Den Haag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mutmaßlicher Giftgasanschlag Waffenkontrolleure verschieben nach Schüssen Inspektion in Douma

Eigentlich sollten die Fachleute der OPCW am Mittwoch mit ihrer Untersuchung des mutmaßlichen Giftgasanschlags in der syrischen Stadt Douma beginnen. Doch die Sicherheitslage ist kritisch. Mehr

18.04.2018, 18:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Den Haag

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Mutmaßlicher Giftgasanschlag Chemiewaffen-Experten sollen ins syrische Douma reisen

Vier Tage nach der Ankunft in Syrien sollen Fachleute der OPCW schon bald in Douma nach Hinweisen auf einen Giftgasanschlag suchen können. Derweil beraten Merkel und Erdogan über die Lage– und Frankreich zieht weitere Konsequenzen. Mehr

16.04.2018, 21:20 Uhr | Politik

Russischer Außenminister „Wir verlieren die letzten Überbleibsel an Vertrauen“

London wirft Russland vor, die Untersuchung des mutmaßlichen Giftgasangriffs in Douma durch die Chemiewaffenkontrolleure der OPCW zu behindern. Sergej Lawrow geißelt unterdessen das Verhalten des Westens – nicht nur im Syrien-Konflikt. Mehr

16.04.2018, 17:07 Uhr | Politik

„Chefpropagandist“ verurteilt UN-Gericht spricht serbischen Kriegsverbrecher schuldig

Ein UN-Gericht hebt den Freispruch des serbischen Ultranationalisten Šešelj auf und spricht ihn wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig. Trotzdem muss er nicht ins Gefängnis. Mehr

11.04.2018, 16:40 Uhr | Politik

Untersuchung im Fall Skripal Briten nennen russischen Vorschlag „pervers“

Großbritannien lehnt Russlands Vorschlag einer gemeinsamen Untersuchung des Nervengift-Anschlags auf den früheren Agenten Skripal ab. Diplomaten beider Länder geraten heftig aneinander. Es wird vor einem neuen Kalten Krieg gewarnt. Mehr

04.04.2018, 14:46 Uhr | Politik

Sitzung in Den Haag Wie die OPCW im Fall Skripal vermitteln soll

Im Konflikt um die Nervengift-Attacke auf den früheren Doppelagenten Skripal tagt derzeit der Exekutivrat der Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen. Die wichtigsten Antworten zur Rolle der OPCW. Mehr

04.04.2018, 11:14 Uhr | Politik

Fall Skripal Kein Beweis für russische Herkunft von Nervengift

Der Fall Skripal belastet das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen schwer. Jetzt hat ein britisches Militärlabor seine Ergebnisse zu dem Fall vorgelegt. Mehr

03.04.2018, 18:09 Uhr | Politik

Giftanschlag in Salisbury Russland kündigt Vorschlag zur Untersuchung an

Die Ausweisung von Diplomaten vergiftet das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen. Diese Woche dürften die Ermittlungen im Fall Skripal mehr in den Fokus rücken. Bringen Chemiewaffen-Experten Bewegung in den Streit? Mehr

02.04.2018, 15:24 Uhr | Politik

Veränderungen in Rotterdam Eine Stadt will nach oben

Rotterdam stand lange für Arbeitslosigkeit, Kriminalität und das Scheitern der Integration. Vieles läuft heute besser, doch die Populisten sind weiter erfolgreich. Das könnte sich bei der Kommunalwahl heute bestätigen. Mehr Von Timo Steppat

21.03.2018, 08:46 Uhr | Politik

Wegen Ermittlungen Philippinen ziehen sich aus Internationalem Strafgerichtshof zurück

Die Philippinen ziehen sich aus dem Internationalen Strafgerichtshof zurück. Das erklärte Staatschef Duterte in Manila. Das Tribunal in Den Haag hatte kürzlich Ermittlungen wegen möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Rahmen von Dutertes Offensive gegen Drogenkriminelle eingeleitet. Mehr

14.03.2018, 08:41 Uhr | Politik

Widerspruch statt Zustimmung Niederlande machen alle Volljährigen zu Organspendern

Die Niederlande ändern ihr Organspendegesetz und erklären jede volljährige Person zum Organspender, die dem nicht widersprochen hat. Auch in Deutschland wird diese Lösung immer wieder diskutiert. Mehr

13.02.2018, 22:10 Uhr | Politik

Gespräche gescheitert Niederlande ziehen Botschafter aus der Türkei ab

Die Beziehungen zwischen Den Haag und Ankara stecken schon lange in der Krise. Von einer Einigung sind die beiden Länder weit entfernt. Nun haben die Niederlande ihren Botschafter aus der Türkei offiziell abgezogen. Mehr

05.02.2018, 15:03 Uhr | Politik

Streit um Pkw-Maut Auch die Niederländer klagen gegen Deutschland

Wie Österreich sieht sich Den Haag durch die geplante Pkw-Maut diskriminiert. Nun haben sich die Niederlande der Klage vor dem Europäischen Gerichtshof angeschlossen. Mehr

13.12.2017, 14:58 Uhr | Wirtschaft

Freitod vor Gericht durch Gift Kriegsverbrecher Praljak starb an Zyankali

Bei dem Gift, das der bosnisch-kroatische Kriegsverbrecher Slobodan Praljak nach seiner Urteilsverkündung im Gerichtssaal geschluckt hat, handelt es sich um Zyankali. Weiter unklar ist, wie er an die Chemikalie gelangen konnte. Mehr

01.12.2017, 22:20 Uhr | Politik

Freitod im Gerichtssaal Wie kam Slobodan Praljak an das Gift?

