CDU: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Maaßen-Streit SPD-Spitze stärkt Nahles den Rücken

Nach teils heftiger Kritik aus den eigenen Reihen will SPD-Chefin Nahles die Personalie Maaßen neu verhandeln. Führende Sozialdemokraten loben diese Kehrtwende und stellen sich hinter Nahles. Mehr

22.09.2018, 13:23 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zur CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands, kurz CDU, ist eine der großen Volksparteien Deutschlands mit wertkonservativen, liberalen und christlich-sozialen Wurzeln. Gegründet wurde die CDU – ebenso wie ihre bayerische Schwesterpartei CSU (Christlich-Soziale Union) – nach dem Zweiten Weltkrieg. Beide verstanden sich als moderne christlich-interkonfessionelle Nachfolger der ehemaligen katholisch geprägten Zentrumspartei der Weimarer Republik. Auch der zukünftige CDU-Bundeskanzler Konrad Adenauer war zuvor Mitglied der Zentrumspartei gewesen.

Meilensteine in der Geschichte der Partei
Gemeinsam mit Wirtschaftsminister Ludwig Erhard gilt der 1949 gewählte Adenauer als Vater des „Wirtschaftswunders“ der 50er-Jahre. 1969 musste die CDU erstmals in die Opposition gehen. Erst 1982 gelang unter Helmut Kohl nach einem Misstrauensvotum gegen SPD-Kanzler Helmut Schmidt die Rückkehr an die Regierungsmacht. In die 16-jährige Regierungszeit von Kohl fiel der Zusammenbruch der Sowjetunion, die Öffnung der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung. Auch trieb er das Projekt Europäische Union maßgeblich mit voran.

Die CDU als Volkspartei der Mitte
Im Jahre 2005 schrieb die CDU Geschichte, als mit Angela Merkel erstmals eine Frau zur Bundeskanzlerin gekürt wurde. Zweimal regierte Merkel zusammen mit der SPD in einer großen Koalition und einmal mit der FDP. Auch bei der Bundestagswahl 2017 tritt Merkel als Spitzenkandidatin der Partei an. Das Wahlprogramm der Partei ist von moderaten Inhalten geprägt, die heute links der ursprünglichen konservativen Ausrichtung von CDU und CSU liegen. Mit dem Slogan „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ zielt die Union vor allem auf die Stimmen der bürgerlichen Mitte ab.

Alle Artikel zu: CDU

   
Sortieren nach

CDU-Generalsekretärin Bei Maaßen-Gespräch geht es auch um die Zukunft der Koalition

CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer will bei den neuen Verhandlungen um die Maaßen-Rochade auch über die Zukunft der Koalition sprechen. Hessens Ministerpräsident fordert ein Ende des Streits – und warnt CSU-Chef Horst Seehofer. Mehr

22.09.2018, 11:09 Uhr | Aktuell

Jetzt aber schnell CDU will Schulen in Eiltempo an W-Lan anschließen

Ein Antrag der CDU sieht drei statt acht Millionen Euro im Haushalt für die Einrichtung von W-Lan an Frankfurter Schulen vor. Die SPD zeigt sich irritiert. Mehr Von Marie Lisa Kehler

22.09.2018, 07:00 Uhr | Rhein-Main

Große Koalition Merkel will Lösung im Fall Maaßen am Wochenende finden

Die Koalition kommt wegen der Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen nicht zur Ruhe. SPD-Chefin Nahles will den Deal neu verhandeln, Merkel und Seehofer stimmen Gesprächen zu. Die Kanzlerin kündigt für das Wochenende eine Lösung an. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

21.09.2018, 17:19 Uhr | Politik

Diesel-Nachrüstungen Merkel trifft sich am Sonntag mit Autobossen

Der Streit um Diesel-Nachrüstungen nähert sich offenbar seinem Ende: Am Sonntag will sich die Kanzlerin mit den Konzernchefs der Autoindustrie treffen. Eine Lösung soll in der kommenden Woche stehen. Mehr Von Martin Gropp und Manfred Schäfers, Berlin

