Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema CNN

Rede vor UN-Vollversammlung Trump setzt auf Philosophie und Ohrfeigen

Vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen will Amerikas Präsident eine Vision seiner Außenpolitik entwerfen. Trumps Rede wird jedenfalls mit Spannung erwartet: Ist sie Grund zur Freude oder doch wieder zur Sorge? Mehr

19.09.2017, 09:30 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: CNN
1 2 3 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Paul Manafort Trumps Ex-Wahlkampfchef wohl vor und nach Präsidentenwahl abgehört

Schon länger befindet sich Paul Manafort wegen möglicher Kontake zu Russland im amerikanischen Wahlkampf im Visier des FBI. Offenbar wurde der frühere Wahlkampfmanager von Trump rund um die Wahl ausgiebig überwacht. Mehr

19.09.2017, 07:29 Uhr | Politik

Nordkorea und Südkorea Millionen für den Erzfeind

Trotz scharfer Sanktionen gegen Nordkorea, erwägt die südkoreanische Regierung in Seoul humanitäre Hilfen. Doch ein Nachbarland kritisiert die millionenschwere Unterstützung. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

14.09.2017, 20:47 Uhr | Politik

Hurrikan „Irma“ Miami Beach wird zur Geisterstadt

In Florida sind mehr als sechs Millionen Menschen auf der Flucht vor „Irma“. Der Sturm gilt als extrem gefährlich. Und der nächste ist bereits im Anmarsch. Nun hat auch die Bundesregierung Notfallnummern geschaltet. Mehr

09.09.2017, 23:52 Uhr | Gesellschaft

Kompromiss über Schulden Der Präsident umgarnt die Demokraten

Donald Trump hat es offenbar satt, von allen Seiten kritisiert zu werden. Sein Haushaltsdeal mit den Demokraten macht ihm gute Laune – vor allem wegen der positiven Presse. Und es könnte nicht der letzte Kompromiss gewesen sein. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.09.2017, 13:34 Uhr | Politik

Viele Inseln verwüstet Zehntausende auf der Flucht vor „Irma“

Hurrikan „Irma“ hat sich leicht abgeschwächt, bleibt aber „extrem gefährlich“ – und nimmt Kurs auf Florida. Das Auswärtige Amt rät Touristen dort dringend, sich in Sicherheit zu bringen. Unterdessen steigt die Zahl der Todesopfer. Mehr

08.09.2017, 12:48 Uhr | Gesellschaft

Wirbelsturm „Irma“ „Eine enorme Katastrophe“

Der Rekordsturm „Irma“ hat die Karibikinsel Barbuda schwer verwüstet. Heute könnte er auf die Dominikanische Republik und Haiti treffen, Teile Floridas werden bereits evakuiert. Unterdessen steigt die Zahl der Todesopfer. „Es ist herzzerreißend“, sagt der Regierungschef von Barbuda. Mehr

07.09.2017, 12:57 Uhr | Gesellschaft

Nach „Dreamers“-Entscheidung Wenn der amerikanische Traum zum Albtraum wird

Präsident Trump hat das DACA-Programm beendet, das Kindern von undokumentierten Einwanderern eine Zukunft bietet. Die „Dreamers“ werden zum Faustpfand im Streit um Haushalt und Einwanderungsreform. Mehr Von Frauke Steffens

06.09.2017, 06:36 Uhr | Politik

Abschiebung von Illegalen Trump will Schutz für junge Immigranten beenden

Dreamers kennen nur das Leben in den Vereinigten Staaten und haben oft kaum Verbindungen in die ehemalige Heimat ihrer Eltern. Donald Trump will sie aber wohl dahin zurückschicken. Mehr

04.09.2017, 12:29 Uhr | Politik

Sturm „Harvey“ Texas fordert mehr als 125 Milliarden Dollar Hilfe

Nach Ansicht des texanisches Gouverneurs ist der Sturm „Harvey“ dramatischer als „Katrina“ oder „Sandy“. Die Marine schickt zwei Kriegsschiffe vor die Küste. Mehr

31.08.2017, 05:23 Uhr | Gesellschaft

Trump in Texas Der Präsident und die Fluten

Für Donald Trump ist der schwere Tropensturm „Harvey“ die erste große nationale Krise. Der Präsident reist in das Katastrophengebiet, präsentiert sich als entschlossener Macher. Geht die Rechnung auf? Mehr

29.08.2017, 21:03 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan trifft auf Texas Mehr als 200.000 Amerikaner wegen „Harvey“ ohne Strom

Nachdem er die Küste von Texas erreicht hat, schwächt sich Hurrikan „Harvey“ deutlich ab. Trotzdem sitzen viele Amerikaner im Dunkeln. Die heftigen Regenfälle dauern indes an. Meteorologen zufolge gibt es noch keinen Grund für eine Entwarnung. Mehr

26.08.2017, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Texas rüstet sich für Hurrikan „Ich fürchte eine epische Flutkatastrophe“

