Daniel Günther: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kontroverse um AfD-Überwachung Bremer und Niedersächsischer Verfassungsschutz beobachten AfD-Nachwuchs

Dem sächsischen Verfassungsschutz ist es zu früh für eine Beobachtung der AfD. Auch die Regierungsparteien sind sich darüber uneins. Doch zwei Jugendorganisationen der AfD sind offenbar schon im Fokus des Verfassungsschutzes. Mehr

03.09.2018, 04:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Daniel Günther

1 2  
   
Sortieren nach

Ministerpräsident Günther „Franz Josef Strauß hat immer noch Recht“

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein verteidigt im F.A.Z.-Interview seine umstrittenen Äußerungen zur Linkspartei. Er fordert auch gegenüber der AfD eine Abkehr von Schreckgespenstern. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Matthias Wyssuwa

26.08.2018, 13:37 Uhr | Politik

Brandenburger CDU-Politiker „Ich warne davor, die Linke zu dämonisieren“

Der CDU-Politiker Jan Redmann macht in Brandenburg, was viele in seiner Partei anderswo für undenkbar halten: Er kooperiert mit der Linkspartei. Ein Gespräch über alte Denkverbote, neuen Pragmatismus – und seinen Rat an die Bundes-CDU. Mehr Von Oliver Georgi

21.08.2018, 20:10 Uhr | Politik

Beschluss der Parteispitze CDU verweigert neuen Vereinigungen die Anerkennung

Die „Union der Mitte“ ist in Abgrenzung zum Kurs der CSU entstanden, die „Werte-Union“ gegen die Positionen Merkels. Die CDU-Führung will eine zu starke Aufsplitterung der Partei verhindern – und kanzelt die neuen Gruppierungen nun ab. Mehr

20.08.2018, 17:32 Uhr | Politik

Kommentar zur Migration Viel Einreise, zu wenig Ausreise

Die Eckpunkte für ein neues Einwanderungsgesetz stehen. Doch es bleiben zu viele Fragen offen. Mehr Von Christoph Schäfer

18.08.2018, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Hessischer Asylkonvent Bouffier warnt vor falschen Signalen in der Flüchtlingspolitik

Der hessische Ministerpräsident lehnt eine Bleibeperspektive für abgelehnte Asylbewerber ab. Das würde „Illusionen und Probleme“ schaffen, so der CDU-Politker. Mehr

17.08.2018, 12:05 Uhr | Rhein-Main

Einwanderung Neue Unterstützung für den „Spurwechsel“

Gut ausgebildete und integrierte Asylbewerber sollten regulär zuwandern können – für diese Forderung erntet Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther von CDU-Parteigenossen Kritik, aber auch Zustimmung. Nun stellt sich ein wichtiger Minister hinter den „Spurwechsel“ Mehr

17.08.2018, 04:12 Uhr | Politik

Bundesinnenminister Seehofer legt Eckpunkte für Einwanderungsgesetz vor

Seehofer präsentiert den Rahmen eines Einwanderungsgesetzes. Doch schon kommt Kritik aus der SPD und aus den eigenen Reihen. Mehr

16.08.2018, 19:46 Uhr | Politik

Fachkräfte Union streitet über „Spurwechsel“ im Asylrecht

Sollen abgelehnte Asylbewerber bleiben dürfen, wenn sie wertvolle Fachkräfte für den Arbeitsmarkt sind? Die Arbeitgeberverbände fordern mehr Rechtssicherheit für Auszubildende. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

15.08.2018, 22:16 Uhr | Politik

Flüchtlinge SPD und FDP fordern Chancen für gut integrierte Asylbewerber

Sollen abgelehnte Asylbewerber bleiben dürfen, wenn die Wirtschaft sie braucht? Ein CDU-Ministerpräsident ist dafür und bekommt Unterstützung von SPD und FDP. Aus seiner eigenen Partei gibt es Kritik. Mehr

15.08.2018, 05:39 Uhr | Politik

Ramelow zu Koalitionen mit CDU „Höchste Zeit, die ideologischen Scheuklappen abzulegen“

Daniel Günther hat bei der CDU für mehr Offenheit gegenüber der Linkspartei geworben – und seine Äußerungen nach deutlicher Kritik schnell relativiert. Linken-Politiker Ramelow begrüßt den Vorstoß: Deutschland sei bei den Landesregierungen heute so bunt wie nie. Mehr

14.08.2018, 11:40 Uhr | Politik

Koalition von CDU und Linken? Die schwierige Suche nach der Machtoption

Fällt das Prinzip der CDU, nicht mit den Linken zu koalieren? Die Kanzlerin hat dazu eine genaue Meinung. Doch die Erfolge der AfD zwingen die Union dazu, neue Bündnisse zu erwägen – vor allem in Ostdeutschland. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

13.08.2018, 21:33 Uhr | Politik

Nach Günther-Vorstoß Merkel will nicht mit der Linkspartei zusammenarbeiten

Nach heftiger Kritik an Äußerungen des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Günther über eine Zusammenarbeit von CDU und Linkspartei in Ostdeutschland distanziert sich auch die Kanzlerin von dem Vorstoß. Mancher in der CDU will die Linkspartei trotzdem nicht verteufeln. Mehr

