Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bürgerkrieg

Alle Artikel zu: Bürgerkrieg
  26 27 28 29 30 ... 57  
   
Sortieren nach

Jemen Eine dröhnende Machtdemonstration

Der jemenitische Präsident hat wieder Hunderttausende seiner Anhänger mobilisiert. Das Spektakel in der Hauptstadt Sanaa hat eine klare Botschaft an die Opposition: An einen Rücktritt denkt er nicht. Mehr Von Rainer Hermann, Sanaa

08.05.2011, 11:13 Uhr | Politik

Regimewechsel in Damaskus? Der syrische Kessel

Assad lässt weiter auf Demonstranten schießen, aber sein Regime wackelt. Die Staatengemeinschaft zögert, denn keiner weiß, was ein Umsturz für die Region bedeutete: Ein Regimewechsel in Syrien würde alle Karten neu mischen. Mehr Von Rainer Hermann

02.05.2011, 09:18 Uhr | Politik

Libyen Gaddafi soll Viagra ausgegeben haben

Washington hat dem Gaddafi-Regime vorgeworfen, Soldaten mit Viagra ausgestattet und zur Vergewaltigung von Zivilistinnen angestiftet zu haben. Im Grenzgebiet zu Tunesien kam es derweil zu Gefechten zwischen Rebellen und Gaddafi-Truppen. Mehr

29.04.2011, 14:11 Uhr | Politik

Verbrechen an der Zivilbevölkerung als neues Mittelalter? Verbrechen an der Zivilbevölkerung als neues Mittelalter?

Mitte April verabschiedeten Barack Obama, Nicolas Sarkozy und David Cameron eine gemeinsame Erklärung zur Lage in Libyen: Eine "mittelalterliche Belagerung" erleide Misrata, mit der Libyens Machthaber Muammar al Gaddafi die Bevölkerung "zur Unterwerfung" zwingen wolle. Kehrt das Mittelalter in der ... Mehr

27.04.2011, 12:00 Uhr | Wissen

Kriegsverbrechen UN-Vorwürfe gegen Sri Lanka

Die UN haben schwere Vorwürfe gegen die Regierung Sri Lankas erhoben. Ein von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon bestellter Ausschuss fand glaubhafte Anhaltspunkte dafür, dass sowohl Regierung als auch tamilische Rebellen schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen begingen. Mehr

26.04.2011, 16:11 Uhr | Politik

Misrata in Libyen Tod, Hunger und Verzweiflung

Heute berät die internationale Libyen-Kontaktgruppe in Doha über das weitere Vorgehen gegen Gaddafi. Seit sieben Wochen belagern dessen Truppen die libysche Stadt Misrata. Die Stadt ist zum Beispiel dafür geworden, wie der Despot mit denen umgeht, die nicht auf seiner Seite stehen. Mehr Von Rainer Hermann

13.04.2011, 12:59 Uhr | Politik

Toyotas Pick-ups Die Kavallerie des kleinen Mannes

Kriege werden mit Hochtechnologie gewonnen - und mit dem Toyota-Pritschenwagen. Ob im Tschad, in Afghanistan, im Irak und nun auch in Libyen, der Pick-up verwandelt die Schlachtfelder asymmetrischer Kriegsführung in Toyota-Kriege. Mehr Von Thomas Gutschker, Boris Schmidt und Thomas Scheen

11.04.2011, 11:32 Uhr | Politik

Libyen Gaddafi zu Waffenstillstand bereit

Der libysche Machthaber hat einem Friedensplan der Afrikanischen Union zugestimmt. Ungeklärt blieb, ob Gaddafi die Forderung der Rebellen nach einem Abzug seiner Truppen aus den Städten erfüllen wird. In Benghasi treffen die AU-Repräsentanten nun die Regimegegner. Mehr

11.04.2011, 09:37 Uhr | Politik

Jugendroman von Anne-Laure Bondoux Das Glück ist ein Café weit weg vom Krieg

Ein Junge flieht nach Frankreich. Seinen Namen kennt er nicht, auch über seine Heimat weiß er nichts. Doch in Anne-Laure Bondoux hat er eine Chronistin gefunden: Der Jugendroman Die Zeit der Wunder. Mehr Von Tobias Rüther

06.04.2011, 11:57 Uhr | Feuilleton

Frankreich im ivorischen Bürgerkrieg Franzosen schützen, Interessen wahren

Präsident Sarkozy hat seine militärische Zurückhaltung in Abidjan aufgegeben. Offiziell geht es nur darum, die Zivilbevölkerung mit allen notwendigen Mitteln zu schützen. Doch Paris hat vor allem die langfristige Wahrung der französischen Interessen in der Elfenbeinküste im Blick. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.04.2011, 17:28 Uhr | Politik

FDP-Entwicklungsminister in Afrika Niebel hofft auf Neuanfang - in Südsudan

Entwicklungsminister Dirk Niebel weiht einen „Wasserkiosk“ ein: Der ehemalige FDP-Generalsekretär leistet Aufbauhilfe in Südsudan. Und zu Hause kämpft seine Partei ums Überleben. Mehr Von Manfred Schäfers, Dschuba/Khartum

05.04.2011, 12:25 Uhr | Wirtschaft

Heute im Fernsehen: Die Minensucherin Ihr werdet Dreck fressen

Marcus O. Rosenmüller hat in Namibia einen Fernsehfilm über das gebeutelte Angola gedreht: Die Minensucherin zeigt Christine Neubauer bei einem lebensgefährlichen Versuch, mit der Schuld aufzuräumen. Mehr Von Daniel Grinsted

