Jochen Stahnke

26.07.2008, 12:30 Uhr | Politik

Horn von Afrika Das wirkt wie Kokain

Nach Dschibuti werden täglich rund 12.000 Tonnen Khat eingeflogen - und das ganz legal. Das grüne Kraut ist die Volksdroge am Horn von Afrika. Der Vertrieb ist praktisch staatlich geregelt und garantiert gewaltige Umsätze. Markus Frenzel hat den Handel in der Stadt beobachtet. Mehr Von Markus Frenzel

06.10.2007, 19:51 Uhr | Gesellschaft

Piraten vor Somalia 1,5 Millionen Dollar Lösegeld

Die Gewässer rund um das Horn von Afrika zählen zu den gefährlichsten der Welt. Die Dänen, die vor über zwei Monaten samt ihrem Schiff entführt wurden, kamen jetzt nach hohen Lösegeldzahlungen frei. Doch fünf weitere Schiffe sind immer noch in den Händen von Kriminellen. Mehr Von Thomas Scheen und Siegfried Thielbeer

23.08.2007, 18:11 Uhr | Politik

G-8-Gipfel Seltsam war das schon

Der Ablauf des Gipfels war unfassbar großes militärisch-protokollarisches Staatstheater. Aber die Ideen und intellektuellen Vorgaben kamen von Bono, Sir Bob und den unübersehbaren, unüberhörbaren, hochmobilen, nie berechenbaren Protestlern. Von Nils Minkmar. Mehr Von Nils Minkmar

10.06.2007, 15:31 Uhr | Feuilleton

Somalia Die Erben des "Mad Mullah"

In Somalia ist eingetreten, was andere Länder im erweiterten Nahen Osten schon vor vielen Jahren erlebt haben: das endgültige Erstarken der traditionellen islamischen Kräfte und des Islamismus. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

26.12.2006, 17:15 Uhr | Politik

Überall ist es schön, wo er ist: Christian Kracht bereist die Oberfläche der östlichen Welt Überall ist es schön, wo er ist: Christian Kracht bereist die Oberfläche der östlichen Welt

Christian Kracht läßt in den Text "Et in Arcadia ego", mit dem er sein Buch "New Wave" eröffnet, ein Mantra einfließen: "Djibouti ist der teuerste Staat der Welt - nach Japan." Diese von allen Gesprächspartnern Krachts in Djibouti wiederholte Feststellung sorgt dafür, daß man als Leser von Anfang ... Mehr

04.11.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Afrika Schiffsunglück vor Djibouti fordert 72 Menschenleben

Bei einem Schiffsunglück vor dem Hafen des afrikanischen Staates Djibouti sind mindestens 72 Menschen ums Leben gekommen. Das Boot war mit mehr als 200 Passagieren stark überladen. Mehr

07.04.2006, 16:53 Uhr | Gesellschaft

Geologie An der Quelle der biblischen Katastrophen

Der Jordangraben ähnelt der kalifornischen San-Andreas-Verwerfung. Doch in seiner Anderarsartigkeit gebiert er unter anderem Kleinstoasen - und Steine, die an psychedelische Gemälde erinnern. Mehr Von Horst Rademacher

04.05.2004, 18:28 Uhr | Wissen

Geplantes Attentat Rau: Terror darf uns nicht handlungsunfähig machen

Nach dem Abbruch seiner Afrikareise wegen einer Attentatsdrohung gab sich der Bundespräsident bei seiner Rückkehr in Berlin betont gelassen. Mehr

25.03.2004, 08:36 Uhr | Politik

Geplantes Attentat Schon vor Raus Reiseantritt Hinweise auf eine Bedrohung

Schon vor der Afrika-Reise des Bundespräsidenten soll es Hinweise auf eine Bedrohung durch mögliche islamistische terroristische Aktionen gegeben haben. Mehr

24.03.2004, 17:48 Uhr | Politik

Im Trallala der Maschinengewehre Im Trallala der Maschinengewehre

Die Wirklichkeit fällt dem der Wirklichkeit abgeschriebenen Roman manchmal in den Rücken. Das bedeutet dann, daß die Geschichte im Kreis läuft. Zwar wird der im letzten Herbst entflammte Bürgerkrieg an der Elfenbeinküste nicht hauptsächlich von Kindersoldaten geführt. Die Söldnerslogik und die Banden- ... Mehr

11.02.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen Terror Somalia und Somaliland - Krisenherd in Nordost-Afrika

Die Bundeswehr soll im Anti-Terror-Einsatz auch nach Nordost-Afrika geschickt werden können. Ein möglicher Ort für Einsatz oder Stationierung könnte in Somalia oder Somaliland liegen. Mehr Von Thomas Scheen

07.11.2001, 15:06 Uhr | Politik
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z