Bundesregierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

CSU-Generalsekretär Blume „Wir stellen die Regierung nicht in Frage“

Das Verhältnis der Unionsparteien ist mehr als frostig. Im F.A.Z.-Interview beharrt der CSU-Generalsekretär Markus Blume zwar auf den Positionen seiner Partei. Doch er sendet auch ein Signal der Entspannung. Mehr

25.06.2018, 19:06 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in Deutschland die Exekutivgewalt auf Bundesebene inne. Sie setzt sich aus dem Bundeskanzler und den Bundesministern zusammen.

Die Aufgaben der Bundesregierung
Die jeweiligen Minister der Bundesregierung leiten ihre entsprechenden Aufgabenbereiche eigenständig, jedoch im Rahmen der vom Kanzler bestimmten Richtlinien, die zugleich die Grundzüge der Politik bestimmen. Der Kanzler selbst leitet die administrativen Geschäfte der Bundesregierung. Da die Bundesregierung Gesetze in den Bundestag einbringen kann, hat sie außerdem Einfluss auf die Legislative. Die Bundesregierung setzt sich derzeit aus 15 Ministerien und der Bundeskanzlerin zusammen. Die Anzahl der Ressorts und Ministerien ist im Grundgesetz nicht festgelegt. Ein Minister wird zudem zum Stellvertreter des Bundeskanzlers bestimmt. Ist auch dieser verhindert, übernimmt der am längsten der Bundesregierung angehörende Minister den Vorsitz. Die Ministerien der Bundesregierung sind: Inneres, Auswärtiges Amt, Wirtschaft und Technologie, Justiz, Finanzen, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Familie, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Bildung und Entwicklungshilfe, sowie ein Minister für besondere Aufgaben, der kein eigenes Ressort besitzt. Dieser Minister ist häufig auch Leiter des Bundeskanzleramtes.

Die Bildung der Bundesregierung
Die Mitglieder der Bundesregierung werden beim Zusammentritt eines neuen Bundestages nach den Wahlen bestimmt. Die Vereidigung der neuen Minister findet gewöhnlich am gleichen Tag statt wie die Vereidigung des neuen Bundeskanzlers. Die Dauer der Regierungsbildung nach den Wahlen hängt von den Koalitionsverhandlungen ab.

Alle Artikel zu: Bundesregierung

   
Sortieren nach

Linken-Abgeordnete Dağdelen „Saat des Erdogan-Netzwerks in Deutschland ist aufgegangen“

Warum ist der türkische Präsident Erdogan bei Deutsch-Türken so populär? Sevim Dağdelen, Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe im Bundestag, sieht einen Grund in der Arbeit von Lobbyorganisationen. Mehr Von Jakob Rhein

25.06.2018, 18:26 Uhr | Politik

Reaktionen auf die Türkei-Wahl Glückwünsche und Forderungen nach einem Kurswechsel

Putin, Ruhani und Orban gratulieren dem türkischen Wahlsieger. Westliche Politiker und Kurden-Vertreter fordern tiefgreifende Veränderungen. Und Kanzlerin Merkel hofft auf eine „konstruktive Arbeitsbeziehung“ mit Erdogan. Mehr

25.06.2018, 13:59 Uhr | Politik

Wochenausblick Politische Konflikte dominieren Börsen

Zum Start der Ferienzeit in Deutschland sorgt die Politik für hitzige Diskussionen auf dem Börsenparkett. Vor allem der Handelsstreit zwischen Amerika und China treibt den Blutdruck der Anleger in die Höhe - und die Kurse nach unten. Mehr

25.06.2018, 08:43 Uhr | Finanzen

Handelsabkommen Nächstes Ziel: Südamerika

Donald Trumps Zölle lassen die deutsche Wirtschaft ihre Augen auf andere Weltregionen richten. Ein interessanter Kandidat für ein Freihandelsabkommen: Südamerika. Mehr

24.06.2018, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Krach um Auto-Grenzwerte Scheuer: Vernichtung einer Leitindustrie mache ich nicht mit!

Im Streit um CO2-Grenzwerte für Neuwagen wendet sich der Verkehrsminister nach F.A.S.-Informationen mit markigen Worten gegen seine Kabinettskollegin. Und das zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Mehr Von Georg Meck

23.06.2018, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Kosmetikprodukte Der Streit um Mikroplastik spitzt sich zu

Forscher des Fraunhofer-Instituts geben Kritikern der Kosmetikindustrie neue Nahrung. Kommt auch in Deutschland bald ein Verbot, so wie in Schweden? Mehr Von Niklas Záboji

22.06.2018, 20:07 Uhr | Wirtschaft

Ganztagsschulen Vollzeitjob Schüler

Die Hälfte der deutschen Kinder und Jugendlichen besucht inzwischen eine Ganztagsschule. Auf das Angebot werden große Hoffnungen gesetzt – doch es hält nicht, was es verspricht. Mehr Von Lisa Becker

22.06.2018, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Transparenz von Algorithmen Wie man Licht in die Black Box wirft

Algorithmen greifen immer tiefer ins Leben ein. Deshalb müssen sie transparent gemacht werden. Wie soll das gehen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gerd Gigerenzer, Klaus-Robert Müller und Gert G. Wagner

22.06.2018, 15:19 Uhr | Feuilleton

Elektroautos Auf der Suche nach dem Super-Akku

Die Reichweite von Elektroautos ist immer noch bescheiden. Die Feststoffbatterie macht der deutschen Industrie Hoffnung – denn sie könnte drei gewaltige Probleme auf einmal lösen. Mehr Von Hanna Decker

