Bürgerkrieg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bürgerkrieg

  26 27 28 29 30 ... 58  
   
Sortieren nach

Parwan Geliebte Mundkühlung

Mundkühlung wird Speiseeis in Afghanistan gern genannt. Warum Schneeverkausfsrechte am Hindukusch teuer sind. Mehr Von Farhad Peikar

17.08.2011, 17:45 Uhr | Politik

Ostafrika-Kommentar Gründe

Nicht nur der Bürgerkrieg in Somalia und das daraus entstandenen Flüchtlingsproblem in Kenia führte zur Hungersnot in Ostafrika. Die Zusammenhänge sind weit komplexer - und verdichten sich letztlich auf tragische Weise zur Binsenweisheit. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

17.08.2011, 14:31 Uhr | Politik

Entwicklungsminister Niebel in Kenia Trauerspiel Ernährungssicherung

Was die Vorgängerregierung versäumt hat, will Entwicklungsminister Dirk Niebel aufholen. Es könnte noch mehr Geld für die Hungernden im Horn von Afrika mobilisiert werden, aber Hilfe braucht auch Planung, Vereinbarungen und Zeit. Mehr Von Peter Carstens, Nairobi

16.08.2011, 10:35 Uhr | Politik

Wundversorgung Das Comeback der Maden

Fliegenlarven werden häufig bei chronischen Geschwüren genutzt. Vor allem Diabetiker, aber auch Patienten mit Brand- und Operationswunden profitieren. Die Maden reinigen Wunden schneller als andere Mittel, beschleunigen aber nicht die Heilung. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

13.08.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Pilot und Antarktisflieger Der fliegende Bierbrauer

Der Besitzer der Traditionsgaststätte Schlappeseppel erlebte als Pilot und Antarktisflieger auf Expeditionen viele Abenteuer. Mehr Von Agnes Schönberger, Aschaffenburg

09.08.2011, 11:02 Uhr | Rhein-Main

Ölpreise Große Preisdifferenz am Ölmarkt

Das Nordseeöl Brent ist momentan 20 Dollar teurer als die Ölsorte WTI aus Amerika. Dabei galt jahrelang die Regel: WTI ist bis auf wenige Ausnahmen immer etwas teurer als Brent. Anleger spekulieren auf die Preisdifferenz. Mehr Von Tim Höfinghoff, Frankfurt

05.08.2011, 07:00 Uhr | Finanzen

Kriegsverbrechen Hadzic auf dem Weg zum UN-Tribunal

Der 52 Jahre alte mutmaßliche Kriegsverbrecher Goran Hadzic ist auf dem Weg nach Den Haag. Das bestätigte die serbische Justizministerin. Hadzic werden schwerste Verbrechen gegen die Menschlichkeit im kroatischen Bürgerkrieg zur Last gelegt. Mehr

22.07.2011, 11:01 Uhr | Politik

Griechenland Spartanische Zeiten

Die Krise der Griechen ist ungefähr so aussichtslos wie die Schlacht gegen die Perser bei den Thermopylen. Sparta kämpft einen einsamen Kampf. Gegen Athen und die ganze Welt. Mehr Von Michael Martens, Sparta

17.07.2011, 09:39 Uhr | Wirtschaft

EU in der Schulden-Krise Das Zeichen an der Wand

In den vergangenen Monaten ist die Europäische Union nicht „immer enger“ geworden, wie es in ihren Verträgen als Ziel proklamiert wird. In der Krise werden die Fundamente der EU ausgehöhlt - wirtschaftliche Unterschiede wachsen, Ressentiments blühen. Das ist gefährlich. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

17.07.2011, 09:36 Uhr | Wirtschaft

Trauerfeierlichkeiten Ein bisserl Absolutismus wagen

Mit der Beisetzung Otto von Habsburgs in der Kapuzinergruft wird heute in Wien der letzte Akt eines siebenhundertjährigen Dramas gegeben. Was als Ritterschlacht begann, endet nun als Volkstheater. Mehr Von Dirk Schümer, Wien

16.07.2011, 15:19 Uhr | Feuilleton

Europäische Union Größtmöglicher Kleingärtnerverein

Seit Ausbruch der Schuldenkrise scheint ein böser Geist im Brüsseler Europaviertel zu spuken. Die von ihrer Mission überzeugten Politiker haben Mühe, der allgemeinen Verunsicherung zu trotzen. Dabei ist es ja nicht die erste. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

14.07.2011, 13:30 Uhr | Politik

Migrantin Beschimpft, bespuckt und ausgegrenzt

Maryam flüchtete als Kind mit ihrer Familie aus dem Irak. Zwischen Angst und Hoffnung kam sie nach Deutschland. Fast scheiterte ihre Integration. Mehr Von Christina Frescher, Berufliches Gymnasium, Trier

13.07.2011, 10:09 Uhr | Gesellschaft

Arabische Welt Wie Europa im 19. Jahrhundert – nur schneller

Im Interview spricht Gamad Abdalgawad Soltan, Direktor der Denkfabrik des Ahram-Zentrums für politische und strategische Studien in Kairo, über die Zukunft der arabischen Welt und die Rolle, die der Westen dabei innehat. Mehr

