Demokratie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Venezuela Sieg mit Ansage

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro lässt sich durch eine unfaire Wahl im Amt bestätigen. Die Spannungen im Land dürften sich weiter verschärfen. Mehr

21.05.2018, 08:21 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Demokratie

   
Sortieren nach

Präsidentschaftswahl Maduro erklärt sich zum Wahlsieger

In Venezuela feiert sich der amtierende Präsident Nicolás Maduro als Wahlsieger. Der unterlegene Kandidat will die Wahl nicht anerkennen. Mehr

21.05.2018, 05:07 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Venezuela Doch keine Prämienzahlungen für Wähler?

Präsident Maduro will in Venezuela heute gerne wiedergewählt werden. Dafür hatte er angeblich einigen Wählern Prämien für die Stimmabgabe in Aussicht gestellt. Der Wahlrat bestreitet das aber nun. Mehr

20.05.2018, 12:19 Uhr | Politik

Putin-Kommentar Uhrenvergleich in Sotschi

Putin geht es nicht um die Energiesicherheit Deutschlands – es geht ihm um die Spaltung des freien Westens. Mehr Von Berthold Kohler

18.05.2018, 17:10 Uhr | Politik

Städteplanung Wie schafft man bezahlbare Wohnungen?

Bei der Schaffung von neuem Wohnraum müssen Infrastruktur, Mobilität und Umwelt berücksichtigt werden. Wohnen ist die soziale Aufgabe unserer Zeit – mit explosivem Potential für unsere Gesellschaft. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Lamia Messari-Becker, Siegen

18.05.2018, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Systemkritik Warum Intellektuelle den Kapitalismus nicht mögen

Den Antikapitalismus gibt es als linke oder rechte „Globalisierungskritik“, als Antiamerikanismus oder in der Gestalt des Ökologismus. Er enthält einen tragischen Widerspruch. Mehr Von Rainer Zitelmann

18.05.2018, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Abstimmung im Senat Gina Haspel als CIA-Vorsitzende bestätigt

Eine Mehrheit der amerikanischen Senatoren stimmte trotz Bedenken für eine Berufung der Kandidatin des Präsidenten. Haspel hat sich zwar von Folter distanziert, doch gibt es Sorgen sie sei zu Trump-treu. Mehr

18.05.2018, 07:43 Uhr | Politik

Werteunterricht für Migranten Das kleine Einmaleins des Rechtsstaats

Politiker der Union verlangen, dass in deutschen Schulen Werteunterricht eingeführt wird – in Hessen und Bayern gibt es das bereits. Zu Besuch in einer Klasse von Flüchtlingen aus Syrien. Mehr Von Timo Steppat, Worfelden

18.05.2018, 06:26 Uhr | Politik

EU-Amerika-Kommentar Realpolitik statt Handelskrieg

Amerika bleibt auch unter Donald Trump Europas wichtigster Handelspartner. Ansonsten zerbräche der Westen. Auch das reaktivierte europäische Abwehrgesetz gegen die amerikanischen Sanktionen wird nichts bringen. Mehr Von Holger Steltzner

17.05.2018, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Dokumentation „The Cleaners“ Wie Facebook bestimmt, was wir sehen

Die Dokumentation „The Cleaners“ zeigt, was bei Netzwerken wie Facebook wirklich los ist: Sie löschen nicht nur grausame Inhalte, sondern steuern gezielt, was an die Öffentlichkeit kommt. Mehr Von Oliver Jungen

17.05.2018, 11:55 Uhr | Feuilleton

Steuer statt Abgabe? Ringen um den Rundfunkbeitrag

Bei der Verhandlung in Karlsruhe stellen die Verfassungsrichter auffallend kritische Fragen. Die momentane Beitragsregelung könnte gekippt werden. Der Rundfunkbeitrag an sich steht aber nicht zur Debatte. Mehr Von Marcus Jung und Constantin van Lijnden, Karlsruhe

16.05.2018, 19:43 Uhr | Politik

Alice Weidels Provokation Was tun gegen die AfD?

Was die AfD stark machte, das können die anderen Parteien nur selbst beseitigen: nicht durch eine völkische, sondern durch eine im besten Sinne volksnahe, menschliche Politik. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

16.05.2018, 18:19 Uhr | Politik

Nach Parlamentswahl im Irak Wahlsieger Sadr wirbt für breites Bündnis

Der irakische Ministerpräsident Haider al Abadi ist nach seiner Niederlage offenbar bereit, mit der Allianz des Wahlsiegers Muqtada al Sadr zusammenzuarbeiten. Auch der wirbt für ein Bündnis – auf Twitter. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.05.2018, 10:46 Uhr | Politik

Umgang mit der AfD Alles Nazis?

