Bundestag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Oppositions-Kommentar Das Trauma der FDP

Christian Lindner hat mit dem Verlassen der Jamaika-Sondierungen zumindest Entscheidungsstärke bewiesen. Doch wie weit folgt ihm eigentlich die eigene Partei noch? Mehr

06.01.2018, 14:24 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zum Bundestag

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“: Das legt Artikel 20 des Grundgesetzes fest. Die Volksvertretung übernimmt der Deutsche Bundestag als alle vier Jahre direkt von volljährigen deutschen Staatsbürgern gewähltes Parlament. Zur Bundestagswahl 2017 sind 61,5 Millionen Bundesbürger wahlberechtigt. Deren Erststimme für einen Direktkandidaten aus 299 Wahlkreisen und der Zweitstimme für eine Partei entscheidet über die Verteilung der 598 Sitze im Bundestag. Jede Partei mit mindestens fünf Prozent aller Zweitstimmen ist im Parlament vertreten und bildet eine Fraktion. Gewinnt eine Partei durch Direktkandidaten mehr Sitze im Bundestag, als ihr aufgrund der Zweitstimmen zustehen, erhält sie Überhangmandate. Zum Ausgleich erhalten Parteien mit einem höheren Zweitstimmenanteil ebenfalls zusätzliche Sitze.

Aufgaben der Bundestagsabgeordneten
Die Bundestagsabgeordneten wählen den Bundeskanzler. In verschiedenen Fachausschüssen beraten die Parlamentarier neue Gesetze und stimmen in öffentlichen Bundestagsdebatten über die Entwürfe ab. Die Abgeordneten kontrollieren zudem die Arbeit der Regierung und können zu diesem Zweck Untersuchungsausschüsse einsetzen. Außerdem legen sie in einem jährlichen Haushaltsplan die Finanzierung sämtlicher Projekte der Bundesregierung fest.

Funktionsträger im Parlament
Der Alterspräsident eröffnet zu Beginn einer Legislaturperiode die erste Sitzung. Seit 2017 ist dies jenes Mitglied des neu gewählten Bundestags, das dem Parlament am längsten angehört. Bei dieser Sitzung wählt das Parlament auch einen Bundestagspräsidenten als Vorstand des Deutschen Bundestags. Der Ältestenrat mit dem Bundestagspräsidenten, seinen Stellvertretern und 23 weiteren Abgeordneten koordiniert den Arbeitsablauf im Deutschen Bundestag.

Alle Artikel zu: Bundestag

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Groko-Kommentar Zum Unglück vereint?

Sowohl die Union als auch die SPD erheben den Anspruch, die Mitte der Gesellschaft zu repräsentieren. Anstatt aber weiter über die Risiken einer großen Koalition zu streiten, könnte ebenjene ihnen auf der Suche nach sich selbst helfen. Mehr Von Daniel Deckers

06.01.2018, 08:58 Uhr | Politik

Bundestag-Kommentar Geborene Geheimnisträger

Die Geheimdienst-Kontrolleure im Bundestag überwachen die Zentren der deutschen Sicherheit. Doch aufgrund der schwierigen Regierungsbildung gibt es noch kein neues Gremium. Jetzt ist das Dilemma perfekt. Mehr Von Moritz Eichhorn und Frank Pergande

25.12.2017, 18:16 Uhr | Politik

Reaktionen auf den „Tatort“ Lamentieren für Deutschland

Ähnlichkeiten mit echten Parteien sind rein zufällig: Der AfD hat der „Tatort“ am Sonntag gar nicht gefallen. Kunstfreiheit gilt ihr offenbar nur unter einer Bedingung als sinnstiftend. Mehr Von Frank Lübberding

19.12.2017, 09:08 Uhr | Feuilleton

Sitzungsprotokolle der FDP Von alten Grenzen zu neuen Ufern

Protokolle sind normalerweise etwas für Feinschmecker. Aber hier erfährt man viel über die dritte Kraft der frühen Bundesrepublik. Mehr Von Guido Thiemeyer