12.07.2011, 13:57 Uhr | Politik

Salva Kiir Der erste Präsident Südsudans

Anfangs wurde der politisch unerfahrene General der südsudanesischen Rebellenarmee belächelt. Jetzt ist er am Ziel seiner Träume. Mehr Von Thomas Scheen

09.07.2011, 06:00 Uhr | Politik

Energiemärkte Öl-Aktion der IEA hat bisher nur mäßigen Erfolg

Die Internationale Energieagentur (IEA) hat angekündigt, den Ölmarkt mit zusätzlichem Angebot zu fluten. Das sollte den Preisauftrieb dämpfen. Obwohl bis zu 60 Millionen Fass Öl verkauft werden sollen, steigen die Ölpreise wieder. Mehr Von Tim Höfinghoff

30.06.2011, 16:11 Uhr | Finanzen

Überfall auf die Sowjetunion Zweiundzwanzigster Juni in Kiew

Es war ein Sonntag vor 70 Jahren. Das große neue Fußballstadion von Kiew sollte eingeweiht werden. Die Zehntklässler des Landes feierten ihr Abschlussfest: als Deutschland die Sowjetunion überfiel. Mehr Von Katja Petrowskaja

22.06.2011, 16:09 Uhr | Feuilleton

Partie mit Gaddafi Schach dem Diktator

Die Reise des Weltverbandspräsidenten Kirsan Iljumschinow nach Libyen hat der Deutsche Schachbund als völlig unangemessen kritisiert. Während des Treffens in Tripolis spielte Iljumschinow mit Muammar al-Gaddafi vor Fernsehkameras Schach. Mehr

14.06.2011, 17:35 Uhr | Sport

Jemen Welcome, rufen die Krieger von Scheich Ahmar

Ahmars Krieger wünschen Präsident Abdallah Salih zum Teufel. In Sanaa tobt ein Stammeskrieg. Die Bewegung der Opposition steht abseits. Mehr Von Martin Durm, Sanaa

11.06.2011, 18:02 Uhr | Politik

Martha Gellhorn: Reisen mit mir und einem Anderen Vom Kartographieren mit Eitelkeit

Liebe für die Menschheit, Ekel vor den Menschen: Kann man mit so einer Haltung zur genialen Weltbeobachterin werden? Martha Gellhorn schrieb mit ihren wunderschönen Reiseerinnerungen große Literatur. Mehr Von Sabine Berking

09.06.2011, 14:05 Uhr | Feuilleton

Zum Tod Jorge Semprúns Der Mann, der keinen Groll kannte

Er führte ein romanhaftes Leben im Dienst der literarischen Suche nach politischer Wahrheit und füllte die Rolle des Zeitzeugen mit unübertroffener Eleganz: Zum Tod des großen spanischen Schriftstellers Jorge Semprún. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

08.06.2011, 19:05 Uhr | Feuilleton

UN-Kriegsverbrechertribunal Anklage gegen Mladic wird am Freitag verlesen

Nachdem Serbien Ratko Mladic nach Den Haag überstellt hat, wird der frühere General an diesem Freitag zum ersten Mal vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal erscheinen. Dann wird die Anklage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verlesen. Mehr

01.06.2011, 11:34 Uhr | Politik

Mladic macht Milosevic verantwortlich „Ich habe Milosevic nicht gewählt, ihr schon“

Der mutmaßliche Kriegsverbrecher Mladic macht für die ihm vorgeworfenen Taten den früheren Präsidenten Slobodan Milosevic und die serbische Bevölkerung verantwortlich. Eine Demonstration von Mladic-Unterstützern endete gewaltsam. Mehr

30.05.2011, 10:14 Uhr | Politik

Nagornyj Karabach-Konflikt Bedrohliche Verteidigungslinien

Im postsowjetischen Minenfeld zwischen Nagornyj Karabach und Aserbaidschan ist keine Entspannung in Sicht. Die Armenier in Karabach sehen die Schuld allein auf der anderen Seite und zeigen sich kampfbereit. Mehr Von Michael Ludwig, Stepanakert

27.05.2011, 20:35 Uhr | Politik

Sarajevo Als die bunte Stadt erstarrte

Sarajevo, die multikulturelle Stadt, erstarrte unter deutscher Besatzung im Zweiten Weltkrieg zum Ustascha-Gefängnis. Das kroatische Regime korrumpierte die einen, tötete die anderen. Mehr Von Marie-Janine Calic

27.05.2011, 07:00 Uhr | Politik

Libyen Nato fliegt schwerste Angriffe seit Monaten

Die Nato hat in der Nacht zum Mittwoch nach eigenen Angaben ihre bislang schwersten Angriffe auf Tripolis seit zwei Monaten geflogen. Der südafrikanische Präsident Zuma wird am Montag im Auftrag der AU zu Gesprächen mit Gaddafi nach Libyen reisen. Mehr

25.05.2011, 12:18 Uhr | Politik
  26 27 28 29 30 ... 58  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z