HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bundesregierung

Abstimmung im Bundestag Was bedeutet die „Ehe für alle“?

Die Bundeskanzlerin macht den Weg frei für die „Ehe für alle“. Noch an diesem Freitag soll die absolute Gleichstellung homosexueller Paare vom Bundestag beschlossen werden. Die Zustimmung gilt als sicher. Doch was ändert sich dadurch? Mehr

28.06.2017, 13:22 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in Deutschland die Exekutivgewalt auf Bundesebene inne. Sie setzt sich aus dem Bundeskanzler und den Bundesministern zusammen.

Die Aufgaben der Bundesregierung
Die jeweiligen Minister der Bundesregierung leiten ihre entsprechenden Aufgabenbereiche eigenständig, jedoch im Rahmen der vom Kanzler bestimmten Richtlinien, die zugleich die Grundzüge der Politik bestimmen. Der Kanzler selbst leitet die administrativen Geschäfte der Bundesregierung. Da die Bundesregierung Gesetze in den Bundestag einbringen kann, hat sie außerdem Einfluss auf die Legislative. Die Bundesregierung setzt sich derzeit aus 15 Ministerien und der Bundeskanzlerin zusammen. Die Anzahl der Ressorts und Ministerien ist im Grundgesetz nicht festgelegt. Ein Minister wird zudem zum Stellvertreter des Bundeskanzlers bestimmt. Ist auch dieser verhindert, übernimmt der am längsten der Bundesregierung angehörende Minister den Vorsitz. Die Ministerien der Bundesregierung sind: Inneres, Auswärtiges Amt, Wirtschaft und Technologie, Justiz, Finanzen, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Familie, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Bildung und Entwicklungshilfe, sowie ein Minister für besondere Aufgaben, der kein eigenes Ressort besitzt. Dieser Minister ist häufig auch Leiter des Bundeskanzleramtes.

Die Bildung der Bundesregierung
Die Mitglieder der Bundesregierung werden beim Zusammentritt eines neuen Bundestages nach den Wahlen bestimmt. Die Vereidigung der neuen Minister findet gewöhnlich am gleichen Tag statt wie die Vereidigung des neuen Bundeskanzlers. Die Dauer der Regierungsbildung nach den Wahlen hängt von den Koalitionsverhandlungen ab.

Alle Artikel zu: Bundesregierung
   
Sortieren nach

Rechtsausschuss beschließt Bundestag stimmt über „Ehe für alle“ ab

In dieser Woche noch werden die Bundestagsabgeordneten über die Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften entscheiden. Die SPD hat zusammen mit Grünen und Linken einem entsprechenden Antrag des Bundesrates zugestimmt. Mehr

28.06.2017, 11:09 Uhr | Politik

Plan der EU-Energieminister Alle größeren Gebäude sollen Elektro-Tankstellen erhalten

Mit einem neuen Plan der Energieminister soll die EU mehr Energie sparen und gleichzeitig die Elektromobilität fördern. Das Vorhaben stößt nicht überall auf Gegenliebe. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

28.06.2017, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Hilfe von außen Bund zahlt deutlich mehr für externe Berater

Rund 100 Millionen Euro hat die Bundesregierung 2016 für Beratung von außen gezahlt - erheblich mehr als noch im Jahr zuvor. Zwei Ministerien waren besonders ausgabefreudig. Mehr

28.06.2017, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Bundeskabinett beschließt Haushaltsplan 2018

Die Debatte über die Ehe für alle läuft weiter. Gibt es heute eine Vorentscheidung im Bundestag? Das Bundeskabinett beschließt derweil den Haushaltsplan 2018. Der EuGH entscheidet über die Quersubventionierung bei der Deutschen Bahn. Mehr

28.06.2017, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Ehe für alle Große Politik im Talkshowsessel

Plötzlich spricht Kanzlerin Merkel von einer Gewissensentscheidung bei der „Ehe für alle“. Die SPD nutzt die Gunst der Stunde. Doch wem nützt der Vorstoß mehr? Mehr Von Günter Bannas und Majid Sattar, Berlin

27.06.2017, 22:50 Uhr | Politik

Austritt aus der EU Zügeln Schiedsgerichte Theresa May?

Internationale Schiedsgerichte gelten als Gefahr für die Demokratie. Doch jetzt könnten sie dafür sorgen, dass der Brexit weicher ausfällt als erwartet. Mehr Von Corinna Budras

27.06.2017, 15:00 Uhr | Brexit

Bertelsmann-Studie Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen

Die Themen Rente und Altersarmut stehen im Zentrum des Bundestagswahlkampfs. Die Zahl der Betroffenen steigt dramatisch. Die Bertelsmann-Stiftung warnt: Selbst private Vorsorge reiche nicht aus. Mehr

26.06.2017, 06:29 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Deutschlands teurer Energie-Irrweg

Die milliardenschwere Förderung „grünen“ Stroms in Deutschland hat praktisch null Klimaschutzwirkung, führt aber zu einem gefährlich steigenden Strompreis. Mehr Von Justus Haucap

25.06.2017, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Kai Diekmann und die Kohls Der Ersatzsohn des Kanzlers

Wie der frühere „Bild“-Chef Kai Diekmann ein ganz enger Vertrauter Helmut Kohls wurde – und wie die Zeitung davon profitiert. Mehr Von Markus Wehner

25.06.2017, 20:08 Uhr | Aktuell

Nach Afghanistan Bundesregierung stoppt Abschiebeflug

Der Plan einer abermaligen Abschiebung nach Afghanistan hat bereits für zahlreiche Kritik gesorgt. Nun lenkt die Bundesregierung ein – und zieht die Konsequenzen aus der prekären Sicherheitslage in dem Land. Mehr