18.12.2017, 11:48 Uhr | Politik

Debatte um „Polen-Denkmal“ Schritt für Schritt

Zahlreiche Denkmäler erinnern in Berlin an die Opfer des Nationalsozialismus. Doch bis heute fehlt eine Gedenkstätte zu Ehren der polnischen Toten. Ändert sich das nun? Mehr Von Paul Ingendaay

09.12.2017, 11:49 Uhr | Feuilleton

Lagerfeld verteidigt sich „Die Leute haben das nicht verstanden“

Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist schockiert über den Einzug der AfD in den Bundestag. Seine heftig kritisierten Aussagen zu Angela Merkels Flüchtlingspolitik seien missverstanden worden. Mehr

05.12.2017, 18:14 Uhr | Gesellschaft

Angekündigter Stellenabbau SPD-Chef hält Siemens-Manager für "verantwortungslos“

Der Industriekonzern Siemens streicht Tausende Stellen, auch in Deutschland. Das ist nun Thema im Bundestag. Mehr

21.11.2017, 14:23 Uhr | Wirtschaft

Von Adenauer bis Merkel Kollektive Richtlinienkompetenz?

Auf eine absolute Mehrheit der Wählerstimmen kann derzeit keine der ehedem großen Volksparteien mehr ernsthaft spekulieren, und auch dass eine Partei die absolute Mehrheit der Parlamentssitze erringt, ist ziemlich unwahrscheinlich. So ist Deutschland ein Land der Koalitionen. Mehr Von Eckart Conze

20.11.2017, 10:09 Uhr | Politik

CSU-Innenminister Herrmann „Wir arbeiten in Berlin nicht nach dem Lustprinzip“

Wird Deutschland künftig von einer Jamaika-Koalition regiert? Bayerns Innenminister weiß nicht, ob es für das Bündnis reicht. Im FAZ.NET-Interview spricht Joachim Herrmann über seine Beziehung zu den Grünen – und die Personaldebatte in der CSU. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

12.11.2017, 18:30 Uhr | Politik

Im neuen Bundestag Wahrheitstest

Was waren das Zeiten, als Redner im Bundestag einander mit erlesenen Beleidigungen bedachten. Ob das mit der AfD im Parlament geht? Wolfgang Schäuble lässt schon erkennen, auf welche Tonalität er als Präsident setzt. Mehr Von Paul Ingendaay

24.10.2017, 18:37 Uhr | Feuilleton

AfD im Bundestag Die fremde Fraktion

Mit der AfD-Fraktion zieht keine Truppe „Nazis“ in den Bundestag ein, und sie besteht auch nicht nur aus den Dumpfbacken, zu denen sie gemacht werden. Vielleicht verfahren CDU und CSU mit ihrem Schmuddelkind eines Tages ähnlich wie die SPD mit ihrem, der Linkspartei. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.10.2017, 09:38 Uhr | Politik

Neuer Bundestag Gabriel: Schäuble hat Europa in „Scherbenhaufen“ verwandelt

Wolfgang Schäuble wird an diesem Dienstag zum neuen Bundestagspräsidenten gewählt. Zuvor rechnet der scheidende Außenminister und Vizekanzler noch mit ihm ab. Mehr

24.10.2017, 08:06 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Paukenschlag inmitten der Behäbigkeit

Mit seinem Rücktritt vom Amt des sächsischen Ministerpräsidenten liefert Stanislaw Tillich einen Hinweis darauf, warum in Berlin alles so langsam geht. Was sonst noch wichtig ist, lesen Sie im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Jasper von Altenbockum

19.10.2017, 06:09 Uhr | Politik

Verdacht des Betrugs Razzia bei AfD-Landeschef Hampel

In Niedersachsen hat die AfD einen schweren Stand. Der Landesverband gilt als chaotisch. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft auch noch die Wohnung des Landesparteichefs durchsucht – und die Geschäftsstelle in Lüneburg. Mehr

09.10.2017, 15:26 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Jamaika oder Spanien?

