China: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gefahr durch Hacker Europa muss sich um Cyber-Sicherheit kümmern

Es gibt zahlreiche Akteure, die im Internet nationale Interessen mit unlauteren Mitteln durchsetzen. Doch zu diesem globalen digitalen Wettrüsten fällt EU-Politikern bislang viel zu wenig ein. Ein Gastbeitrag. Mehr

14.08.2018, 20:03 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über China

Das Reich der Mitte hat in den letzten Jahren einen unvergleichlichen wirtschaftlichen Aufstieg erlebt und sich als neue Weltmacht neben den USA etabliert. Mit rund 1,35 Milliarden Einwohnern ist China das bevölkerungsreichste Land der Erde. Die Hauptstadt des Landes ist Beijing (Peking), während die Metropole Shanghai mit knapp 16 Millionen registrierten Bewohnern als wirtschaftliches Zentrum gilt. Nicht minder bedeutend für Wirtschaft und Finanzen des Landes ist Hongkong, das als Sonderverwaltungszone und an der Südküste Chinas gelegen mit etwa sieben Millionen Einwohnern ebenfalls zu den Weltstädten gehört.

Das Kaiserreich
China blickt auf eine rund fünftausendjährige Geschichte zurück. Die moderne Kaiserzeit begann 221 v. Chr., als Kaiser Qin Shihuangdi das Reich vereinte und den Bau der großen chinesischen Mauer in Auftrag gab. Darauf folgte die Han-Dynastie, die den Konfuzianismus zur Staatsphilosophie erhob, während der Buddhismus als Religion stets eine eher untergeordnete Rolle spielte. 1911 ging die lange Geschichte des Kaiserreiches mit dem letzten Kaiser der Qing-Dynastie zu Ende. Ab 1931 eroberte Japan große Teile im Osten Chinas, die erst nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges an China zurückfielen. Nach dem Sieg der Kommunisten über die Nationalisten rief Mao Zedong 1949 die Volksrepublik China aus und schottete das Land von westlichen Einflüssen ab. Erst sein Tod 1976 läutete eine Phase der Modernisierung und der Öffnung ein, die bis heute anhält.

Wirtschaftsmacht China
Vor allem durch seine günstigen Arbeitskräfte konnte sich China zur "Werkbank der Welt" entwickeln. Mittlerweile werden nicht nur Waren ausländischer Auftraggeber in China produziert, sondern auch einheimische Produkte von hoher Qualität. Die Arbeitsbedingungen in China stehen jedoch immer wieder in der Kritik.

Alle Artikel zu: China

   
Sortieren nach

Überwachungstechnik in China Der Spion, der mich siebte

Chinas Überwachungstechnik macht Karriere. Supercomputer berechnen das Verhalten und erlauben Vorhersagen. Ein Geschäft, an dem auch im Westen großes Interesse herrscht. Mehr Von Peter Welchering

14.08.2018, 09:30 Uhr | Technik-Motor

Ausgewiesener Student „Erschreckend, was diese Menschen durchmachen“

Der deutsche Student David Missal wurde nach Recherchen über Menschenrechtsanwälte in China des Landes verwiesen. Im Gespräch schildert er die paradoxe Situation, in einem Land ohne Pressefreiheit Journalistik zu studieren. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

13.08.2018, 19:23 Uhr | Feuilleton

Sanktionen wirken Immer mehr Unternehmen stellen ihre Iran-Geschäfte ein

Die Wirtschaft fügt sich der Forderung der Amerikaner und verlässt Iran. Die Politik hat dagegen einen anderen Appell an die Unternehmen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

12.08.2018, 20:50 Uhr | Wirtschaft

Porsche Macan China first

Porsche schickt den Macan in seine zweite Lebenshälfte. Ein Diesel kommt vielleicht, ein Hybrid keinesfalls. Und deutsche Käufer müssen eh erst noch warten. Mehr Von Martina Göres

12.08.2018, 18:58 Uhr | Technik-Motor

Kunstfälschungen Wie man die Zeitung im Tamburinspieler fand

Kunstfälscher werden immer geschickter. Das gilt auch für die ostasiatische Kunst – es gibt aber durchaus Methoden zu ihrer Entlarvung. Ein Beispiel aus der Praxis ist die Fälschung eines Tamburinspielers aus Terrakotta. Mehr Von Claudia Delank und Harald Müller

11.08.2018, 16:23 Uhr | Feuilleton

Anlagen im Freizeit-Sektor Geld verdienen, wenn andere Urlaub machen

Wer Freizeit hört, denkt vielleicht nicht gleich ans Geldverdienen. Dabei macht gerade der technische Fortschritt die Sektoren Freizeit und Reisen im Augenblick für Anleger attraktiv. Mehr Von Rainer Juretzek

11.08.2018, 08:12 Uhr | Finanzen

Herausforderungen der Zukunft Zeit für eine neue Wirtschaftspolitik

Welche Antworten hat die Regierung auf die Herausforderungen durch Digitalisierung, Klimawandel, Migration und Alterung? Sie sollte sich auf eine smarte Angebotspolitik besinnen. Ein Plädoyer. Mehr Von Hubertus Bardt und Michael Hüther

10.08.2018, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Technische Analyse Licht und Schatten bei den BRIC-Ländern

Die Aktienbörsen der BRIC-Staaten haben in den vergangenen Monaten sehr unterschiedliche Kursentwicklungen geliefert. Wo lohnt es sich jetzt einzusteigen und welche Aktienmärkte sollte man meiden? Mehr Von Achim Matzke

10.08.2018, 12:43 Uhr | Finanzen

Rekordsommer Heiß auf Klimageräte

Der heiße Sommer kennt Gewinner und Verlierer. Während die Bauern unter Ernteausfällen leiden, freut sich die Kältebranche über einen starken Absatz. Für die Umwelt ist das ein Problem. Mehr

10.08.2018, 10:49 Uhr | Wirtschaft

Iran-Sanktionen Macht Trump das Benzin teuer?

