Bundesregierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Krieg in Syrien Ein neues Gespräch unter Vier für den Frieden

Ein neues Gesprächsformat soll die Friedensbemühungen in Syrien weiter vorantreiben. Dazu eingeladen hat Erdogan. Merkel, Macron und Putin sollen mit ihm verhandeln. Mehr

21.10.2018, 22:19 Uhr | Politik
Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in Deutschland die Exekutivgewalt auf Bundesebene inne. Sie setzt sich aus dem Bundeskanzler und den Bundesministern zusammen.

Die Aufgaben der Bundesregierung
Die jeweiligen Minister der Bundesregierung leiten ihre entsprechenden Aufgabenbereiche eigenständig, jedoch im Rahmen der vom Kanzler bestimmten Richtlinien, die zugleich die Grundzüge der Politik bestimmen. Der Kanzler selbst leitet die administrativen Geschäfte der Bundesregierung. Da die Bundesregierung Gesetze in den Bundestag einbringen kann, hat sie außerdem Einfluss auf die Legislative. Die Bundesregierung setzt sich derzeit aus 15 Ministerien und der Bundeskanzlerin zusammen. Die Anzahl der Ressorts und Ministerien ist im Grundgesetz nicht festgelegt. Ein Minister wird zudem zum Stellvertreter des Bundeskanzlers bestimmt. Ist auch dieser verhindert, übernimmt der am längsten der Bundesregierung angehörende Minister den Vorsitz. Die Ministerien der Bundesregierung sind: Inneres, Auswärtiges Amt, Wirtschaft und Technologie, Justiz, Finanzen, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Familie, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Bildung und Entwicklungshilfe, sowie ein Minister für besondere Aufgaben, der kein eigenes Ressort besitzt. Dieser Minister ist häufig auch Leiter des Bundeskanzleramtes.

Die Bildung der Bundesregierung
Die Mitglieder der Bundesregierung werden beim Zusammentritt eines neuen Bundestages nach den Wahlen bestimmt. Die Vereidigung der neuen Minister findet gewöhnlich am gleichen Tag statt wie die Vereidigung des neuen Bundeskanzlers. Die Dauer der Regierungsbildung nach den Wahlen hängt von den Koalitionsverhandlungen ab.

Alle Artikel zu: Bundesregierung

   
Sortieren nach

Warnung vor Links Bouffier: Tausende Arbeitsplätze würden vernichtet

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Volker Bouffier warnen vor „linken Experimenten“ in Hessen. Kurz vor der Wahl gibt es außerdem ein Versprechen für Diesel-Fahrer. Mehr

21.10.2018, 21:07 Uhr | Politik

Tod Jamal Khashoggis Maas: „Kann nicht ohne Konsequenzen bleiben“

Die Bundesregierung verurteilt die Tötung des saudischen Journalisten „in aller Schärfe“. Außenminister Maas bringt erste Konsequenzen ins Spiel – und Norbert Röttgen geht sogar noch weiter. Mehr

20.10.2018, 22:33 Uhr | Politik

Energiewende Ostdeutsche Länder fordern 60 Milliarden Euro für den Kohleausstieg

Der Bund will zügig raus aus der Kohle. Die ostdeutschen Länder sagen: Kein Problem – aber frühestens Mitte der 2040er Jahre und wenn der Preis stimmt. Mehr Von Andreas Mihm

20.10.2018, 10:36 Uhr | Wirtschaft

AfD-Spitzenkandidat in Hessen Der mysteriöse Doktor Rahn

Wenn nicht alles täuscht, wird bald ein bürgerlicher Zahnarzt aus Frankfurt die erste AfD-Fraktion im hessischen Landtag führen. Wer den Mann kennt, tut sich schwer, das zu verstehen. Mehr Von Tobias Rösmann

20.10.2018, 08:54 Uhr | Rhein-Main

Internationaler Vorstoß Scholz will Mindeststeuer für Digitalkonzerne

Digitalkonzerne zahlen aus Sicht der Bundesregierung nicht genug Steuern. Deshalb plant Finanzminister Scholz eine Mindeststeuer für Unternehmen. Damit folgt er Trumps Vorbild. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Christian Schubert, Paris

19.10.2018, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Initiative im Bundesrat Bouffier begrüßt Druck für Diesel-Hardware-Nachrüstung

Ein alles umfassender Durchbruch ist in der Diesel-Debatte zwar noch nicht erzielt. In Ringen um Diesel-Nachrüstungen zieht die Mehrzahl der Bundesländer aber an einem Strang. Mehr

19.10.2018, 17:08 Uhr | Rhein-Main

„Wir dulden keine Betrügereien“ Die Politik erhöht den Druck auf die Autobauer

Andreas Scheuer pocht auf Nachrüstungen. Der Bundesrat verlangt von der Bundesregierung und den Autobauern, ihren Beitrag zu leisten. Derweil spitzt sich bei Opel die Lage zu. Mehr

19.10.2018, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsexporte Ist Saudi-Arabien wirklich zweitbester deutscher Kunde?