13.08.2018, 14:49 Uhr | Politik

Kooperation mit den Linken Bartsch beklagt „hysterische Reaktionen“ in der Union

Der Chef der Linkspartei wirft der Union in der Debatte über eine mögliche Zusammenarbeit vor, „noch in den Schützengräben des Kalten Krieges“ zu liegen. Gregor Gysi fühlt sich an die SPD erinnert. Mehr

13.08.2018, 03:36 Uhr | Politik

CDU-Linke-Kommentar Angst vor der Braune-Socken-Kampagne

Es ist absehbar, dass gegen Linkspartei und AfD in ostdeutschen Ländern keine Regierung gebildet werden kann. Geht es der CDU jetzt so wie der SPD vor 25 Jahren? Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.08.2018, 17:51 Uhr | Politik

CDU-Generalsekretärin „Wir lehnen eine Zusammenarbeit mit Linken und AfD weiter ab“

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident hat sich für Koalitionen zwischen CDU und Linken in Ostdeutschland stark gemacht und dafür eine Abfuhr aus der Parteispitze kassiert. Daniel Günther reagiert – und relativiert seine Aussage. Mehr

11.08.2018, 17:25 Uhr | Politik

Mit Abstand Söder ist Deutschlands unbeliebtester Ministerpräsident

Fast zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Umfrage mit der Arbeit des bayerischen Regierungschefs unzufrieden. Am beliebtesten sind dagegen ein Politiker der Grünen sowie ein Ministerpräsident aus dem Norden. Mehr

06.08.2018, 10:54 Uhr | Politik

CDU-Ministerpräsident Günther Ein Gewinner unter vielen Verlierern

Vom Asylstreit hat Daniel Günther profitiert wie kaum ein anderer. Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident verteidigte die Kanzlerin – und machte sich so im ganzen Land bekannt. Das könnte ihm noch nützlich sein. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Kiel

04.07.2018, 16:13 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Verrückter Hormonhaushalt der ARD

In der Nacht überschlagen sich die Ereignisse: Die CSU stiftet Verwirrung. Über den Standpunkt des Chefredakteurs von ARD-aktuell herrscht dafür Klarheit. Mit Journalismus hat das nichts mehr zu tun. Mehr Von Frank Lübberding

02.07.2018, 06:55 Uhr | Feuilleton

CSU-Mann Dobrindt „Halten nationale Maßnahmen weiter für notwendig“

Der Asylstreit in der Union ist nach dem EU-Gipfel längst nicht vom Tisch. CSU-Politiker wollen am Plan von Horst Seehofer festhalten. Auch die FDP beklagt sich. Mehr

30.06.2018, 06:47 Uhr | Politik

Streit in der Union Der Riss wird tiefer

Der Streit zwischen den beiden Unionsparteien lief schon einige Wochen und schien doch in ruhigere Fahrwasser einzuschwenken. Doch dann fuhr Markus Söder nach Linz. Mehr Von Livia Gerster, Frank Pergande, Lydia Rosenfelder, Antje Schmelcher, Konrad Schuller, Volker Zastrow

23.06.2018, 21:04 Uhr | Politik

Wie der Rundfunkbeitrag steigt Inflation ist machbar, Herr Nachbar

Sechs Bundesländer schlagen vor, dass der Rundfunkbeitrag künftig automatisch steigt, jeweils um die Inflationsrate. Den Sendern scheint das zu wenig zu sein. Ist es für die Beitragszahler nicht zu viel? Mehr Von Michael Hanfeld

13.06.2018, 09:03 Uhr | Feuilleton

ARD/ZDF-Inflationsausgleich Steigt der Rundfunkbeitrag künftig automatisch?

Aus Schleswig-Holstein kommt ein neuer Plan für den Rundfunkbeitrag: Er soll künftig alle zwei Jahren steigen und an die Inflationsrate gekoppelt werden. Was bedeutet das für die Sender? Und für die Beitragszahler? Mehr Von Michael Hanfeld

10.06.2018, 14:13 Uhr | Feuilleton

Kommunalwahlen CDU gewinnt in Schleswig-Holstein klar vor der SPD

Die CDU bleibt bei Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein stärkste Kraft. Trotz Verlusten vergrößert sie den Abstand zur SPD. Die mit der Union auf Landesebene regierenden Grünen und die FDP legen leicht zu. Mehr

06.05.2018, 23:41 Uhr | Politik

Debatte über Wehretat Wehrbeauftragter fordert konkreten Kostenplan für Bundeswehr

Der Wehrbeauftragte des Bundestags hat Verteidigungsministerin von der Leyen aufgefordert, einen konkreten Kostenplan für den Umbau der Bundeswehr vorzulegen. Zustimmung bekommt Leyen von der SPD. Mehr

05.05.2018, 12:53 Uhr | Politik
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z