21.09.2018, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Wohngipfel Regierung schnürt Paket gegen die Wohnungsnot

In Berlin schließt der „Wohngipfel“ mit konkreten Vorhaben für bezahlbaren Wohnraum, darunter mehr Wohngeld und Bauland. Und sogar das Grundgesetz soll geändert werden. Mehr

21.09.2018, 15:07 Uhr | Wirtschaft

Bremer Schulkonsens Der Weg führt weiter in den Abgrund

In der Schulpolitik scheint die Hansestadt nur noch ein Ziel zu kennen: bei der nächsten Leistungsstudie nur nicht wieder auf dem letzten Platz landen. Die Chance zu echter Verbesserung wurde verpasst. Mehr Von Heike Schmoll

21.09.2018, 14:59 Uhr | Feuilleton

Bauern enttäuscht Ferkelkastration ohne Betäubung muss dieses Jahr enden

Die betäubungslose Kastration von Ferkeln war Tierschützern lange ein Dorn im Auge. Ihr Ende ist schon beschlossene Sache – jetzt scheiterte auch ein Antrag auf Fristverlängerung. Mehr

21.09.2018, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Krieg im Jemen Deutschland liefert wieder Rüstungsgüter an Konfliktparteien

Saudi-Arabien, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten neues Kriegsgerät aus deutschen Waffenschmieden. Bricht die Bundesregierung damit den Koalitionsvertrag? Mehr Von Lorenz Hemicker

21.09.2018, 13:59 Uhr | Politik

Bei Mieten von Wien lernen Im Kampf gegen sozialen Sprengstoff

In deutschen Großstädten steigen die Mieten und fehlen Sozialwohnungen. Unternehmen treiben die Preise in die Höhe. Viele suchen die Lösung in Wien – ist dort das Patentrezept? Mehr Von Julian Staib, Rüdiger Soldt und Stephan Löwenstein, Frankfurt/Konstanz/Wien

21.09.2018, 13:14 Uhr | Politik

Miese Lage bei der Bahn Wahrheitspillen vom Chef

Die Bahn verdient zu wenig Geld, um ihre ehrgeizigen Investitionspläne zu stemmen. Nach dem Brandbrief des Bahn-Chefs müssen er und der Bahn-Vorstand nun liefern. Ein Kommentar. Mehr Von Kerstin Schwenn

21.09.2018, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Umfragen vor Landtagswahlen Unionsparteien verlieren, Grüne im Aufwind

Die CSU verharrt in Bayern auf einem Rekordtief und die Grünen stehen so gut da, wie nie zuvor. In Hessen wiederum wird die Regierungsbildung wohl sehr kompliziert. Mehr

21.09.2018, 12:41 Uhr | Politik

Ärger um Flüchtlingsunterkunft Retten, was zu retten ist

In einem Dorf in Schleswig-Holstein kommt auf jeden vierten Bürger ein Flüchtling – irgendwann kippte die Stimmung. Innenminister Hans-Joachim Grote steht deshalb auf einer Bürgerversammlung in der Kritik. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Boostedt

21.09.2018, 11:58 Uhr | Politik

Zeichen gegen Gewalt Gemälde von erschossenem Clanmitglied in Berlin übermalt

Anfang September wurde Nidal R. in Berlin erschossen. Sein Porträt nahm als Graffiti in Neukölln eine ganze Wand ein. Die Entfernung soll eine klare Ansage gegen kriminelle Banden sein. Mehr

21.09.2018, 10:14 Uhr | Gesellschaft

Bundeswehr im Irak „Alle schießen, nur unsere Leute nicht“

Schießen verboten. Weil es keine Trainingsbahnen nach deutschen Standards gibt, dürfen Bundeswehrsoldaten im Zweistromland nicht mit ihren Waffen üben. Das ruft die FDP auf den Plan. Mehr