Die AfD ist Feuermelder und Brandbeschleuniger in einem. Das bekommt vor allem die CSU zu spüren – und jetzt auch die FDP nach der Bäckerei-Anekdote ihres Vorsitzenden Christian Lindner. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.05.2018, 08:28 Uhr | Politik

Wirbel um Özil und Gündogan „Geschmacklose Wahlkampfhilfe für Erdogan“

Die deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan sorgen für einen Eklat. Politiker kritisieren den Auftritt mit dem türkischen Staatspräsidenten scharf. Gündogan reagiert. Mehr Von Michael Ashelm

14.05.2018, 17:49 Uhr | Sport

Sozialer Zusammenhalt Schattenseiten der Zivilgesellschaft

Die Erforschung des sozialen Zusammenhalts ist zum wissenschaftlichen Großprojekt geworden. Sind die Ängste vor dem Zerfall der Gesellschaft berechtigt? Mehr Von Gerald Wagner

14.05.2018, 17:32 Uhr | Feuilleton

Reiner Haseloff „Viele Menschen in den neuen Ländern sind verunsichert“

28 Jahre nach der Einheit fühlen sich viele in den neuen Ländern abermals vom sozialen Abstieg bedroht. Ob diese Ängste berechtigt sind oder nicht, die Politik muss sie ernst nehmen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Reiner Haseloff

14.05.2018, 15:43 Uhr | Politik

70 Jahre Israel Ein gespaltenes Land

Israel ist militärisch stark und wirtschaftlich sehr erfolgreich. Im Innern aber ist es zerbrechlich. Die fehlende gemeinsame Identität nimmt den Raum für eine Lösung des Palästinakonflikts. Ein Kommentar. Mehr Von Jochen Stahnke

14.05.2018, 09:38 Uhr | Politik

Wohnungsbau für die Massen Aus dem Großstadt-Dschungel in die Dschungel-Großstadt

Mit Gebäuden wie dem „Interlace“ von Ole Scheeren stellen Architekten den Massenwohnungsbau auf den Kopf. So könnte die Zukunft der Stadt aussehen. Mehr Von Ulf Meyer

14.05.2018, 06:29 Uhr | Feuilleton

Tatort-Sicherung Wird der Schwarzwald von Nazi-Bauern unterwandert?

Tod eines Mädchens in der Biobauern-Idylle: Warum musste die junge Sonnhild sterben? Die Freiburger Kommissare ermitteln – und finden sich unter „völkischen Siedlern“ wieder. Wieviele Äcker gehören denen schon? Mehr Von Kais Harrabi

13.05.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Bundespräsident Steinmeier fordert Verteidigung der Demokratie

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in Berlin bei einer Rede dazu aufgerufen, aufzustehen und demokratische Werte zu verteidigen. Mehr

13.05.2018, 15:31 Uhr | Politik

Amerika gegen die Welt Supermacht ohne Skrupel

Ob Diktator oder Demokrat: Alle wollen aus Sicht von Präsident Trump Amerika ans Fell. Er nutzt nun seine Macht, um Konzerne seinem Willen zu unterwerfen – nicht nur bei den Iran-Sanktionen. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin und Winand von Petersdorff, Washington

13.05.2018, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Katalonien Torra verfehlt nötige Mehrheit im Regionalparlament

Niederlage im ersten Anlauf: Bei der Wahl zum katalanischen Regionalpräsidenten erhielt der Überraschungskandidat Quim Torra nicht die nötige absolute Mehrheit. Im zweiten Wahlgang reicht ihm die einfache. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.05.2018, 19:34 Uhr | Politik

Italien Berlusconis Begnadigung hilft ihm nicht

In Italien darf Silvio Berlusconi schon jetzt wieder für öffentliche Ämter kandidieren. Doch an der Regierungsbildung ändert das nichts. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

12.05.2018, 16:59 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Erdogan spricht vom Verlieren

„Tamam“, es reicht! Wenn das die Wähler sagen, will Erdogan seinen Platz räumen. Vor der Doppelwahl im Juni geraten die AKP-Anhänger in Panik. Mehr Von Bülent Mumay

12.05.2018, 11:42 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z