24.06.2017, 14:33 Uhr | Politik

Wirtschaftspläne der SPD „Martin Schulz führt einen Schatten-Wahlkampf“

Höhere Erbschaftsteuer, höherer Spitzensteuersatz – das Konzept von Kanzlerkandidat Schulz stößt bei SPD-nahen Unternehmern auf Bedenken. Der Präsident des SPD-Wirtschaftsforums spricht sich für eine ungeliebte Koalition aus. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Heike Göbel

24.06.2017, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Puffer von 15 Milliarden Die mittelfristige Finanzplanung nimmt eine Steuerreform vorweg

Für die nächste Legislaturperiode plant die Bundesregierung einen finanziellen Puffer von insgesamt rund 15 Milliarden Euro. Das verlautete am Freitag aus Regierungskreisen. Mehr Von Manfred Schäfers

23.06.2017, 19:02 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Dieser Vertrag ist lange erwartet, am Montag kommt er unter Dach und Fach: Die Energiekonzerne und die Bundesregierung regeln endgültig die Finanzierung der Atommüll-Lagerung. Mehr

23.06.2017, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Gipfeltreffen in Brüssel Macron scheitert mit Vorstoß für Investitionskontrolle

Die EU-Staaten blockieren einen Vorschlag des neuen französischen Präsidenten. Er hatte chinesische Investitionen in der EU stärker überprüfen lassen wollen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

23.06.2017, 18:17 Uhr | Wirtschaft

Nach Urteil zu Atomsteuer RWE beglückt Aktionäre mit Sonderdividende

Der kriselnde Energieversorger kann die millionenschwere Rückerstattung der Atomsteuer gut gebrauchen. Einen Teil gibt RWE an seine Aktionäre weiter. Die Stromkunden haben weniger Glück. Mehr

23.06.2017, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Weniger Kosten Die Güterbahn soll attraktiver werden

Der Güterverkehr soll zunehmend von der Straße auf die Schiene verlagert werden. Verkehrsminister Dobrindt will nachhelfen – und stellt Millionen in Aussicht. Mehr

23.06.2017, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Joachim Herrmann im Interview „Staaten belohnen, die bei Abschiebungen kooperieren“

Joachim Herrmann sieht keinen Grund, Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen. Im F.A.Z.-Gespräch verteidigt Bayerns Innenminister, der als künftiger Bundesminister gehandelt wird, auch die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber aus Schulen. Mehr Von Julian Staib

23.06.2017, 08:01 Uhr | Politik

Herrmann über Abschiebungen „Auch Schulen sind kein rechtsfreier Raum“

Der bayerische Innenminister Herrmann verteidigt im Gespräch mit der F.A.Z. Abschiebungen nach Afghanistan. Für Staaten, die sich kooperativ bei der Aufnahme ihrer Landsleute verhalten, fordert er eine Belohnung. Mehr

22.06.2017, 18:53 Uhr | Politik

Arbeitslosigkeit Fast zwei Milliarden Euro Hartz-IV-Sanktionen seit 2007

Verweigern Hartz IV-Empfänger etwa ein Jobangebot oder geben sie zusätzliches Einkommen nicht an, drohen Sanktionen. Über die Jahre ist eine stattliche Summe zusammengekommen. Mehr

22.06.2017, 07:42 Uhr | Wirtschaft

Afghanistan Regierung plant offenbar neuen Abschiebeflug

Trotz des verheerenden Anschlags in Kabul mit mindestens 150 Toten könnte es bereits nächste Woche neue Abschiebungen von Flüchtlingen nach Afghanistan geben. Laut Berichten mehrerer Medien laufen die Planungen. Mehr

22.06.2017, 05:10 Uhr | Politik

Kommentar Gender-Gejammer

Im Klagelied über Gender-Gaps und Verwirklichungschancen gehen ein paar banale Wahrheiten unter. Doch mancher Gleichstellungspolitiker findet die Welt erst gerecht, wenn wirklich jeder einzelne Müllbeutel gemeinsam zur Tonne getragen wird. Mehr Von Christoph Schäfer

21.06.2017, 17:03 Uhr | Wirtschaft

#80Prozent Wie viel Macht hat ein Bundeskanzler?

Angela Merkel führt seit Jahren die Forbes-Liste der „Mächtigsten Frauen der Welt“ an. Aber wie groß ist ihre Macht wirklich? Das hängt auch von der Kontrolle über die eigene Partei ab. Teil 7 des Lexikons für Erstwähler. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.06.2017, 16:11 Uhr | Politik

Bericht der Regierung Gleichstellungsbilanz fällt ernüchternd aus

„Frauen arbeiten oft mehr und bekommen dafür weniger.“ Diese Bilanz zieht die zuständige Ministerin Katarina Barley aus dem nun verabschiedeten Gleichstellungsbericht. Die riesig anmutenden Zahlen zur Lohnlücke sind aber mit Vorsicht zu genießen. Mehr

21.06.2017, 11:04 Uhr | Beruf-Chance

Abzug aus Incirlik Das Parlament entscheidet über die Parlamentsarmee

Die Truppenverlegung der Bundeswehr vom türkischen Incirlik ins jordanische Al-Asrak gilt als ausgemacht. Obwohl es die Zustimmung nicht bräuchte, entscheidet jetzt der Bundestag. Wieso eigentlich? Mehr

21.06.2017, 07:39 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z