22.06.2018, 12:24 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Merkel hat keine Chance, muss sie aber nutzen

Statt Maybrit Illner moderiert ausnahmsweise Matthias Fornoff die Diskussionsrunde im ZDF. Die Debatte über den Asylstreit in der Union offenbart: Kanzlerin Merkel ist in den Verhandlungen mit den EU-Partnern keine Bittstellerin. Mehr Von Hans Hütt

22.06.2018, 04:17 Uhr | Feuilleton

Immer mehr Konsumenten Regierung fordert junge Kiffer auf: „Quit the Shit“

Der Konsum von Cannabis hat bei den zwölf bis 25-Jährigen zugenommen. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung sagt, die ständige Debatte um die Legalisierung führe in die falsche Richtung. Mehr

21.06.2018, 15:44 Uhr | Gesellschaft

EuGH-Urteil Deutschland hat zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser getan

Zu viele Nitrate im Grundwasser schaden der Umwelt und können für den Menschen gesundheitsgefährlich sein. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof Deutschland verurteilt. Mehr

21.06.2018, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen Deutschland macht Milliardengewinn mit Griechenlandhilfe

Die Bundesregierung will das Thema Griechenland-Hilfen beim heutigen Treffen der Euro-Finanzminister beenden. Doch Deutschland hat davon auch kräftig profitiert. Mehr

21.06.2018, 07:35 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Hundert Tage und kein bisschen weise

Hundert Tage alt – und die Koalition kommt aus dem Stottern nicht hinaus. Was viele nicht wollten, ist eingetreten: Die Flüchtlingskrise beherrscht die Szene. Mehr Von Jasper von Altenbockum

21.06.2018, 06:37 Uhr | Aktuell

Keine Kredite für Griechenland „Es ist Zeit, dass Griechenland auf eigenen Füßen steht“

Die Eurogruppe entscheidet über die Bedingungen für das Ende des Kredit- und Reformprogramms für Athen. Die Bundesregierung will den griechischen Dauerkonflikt beenden. Das hat vor allem einen Grund. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel und Tobias Piller, Athen

21.06.2018, 06:13 Uhr | Wirtschaft

UN-Menschenrechtsrat Austritt der Vereinigten Staaten stößt auf breite Kritik

Die amerikanische Entscheidung, den UN-Menschenrechtsrat zu verlassen, hat weltweit für Kritik gesorgt. Einzig aus Israel kam Lob. Aber auch Regierungssprecher Seibert zeigt Verständnis. Mehr

20.06.2018, 19:08 Uhr | Politik

Wahlversprechen von Trudeau Kanada legalisiert die Produktion von Cannabis

Kanadier dürfen bald zu Hause Cannabis-Pflanzen ziehen, sie dürfen Marihuana rauchen und sogar stets ein Päckchen dabei haben. Einige Produzenten bringen es schon auf Börsenbewertungen in Milliardenhöhe. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

20.06.2018, 16:32 Uhr | Gesellschaft

Journalistin Mesale Tolu Schaut auf die Türkei!

Die Journalistin Mesale Tolu ist in der Türkei zwar aus der Haft entlassen worden. Doch auf ihren Prozess muss sie warten. Ausreisen darf sie nicht. Für einen Wahlsieg Erdogans am Sonntag befürchtet sie Schlimmes. Mehr Von Tobias Müller

20.06.2018, 11:50 Uhr | Feuilleton

Treffen in Meseberg Macron unterstützt Merkel in der Asylpolitik

Im Konflikt mit der CSU um Zurückweisungen an der Grenze muss die Kanzlerin auf europäischer Ebene schnell Erfolge erzielen. Das Treffen mit dem französischen Präsidenten war da zumindest ein Etappensieg. Mehr

19.06.2018, 18:43 Uhr | Politik

Treffen in Meseberg Merkel und Macron einig über EU-Budget

Die Kanzlerin kommt dem französischen Präsidenten in der Sache entgegen – wie üppig der Haushalt für den Euroraum ausfallen soll, bleibt aber offen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin, Werner Mussler, Brüssel Christian Schubert, Paris

19.06.2018, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Warnung an die Union SPD: Ohne unser Ja kein Kompromiss im Asylstreit

Im Asylstreit in der Union verschärft jetzt auch der Koalitionspartner den Ton. Ohne Zustimmung der SPD sei keine Einigung im Kabinett möglich, sagt die saarländische SPD-Vorsitzende Rehlinger. Auch der Sprecher des Seeheimer Kreises Kahrs kritisiert die CSU heftig. Mehr

19.06.2018, 12:23 Uhr | Politik

Bundesregierung-Kommentar Klima im Nebel

Irgendwann löst sich auch der dichteste künstliche Nebel auf. Schönstes Beispiel sind Merkels sonnige Energiewunderlandpläne – von denen zum Auftakt des Klimadialogs nicht viel bleibt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

19.06.2018, 09:48 Uhr | Feuilleton

Kaum Sonderprüfungen Grüne werfen Bankenaufsicht Versagen mit Schiffskrediten vor

Eine Anfrage an die Bundesregierung zur Rolle der deutschen Bankenaufsicht bei führenden deutschen Schiffsfinanzierern bringt einige geheime Informationen ans Licht. Mehr Von Hanno Mußler

19.06.2018, 08:50 Uhr | Finanzen

Grüne zum Asylstreit Bloß nicht nur staunender Zaungast sein

Die Grünen betonen dieser Tage gerne ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, falls die CSU wirklich aus der Koalition austreten sollte. Aber auch Neuwahlen fürchten sie nicht. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

18.06.2018, 22:30 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z