Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bundesanwaltschaft

Verdacht gegen Präsident Schatten über dem Pariser Imperium

Es könnte alles so schön sein in Paris an diesen goldenen Herbsttagen. Doch es gibt einen Verdacht, der so gar nicht zum sportlichen Glanz rund um die Millionentruppe mit Neymar, Mbappe und Co. passen will. Mehr

18.10.2017, 16:49 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Bundesanwaltschaft
1 2 3 ... 18 ... 36  
   
Sortieren nach

Prozess vertagt Mutmaßlicher Schweizer Spion kann auf Bewährungsstrafe hoffen

Ein Deal kann den mutmaßliche Schweizer Spion vor dem Gang ins Gefängnis bewahren. Er soll glaubhaft schildern, was mit den zehntausend Euro geschah, die er für seine Spionagetätigkeit bekam. Mehr

18.10.2017, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Nasser al-Khelaifi aus Qatar Strafverfahren gegen Chef von Neymar-Klub

Noch vor kurzem sonnte sich Nasser al-Khelaifi im Glanz des 3:0-Siegs von Paris über die Bayern. Nun könnte es für den Geschäftsmann aus Qatar ungemütlich werden. Die Vorwürfe sind schwerwiegend. Mehr

13.10.2017, 08:46 Uhr | Sport

Abgeschlossene Ermittlungen Keine konkreten Hinweise auf NSA-Spionage in Deutschland

Wegen der möglichen massenhaften Erhebung von Telekommunikationsdaten durch britische und amerikanische Geheimdienste ermittelte bislang die Bundesanwaltschaft. Doch die Ermittler fanden keine belastbaren Spuren. Mehr

05.10.2017, 11:38 Uhr | Politik

Islamischer Staat Ferienlager vor dem Krieg

Er soll viele junge Menschen radikalisiert und nach Syrien und in den Irak geschleust haben: Abu Walaa, eine Führungsfigur des IS in Deutschland, steht nun in Celle vor Gericht. Mehr Von Alexander Haneke, Celle

26.09.2017, 23:22 Uhr | Politik

Volksverhetzung im Netz Unscheinbare Nazis

Mit rechtsradikalen Inhalten sollen vier Angeklagte auf einer Website zur Volksverhetzung beigetragen haben. Doch das ist nicht der Kern des Prozesses in Stuttgart. Mehr Von Rüdiger Soldt

14.09.2017, 20:46 Uhr | Politik

Haftbefehl gegen André E. Der loyalste Helfer des NSU

Bis zum Plädoyer der Bundesanwaltschaft war André E. ein freier Mann. Doch nun muss neben Beate Zschäpe und Ralf Wohlleben auch der NSU-Helfer in Untersuchungshaft. Ihm droht eine lange Haftstrafe. Mehr

13.09.2017, 21:26 Uhr | Politik

NSU-Prozess Abgrund an Menschenfeindlichkeit

Für Beate Zschäpe fordert die Anklage nicht nur lebenslange Haft – anschließend sei Sicherungsverwahrung unerlässlich. Denn von Zschäpe gehe ein „hohes Risiko“ aus. Mehr Von Karin Truscheit, München

12.09.2017, 18:57 Uhr | Politik

NSU-Prozess Anklage fordert Sicherungsverwahrung für Zschäpe

Vier Jahre nach Prozessbeginn plädiert die Bundesanwaltschaft für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe auf lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Mehr

12.09.2017, 10:11 Uhr | Politik

Die Agenda Bundesanwaltschaft beantragt im NSU-Prozess Strafmaß für Zschäpe

Die Bundesanwaltschaft beantragt im NSU-Prozess das Strafmaß für Beate Zschäpe. Die OECD vergleicht die Bildungssysteme der Industriestaaten. der BGH verhandelt über Sparkassen-Gebühren und Fluggast-Entschädigungen. Mehr

12.09.2017, 07:06 Uhr | Wirtschaft

NSU-Prozess Die willigen Helfer

Die Bundesanwaltschaft ist davon überzeugt, dass Freunde aus der rechtsextremen Szene den NSU bei seinen Mordtaten unterstützten. Wer sind die Komplizen? Mehr Von Helene Bubrowski, München

05.09.2017, 14:42 Uhr | Politik

NSU-Prozess Im Sinne der Anklage

War Beate Zschäpe aktiv an den Taten des NSU beteiligt? Die Bundesanwältin Greger führte nun aus, warum sie eine Mittäterschaft Zschäpes für gegeben hält. Für die Angeklagte hätte das gravierende Folgen. Mehr Von Helene Bubrowski, München

01.09.2017, 22:28 Uhr | Politik

Mecklenburg-Vorpommern AfD-Fraktionsvize Holger Arppe tritt wegen rassistischen Chats zurück

Mit fremdenfeindlichen Äußerungen hatte der AfD-Politiker Holger Arppe schon mehrfach für Aufsehen gesorgt. Nun sind brisante Chat-Verläufe aufgetaucht, die seine Haltung zu Gewalt gegen politische Gegner offenbaren. Mehr

