CDU: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wider die Marktwirtschaft Jens Spahn, der Planwirtschaftler

Der Gesundheitsminister will den Gewinn von Pflegeunternehmen deckeln. So nonchalant hat schon lange kein Politiker mehr die Marktwirtschaft abgeschafft. Mehr

22.07.2018, 09:34 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos zur CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands, kurz CDU, ist eine der großen Volksparteien Deutschlands mit wertkonservativen, liberalen und christlich-sozialen Wurzeln. Gegründet wurde die CDU – ebenso wie ihre bayerische Schwesterpartei CSU (Christlich-Soziale Union) – nach dem Zweiten Weltkrieg. Beide verstanden sich als moderne christlich-interkonfessionelle Nachfolger der ehemaligen katholisch geprägten Zentrumspartei der Weimarer Republik. Auch der zukünftige CDU-Bundeskanzler Konrad Adenauer war zuvor Mitglied der Zentrumspartei gewesen.

Meilensteine in der Geschichte der Partei
Gemeinsam mit Wirtschaftsminister Ludwig Erhard gilt der 1949 gewählte Adenauer als Vater des „Wirtschaftswunders“ der 50er-Jahre. 1969 musste die CDU erstmals in die Opposition gehen. Erst 1982 gelang unter Helmut Kohl nach einem Misstrauensvotum gegen SPD-Kanzler Helmut Schmidt die Rückkehr an die Regierungsmacht. In die 16-jährige Regierungszeit von Kohl fiel der Zusammenbruch der Sowjetunion, die Öffnung der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung. Auch trieb er das Projekt Europäische Union maßgeblich mit voran.

Die CDU als Volkspartei der Mitte
Im Jahre 2005 schrieb die CDU Geschichte, als mit Angela Merkel erstmals eine Frau zur Bundeskanzlerin gekürt wurde. Zweimal regierte Merkel zusammen mit der SPD in einer großen Koalition und einmal mit der FDP. Auch bei der Bundestagswahl 2017 tritt Merkel als Spitzenkandidatin der Partei an. Das Wahlprogramm der Partei ist von moderaten Inhalten geprägt, die heute links der ursprünglichen konservativen Ausrichtung von CDU und CSU liegen. Mit dem Slogan „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ zielt die Union vor allem auf die Stimmen der bürgerlichen Mitte ab.

Alle Artikel zu: CDU

   
Sortieren nach

Pläne des Gesundheitsministers Pflegeversicherungsbeitrag könnte noch stärker steigen

Die Gesellschaft altert, der Pflegebedarf steigt. Darüber, wie viel die Versorgung der Pflegebedürftigen künftig kosten darf und wer sie bezahlen soll, gehen die Meinungen auseinander. Mehr

21.07.2018, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Fall Sami A. Die Nicht-sagen-hören-fragen-wollen-Kette

Mit der Abschiebung von Sami A., der eigentlich seit 2006 aus dem Bundesgebiet ausgewiesen werden sollte, sieht die Opposition nun eine Verfassungskrise heraufziehen. Integrationsminister Stamp rechtfertigt sich. Mehr Von Mona Jaeger, Düsseldorf

20.07.2018, 19:51 Uhr | Politik

Attentat am 20. Juli 1944 Maas für europäisches Erinnern an Widerstand gegen Hitler

Vor 74 Jahren scheiterte das Stauffenberg-Attentat gegen Hitler. Außenminister Maas schlägt ein gemeinsames Gedenken an die Geschichte des Widerstands vor – als „Immunisierung“ gegen Populismus. Mehr

20.07.2018, 15:14 Uhr | Politik

Ehemaliger CSU-Vize Gauweiler Merkel ist die „beste Wellenreiterin der Welt“

Der frühere CSU-Vizechef Peter Gauweiler wirft der Bundeskanzlerin Prinzipienlosigkeit vor – und verteidigt Seehofers Verhalten im unionsinternen Asylstreit. Mehr

20.07.2018, 13:30 Uhr | Politik

Sichere Herkunftsstaaten Union übt Druck auf die Grünen aus

Die Grünen sollen ihre Blockade um Streit um sichere Herkunftsländer aufgeben, fordert Bayerns Innenminister Herrmann. Auch die Bundeskanzlerin bekräftigt abermals die Haltung der Koalition in der Frage. Mehr

20.07.2018, 12:42 Uhr | Politik

Zu Besuch im Kuhstall Merkel zeigt Verständnis für Milchbauern

Nach dem Besuch eines Pflegeheims löst Merkel ihr nächstes Wahlversprechen ein. Sie besucht eine Milchbäuerin in Schleswig-Holstein – und macht Milchbetrieben Hoffnung. Mehr

19.07.2018, 16:51 Uhr | Politik

Kampf gegen Extremismus Hessen entwaffnet „Reichsbürger“

„Reichsbürger“ lehnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland ab. In Hessen gibt es 1000 von ihnen. Sie sollen nun entwaffnet werden – mit strikteren Gesetzen. Mehr Von Robert Maus

19.07.2018, 12:37 Uhr | Rhein-Main

Politneuling Karlheinz Busen Ein Mensch von draußen

Im Bundestag ist Karlheinz Busen das Exemplar einer seltenen Gattung – ein Seiteneinsteiger mit Lebenserfahrung jenseits der Politik. Hat so einer ein anderes Gespür für das Land? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

19.07.2018, 06:29 Uhr | Politik

Altmaier über KI „Müssen die besten Forscher der Welt unter Vertrag nehmen“

Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie dieses Jahrhunderts. Der deutsche Wirtschaftsminister erklärt, was für uns auf dem Spiel steht. Mehr