Die Bundesregierungen soll in diesem Jahr bereits Exportgenehmigungen im Wert von 416 Millionen Euro an Riad erteilt haben. Der Spitzenplatz steht allerdings im Widerspruch zu bislang bekannten Fakten. Mehr

19.10.2018, 09:59 Uhr | Politik

Tarek Al-Wazir im Interview „Wir sind die unpopulistischste aller Parteien“

Als Spitzenkandidat der Grünen steht Tarek Al-Wazir kurz vor der Hessen-Wahl vor seinem größten Erfolg. Vielleicht wird er gar neuer Ministerpräsident. Im F.A.Z-Woche-Interview spricht er über die Stärke seiner Partei – und Christian Lindner. Mehr Von Philip Eppelsheim

18.10.2018, 18:01 Uhr | Politik

Streit um Klingelschilder Dingdong, Datenschutz

Der Eigentümerverband Haus&Grund warnt, Namen auf Klingelschildern könnten zu hohen Geldbußen führen. Das ist juristisch Quatsch. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

18.10.2018, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Suchtbericht vorgestellt Cannabiskonsum in Deutschland nimmt zu

Weniger Tabak, dafür mehr Cannabis: Diese Tendenzen zeigt der neue Bericht der Drogenbeauftragten der Bundesregierung. Eine Legalisierung von Cannabis lehnt sie dennoch ab. Mehr

18.10.2018, 17:02 Uhr | Gesellschaft

Bestätigung für Merkel Lindner hätte Flüchtlingen auch Einreise erlaubt

Der FDP-Vorsitzende bezeichnet Merkels Handeln zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 als „richtig und vertretbar“. Den „Weg Merkel“ sieht er nach drei Jahren jedoch weiter als gescheitert an. Mehr

18.10.2018, 15:35 Uhr | Politik

Nächster Bundesratspräsident Daniel Günther klagt über „Verzagtheit“ in der Politik

Die deutsche Politik müsse die „Verzagtheit“ durchbrechen, meint der Ministerpräsident aus Schleswig-Holstein. Er sagt, wie man dies schaffen könne. Mehr

18.10.2018, 07:20 Uhr | Politik

Aufstieg der Volksrepublik Chinas Weg zur Weltherrschaft

Viele im Westen träumen von einer Öffnung Chinas. Doch das ist eine Illusion. Mit totaler Kontrolle beanspruchen die Digitalkommunisten in Peking die Macht über die Privatwirtschaft. Ein Essay. Mehr Von Holger Steltzner

17.10.2018, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Fragen zur Landtagswahl Hat Volker Bouffier hessische Interessen durchgesetzt?

Volker Bouffier gilt seit langem als loyaler Ratgeber der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Doch der Einfluss des hessischen Ministerpräsidenten ist begrenzt. Hessen ist das Opfer einer äußerst ungünstigen Konstellation. Mehr Von Ewald Hetrodt

17.10.2018, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Energiewende Regierung will Netzausbau mit neuem Gesetz beschleunigen

2011 hielt die Kanzlerin den schleppenden Netzausbau für „nicht akzeptabel“ – viel geschafft wurde seither nicht. Jetzt soll ein neues Gesetz endlich die erhoffte Beschleunigung bringen. Mehr

17.10.2018, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Ungeordneter Brexit? Die Europäische Union plant für den Ernstfall

Europäische Spitzenbeamte versuchen, die Gefahr eines ungeordneten EU-Austritts von Großbritannien herunterzuspielen. Aber hinter den Kulissen bereitet man sich längst darauf vor. Mehr Von Hendrik Kafsack, Johannes Leithäuser und Michael Stabenow

16.10.2018, 20:27 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv EU bietet Briten längere Übergangsphase an

Angesichts der schwierigen Brexit-Verhandlungen hat die EU-Kommission ihre harte Position geändert und eine Verlängerung der Übergangsperiode ins Spiel gebracht. Damit könnte Großbritannien länger als bisher vorgesehen in Binnenmarkt und Zollunion der EU bleiben. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

16.10.2018, 19:37 Uhr | Brexit

Brandrede des VW-Chefs Steht die deutsche Autoindustrie wirklich vor dem Abstieg?

VW-Chef Diess warnt mit drastischen Worten vor einem „existenzbedrohendenden Feldzug“ gegen das Auto und dem Abstieg der deutschen Schlüssel-Industrie in die Zweitklassigkeit. Unrecht hat er damit nicht. Mehr Von Christoph Schäfer

16.10.2018, 14:59 Uhr | Wirtschaft

Gerd Müller im F.A.Z-Gespräch „Hunger ist Mord“

Die deutsche Wirtschaft soll sich stärker in Afrika engagieren, um China Paroli zu bieten, fordert der Entwicklungsminister. Zudem will er Traktoren schicken. Und Afrika für die deutschen Genossenschaften begeistern. Mehr Von Jan Grossarth

16.10.2018, 13:06 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Staatlich geförderte Vorsorge Fondsbranche will Garantien für Riester-Rente kippen

Die Debatte über ein Standardprodukt für die Altersvorsorge wird immer intensiver geführt. Fondsanbieter wollen einen Nachteil im Wettbewerb mit Versicherern beheben. Mehr Von Philipp Krohn

15.10.2018, 22:45 Uhr | Finanzen

Seehofer gesteht Fehler ein „Jeder ist ersetzlich, ich allemal“

Bundesinnenminister Horst Seehofer nimmt für den eskalierten Asylstreit in der Bundesregierung zumindest eine Mitschuld auf sich und räumt ein, dass der Stil der Debatte ein Fehler gewesen sei – der Inhalt jedoch nicht. Mehr

15.10.2018, 21:01 Uhr | Politik

Hessen-Wahlen Wer lebt schon von Trotz allein?

Die SPD hatte bei den Landtagswahlen in Bayern mit einem schlechten Ergebnis gerechnet – haben die Sozialdemokraten nun einen Plan, wie es in Hessen besser werden kann? Mehr Von Peter Carstens und Alexander Haneke, Berlin und München

15.10.2018, 20:38 Uhr | Politik

„Sportwunder DDR“ Mit „Hass gegen die Volksfeinde“

Olympia 1968: Die DDR bereitete auf politischer Ebene den Aufstieg zur Sportgröße vor. Und die Mannschaft setzte den „Erziehungsauftrag“ bei den Spielen in Mexiko um. Mehr Von Jochen Staadt

15.10.2018, 15:50 Uhr | Sport
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z