HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema David Davis

Kurzdramen britischer Autoren Deine Mutter ist ein harter Brexit

Neun britische Autoren haben Monologe zum Brexit verfasst. Das kostspielige Scheidungsdrama beleuchten sie auf kritische, aber ganz unterschiedliche Weise. Mehr

22.06.2017, 22:03 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: David Davis
1
   
Sortieren nach

Austrittsgespräche EU und London einigen sich auf Brexit-Fahrplan

Großbritannien und die EU haben sich auf die Grundsätze der Brexit-Verhandlungen und auf die Gesprächstermine für die kommenden Monate geeinigt. Ein wichtiges Thema sucht man unter den ersten Verhandlungspunkten noch vergeblich. Mehr

19.06.2017, 20:35 Uhr | Politik

Europäer treffen Briten Welchen Brexit meinen die Briten?

Es sind historische Tage in Brüssel: Die EU verhandelt seit heute mit Großbritannien über den Brexit. Doch auch zu Beginn der Gespräche rätseln die übrigen EU-Partner noch über die Londoner Strategie. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

19.06.2017, 12:35 Uhr | Politik

Auftakt der Verhandlungen Wie weich wird der harte Brexit?

Die europäischen Unterhändler verlangen Klarheit, doch die britische Regierung flüchtet sich vor dem Start der Brexit-Verhandlungen an diesem Montag in eine neue Unbestimmtheit. Vor allem Theresa May gilt als Unsicherheitsfaktor. Mehr Von Thomas Gutschker

19.06.2017, 07:59 Uhr | Politik

Vor Brexit-Verhandlungen Briten betonen Austrittswunsch

Einen Tag vor Beginn der Gespräche über den EU-Austritt zerstreut Großbritannien Hoffnungen, die Briten könnten es womöglich doch nicht ernst meinen mit dem Brexit. Mehr

18.06.2017, 12:34 Uhr | Politik

Nach Wahl in Großbritannien Geheime Verhandlungen über einen „weichen“ Brexit

Vor der Wahl hatte Theresa May einen „harten“ Austritt aus der EU angekündigt – doch offenbar gibt es vertrauliche Gespräche zwischen Tory-Ministern und Labour, von denen jetzt auch die Regierungschefin weiß. Sie selbst entschuldigt sich derweil. Mehr

13.06.2017, 07:52 Uhr | Politik

Nach verlorener Wahl Tories diskutieren über Mays Ende

Theresa May setzte bislang auf einen sehr kleinen Zirkel von Vertrauten. Nun treten ihre zwei engsten Berater zurück – und bei den Tories wird diskutiert, wann man May ersetzt. Mehr

10.06.2017, 14:51 Uhr | Politik

Conflict with the EU Theresa May charges into battle

Is Brussels trying to hijack the British election? Quite the opposite is true. The EU is looking for a strong partner in London. Mehr Von Thomas Gutschker

07.05.2017, 12:20 Uhr | Brexit

Heiße Phase des Brexit Theresa May zieht in den Kampf

Will die EU-Kommission die Wahl der Briten kapern? Nein, es ist genau umgekehrt: Sie wünscht sich eine starke Regierung an der Themse. Mehr Von Thomas Gutschker

07.05.2017, 12:16 Uhr | Brexit

Juncker visits May The Disastrous Brexit Dinner

As EU Commission President Juncker dined with British Prime Minister May, they had important matters to discuss. But they talked past each other. In the end Juncker said that he was ten times more sceptical than before”. It was meant to be a wake-up call. Mehr Von Thomas Gutschker

03.05.2017, 17:52 Uhr | Politik

Juncker bei May Das desaströse Brexit-Dinner

Als EU-Kommissionspräsident Juncker mit der britischen Premierministerin May dinierte, hatten sie Wichtiges zu besprechen. Aber sie redeten aneinander vorbei. Am Ende sagte Juncker, er sei „zehnmal skeptischer als zuvor“. Es sollte ein Weckruf sein. Mehr Von Thomas Gutschker

01.05.2017, 17:02 Uhr | Brexit

Antrittsbesuch in London Gabriel: Brexit-Zeitplan ist kaum einzuhalten

Außenminister Gabriel kommt heute nach London. Im Vorfeld findet er klare Worte zu den Austritts-Vorstellungen der britischen Regierung. Ein CDU-Politiker wird noch deutlicher. Mehr

