Bürgerkrieg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bürgerkrieg

  1 2 3 4 5 ... 29 ... 58  
   
Sortieren nach

Verhandlungsexperte Saner Mit der Erschöpfung kommt der Frieden in Syrien

Fronten können erst bröckeln, wenn die Konfliktparteien erschöpft sind, meint der Schweizer Verhandlungsexperte Raymond Saner. Im FAZ.NET-Interview spricht er über Diplomatie im Syrien-Konflikt – und wie man auf Putin zugehen muss. Mehr Von Raphael Rauch

14.03.2017, 06:51 Uhr | Politik

Unicef-Bericht zu Syrien „Das Leid der Kinder hat ein beispielloses Ausmaß“

Das Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: 2016 sei das bislang schlimmste Jahr für Kinder im syrischen Bürgerkrieg gewesen. In einem aktuellen Bericht werden schwerste Menschenrechtsverletzungen dokumentiert. Mehr

13.03.2017, 05:07 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wer Nein sagt, gilt als Terrorist

Der türkische Staatsapparat geht immer härter gegen Oppositionelle vor. AKP-Vertreter reden die Gewalt herbei. Wer sich gegen Erdogans Präsidialsystem ausspricht, lebt gefährlich. Mehr Von Bülent Mumay

01.03.2017, 17:42 Uhr | Feuilleton

Chemiewaffen UN werfen Syrien Einsatz von Chlorgas in Aleppo vor

In einem neuen Bericht erheben die Vereinten Nationen schwere Anschuldigungen: Das syrische Militär habe etliche Kriegsverbrechen begangen. Aber auch die Rebellen haben sich schuldig gemacht. Mehr

01.03.2017, 16:04 Uhr | Politik

Kommunistische Staaten Das Geheimnis der Macht

Vor über 25 Jahren zerfiel mit der Sowjetunion auch der gewaltige Ostblock. Was ist seitdem vom Kommunismus übrig geblieben? China und Russland fordern den Westen heute mehr denn je heraus, sagt der Historiker Gerd Koenen. Mehr Von Markus Wehner

28.02.2017, 13:08 Uhr | Politik

Syrischer Bürgerkrieg Assad will jeden Winkel Syriens zurückerobern

Der syrische Präsident weist Berichte über Folter als kindisch zurück und will bald wieder das ganze Land kontrollieren. Derweil wird in Astana über die Zukunft des Bürgerkriegslandes verhandelt. Mehr

16.02.2017, 13:42 Uhr | Politik

Vor hundert Jahren 1917 - Relief eines Schlüsseljahres

Anspannung an den Heimatfronten, Meutereien in den Schützengräben, Hoffnungen auf neue Führer, Ende des Zarenreiches, Amerikas Eintritt in den Krieg - das vierte Kriegsjahr wurde zum Scharnier zwischen dem langen 19. Jahrhundert und einer neuen Weltordnung. Mehr Von Professor Dr. Jörn Leonhard

16.02.2017, 11:36 Uhr | Politik

Februarrevolution 1917 Der Sieg des „historischen Russlands“

Wie geht Wladimir Putin mit dem unbequemen Gedenken an die bürgerliche Revolution von 1917 um? Vor 100 Jahren bot sich mit dem Sturz des zaristischen Systems die Chance für eine demokratische Entwicklung. Mehr Von Reinhard Veser

10.01.2017, 06:22 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Kreml bestätigt Einigung auf Waffenruhe für Syrien nicht

Von Donnerstag an sollen die Waffen in dem Bürgerkriegsland auf türkisch-russische Initiative hin schweigen, meldete die staatliche türkische Nachrichtenagentur. Moskau ruderte jetzt zurück. Man habe „nicht genug Informationen“ dazu, sagte ein Sprecher. Mehr

28.12.2016, 09:45 Uhr | Politik

Türkei und Russland Erdogan, der Verlierer

Die Türkei musste ihr Ziel aufgeben, das Regime in Damaskus abzusetzen. Stattdessen robbt sie sich nun an Russland heran. Mehr Von Thomas Gutschker

25.12.2016, 19:39 Uhr | Politik

Wie weiter in Syrien? De Mistura: nächstes Aleppo verhindern

Während die Evakuierung Ost-Aleppos andauert, warnt der UN-Sondergesandte vor neuen Kämpfen. Viele Menschen hätten Schutz in Idlib gesucht. Die Stadt stehe jetzt im Fokus des Syrien-Konflikts. Mehr

22.12.2016, 16:19 Uhr | Politik

Abschiebung von Asylbewerbern Teure Afghanen

Die Bundesregierung schickt Flüchtlinge an den Hindukusch zurück und statuiert damit ein Exempel. Das hat auch wirtschaftliche Gründe. Eine Analyse. Mehr Von Ralph Bollmann

18.12.2016, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Bürgerkrieg in Syrien UN-Sicherheitsrat tritt wegen Lage in Aleppo zusammen

