Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Burkaverbot

Das Geschäft mit Hass-Werbung Sie halten sich da raus

Google und Facebook unter Druck: Die Medienunternehmen haben den rechtskonservativen Thinktank „Secure America Now“ bei seiner Werbung für eine Anti-Flüchtlingskampagne unterstützt. Mehr

21.10.2017, 09:56 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Burkaverbot
1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Buch über islamische Mode Kleider machen Leute, Schleier machen Frauen

Neben dem Tschador ist viel Platz: Elizabeth Bucar vergleicht islamische Modestile aus drei muslimischen Großstädten. Leider ist kein arabisches Land repräsentiert. Mehr Von Felicia Englmann

18.10.2017, 06:39 Uhr | Feuilleton

Geplante Volksabstimmung Schweizer entscheiden über Burkaverbot

Niemand soll sein Gesicht im öffentlichen Raum verhüllen dürfen – so wollen es die Initiatoren einer Schweizer Volksinitiative. Die war schonmal erfolgreich, als es bei einer Abstimmung um den Islam ging. Mehr

13.10.2017, 21:12 Uhr | Politik

Burka-Verbot in Österreich Noch kein Bußgeld verhängt

Das neue österreichische Gesichtsverhüllungsverbot gilt nicht nur für verschleierte Frauen. Trotzdem reagiert die Islamische Glaubensgemeinschaft mit Unverständnis. Auch die Tourismusbranche ist skeptisch. Mehr

02.10.2017, 12:21 Uhr | Politik

Österreich Polizei will Burka-Trägerinnen am Flughafen abfangen

Ab dem heutigen Sonntag gilt das Gesichtsverhüllungsverbot in Österreich. Die Polizei verstärkt deswegen die Beamten am Flughafen für Extra-Kontrollen. Mehr

01.10.2017, 05:43 Uhr | Politik

Frauen dürfen Autofahren Freie Fahrt für ein neues Saudi Arabien?

Ein königliches Dekret erlaubt Frauen in Saudi Arabien in Zukunft das Autofahren. Es trägt die Handschrift des ambitionierten Kronprinzen Mohammed bin Salman. Was bedeutet das für die Gleichberechtigung der Frauen? Mehr Von Lilian Häge

27.09.2017, 15:59 Uhr | Politik

Salafismus Irritierender Aufstand der Frommen

Der Islamismus als religiös-politische Ideologie hat stark identitäre Züge, man will nicht – wie es der iranische Revolutionsführer Ajatollah Chomeini einmal formulierte – zum „Affen des Westens“ werden. Auch in Europa ist eine viele verstörende Erscheinung wie der Salafismus seit etlichen Jahren schon angekommen und beunruhigt die Gemüter. Von einer „Salafistenszene“ ist die Rede. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

18.09.2017, 09:31 Uhr | Politik

Norwegen vor der wahl Bloß nicht wie in Schweden!

Am Montag wählt Norwegen ein neues Parlament. Im Wahlkampf spielte Asylpolitik lange keine Rolle – bis eine Ministerin einen Eklat mit Schweden provozierte. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Oslo

08.09.2017, 20:05 Uhr | Politik

Kirchhof und Bausback „Den wenigsten, die zu uns kommen, steht Asyl zu“

Wie sollte Deutschland mit Gefährdern umgehen? Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts und der bayerische Justizminister über Einwanderung und Islam. Mehr Von Reinhard Müller

29.08.2017, 20:08 Uhr | Politik

Ausstellung im Hygienemuseum Was das Gesicht nicht alles ist

Selbstausdruck oder Maske: Der älteste Informationsträger der Menschheit wird in einer Dresdner Ausstellung unter die Lupe genommen. Aber nicht jedes menschliche Antlitz lässt sich deuten. Mehr Von Jürgen Müller

28.08.2017, 21:10 Uhr | Feuilleton

Wahlprogramme Parteien, wie habt ihr’s mit der Religion?

Religionspolitik bietet viel Konfliktstoff: Gehört der Islam zu Deutschland – und wie stehen die Parteien zu Ditib und Co? Ein Blick in die Bundeswahlprogramme. Mehr Von Daniel Deckers

11.08.2017, 20:04 Uhr | Politik

Norwegische Facebook-Gruppe Was passiert, wenn Rechte Bussitze mit Burkas verwechseln

Manchmal sieht man eben nur, was man sehen will: In einer norwegischen Facebook-Gruppe gab es eine hitzige Diskussion über ein Burka-Verbot – ausgelöst durch ein Foto von Bussitzen. Mehr Von Julia Anton

02.08.2017, 16:14 Uhr | Gesellschaft

Schleierverbot in Schulen Türkische Gemeinde unterstützt Nikabverbot

Politiker aller Fraktionen haben sich in Niedersachsen auf ein Verbot der Vollverschleierung in Schulen geeinigt. Auch die Türkische Gemeinde in Deutschland befürwortet das Vorhaben. Mehr

24.07.2017, 13:46 Uhr | Politik

Skandal in Saudi-Arabien Wer ist die Frau im Minirock?