04.04.2017, 14:13 Uhr | Brexit

Brexit Wir vermissen euch jetzt schon

Die nun beginnenden Brexit-Verhandlungen werden ein beispielloser diplomatischer Kraftakt. Ein Brite und ein Franzose sollen die Feinarbeit machen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Michael Stabenow und Marcus Theurer

29.03.2017, 19:52 Uhr | Politik

Finanzielle Verpflichtungen Brüssel schickt eine Rechnung über 60 Milliarden Euro

Die EU-Kommission präsentiert den Briten eine gesalzene Rechnung: Angesichts der Trennung vom Königreich fordert sie rund 60 Milliarden von London. Die Briten allerdings wollen nichts oder viel weniger zahlen – und haben ebenfalls gute Argumente. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

29.03.2017, 13:21 Uhr | Brexit

Bevorstehender Brexit May verhängt Reiseverbot für ihre Minister

Es ist ein langer Weg zum Austritt Großbritanniens aus der EU. An diesem Montag stimmt das Unterhaus ab, schon am Dienstag könnte der Austrittsprozess gemäß Artikel 50 des EU-Vertrages in Gang gesetzt werden. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

13.03.2017, 12:45 Uhr | Politik

Brexit-Minister in Estland „Tür für EU-Einwanderer bleibt offen“

Theresa May sagte kürzlich, britische Arbeitnehmer würden durch die EU-Einwanderer „verdrängt“. Doch gerade bei einfachen Tätigkeiten sieht das offenbar ganz anders aus. Mehr Von Marcus Theurer, London

21.02.2017, 19:55 Uhr | Brexit

Mays Brexit-Plan Unterhaus stimmt gegen die eigene Überzeugung

Das britische Unterhaus hat für das Brexit-Gesetz gestimmt, obwohl die Mehrheit die EU befürwortet. Doch damit sind noch nicht alle Hürden für den Ausstieg aus dem Weg. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

02.02.2017, 21:39 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Brexit-Urteil May will am Brexit-Zeitplan festhalten

Theresa May muss ihre Pläne dem Parlament vorlegen, bevor der EU-Austritt beginnen kann. Schottland dagegen darf nicht mitreden - und bringt wieder die Unabhängigkeit ins Gespräch. Mehr

24.01.2017, 10:41 Uhr | Brexit

Nach Mays Brexitrede SPD und Union warnen London vor Rosinenpickerei

Vertreter der Regierungskoalition reagieren auf Theresa Mays Ankündigen zum Brexit mit einer Warnung: London könne bei den Verhandlungen nicht die Bedingungen diktieren. Alles andere würde gefährliche Signale an andere EU-Mitglieder senden. Mehr

17.01.2017, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Theresa May Was will die britische Sphinx?

Der Brexit ist beschlossene Sache – eigentlich. Doch nicht nur da zieht es die neue Premierministerin vor, vage zu bleiben. Wofür steht sie eigentlich? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

27.12.2016, 20:03 Uhr | Politik

Vor den Brexit-Verhandlungen Britische Regierung jetzt doch für Einwanderung?

Zuerst signalisierte London, trotz Brexit weiter in den EU-Haushalt einzuzahlen. Nun zeigen sich die Briten auch beim brisantesten Thema zu Kompromissen bereit. Mehr Von Marcus Theurer, London

02.12.2016, 13:15 Uhr | Wirtschaft

EU-Austritt Brexit-Kompromisse

Wollen die Briten für den Binnenmarktzugang Geld an die EU zahlen? Sollte es so kommen, hätte die Regierung ein Glaubwürdigkeitsproblem. Ein Kommentar. Mehr Von Marcus Theurer, London

01.12.2016, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Verhandlungen Briten erwägen, für den Binnenmarktzugang zu zahlen

Die britische Wirtschaft fürchtet um den Handel mit den anderen europäischen Staaten. Jetzt sorgt ein Minister im britischen Parlament mit einer überraschenden Aussage für Verblüffung. Mehr Von Marcus Theurer, London

01.12.2016, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Brexit Nicht ohne unsere Abgeordneten

Die Regierung in London muss das Parlament in den Brexit-Kurs einbeziehen. Dass die Briten deswegen in der EU bleiben, glaubt kaum einer – doch alles wird länger dauern. Mehr Von Jochen Buchsteiner

03.11.2016, 19:12 Uhr | Brexit

EU-Austritt Brexit soll vor Ende März beginnen

Lange haben Beobachter darauf gewartet, dass die Briten sich erklären, wann ihr Brexit starten soll. Erstmals gab Premierministerin May nun Hinweise, wie der EU-Ausstieg ablaufen könnte. Mehr

02.10.2016, 11:02 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z