Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema China

„Sozialistische Großmacht“ Chinas Wachstum kommt Peking wie bestellt

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping will eine „sozialistische Großmacht“ formen. Stabiles Wachstum ist dafür die Grundlage. Im dritten Quartal legte Chinas Wirtschaft um 6,8 Prozent an Größe zu. Mehr

19.10.2017, 07:19 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über China

Das Reich der Mitte hat in den letzten Jahren einen unvergleichlichen wirtschaftlichen Aufstieg erlebt und sich als neue Weltmacht neben den USA etabliert. Mit rund 1,35 Milliarden Einwohnern ist China das bevölkerungsreichste Land der Erde. Die Hauptstadt des Landes ist Beijing (Peking), während die Metropole Shanghai mit knapp 16 Millionen registrierten Bewohnern als wirtschaftliches Zentrum gilt. Nicht minder bedeutend für Wirtschaft und Finanzen des Landes ist Hongkong, das als Sonderverwaltungszone und an der Südküste Chinas gelegen mit etwa sieben Millionen Einwohnern ebenfalls zu den Weltstädten gehört.

Das Kaiserreich
China blickt auf eine rund fünftausendjährige Geschichte zurück. Die moderne Kaiserzeit begann 221 v. Chr., als Kaiser Qin Shihuangdi das Reich vereinte und den Bau der großen chinesischen Mauer in Auftrag gab. Darauf folgte die Han-Dynastie, die den Konfuzianismus zur Staatsphilosophie erhob, während der Buddhismus als Religion stets eine eher untergeordnete Rolle spielte. 1911 ging die lange Geschichte des Kaiserreiches mit dem letzten Kaiser der Qing-Dynastie zu Ende. Ab 1931 eroberte Japan große Teile im Osten Chinas, die erst nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges an China zurückfielen. Nach dem Sieg der Kommunisten über die Nationalisten rief Mao Zedong 1949 die Volksrepublik China aus und schottete das Land von westlichen Einflüssen ab. Erst sein Tod 1976 läutete eine Phase der Modernisierung und der Öffnung ein, die bis heute anhält.

Wirtschaftsmacht China
Vor allem durch seine günstigen Arbeitskräfte konnte sich China zur "Werkbank der Welt" entwickeln. Mittlerweile werden nicht nur Waren ausländischer Auftraggeber in China produziert, sondern auch einheimische Produkte von hoher Qualität. Die Arbeitsbedingungen in China stehen jedoch immer wieder in der Kritik.

Alle Artikel zu: China
   
Sortieren nach

Zurück in die Zukunft China will wieder mehr Staat

Auf dem Parteikongress ordnet Xi Jinping seine Prioritäten neu. Mehr Planwirtschaft und Kontrolle sollen China zu neuer Größe führen. Welche Folgen könnte das haben? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Peking

18.10.2017, 22:39 Uhr | Wirtschaft

Chinas Zukunft Groß, marxistisch, schön

Xi Jinping skizziert China als moderne, orthodoxe Weltmacht. Den „chinesischen Traum“ will er mit Härte verwirklichen. Und einer starken, unumstrittenen Partei. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

18.10.2017, 20:42 Uhr | Politik

Eigene Innovationen China, Reich der Ideen

Bisher haben die Chinesen nur kopiert. Jetzt versuchen sie es mit eigenen Innovationen. Könnte die Weltwirtschaft bald aus dem Reich der Mitte heraus regiert werden? Mehr Von Hendrik Ankenbrand

18.10.2017, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Kommentar China im Rückwärtsgang

Bei seinem Amtsantritt galt der Chef der Kommunistischen Partei, Xi Jinping, als Reformer, der dem Markt eine entscheidende Rolle geben wollte. Doch nun, fünf Jahre später, ist alles anders. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Peking

18.10.2017, 11:34 Uhr | Wirtschaft

KP-Kongress in China Xi will moderne sozialistische Großmacht formen

Seit Jahrzehnten saß kein chinesischer Führer so fest im Sattel wie Xi Jinping. Auf dem nur alle fünf Jahre stattfindenden Parteikongress verspricht er den Delegierten eine neue Ära des Sozialismus – ohne Reformen in Aussicht zu stellen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

18.10.2017, 11:25 Uhr | Politik

Chinas mächtigster Mann Xi In Maos Fußstapfen

Der Parteikongress der chinesischen Kommunisten könnte die Macht von Xi Jinping weiter festigen. Den Grundstein dafür hat der Präsident schon vorher gelegt. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

18.10.2017, 08:00 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Chinas Macht, Jamaikas Anfang

Chinas Nationalismus wird dieses Jahrhundert prägen. Warum Xi Jinping das geschickter macht als Donald Trump und was sonst noch wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

18.10.2017, 06:25 Uhr | Politik

Chinas Kommunisten-Kongress Die Partei der Superlative

Wenn sich die Kommunistische Partei zum Kongress trifft, blickt die Welt auf eine Organisation, die China fast so fest im Griff hat wie zu Maos Zeiten. Die Kommunisten haben den Kapitalismus verinnerlicht. Was ist ihr Geheimnis? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

17.10.2017, 13:05 Uhr | Wirtschaft

China Raumlabor stürzt ab, Experten warnen vor Trümmern

China kann das Raumlabor „Tiangong 1“ nicht mehr steuern, bald werden Teile davon wohl unkontrolliert auf der Erde aufschlagen. Es ist nicht das erste Mal, dass Weltraumschrott auf Kollisionskurs mit der Erde geht. Mehr