Die deutsche Politik dreht sich immer noch um sich selbst. Das ist so kurz nach den Bundestagswahlen nachvollziehbar. Aber das muss ja nicht heißen, in Talkshows nur noch darüber zu reden. Mehr Von Frank Lübberding

06.10.2017, 09:09 Uhr | Feuilleton

Abschied von der AfD Das doppelte Spiel der Frauke Petry

Frauke Petry düpiert die Partei, die sie in den Bundestag gehievt hat. Und rechtfertigt das mit fragwürdigen Argumenten. Sie klammert sich an ihre Mandate – und wird ihrem eigenen Anspruch nicht gerecht. Eine kritische Analyse. Mehr Von Stefan Tomik

27.09.2017, 17:35 Uhr | Politik

Kommentar Achtung vor dem Athleten!

Donald Trump legt sich mit amerikanischen Sportlern an. Ist das etwa ein Vorgeschmack auf die Art und Weise, was demnächst auch im Deutschen Bundestag zu hören ist? Mehr Von Michael Reinsch

26.09.2017, 13:59 Uhr | Sport

Hetze in AfD-Kreisverband „Krieg gegen das widerwärtigste System auf deutschem Boden“

Ein AfD-Kreisverband in Niedersachsen hetzt auf Facebook unverhohlen gegen Demokratie und Verfassung. Verantwortlich für die Seite ist der Direktkandidat des Wahlkreises für die Landtagswahl. Mehr Von Oliver Georgi

26.09.2017, 13:19 Uhr | Politik

AfD im Parlament Von der Schwierigkeit, eine Fraktion zu bilden

Die Wähler haben die AfD in den Bundestag getragen. Doch da steht die junge Fraktion vor weiteren Herausforderungen. Es geht vor allem um Posten und Personal. Streit ist programmiert. Mehr Von Markus Kollberg, Berlin

26.09.2017, 08:51 Uhr | Politik

Rekordzahl an Abgeordneten Kritik an Kosten für vergrößerten Bundestag

709 Abgeordnete, so viele wie noch nie, verursachen auch zusätzliche Kosten im neunstelligen Bereich. Dem Steuerzahlerbund gefällt der Trend zum „XXL-Bundestag“ nicht. Mehr

26.09.2017, 04:07 Uhr | Politik

Parlamentarier-Biographien Vom Schicksal grundiert

Der Comiczeichner Simon Schwartz hat für den Deutschen Bundestag eine Reihe von Parlamentarier-Biographien verewigt. Erzählt wird von tragischen Begebenheiten und umstrittenen Persönlichkeiten. Mehr Von Andreas Platthaus

25.09.2017, 15:24 Uhr | Feuilleton

FDP und Linke mit Auftrieb AfD will auch im hessischen Landtag zweistellig werden

Nach dem Debakel bei der Bundestagswahl richtet die hessische SPD ihren Blick nach vorn. 2018 wird ein neuer Landtag gewählt. Derweil verspüren die Linken „Rückenwind“. Die AfD-Leute ohnehin. Mehr

25.09.2017, 14:54 Uhr | Rhein-Main

Neuer Bundestag Und wo sitzt die AfD?

Im größten Parlament der Bundesrepublik Deutschland suchen 709 Abgeordnete ihren Sitz, 78 mehr als bisher. Wo sollen all die Parlamentarier und ihre Mitarbeiter untergebracht werden? Mehr

25.09.2017, 08:04 Uhr | Politik

Wahlabend im Fernsehen Will denn überhaupt keiner regieren?

Wir haben „ein politisches Beben“ erlebt, sagt einer der Kommentatoren, die den Untergang der großen Koalition und den Erfolg der AfD einzuordnen suchen. Das Erstaunen ist auf allen Kanälen groß. Aber war nicht genau das zu erwarten, was eingetreten ist? Mehr Von Heike Hupertz, Michael Hanfeld, Hans Hütt, Oliver Jungen und Frank Lübberding

25.09.2017, 06:23 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z