Frankreich möchte vor dem höchsten UN-Gremium durchsetzen, dass Beobachter in die umkämpfte Stadt entsandt werden. Dort harren noch immer Tausende Zivilisten aus. Russland könnte den Vorstoß blockieren. Mehr

18.12.2016, 07:04 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Tausende Zivilisten stecken immer noch in Aleppo fest

Nach dem Evakuierungsstopp warten im Osten Aleppos offenbar noch immer zahlreiche Menschen darauf, aus der Stadt gebracht zu werden. Ob und wann sie das Kriegsgebiet verlassen können, ist unklar. Russland stellt jedoch eine Sache klar. Mehr

17.12.2016, 11:45 Uhr | Politik

Kampf um Aleppo Merkel fordert Ende des Blutvergießens

Die syrische Armee hat den Kampf gegen die Rebellen wieder aufgenommen, obwohl Russland die Schlacht um Aleppo für beendet erklärt hatte. Die Bundeskanzlerin sprach sich für eine sofortige Waffenruhe aus – auch gegenüber Wladimir Putin. Mehr

14.12.2016, 16:37 Uhr | Politik

Bürgerkrieg Syrische Tragödie

Deutschland zahlt so viel wie kein anderer Staat an humanitärer Hilfe für Syrien. Doch das lindert nur das von anderen verursachte Leid. Mehr Von Rainer Hermann

03.12.2016, 12:10 Uhr | Politik

Geschichte des U-Boots Leichenschmaus bei Tiffany

Perlengier und Wagniskapital ermöglichten vor 150 Jahren das moderne U-Boot. Der Erfolg des ersten Exemplars war nur von kurzer Dauer - wohl wegen einer damals kaum bekannten Krankheit. Mehr Von Rolf-Bernhard Essig

27.11.2016, 08:50 Uhr | Gesellschaft

Dokumentarfilm über Syrien Von Tellern und Raketen

Am meisten vermissen sie das Sofa, den Bäcker, das Souvenir aus Madrid: Der Film „Haunted“ von Liwaa Yazji erzählt die Geschichte des syrischen Krieges so, wie man sie noch nicht gehört hat. Mehr Von Bert Rebhandl

25.11.2016, 14:32 Uhr | Feuilleton

Bürgerkrieg Neues Friedensabkommen für Kolumbien unterzeichnet

Zum zweiten Mal gehen Kolumbiens Staatspräsident Santos und der Kommandeur der Guerillaorganisation Farc einen Friedensvetrag ein. In der Zukunft soll das Wort die einzige Waffe der Kolumbianer sein. Mehr

24.11.2016, 18:37 Uhr | Politik

Bürgerkrieg Kolumbien und Farc besiegeln Donnerstag neuen Friedenspakt

Kurz nach dem gescheiterten Referendum über den Friedensvertrag wollen Regierung und Farc bereits ein neues Abkommen unterzeichnen. Diesmal soll das Volk nicht mehr gefragt werden. Mehr

23.11.2016, 05:13 Uhr | Politik

Trumps Triumph in Frankreich Ist das der Sieg der schreienden Opas?

Was Donald Trumps Triumph für die Wahl in Frankreich bedeutet: Die Linke ist angeekelt, aber fest in ihrem Urteil. Konservative tun sich schwer mit der Deutung. Nur eine ist restlos begeistert. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

12.11.2016, 21:44 Uhr | Feuilleton

Gipfeltreffen in Berlin Poroschenko: Einigung auf Polizeimission in Ukraine

Stundenlang wird über die Konflikte in der Ukraine und Syrien verhandelt. Die Gespräche sind zäh, doch dann gibt es ein greifbares Ergebnis: Putin stimmt einem neuen Friedensfahrplan für die Ost-Ukraine zu. Mehr

20.10.2016, 01:12 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror Der „Islamische Staat“ im Irak

Der Aufstieg des „Islamischen Staats“ begann im Irak. Die Miliz terrorisierte weite Teile des Landes. In den vergangenen Monaten aber hat sie an Einfluss verloren. Der Sturm auf Mossul könnte die Lage nun endgültig verändern. Mehr

17.10.2016, 14:31 Uhr | Politik

Syrien Kämpfe, Folterungen, Flüchtlingsströme

Kristin Helberg und Janine di Giovanni schildern Ursprünge und Folgen der Machtkämpfe in Syrien sowie das Leiden der Zivilbevölkerung; die Lektüre eignet sich nicht für Zartbesaitete. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

17.10.2016, 11:41 Uhr | Politik

Kolumbien Wie Miriam ihren Sohn wiederfand

Viele Kolumbianer waren lange verschollen in der Guerrilla. Auch Miriam hat ihren Sohn seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. In einem Camp der Farc-Rebellen trifft sie ihn jetzt wieder. Mehr Von Thomas Wagner

13.10.2016, 08:16 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 29 ... 58  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z