In Saudi-Arabien wurde eine junge Frau verhaftet, weil Videos von ihr im Minirock an die Öffentlichkeit gelangten. Viele Saudis fragen sich, wer sie ist – und manche kritisieren die Doppelmoral ihrer Landsleute. Mehr Von Lilian Häge

19.07.2017, 15:20 Uhr | Gesellschaft

Menschenrechtsgerichtshof Gesichtsschleier-Verbote in Europa zulässig

In Belgien verbietet ein Gesetz die Vollverschleierung im öffentlichen Raum. Zwei Musliminnen klagten vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen das Verbot – ohne Erfolg. Mehr

11.07.2017, 13:11 Uhr | Politik

Vollverschleierung Österreich verbietet Burkas in der Öffentlichkeit

Wer ab Anfang Oktober in Österreich vollverschleiert in die Öffentlichkeit tritt, muss künftig mit einer Geldstrafe rechnen. Bundespräsident Van der Bellen setzt die Neuregelung zwar in Kraft – hat aber dennoch Bedenken. Mehr

09.06.2017, 18:10 Uhr | Gesellschaft

Und Vermummungsverbot Dobrindt soll Fahrverbot bei Handynutzung am Steuer planen

Bei einer Gefährdung anderer soll in Zukunft wegen der Nutzung des Handys am Steuer ein einmonatiges Fahrverbot verhängt werden können. Die derzeitige Regelung wird laut Verkehrsministerium „nicht ernst genommen“. Mehr

02.06.2017, 09:01 Uhr | Gesellschaft

Alice Weidel AfD-Spitzenkandidatin will Burka-Tragen unter Strafe stellen

Kein Kopftuch, kein Niqab, keine Burka: Alice Weidel will muslimische Verschleierung in Deutschland unter Strafe stellen. Sie seien sexistisch und stellten „die Apartheid von Männern und Frauen“ zur Schau. Mehr

28.05.2017, 11:40 Uhr | Politik

Afghanischer Surfer vor der WM Plötzlich geht es nicht mehr um Burka, Krieg oder Radikale

Afridun Amu kam als politischer Flüchtling nach Deutschland. Er ging in Sportvereine, lernte Deutsch, studierte Jura und Design Thinking. Jetzt tritt er als erster Afghane bei der Surf-Weltmeisterschaft an. Ein Interview. Mehr Von Sebastian Eder

18.05.2017, 16:57 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: Sandra Maischberger Lieber Xavier Naidoo – oder lieber Burka?

In der Show von Sandra Maischberger hätte über viele Fragen diskutiert werden können. Stattdessen schickt die Moderatorin einen lange verstorbenen Komponisten als Thema in die Leitkulturdebatte. Beim deutschen Selbstfindungsprozess hilft das nur bedingt. Mehr Von Frank Lübberding

11.05.2017, 07:18 Uhr | Feuilleton

Heinz Strunks Roman „Jürgen“ Für die Vollverschleierung der Welt

Heinz Strunk lotet mit seinem Roman „Jürgen“ aufs schönste aus, wie weit die Sprache trägt - wenn man sie denn einmal zu Wort kommen lässt. Mehr Von Tilman Spreckelsen

04.05.2017, 21:30 Uhr | Feuilleton

„Wir sind nicht Burka“ De Maizière entfacht heftige Debatte über Leitkultur

Mit seinen Thesen zu einer deutschen Leitkultur stößt Innenminister Thomas de Maizière auf Kritik – auch in den eigenen Reihen. Mehr

30.04.2017, 22:52 Uhr | Politik

Nicht hinnehmbar Bundestag beschließt Burka-Verbot für Beamte

Burka und Niqab sind künftig tabu für Beamtinnen. Man müsse ihnen bei der Erledigung staatlicher Aufgaben ins Gesicht schauen können, heißt es in der Gesetzesbegründung. Die Opposition kritisiert den Beschluss als populistisch. Mehr

28.04.2017, 09:36 Uhr | Politik

Vollverschleierung Österreich beschließt Burka-Verbot

Österreich nimmt die Kleidung von Musliminnen ins Visier. Wer auf der Straße sein Gesicht nicht zeigt, muss nun mit Strafe rechnen. Ein neues Gesetzespaket soll die Integration von Migranten zudem mit neuen Pflichten vorantreiben. Mehr

28.03.2017, 17:21 Uhr | Politik

Kommentar Verschleiertes Burka-Verbot

Soll die Vollverschleierung im öffentlichen Dienst untersagt werden? Eins steht zumindest fest: Ein Burka-Verbot im öffentlichen Dienst kann nur durch ein eigenes Gesetz beschlossen werden. Mehr Von Matthias Alexander

03.03.2017, 17:01 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z