17.10.2017, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Nach fünf Jahren Bauzeit China will 2019 weltgrößten Flughafen eröffnen

Vor den Toren Pekings entsteht ein Flughafen der Superlative, der bestens im Zeitplan zu liegen scheint - und doppelt so viele Passagiere abfertigen soll wie der Berliner BER. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Peking

17.10.2017, 07:29 Uhr | Wirtschaft

Internethandel Amazon bringt deutsche Produkte nun auch nach China

Der größte Onlinehändler will Plattform für Mittelständler in China sein. „Den Kunden ist es sehr viel wert, zu wissen, dass das Produkt tatsächlich aus Deutschland kommt“, sagt der Deutschlandchef zu FAZ.NET. Mehr Von Jonas Jansen

16.10.2017, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Kreditkrise möglich Chinas Zentralbank warnt vor Schulden

Besonders Unternehmen hätten zu viele Kredite aufgenommen, sagt Chinas Zentralbankgouverneur Zhou Xiaochuan. Was bedeutet das für chinesische Investoren wie Deutsche-Bank-Aktionär HNA? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

16.10.2017, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Vor Parteikongress Wie mächtig machen Chinas Kommunisten ihren Staatschef?

Kurz vor ihrem Parteitag kündigen Chinas Kommunisten an, ihre Statuten zu ändern – und könnten Staatschef Xi Jinping mit noch mehr Macht ausstatten. Der KP-Führer hätte dann die Möglichkeit mit einer jahrzehntelangen Tradition zu brechen. Mehr

14.10.2017, 19:28 Uhr | Politik

Bündnis mit vielen Partnern Konzern aus China kündigt massenweise Roboter-Autos an

Immer mehr Autohersteller kündigen selbstfahrende Autos an. Ein Markt ist besonders wichtig – und dort meldet sich jetzt einer der Platzhirsche mit dem nächsten Schritt. Mehr

14.10.2017, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Klage gegen Apple Dieser Konzern will das iPhone in China verbieten lassen

Der Chiphersteller Qualcomm hat schon länger Streit mit Apple. Nun unternimmt er einen drastischen Schritt in er zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Mehr

14.10.2017, 11:42 Uhr | Wirtschaft

Kleine Labels Stil mit Heimat

Die Luxusbranche entdeckt auf einmal die heimische Produktion. Aber bringt das wirklich was? Mehr Von Jennifer Wiebking

14.10.2017, 08:28 Uhr | Stil

Rekordzahlen bei VW Dieselskandal - na und?

Volkswagen schafft im September trotz aller Schwierigkeiten einen Auslieferungsrekord. In Deutschland sieht es aber nicht so gut aus. BMW muss Daimler beim Absatz den Vortritt lassen. Mehr

13.10.2017, 13:56 Uhr | Wirtschaft

Außenhandel mit China Wenn das Donald Trump erfährt ...

Gerade über China schimpfte Donald Trump besonders laut und oft. Nun ist eine Zahl herausgekommen, die seinen Ankündigungen komplett entgegenläuft. Mehr

13.10.2017, 09:56 Uhr | Wirtschaft

Pekings Propaganda Der Herr des chinesischen Traums

In China vergeht kein Tag, an dem nicht in den traditionellen und den neuen Medien dem Staatspräsidenten Xi Jinping gehuldigt wird. Der Kult um seine Person nimmt bizarre Formen an. Mehr Von Petra Kolonko

12.10.2017, 20:08 Uhr | Politik

Inustrie-Ausrüster Chinesen greifen nach Fuldaer Anlagenbauer FFT

Nach dem Roboterhersteller Kuka könnte ein weiterer deutscher Anlagenbauer nach China verkauft werden. Im Visier haben chinesische Industrie-Ausrüster FFT Produktionssysteme aus Fulda. Mehr

12.10.2017, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Roger Federer in Schanghai Tanz mit der Maus

Die Pausen in der Sandplatzsaison zahlen sich aus: Roger Federer stellt sich dem Jahresfinale in frischer Form und gewinnt in Schanghai sein Erstrundenspiel. In China kümmert er sich zudem um neue Tennis-Freundschaften. Mehr Von Doris Henkel, Schanghai

11.10.2017, 15:56 Uhr | Sport

Alibaba Amazons größter Konkurrent investiert 15 Milliarden Dollar in Forschung

Internetkonzern Alibaba macht weiter Druck auf den großen amerikanischen Rivalen. Jetzt will er mehr als doppelt so viel Geld in Forschung investieren – und dafür sogar eine Labore aufbauen. Mehr

11.10.2017, 12:55 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen China will erstmals seit 2004 Dollar-Anleihe emittieren

Nächste Woche beginnt in China der Parteitag, bei dem auch der geldpolitische Kurs des Landes abgesteckt werden soll. China plant nun seine Position als Gläubiger am internationalen Finanzmarkt zu stärken. Mehr

11.10.2017, 10:32 Uhr | Finanzen

Zverev-Trainer Ferrero Passende Verbindung

Juan Carlos Ferrero hat als Trainer mit Alexander Zverev viel vor. Er will ihn an die Spitze der Weltrangliste führen. Ein spannendes Projekt. Mehr Von Doris Henkel, Schanghai

10.10.2017, 15:29 Uhr | Sport
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z