31.08.2017, 18:34 Uhr | Politik

Kritik an Bundesanwaltschaft Protestierer stören NSU-Prozess

Eine solche Störung hat es noch nie gegeben: Am Donnerstag zwangen Aktivisten das Oberlandesgericht München zu einer Unterbrechung der Verhandlung. Sie machen der Bundesanwaltschaft schwere Vorwürfe. Mehr

31.08.2017, 13:10 Uhr | Politik

Umgang mit Steuer-CDs Bundesanwaltschaft klagt Schweizer Spion an

Immer wieder streiten sich Berlin und Bern um den Umgang mit Steuer-CDs. Nun soll die Schweiz sogar einen Spion eingeschleust haben – in die nordrhein-westfälische Finanzverwaltung. Mehr

16.08.2017, 16:19 Uhr | Politik

Deutscher Herbst 1977 „Wir waren auf dem Weg zum Polizeistaat!“

1977 war das blutigste Jahr des Terrors der Rote Armee Fraktion. Höhepunkt der Mord- und Entführungsserie der RAF war der „Deutsche Herbst“ mit der Todesnacht von Stammheim. Im FAZ.NET-Interview erinnert sich einer der Chefermittler der Bundesanwaltschaft an jene Zeit. Mehr Von Marie Illner

12.08.2017, 08:22 Uhr | Politik

Messerattacke in Hamburg „Der Terror wird auch zu euch kommen“

Den Hamburger Sicherheitsbehörden war Ahmad A. schon lange bekannt. Dennoch konnten sie seine Bluttat in einem Supermarkt nicht verhindern. Warum ist es nur so schwer, die Gefahr potentieller Attentäter richtig einzuschätzen? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

10.08.2017, 22:28 Uhr | Politik

Trinh Xuan Thanh Generalbundesanwalt ermittelt im Fall des verschwundenen Vietnamesen

Im Zuge eines Anfangsverdachts von geheimdienstlicher Agententätigkeit hat nun die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen des Falls des verschleppten Trinh Xuan Thanh aus Vietnam übernommen. Der Geschäftsmann war mitten in Berlin entführt worden. Mehr

10.08.2017, 18:57 Uhr | Politik

Nach Plädoyers der Anklage Harte Arbeit für die Verteidigung im NSU-Prozess

Zweiundzwanzig Stunden Schlussplädoyer liegen hinter Angeklagten und Verteidigung im NSU-Prozess. Die Wucht der gesammelten Indizienlast scheint erdrückend. Oder doch nicht? Mehr Von Karin Truscheit

04.08.2017, 15:24 Uhr | Politik

NSU-Prozess „Tatvorwurf voll bestätigt“

Die Bundesanwaltschaft hat im NSU-Prozess Carsten S. und Ralf Wohlleben in den Fokus des Plädoyers gerückt. Die Beweisaufnahme habe den Anklagevorwurf der Beihilfe zum neunfachen Mord untermauert. Mehr Von Karin Truscheit, München

31.07.2017, 19:37 Uhr | Politik

Attacke in Supermarkt Bundesanwaltschaft sieht Terrorverdacht

Ist die Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt die spontane Tat eines psychisch labilen Mannes – oder ein islamistischer Anschlag? Jetzt erhärtet sich offenbar der Terrorverdacht. Mehr

31.07.2017, 16:48 Uhr | Politik

Messerangriff in Supermarkt Terrorist oder destabilisierte Persönlichkeit?

Der Messerangreifer von Hamburg will als Terrorist behandelt werden. Doch es spricht vieles dafür, dass er vor allem psychisch labil ist. Während die Behörden ermitteln, erhöht die Opposition den Druck auf Olaf Scholz. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg und Anna-Lena Ripperger

31.07.2017, 15:16 Uhr | Politik

Als Terrorhelfer verurteilt Fünfeinhalb Jahre Haft für Sven Lau

Er ist einer der bekanntesten Salafistenprediger Deutschlands. Als Initiator der „Scharia Polizei“ sorgte Sven Lau 2014 für Empörung. Jetzt muss er ins Gefängnis. Mehr

26.07.2017, 14:49 Uhr | Politik

Prozess gegen Beate Zschäpe Tarnkappe des NSU

Mit dem Plädoyer der Bundesanwaltschaft geht der NSU-Prozess in die letzte Phase. Nach vier Jahren ist sich Chefankläger Diemer sicher: Beate Zschäpe war ein gleichberechtigtes Mitglied des Terror-Trios. Mehr Von Karin Truscheit, München

25.07.2017, 19:20 Uhr | Politik

Bundesanwaltschaft Verurteilung Zschäpes als Mittäterin gefordert

Mehr als vier Jahre nach Prozessbeginn hat die Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess mit ihrem Plädoyer begonnen. Sollte das Oberlandesgericht München den Forderungen der Anklage folgen, droht Beate Zschäpe lebenslange Haft. Mehr

25.07.2017, 15:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 18 ... 36  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z