Bundesamt für Verfassungsschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach rassistischen Äußerungen Kahrs will AfD von Verfassungsschutz beobachten lassen

Nach den umstrittenen Äußerungen des AfD-Politikers André Poggenburg gegen die Türkische Gemeinde in Deutschland fordert der SPD-Politiker Johannes Kahrs Konsequenzen. Er sagt: Nicht nur die jüngste Entgleisung reiche aus, um eine Beobachtung der Partei durch den Verfassungsschutz zu überprüfen. Mehr

15.02.2018, 14:15 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bundesamt für Verfassungsschutz

1 2 3 ... 29 ... 59  
   
Sortieren nach

Reichsbürger Tierfreund Adolf und die verklebte Zirbeldrüse

Der typische „Reichsbürger“ ist männlich, über 50 Jahre alt und fühlt sich betrogen von der Politik. Die Behörden gehen verstärkt gegen diese Menschen vor. Was treibt sie an? Mehr Von Franca Wittenbrink, Stuttgart

14.02.2018, 06:34 Uhr | Politik

Linke OB-Kandidatin Wissler „Wir wollen ja die Gesellschaft verändern“

Für die Linke-Fraktionsvorsitzende Janine Wissler steht eine Regierungsbeteiligung in Hessen nicht an erster Stelle. Trotzdem hat sie große Ziele. Wie will sie das erreichen? Mehr Von Ralf Euler

08.02.2018, 19:17 Uhr | Rhein-Main

Geheimdienst-Erkenntnisse Maaßen: Nordkorea nutzt Botschaft für Waffenbeschaffung

Laut Bundesamt für Verfassungsschutz versucht Nordkorea, sich in Deutschland Teile für sein Raketenprogramm zu beschaffen. Es gehe vor allem um Dual-Use-Güter, heißt es. Mehr

03.02.2018, 15:54 Uhr | Politik

Rechte Gewerkschaft Hoch die nationale Solidarität

Oliver Hilburger hat eine kleine, rechte Gewerkschaft gegründet und will es mit der großen, linken IG Metall aufnehmen. Aber wie rechtsradikal kann eine Gewerkschaft sein, wenn einer ihrer Kandidaten Abdullah Kabak heißt? Mehr Von Justus Bender, Görlitz und Mona Jaeger, Darmstadt

31.01.2018, 14:47 Uhr | Politik

Flüchtlingsdebatte in Cottbus Die Musterstadt will Grenzen ziehen

Cottbus galt als Vorbild für die Aufnahme von Flüchtlingen. Doch jetzt mehren sich die Stimmen, die sagen: Damit Integration funktioniert, braucht es eine Pause. Mehr Von Markus Wehner

27.01.2018, 08:45 Uhr | Politik

Gegen Offensive in Nordsyrien Große kurdische Demonstration in Köln geplant

Die türkische Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG sorgt in Deutschland für Spannungen. Die Organisation Nav-Dem rechnet am Samstag mit Tausenden Demonstranten. Und Islamverbände fürchten um die Sicherheit ihrer Gläubigen. Mehr

25.01.2018, 13:23 Uhr | Politik

Weibliche Salafisten Unter Nichtsgönnern

Sie ist die Tochter aus einem arabischen Clan in Berlin. Und hat den Salafismus entdeckt. Doch so ganz sicher ist sie sich nicht in ihrem Hass. Mehr Von Livia Gerster

21.01.2018, 13:00 Uhr | Politik

Teheran gegen Berlin Kabalen iranischer Art

Iran stellt die deutsche Geduld immer mehr auf die Probe: Deutsche werden ausspioniert, ein Richter – der Tausende Todesurteile unterschrieb – ließ sich in Hannover behandeln. Doch jetzt könnte die Regierung in Berlin bald reagieren. Mehr Von Moritz Eichhorn

20.01.2018, 22:05 Uhr | Politik

Islamistische Gefahr in Berlin Gewachsene Gewaltbereitschaft

In Berlin ist eine beunruhigende Entwicklung zu beobachten: Die Zahl der Salafisten hat sich in den vergangenen sechs Jahren beinahe verdreifacht. Zur großen Mehrheit gehören keine Flüchtlinge. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

17.01.2018, 19:55 Uhr | Politik

SPD-Politiker Robbe „Iran spioniert in Deutschland so intensiv wie wenige andere Staaten“

Der SPD-Politiker Robbe wurde vom iranischen Regime ausgespäht – möglicherweise, um entführt oder gar ermordet zu werden. Er warnt vor der Gefährlichkeit Irans. Mehr Von Kim Björn Becker und Markus Wehner

17.01.2018, 17:49 Uhr | Politik

Verfassungsschützer Salafistenszene in Berlin dramatisch gewachsen

Verfassungsschützer schlagen Alarm. Vor allem die Gruppe der gewaltbereiten Anhänger habe demnach zugelegt. Mehr