18.07.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Scheinproblem Zirkustiere

Anders als vor radikalen Tierschützern behauptet, gibt es kaum mehr Wildtiere im Zirkus. Affen, Bären und Giraffen sind faktisch nicht mehr zu sehen. Die wenigen Elefanten, die noch in Shows auftreten, verdienen ihr Gnadenbrot. Mehr Von Hans Riebsamen

18.07.2018, 07:38 Uhr | Rhein-Main

Transatlantisches Verhältnis Fraktionschefs fordern Härte gegen Trump

Angesichts der neuen amerikanischen Außenpolitik fordern die Fraktionschefs im Bundestag, dem amerikanischen Präsidenten entgegenzutreten. Dies könne jedoch nur ein geeintes Europa leisten. Mehr

18.07.2018, 07:24 Uhr | Politik

Landtagswahl in Sachsen Warum die AfD nicht stärkste Kraft wird

Die AfD will in Sachsen im kommenden Jahr die Macht übernehmen und sieht sich dabei in der Tradition von 1989 – doch ihr fehlt das Vertrauen der Bürger. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

18.07.2018, 06:25 Uhr | Politik

Treffen in Berlin Deutschland vermittelt im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine

Russland und die Ukraine sind Feinde. Doch Deutschland bringt die beiden an einen Tisch: In Berlin reden sie über die Verlängerung des Transitvertrages für russisches Gas. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.07.2018, 19:51 Uhr | Wirtschaft

Nato und EU zurückhaltend Und Brüssel schweigt

Normalerweise dringen zumindest aus dem Nato-Hauptquartier rasch Einschätzungen zur Weltlage und zur Haltung Russlands an die Öffentlichkeit. Doch nach dem Treffen von Trump und Putin ist es ungewöhnlich still in Brüssel. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.07.2018, 18:42 Uhr | Politik

Islam als Unterrichtsfach Kretschmann kritisiert türkische Verbände

In Baden-Württemberg ist der Versuch gescheitert, aus Modellprojekten zum islamischen Religionsunterricht ein reguläres Schulfach zu entwickeln. Ministerpräsident Winfried Kretschmann will das Projekt retten – auf einer völlig neuen Grundlage. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

17.07.2018, 18:41 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Beunruhigung über die Flüchtlingssituation stark gestiegen

Mit dem Unionsstreit über die Asylpolitik ist die Besorgnis über die Flüchtlingssituation wieder angestiegen – obwohl sich die Situation nicht zugespitzt hat. Die exklusive Umfrage zeigt aber noch etwas anderes. Mehr

17.07.2018, 17:50 Uhr | Politik

„Union der Mitte“ „Seehofer und Dobrindt standen für Spalterei und Verrohung“

Stephan Bloch aus München hat die „Union der Mitte“ gegründet, weil er sich mit dem Kurs seiner CSU nicht mehr identifizieren kann. Im Interview erklärt er, warum er sich für seine Partei schämt – und wie er der CSU helfen will. Mehr Von Marie Illner

17.07.2018, 08:04 Uhr | Politik

Merz lehnt Preis ab Ärger für die Ludwig-Erhard-Stiftung

Der ehemalige CDU-Finanzpolitiker Friedrich Merz hat den Ludwig-Erhard-Preis abgelehnt. Hintergrund ist ein Streit um den Vorsitzenden der Stiftung, den Publizisten Roland Tichy. Mehr Von Philip Plickert

16.07.2018, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Pflege soll attraktiver werden Merkel besucht Pflegeheim – und löst ihr Wahlkampfversprechen ein

Bei einer Live-Sendung im Bundestagswahlkampf 2017 versprach Bundeskanzlerin Merkel einem Pfleger, ihn auf seiner Arbeit zu besuchen. Heute war sie in Paderborn – und machte Versprechungen. Mehr

16.07.2018, 17:32 Uhr | Politik

Schäuble lässt prüfen Steuergelder für „Masterplan“ der CSU?

Auf dem Titelblatt des „Masterplans“ steht Seehofer in seiner Position als CSU-Chef – und nicht als Innenminister. Jetzt will Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble prüfen, ob Seehofer Gelder des Innenministeriums für den Plan verwendet hat. Mehr

16.07.2018, 15:29 Uhr | Politik

Habermas tadelt Merkel Kohls loyales Mädchen

Für die momentanen Probleme der EU sei Helmut Kohl mitverantwortlich, sagt der Philosoph Jürgen Habermas. Die Politik der Loyalität des Altkanzlers werde durch Angela Merkel fortgeführt. Mehr Von Patrick Bahners

16.07.2018, 13:44 Uhr | Feuilleton

Im Alter von 84 Jahren Früherer Innenminister Milde gestorben

Die hessische CDU trauert um einen namhaften Innenpolitiker: Gottfried Milde ist tot. Milde gehörte der 1987 gebildeten Landesregierung unter Ministerpräsident Walter Wallmann an. Mehr

16.07.2018, 09:22 Uhr | Rhein-Main

Nachtflugverbot in Frankfurt Darum gibt es so viele späte Starts und Landungen

Das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen gerät unter Druck: Vor allem der Trend bei verspäteten Landungen hat zuletzt zugenommen. Daran sind auch Ryanair und Co. schuld. Mehr Von Helmut Schwan

16.07.2018, 07:19 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Patienten bekommen ihre Daten aufs Handy

Jens Spahn macht Tempo: Bald soll jeder Versicherte mit einem PIN-Verfahren seine Krankheitsdaten abrufen können. Bloß die Ärzte sind skeptisch. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.07.2018, 17:57 Uhr | Wirtschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z