In Kroatien wird der Kriegsverbrecher Slobodan Praljak nach seinem Freitod im Gerichtssaal als Held gefeiert. Doch wie konnte er das Gift unbemerkt in den Gerichtssaal bringen? Hierüber gibt es verschiedene Spekulationen. Mehr Von Stephan Löwenstein und Michael Stabenow

30.11.2017, 17:34 Uhr | Politik

Nach Tod vor UN-Tribunal Ermittler suchen nach Helfern des Gift-Suizids

Der bosnisch-kroatische General Praljak hat bei seiner Urteilsverkündung offensichtlich Gift geschluckt. Er verstarb wenige Stunden später. Jetzt ermittelt die niederländische Staatsanwaltschaft – und hat schon Hinweise auf die Todesursache gefunden. Mehr

30.11.2017, 12:38 Uhr | Politik

UN-Kriegsverbrechertribunal Verurteilter General schluckt Gift und stirbt

Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal zu 20 Jahren Haft verurteilte bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak ist gestorben. Er hatte bei seiner Urteilsverlesung Gift geschluckt. Mehr

29.11.2017, 18:03 Uhr | Politik

Schuldig des Völkermords UN-Tribunal verurteilt Mladic zu lebenslanger Haft

Es ist ein Urteil, das Geschichte schreibt. 22 Jahre nach dem Massaker an muslimischen Männern und Jungen im bosnischen Srebrenica hat das UN-Kriegsverbrechertribunal Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt. Mehr

22.11.2017, 15:29 Uhr | Politik

Srebrenica Das große Schweigen

Vor der Urteilsverkündung gegen den als Kriegsverbrecher angeklagten ehemaligen General Ratko Mladic haben sich bosnische Serben und Muslime in Srebrenica wenig zu sagen. Die Erinnerungen an das Massaker von 1995 sind allgegenwärtig. Mehr Von Simon Riesche, Srebrenica

22.11.2017, 14:40 Uhr | Politik

Prozess gegen Ratko Mladic „Er war ein Kämpfer gegen den radikalen Islam“

Der ehemalige serbische General Mladic ist als Kriegsverbrecher angeklagt. Im Gespräch mit der F.A.Z. Woche bezeichnet ihn sein Anwalt als frühen Kämpfer gegen den Islamismus – und beteuert die Unschuld seines Mandanten. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

18.11.2017, 16:07 Uhr | Politik

Massaker von Srebrenica Niederlande tragen Mitschuld am Massaker von Screbrenica

Im Juli 1995 überrennen serbische Truppen den Ort Srebrenica. Die niederländische UN-Schutztruppe sieht sich machtlos. Jetzt entscheidet ein Gericht: Sie tragen eine Mitverantwortung. Mehr

27.06.2017, 14:56 Uhr | Politik

Ausstellung in Den Haag Wie Mondrian der Kunst den Weg in die Abstraktion wies

Von glühenden Landschaften zu vibrierenden Flächen: Das Gemeentemuseum in Den Haag zeigt auch die Werke Mondrians vor den weltbekannten „Kompositionen“. Mehr Von Georg Imdahl

26.06.2017, 19:08 Uhr | Feuilleton

Niederlande-Kommentar Der Endspurt

Mark Ruttes Kalkül ging auf. Der Ministerpräsident war Hauptnutznießer der Eskalation mit Ankara über die Auftrittsverbote für türkische Minister. Trotzdem steht er nun vor einer schwierigen Koalitionsbildung. Mehr Von Michael Stabenow

15.03.2017, 23:01 Uhr | Politik

Wahl in den Niederlanden Wie Rutte seine Gegner in den Wahnsinn treibt

Mark Rutte hat dem Populisten Wilders im Wahlkampf mit Schlagfertigkeit und Mut die Stirn geboten. Nun könnte er zum dritten Mal Regierungschef in den Niederlanden werden. Kritiker weisen allerdings auf einen schlechten Charakterzug hin. Mehr Von Klaus Max Smolka

15.03.2017, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Niederländische Parlamentswahl Macht Wilders das Rennen?

Wenige Wochen vor der niederländischen Parlamentswahl zeichnet sich ein erbitterter Zweikampf zwischen dem Rechtspopulisten Geert Wilders und Ministerpräsident Mark Rutte ab. Der Machtkampf reißt das Land in zwei politische Lager. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

15.03.2017, 16:16 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z