Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bundesregierung

Schleyer-Mord 1977 Terror lässt sich besiegen

Vor vierzig Jahren ermordete die RAF den damaligen Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer. Den Kampf gegen den Terror konnte die Bundesrepublik letztlich für sich entscheiden. Welche Lehren kann man heute daraus ziehen? Mehr

18.10.2017, 08:02 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in Deutschland die Exekutivgewalt auf Bundesebene inne. Sie setzt sich aus dem Bundeskanzler und den Bundesministern zusammen.

Die Aufgaben der Bundesregierung
Die jeweiligen Minister der Bundesregierung leiten ihre entsprechenden Aufgabenbereiche eigenständig, jedoch im Rahmen der vom Kanzler bestimmten Richtlinien, die zugleich die Grundzüge der Politik bestimmen. Der Kanzler selbst leitet die administrativen Geschäfte der Bundesregierung. Da die Bundesregierung Gesetze in den Bundestag einbringen kann, hat sie außerdem Einfluss auf die Legislative. Die Bundesregierung setzt sich derzeit aus 15 Ministerien und der Bundeskanzlerin zusammen. Die Anzahl der Ressorts und Ministerien ist im Grundgesetz nicht festgelegt. Ein Minister wird zudem zum Stellvertreter des Bundeskanzlers bestimmt. Ist auch dieser verhindert, übernimmt der am längsten der Bundesregierung angehörende Minister den Vorsitz. Die Ministerien der Bundesregierung sind: Inneres, Auswärtiges Amt, Wirtschaft und Technologie, Justiz, Finanzen, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Familie, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Bildung und Entwicklungshilfe, sowie ein Minister für besondere Aufgaben, der kein eigenes Ressort besitzt. Dieser Minister ist häufig auch Leiter des Bundeskanzleramtes.

Die Bildung der Bundesregierung
Die Mitglieder der Bundesregierung werden beim Zusammentritt eines neuen Bundestages nach den Wahlen bestimmt. Die Vereidigung der neuen Minister findet gewöhnlich am gleichen Tag statt wie die Vereidigung des neuen Bundeskanzlers. Die Dauer der Regierungsbildung nach den Wahlen hängt von den Koalitionsverhandlungen ab.

Alle Artikel zu: Bundesregierung
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Zahl der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen sinkt

Angela Merkel hatte eine „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen angekündigt. Dazu bekommen freiwillig Ausreisende deutlich mehr Geld. Neue Zahlen stellen diese Bemühungen allerdings in Frage. Mehr Von Julian Staib

17.10.2017, 18:52 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Lindner warnt Merkel: Bloß keine Festlegung in Brüssel!

Die Kanzlerin braucht die FDP. Wie es weitergeht mit Europa, ist dabei ein brisantes Thema. Der Chef der Liberalen mahnt in der F.A.Z., keinesfalls Tatsachen zu schaffen, bevor die neue Regierung im Amt ist. Mehr

16.10.2017, 17:43 Uhr | Wirtschaft

Inklusion in Hessen „Eltern rennen uns die Bude ein“

Gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung – an der mit einem Preis ausgezeichneten Padua-Schule in Fulda gelingt das herausragend. In ganz Hessen läuft es mit der Inklusion allerdings eher nicht so gut. Mehr

16.10.2017, 14:17 Uhr | Rhein-Main

Union und Grüne Versöhnte Verschiedenheit

In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfs deutete schon viel auf ein Sechs-Fraktionen-Parlament hin – wie zuletzt 1953. So ist es nun gekommen. Nicht ganz so alt, aber dennoch mit Patina versehen ist die Idee einer schwarz-grünen Koalition im Bund, wenn sich „Nachhaltigkeit“ (Grüne) und „Die Schöpfung bewahren“ (Union) begegnen. Mehr Von Karl-Rudolf Korte

16.10.2017, 10:04 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Anne Will“ Wahlsieg in Niedersachsen

In Niedersachsen konnte die SPD sogar ohne Unterstützung der Talkshows gewinnen. Wer hätte das gedacht? Nur was bedeutet das für die Koalitionsbildung in Berlin? Mehr Von Frank Lübberding

16.10.2017, 06:46 Uhr | Feuilleton

Thomas de Maizière im Gespräch „Meine Arbeit macht mir Freude“

Im F.A.Z.-Interview spricht der Bundesinnenminister über die Flüchtlingskrise, Seehofers Obergrenze – und seine mögliche Rolle in der nächsten Regierung. Mehr Von Eckart Lohse

15.10.2017, 13:55 Uhr | Politik

Isch over „Er ist ein Felsen gewesen, ein Gigant“

Wolfgang Schäuble hat nur noch wenige Stunden im Amt des Finanzministers. Während seiner Schlussrunde arbeitet er dennoch, als hätte er noch Jahre vor sich. Und bekommt gewaltige Komplimente. Mehr Von Manfred Schäfers, Washington

14.10.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Freiwillige Ausreise Einige Syrer verlassen Deutschland Richtung Heimat

Mit finanzieller Unterstützung können Asylbewerber die Rückreise aus Deutschland antreten. Davon haben sogar Syrer Gebrauch gemacht – allerdings sehr wenige verglichen mit anderen Nationalitäten. Mehr

14.10.2017, 04:52 Uhr | Aktuell

F.A.Z. exklusiv De Maizière: AfD-Wähler haben nicht durchweg rechte Positionen

Im F.A.Z.-Interview spricht der Bundesinnenminister über die AfD – und die Sehnsucht nach einfachen Antworten. Für die anstehenden Koalitionsverhandlungen mit FDP und Grünen gibt de Maizière eine eindringliche Empfehlung ab. Mehr Von Eckart Lohse