Riesige Regenmengen, heftige Stürme und die Furcht vor großem Chaos: In der Nacht zum Samstag trifft Hurrikan „Harvey“ auf Amerikas Bundesstaat Texas. Die Menschen bereiten sich auf eine Naturkatastrophe vor. Viele erwarten das Schlimmste. Mehr

25.08.2017, 22:55 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Harvey“ „Texas steht davor, ein erhebliches Desaster zu erleben“

Mit riesiger Kraft zieht Hurrikan „Harvey“ auf Texas zu. Drei große Gefahren bringt er mit sich: eine Sturmflut, heftigen Wind und gewaltige Wassermengen – womöglich über Tage. Mehr

25.08.2017, 08:35 Uhr | Gesellschaft

Wegen Rücknahmeverweigerung Trump belegt vier Staaten mit Visa-Sanktionen

Im Wahlkampf hatte Donald Trump mehr Druck auf Länder angekündigt, die abgewiesene Migranten nicht zurücknehmen wollen. Jetzt trifft es vier Staaten. Mehr

24.08.2017, 11:58 Uhr | Politik

Präsident sammelt Unterstützer In Phoenix aus der Asche

Donald Trump schwört Tausende begeisterte Anhänger in Arizona auf den Wahlkampf 2020 ein. Er und sein Team haben längst damit begonnen, Millionen an Spenden einzusammeln. Doch die Probleme mit der eigenen Partei kann das nicht überdecken. Mehr Von Frauke Steffens, New York

23.08.2017, 06:59 Uhr | Aktuell

Kuba und Amerika Mitten in der Nacht direkt ins Ohr

Mysteriöse „akustische Anschläge“ belasten die Beziehungen Washingtons zu Havanna. Doch die kubanische Regierung weist jegliche Beteiligung von sich. Wer steckt hinter den Angriffen? Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

22.08.2017, 20:28 Uhr | Politik

Legendärer Comedian Jerry Lewis ist tot

Der Komiker Jerry Lewis ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Ganze Generationen von Amerikanern brachte er zum Lachen. Vor allem an der Seite eines kongenialen Partners. Mehr

20.08.2017, 20:09 Uhr | Feuilleton

Nach Charlottesville Wachsendes Entsetzen über Trump-Äußerungen

Donald Trump steht wegen seines Umgangs mit rechtsextremen Kräften weiter in der Kritik. Nun hat auch die Führung des amerikanischen Militärs erklärt, in Amerika gebe es keinen Platz für Fanatismus. Auch zwei ehemalige Präsidenten kritisierten Trump indirekt. Mehr

17.08.2017, 13:44 Uhr | Politik

Gewalt in Charlottesville Trump „vollkommen entgleist“

Amerikas Präsident Donald Trump hat Teilnehmer des rechten Aufmarsches in Charlottesville in Schutz genommen und den Linken eine Mitschuld an der Gewalt gegeben. Etliche Republikaner gehen auf Distanz. Wendet sich die Partei jetzt von ihm ab? Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.08.2017, 07:25 Uhr | Politik

Gelöschter Tweet Bei Trump kommt CNN unter die Räder

In Charlottesville fährt ein Rechtsradikaler mit seinem Auto in eine Gruppe friedlicher Gegendemonstranten. Eine Frau stirbt. Tage danach teilt Trump auf Twitter einen umstrittenen Cartoon, und löscht ihn kurz darauf wieder. Was steckt dahinter? Mehr

15.08.2017, 21:37 Uhr | Politik

Attentat vereitelt Belgischer IS-Anhänger in Istanbul festgenommen

Die türkische Polizei hat einen IS-Anhänger festgenommen. Er wurde international gesucht. Es soll sich um den Europa-Verantwortlichen des IS handeln. Mehr

15.08.2017, 17:36 Uhr | Aktuell

Unter den Rock gefasst Taylor Swift gewinnt Prozess wegen sexueller Belästigung

Im „Grabsch-Prozess“ gegen einen ehemaligen Radiomoderator hat Sängerin Taylor Swift Recht bekommen. Die Entschädigung fällt nur symbolisch aus. Das wollte sie so. Mehr

15.08.2017, 05:42 Uhr | Gesellschaft

Nach rechtsextremer Demo Ausnahmezustand in Charlottesville

Ein Auto rast in eine Menschenmenge, ein Polizeihubschrauber stürzt ab: Nach einer Demonstration des Ku-Klux-Klan und der Alt-Right-Bewegung eskaliert die Lage in Charlottesville bis zum Ausnahmezustand. Mehr

12.08.2017, 22:12 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten CNN feuert Kommentator nach „Sieg Heil“-Tweet

Jeffrey Lord ist Trump-Fan und schrieb die Worte „Sieg Heil“ als Antwort an einen liberalen Aktivisten. Er will das ganz anders gemeint haben, als sein Arbeitgeber CNN es verstanden hat. Mehr

11.08.2017, 09:40 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z