Donald Trumps Iran-Sanktionen können die Preise an der Tankstelle erhöhen. Erste Preissteigerungen gibt es schon. Mehr Von Christian Siedenbiedel

10.08.2018, 06:24 Uhr | Finanzen

Weniger Kinder in China Der Aufschwung als Verhütungsmittel

Das größte Volk der Welt altert rapide. Die Ein-Kind-Politik hat die Staatsführung schon abgeschafft. Nun richtet sie einen verzweifelten Appell an ihr Volk. Mehr Von Friederike Böge, Peking

09.08.2018, 21:10 Uhr | Politik

Aktienmarkt unter Druck Kanadas Börse spürt die Spannungen mit Saudi-Arabien

Die in aller Welt eskalierenden Handelskonflikte verunsichern auch die Börse in Toronto. Der kanadische Aktienmarkt hat aber noch ein hausgemachtes Problem. Mehr Von Norbert Kuls, New York

09.08.2018, 07:57 Uhr | Finanzen

Uiguren in China Lückenlose Überwachung und kein Entrinnen

Der chinesische Staat hat in der Provinz Xinjiang ein System errichtet, das den dort lebenden Uiguren sämtliche Freiheiten raubt. Wer nicht spurt, verschwindet für Monate in Umerziehungslagern. Mehr Von Friederike Böge, Yining/Kashgar

09.08.2018, 06:30 Uhr | Politik

Neue amerikanische Zölle China schlägt zurück

Auf die Ankündigung Washingtons, von dem 23. August an Zölle auf weitere chinesische Produkte zu erheben, reagiert Peking prompt. Wie bisher gilt: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Mehr

08.08.2018, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Überraschende Aussage IW-Chef Hüther findet mehr Kontrolle bei Übernahmen aus China richtig

Es kommt selten vor, dass das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft einen staatlichen Eingriff ins freie Wirtschaften gutheißt. Doch sein Chef spricht jetzt von „nationalen Sicherheitsinteressen“. Mehr

08.08.2018, 08:13 Uhr | Wirtschaft

Handelsstreit Vereinigte Staaten erheben neue Strafzölle gegen China

Die Vereinigten Staaten haben sich mit der EU darauf geeinigt, ihren Handelskonflikt beizulegen. Der Streit mit China eskaliert dagegen: Washington will ab dem 23. August auf weitere chinesische Produkte Zölle erheben. Mehr

08.08.2018, 02:56 Uhr | Wirtschaft

Borussia Dortmund Die besondere Karriere des Axel Witsel

Bei der WM zeigte er für Belgien starke Leistungen. Nun kommt Axel Witsel aus China zu Borussia Dortmund. Das liegt vor allem an seiner Frau. Die Erwartungen sind groß. Mehr

07.08.2018, 22:10 Uhr | Sport

Deloitte-Bericht China hängt Amerika beim Aufbau von 5-G-Infrastruktur ab

China hat zehn Mal so viele Mobilfunkmasten wie die Vereinigten Staaten, die den neuen superschnellen Mobilfunkstandard unterstützen. Doch noch sei es möglich aufzuholen, heißt es in einer neuen Studie. Mehr

07.08.2018, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag zum Welthandel Wie reagieren auf Chinas Offensive?

Die „neue Seidenstraße“ vom Gelben Meer bis zum Atlantik birgt riesiges ökonomisches Potential, aber auch Gefahren. Europa muss sich aktiv einbringen, sonst könnte es den Anschluss verlieren. Das hätte weitreichende Folgen. Mehr Von Gabriel Felbermayr

07.08.2018, 08:21 Uhr | Wirtschaft

Schnäppchenjäger aus Fernost Lieber Chinesen als amerikanische Hedgefonds

Kaum ist die chinesische Übernahme des Werkzeugmaschinenbauers Leifeld abgewendet, ist wieder vom Ausverkauf deutscher Unternehmen die Rede. Die Maschinenbauer sehen Übernahmen aus China jedoch unaufgeregt – anderes bringt sie mehr auf. Mehr Von Uwe Marx

06.08.2018, 22:29 Uhr | Wirtschaft

Unrechtmäßig abgeschoben? Nach der Landung verliert sich die Spur

Sein Asylverfahren lief noch, trotzdem wurde ein Uigure aus Bayern abgeschoben – obwohl China seit einer Weile besonders hart gegen die Minderheit vorgeht. Mehr Von Alexander Haneke und Friederike Böge, Urumtschi

06.08.2018, 19:38 Uhr | Politik

Mit 73 Jahren Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Er hatte mit seinen Restaurants die meisten Sterne im Guide Michelin und gilt als einer der Wegbereiter der „Nouvelle Cuisine“. Nun ist der Starkoch Joël Robuchon gestorben. Mehr

06.08.2018, 13:14 Uhr | Stil

Behördenfehler Uigure offenbar rechtswidrig nach China abgeschoben

Eigentlich sollte der Mann seinen Asylfolgeantrag begründen, doch ging ein Fax zwischen Behörden verloren. Seit seiner Ankunft in China fehlt ein Lebenszeichen des Uiguren. Mehr

06.08.2018, 12:13 Uhr | Politik

Amerikas Sanktionen gegen Iran Was noch zu retten ist

Drei Monate nach der Aufkündigung des Atomabkommens mit Iran treten wieder amerikanische Sanktionen in Kraft. Deutschland und die EU wehren sich dagegen – und die Bundesregierung hat genau zwei Optionen. Mehr Von Rainer Hermann

06.08.2018, 07:34 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z