13.10.2017, 16:23 Uhr | Politik

Nach Übernahme von Air Berlin Chef der Monopolkommission rechnet mit Auflagen für Lufthansa

Der Kommissionsvorsitzende Wambach hält es für sehr wahrscheinlich, dass die Kartellbehörden von der Lufthansa fordern werden, „bestimmte Start- und Landerechte an Wettbewerber abzugeben“. Mehr

13.10.2017, 05:08 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Verdauliche Digitalisierung

Eine Woche vor Aufnahme der Jamaika-Sondierungen treffen sich drei Unterhändler, ihre künftige Gegenspielerin und ein Joker aus der Wirtschaftsforschung. Wo sind Gemeinsamkeiten sichtbar? Wo gibt es Streit? Mehr Von Hans Hütt

13.10.2017, 03:14 Uhr | Feuilleton

Konjunktur Bundesregierung korrigiert Wachstumsprognose nach oben

Die Konjunktur habe „an Schwung und Breite gewonnen“, sagte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries am Mittwoch. Das Bruttoinlandsprodukt werde 2017 wohl um zwei Prozent zulegen. Mehr

11.10.2017, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Schmiergeldzahlungen Airbus-Managern droht in Kürze Anklage

Airbus wird von einer Korruptionsaffäre erschüttert. Jetzt hat die Münchner Staatsanwaltschaft 16 Beschuldigte im Visier. Die Vorwürfe reichen zurück bis ins Jahr 2003. Mehr Von Ulrich Friese, Christian Geinitz, Henning Peitsmeier und Christian Schubert

10.10.2017, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Dena-Studie Heftige Kritik an der deutschen Klimapolitik

Dena, die bundeseigene Energieagentur, hält die deutsche Klima- und Energiepolitik für engstirnig und unrealistisch. Besonders deutlich werden die Fachleute, was den Verkehr angeht. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.10.2017, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Die Grenze, die nicht so heißen darf

CDU und CSU wollen „garantieren“, dass eine Begrenzung der Asyl-Einwanderung eingehalten wird. Neu ist das nicht. Neu an ihren Vorschlägen ist etwas anderes. Mehr Von Jasper von Altenbockum

09.10.2017, 20:28 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv „Davon profitieren bestenfalls französische Kernkraftwerke“

Wichtige deutsche Industrievertreter warnen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eindringlich vor einer CO2-Steuer. Stattdessen wünschen sie sich etwas anderes. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.10.2017, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Reprivatisierung Crédit Agricole bemüht sich um Commerzbank

Derzeit sind es nur Planspiele. Doch irgendwann wird die Bundesregierung ihren Commerzbank-Anteil verkaufen. Mit der Crédit Agricole gibt es jetzt einen weiteren Interessenten. Mehr Von Hanno Mußler

09.10.2017, 17:16 Uhr | Finanzen

Auf einen Espresso Spaß mit der Telekom

Deutschland mit schnellem Internet zu versorgen, das ist aufwändig und teuer. Vielleicht müsste es nicht ganz so schwierig sein. Mehr Von Patrick Bernau

09.10.2017, 09:20 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Habemus Obergrenze?

CDU und CSU sind auf der Suche nach einer gemeinsamen Linie für die Jamaika-Verhandlungen. Das ist ein zähes Ringen – doch beim schwierigsten Thema gibt es jetzt einen Kompromiss. Mehr Von Timo Steppat

09.10.2017, 06:13 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik CDU und CSU einigen sich auf Kompromiss bei Zuwanderung

Die Unionsparteien haben ihren Streit über die Flüchtlingspolitik beigelegt. Eine „Obergrenze“ soll es nicht geben, aber man hat sich auf eine Zahl geeinigt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

08.10.2017, 21:05 Uhr | Politik

Drohende Abspaltung Was in Spanien passiert, wenn Katalonien seine Unabhängigkeit erklärt

Wie würde die spanische Zentralregierung auf eine Unabhängigkeitserklärung Kataloniens reagieren und welche Folgen hätte eine Abspaltung für die spanische Konjunktur? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen zur Katalonien-Krise. Mehr

08.10.2017, 17:03 Uhr | Politik

Festnetz und Mobilfunk Kommt das schnelle Internet?

Alle Welt redet vom digitalen Zeitalter. Doch um Daten sicher und schnell zu übertragen, müssen Festnetz und Mobilfunk aufgerüstet werden. Die dafür benötigte Technik steht zur Verfügung. Mehr Von Johannes Winterhagen

08.10.2017, 08:22 Uhr | Technik-Motor

Türkischer Außenminister „Die Bundesregierung muss lernen, die Türkei zu respektieren“

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara stecken in einer Krise. Jetzt bemüht sich der türkische Außenminister Cavusoglu um eine Normalisierung – und schiebt die Schuld für den Konflikt anderen zu. Mehr

07.10.2017, 13:28 Uhr | Politik

Kritik an Bundesregierung Nobelpreisträger fordern deutschen Beitritt zu Atomwaffenverbot

Ican-Vertreter kritisieren die Bundesregierung scharf für ihre Haltung zum Atomwaffenverbot. Die Bundesregierung schickt der Organisation zum Friedensnobelpreis Glückwünsche – und verteidigt ihre Position. Mehr

06.10.2017, 14:45 Uhr | Wissen
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z