21.09.2018, 08:44 Uhr | Politik

Ab 2020 Mehr Geld zum Wohnen für Geringverdiener

Noch bevor der „Wohngipfel“ im Kanzleramt an diesem Freitag gestartet ist, sickern erste Vorhaben durch: Der Bund will das Wohngeld für einkommensschwache Haushalte erhöhen. Mehr

21.09.2018, 07:44 Uhr | Wirtschaft

Stadthalle in Bad Vilbel „Die größte Baugrube der Wetterau“

Die Bauarbeiten an der Nidda haben begonnen. Rechtzeitig zum Bad Vilbeler Hessentag im Sommer 2020 soll die Stadthalle stehen – doch der Zeitplan ist eng. Mehr Von Klaus Nissen

21.09.2018, 07:02 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Maybrit Illner Drei Grüne, eine Meinung

Es ging um die Energiepolitik und den Hambacher Forst. Eingeladen waren Gäste, die das vielfältige Meinungsspektrum repräsentieren. Oder auch nicht. Mehr Von Frank Lübberding

21.09.2018, 05:33 Uhr | Feuilleton

SPD im Krisenmodus Wenn der Bauch regiert

Die SPD-Mitglieder wollen sich nicht länger von Seehofer vorführen lassen. Auch vielen Befürwortern der großen Koalition reicht es. Andrea Nahles hat die Wut unterschätzt. Mehr Von Timo Frasch und Markus Wehner

20.09.2018, 21:21 Uhr | Politik

Ablenkung im Auto WhatsApp verkürzt das Leben

Am Donnerstag führte die Polizei die Aktion „Sicher.Mobil.Leben“ durch und kontrollierte bundesweit Autofahrer. Eine der Hauptunfallursachen ist laut Verkehrsdienst Wiesbaden mangelnde Aufmerksamkeit am Steuer. Mehr Von Tobias Schrörs, Wiesbaden

20.09.2018, 19:21 Uhr | Gesellschaft

Kommentar zum Wahlkampf Milde säuseln in der Mitte

Das, was einem zurzeit auf Wahlplakaten in Hessen angeboten wird, wirkt friedfertig und bräsig. Wird Antiautoritarismus inzwischen so verstanden, dass man sich nicht einmal mehr vom politischen Gegner abgrenzt? Mehr Von Simon Strauß

20.09.2018, 17:19 Uhr | Feuilleton

EU-Gipfel in Salzburg Tusk: Mays Brexit-Plan „wird nicht funktionieren“

In ihrem Brexit-Plan schlägt May eine Freihandelszone mit der EU vor, die sich aber auf Güter beschränken solle. EU-Ratspräsident Tusk erteilt dem Vorschlag der britischen Premierministerin eine Absage. May hat schon eine neue Idee. Mehr

20.09.2018, 16:26 Uhr | Politik

Verunglückter Journalist Innehalten im Hambacher Forst

Nach dem tödlichen Absturz eines Bloggers wurde für den Hambacher Forst ein Räumungsmoratorium erlassen. Ein Teil der Aktivsten soll die Pause nutzen, um schon wieder neue Barrikaden zu errichten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

20.09.2018, 15:36 Uhr | Politik

Koalition gegen Diesel-Verbot Den Mechanismen der Demokratie geschuldet

Die hessischen Grünen bringen bei den Fahrverboten in Frankfurt ein Opfer auf dem Altar der Koalitionsdisziplin. In Berlin wäre das undenkbar. Mehr Von Ewald Hetrodt

20.09.2018, 12:34 Uhr | Rhein-Main

Berlin-Hohenschönhausen Mitarbeiterinnen der Stasiopfer-Gedenkstätte beklagen sexuelle Belästigung

Enge Umarmungen, häufige Berührung: In einem Brief an Kulturstaatsministerin Gütters klagen ehemalige Mitarbeiterinnen der Gedenkstätte für Stasiopfern über sexuelle Belästigung. Dort steht man nicht zum ersten Mal in der Kritik. Mehr

20.09.2018, 11:45 Uhr | Gesellschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z