04.04.2011, 19:09 Uhr | Feuilleton

Aufstand in Libyen Revolutionäre, nicht Rebellen

In Benghasi sind fast alle Menschen zu engagierten Freiheitskämpfern geworden. Viele tragen keine Waffen - doch auch sie leisten voller Bürgersinn ihren Beitrag zum Aufbau einer neuen Ordnung. Mehr Von Rainer Hermann, Benghasi

04.04.2011, 17:01 Uhr | Politik

Elfenbeinküste Entscheidungsschlacht um Abidjan

Im Machtkampf in der Elfenbeinküste rückt eine militärische Entscheidung näher. In der Hafenstadt Abidjan wird derzeit um den Präsidentenpalast gekämpft. UN-Soldaten und französische Eliteeinheiten sicherten den internationalen Flughafen. Mehr

01.04.2011, 11:40 Uhr | Politik

Krieg in Libyen Obama genehmigte geheime Operationen der CIA

Der amerikanische Präsident Obama hat offenbar schon vor Wochen Geheimoperationen in Libyen autorisiert, um dort die bedrängten Rebellen zu unterstützen. Die Nato untersucht derweil Berichte über zivile Opfer bei Luftangriffen auf Ziele in Tripolis. Mehr

31.03.2011, 17:02 Uhr | Politik

Libyen-Debatte Ich verstehe nur noch Kindergarten

Seit bald einer Woche läuft die Intervention der „Koalition der Willigen“ in Libyen. Deutschland ist nicht daran beteiligt - warum nicht, ist kaum zu rekonstruieren. Unser Land hat in der Libyen-Frage endgültig das Ideal von Realpolitik geopfert. Mehr Von Frank Lübberding

25.03.2011, 07:52 Uhr | Politik

Militärintervention in Libyen Wenn Gaddafi mit blutiger Rache droht

Durfte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Staaten zu militärischer Gewalt in Libyen ermächtigen? Die unter Hochdruck erlassene Resolution 1973 ist durch die Entwicklung des Völkerrechts gedeckt. Reinhard Merkel irrt mit seiner Kritik. Mehr Von Christian Tomuschat

23.03.2011, 20:04 Uhr | Politik

Krieg in Libyen Der Tag, an dem Gaddafi meinen Freund tötete

Stürzt diesen Tyrannen! Jürgen Todenhöfer reiste sechs Tage lang durch Libyen. Bei einem Raketenangriff in der Nähe der Hafenstadt Brega entkam er nur knapp dem Tod, sein Freund starb in den Flammen. Ein Augenzeugenbericht aus dem Kriegsgebiet. Mehr Von Jürgen Todenhöfer

23.03.2011, 13:12 Uhr | Feuilleton

Jemen Salih will Macht abgeben - aber nicht an das Militär

Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Salih hat als Konzession an die Demonstranten angeboten, bis zum Jahresende zurückzutreten. Er lehnte es aber ab, die Macht an das Militär abzugeben - das würde in einen Bürgerkrieg führen, sagte der Präsident in einer Fernsehansprache. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

22.03.2011, 15:07 Uhr | Politik

Völkerrecht contra Bürgerkrieg Die Militärintervention gegen Gaddafi ist illegitim

Ob man Diktatoren zum Teufel jagen soll, ist die eine Frage - selbstverständlich soll man das, so gut es geht. Man muss sich aber auch dem trostlosen Befund aussetzen: Die Intervention der Alliierten in Libyen steht auf brüchigem normativem Boden. Mehr Von Reinhard Merkel

22.03.2011, 14:33 Uhr | Feuilleton

Elfenbeinküste Ein Drama mit Ansage

Die Elfenbeinküste droht, in einen Bürgerkrieg abzugleiten. Getreue des international anerkannten Präsidenten und Anhänger des bisherigen Amtsinhabers scheinen bloß darauf zu warten, in großem Stil aufeinander loszugehen. Gut und Böse gibt es in dem Konflikt nicht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

16.03.2011, 15:43 Uhr | Politik

Elfenbeinküste Schwere Kämpfe in Abidjan

Der Bürgerkrieg in der Elfenbeinküste wird immer heftiger: Seit Tagen gibt es in der Wirtschaftsmetropole Abidjan schwere Kämpfe. Der international anerkannte Präsident Ouattara sucht offenbar die Entscheidung. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

15.03.2011, 15:55 Uhr | Politik

Gastbeitrag Am Nasenring

Recht wird Macht nicht wirksam begrenzen, solange die Staatenwelt existiert. Die Verrechtlichung kann zu mehr Gewalt führen, wie der Internationale Strafgerichtshof zeigt. Mehr Von Thomas Jäger

09.03.2011, 17:05 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Libyen Gaddafi-Truppen schlagen Aufständische zurück

Gaddafi schlägt zurück. Die Truppen des libyschen Machthabers haben am Dienstag mit Luftangriffen ein weiteres Vorrücken der Aufständischen verhindert. Unterdessen arbeiten Großbritannien und Frankreich an einer UN-Resolution für die Errichtung einer Flugverbotszone. Mehr

08.03.2011, 23:25 Uhr | Politik

Debatte über Militärintervention Soll der Westen in Libyen eingreifen?

Ohne UN-Mandat wollen die Nato-Staaten in Libyen derzeit nicht militärisch eingreifen. Den Interventionsrisiken, wie Verlusten in der Zivilbevölkerung, steht dabei ein noch größeres gegenüber: Die Gewalt könnte zunehmen - oder Gaddafi gegen die Aufständischen erfolgreich sein. Mehr Von Lothar Rühl

07.03.2011, 20:02 Uhr | Politik
  26 27 28 29 30 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z