17.01.2018, 04:07 Uhr | Politik

Anstieg der „Reichsbürger“ Ermittlungen im Dunkelfeld

Die Zahl der „Reichsbürger“ in Deutschland steigt – angeblich. Das liegt daran, dass die Behörden erst seit einem Jahr die Szene beobachten. Und jetzt werden die Ausmaße deutlich. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

12.01.2018, 20:49 Uhr | Politik

„Reichsbürger“-Kommentar Im Fantasy-Reich

Die „Reichsbürger“ treiben die Verweigerung der Wirklichkeit auf die Spitze. Der Staat muss auf diese neuen Extremisten reagieren – am besten durch den Entzug seiner Wohltaten. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.01.2018, 16:34 Uhr | Politik

Rechtsextreme Szene Zahl der „Reichsbürger“ dramatisch gestiegen

Die rechtsextremen „Reichsbürger“ erfahren großen Zulauf. Zahlen der Verfassungsschutzämter zeigen, in welchen Bundesländern die Gruppierung besonders aktiv ist. Mehr

12.01.2018, 06:57 Uhr | Politik

Österreichs rechte Regierung Ins rechte Bild gerückt

Österreichs Regierung steht und die FPÖ regiert wieder mit. Viele ihrer Politiker haben Kontakte zu Rechtsextremen – sogar einige der neuen Minister. Mehr Von Yvonne Staat

02.01.2018, 13:13 Uhr | Politik

Radikale Islamisten Der Salafismus wird immer weiblicher

Frauen füllen mittlerweile die Lücken, die ihre inhaftierten Männer hinterlassen. Der Verfassungsschutz beobachtet weibliche Führungspersonen mit hunderten Facebook-Followern. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

26.12.2017, 20:07 Uhr | Politik

Bundestag-Kommentar Geborene Geheimnisträger

Die Geheimdienst-Kontrolleure im Bundestag überwachen die Zentren der deutschen Sicherheit. Doch aufgrund der schwierigen Regierungsbildung gibt es noch kein neues Gremium. Jetzt ist das Dilemma perfekt. Mehr Von Moritz Eichhorn und Frank Pergande

25.12.2017, 18:16 Uhr | Politik

Interview in China Deutscher Botschafter kritisiert Chinas Abschottung

Das Bundesamt für Verfassungsschutz warnt vor Cyberangriffen aus China. Ein Forum, in dem diese Frage hätte besprochen werden können, gibt es bis heute nicht, klagt der deutsche Botschafter. Mehr Von Friederike Böge, Peking

23.12.2017, 10:38 Uhr | Politik

Sonderausschuss zu G 20 An den Grenzen der Aufklärung

Der Sonderausschuss zu den G-20-Krawallen tut sich schwer. Denn nicht nur die Landespolitik beeinflusst die Aufklärung. Der Blick richtet sich immer wieder nach Berlin. Mehr Von Matthias Wyssuwa

22.12.2017, 23:11 Uhr | Politik

Angst vor wachsendem Judenhass Spahn warnt vor importiertem Antisemitismus

Jens Spahn glaubt zu wissen, woher der steigende Hass auf Juden kommt. Er und der Bundesjustizminister haben verschiedene Vorschläge, was dagegen zu tun ist. Mehr

15.12.2017, 13:21 Uhr | Politik

Zahlen des Verfassungsschutzes In Deutschland leben so viele Salafisten wie nie zuvor

Derzeit leben im Bundesgebiet 10.800 Salafisten, teilt der Verfassungsschutz mit. Das sind so viele wie nie zuvor. Besondere Sorge bereiten dem Bundesamt Islamisten aus dem Kaukasus. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

10.12.2017, 12:02 Uhr | Politik

Deutscher Verfassungsschutz Chinesen nutzen neue Tarnung für Cyberangriffe

Deutsche Behördenmitarbeiter und Parlamentarier werden immer öfter Ziel von chinesischen Spähattacken über das Internet. Dabei gehen die Angreifer aus Peking mit einer neuen Taktik vor. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

10.12.2017, 12:00 Uhr | Politik

Razzien gegen G-20-Gegner Akribisch vorbereitet, schnell untergetaucht

Der Hamburger Rondenbarg steht im Mittelpunkt der Aufarbeitungen der Ausschreitungen beim G-20-Gipfel. Es gab erst einen Prozess gegen einen Aktivisten, der dort festgenommen wurde. Jetzt versucht die Polizei an den Kern der autonomen Szene heranzukommen. Mehr Von Reiner Burger, Rüdiger Soldt und Matthias Wyssuwa

06.12.2017, 08:17 Uhr | Politik

Terrorismus Verfassungsschutz warnt vor gefährlichen Kindern aus IS-Gebieten

Noch seien nur wenige deutsche IS-Kämpfer zurückgekehrt, sagt Verfassungsschutzchef Maaßen. Es kämen jedoch Frauen und Kinder der Terroristen – und auch die könnten gefährlich sein. Mehr

03.12.2017, 07:53 Uhr | Politik
1 2 3 ... 29 ... 59  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z