Bürgerkrieg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bürgerkrieg

  1 2 3 4 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Israels Beteiligung in Syrien Männer, die Maultiere beladen

Seit Jahren unterstützt Israel im Syrienkonflikt Rebellen, um die Hizbullah von der Grenze fernzuhalten. Nun soll das Land auch Munition und Treibstoff an die Kämpfer geliefert haben. Wie wahrscheinlich ist ein baldiger Krieg mit der Miliz? Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

25.06.2017, 19:04 Uhr | Politik

Historiker Robert Gerwarth Eine „Ost-Erweiterung“ in der Deutungsgeschichte dieses Krieges

Sein Fach hilft, die Wurzeln der Fragen zu erkennen, die wir uns zu stellen haben, sagt der Historiker Robert Gerwarth. Unlängst hat er ein Buch über die Verlierer des Ersten Weltkriegs veröffentlicht. Ein Besuch in Dublin. Mehr Von Paul Ingendaay

13.06.2017, 11:57 Uhr | Feuilleton

Südsudan Zwei Millionen Kinder auf der Flucht

„Unglaublich Besorgnis erregend“ ist für das UN-Flüchtlingshilfswerk die Lage im Südsudan. Vor allem Kinder werden durch den Bürgerkrieg vertrieben. Mehr

08.05.2017, 04:40 Uhr | Politik

Syrischer Bürgerkrieg Brandbeschleuniger Großmachtspolitik

Diskussionen um Syrien kreisen zunehmend nur noch um dominante Akteure und schreckliche Angriffe. Syrische Stimmen fallen unter den Tisch. Beides nährt den Krieg. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan Wilkens und Ilyas Saliba

22.04.2017, 19:54 Uhr | Politik

TV-Kritik: Hart aber fair Kriegspropaganda – einmal nicht aus Moskau

Wie soll sich die Weltpolitik im Syrien-Konflikt verhalten? Darüber kann man sich aus guten Gründen streiten. Oder den Krieg als Plattform nutzen, um das eigene Blatt zu profilieren. Mehr Von Frank Lübberding

11.04.2017, 06:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Anne Will Europa grübelt, ob es Trump applaudieren darf

Anne Wills Gäste streiten über den Nutzen von Amerikas Militäraktion in Syrien. Verteidigungsministerin von der Leyen bezeichnet den Luftschlag als Warnschuss – und stößt damit auf Kritik. Mehr Von Hans Hütt

10.04.2017, 04:01 Uhr | Feuilleton

Strategie von Donald Trump Der Schachzug des Präsidenten

Donald Trump hat nicht getwittert – er hat geschossen. Der amerikanische Präsident verändert mit einer einzigen Entscheidung das Stellungsspiel der Weltpolitik. Für ihn ist das ein politischer Befreiungsschlag. Mehr Von Thomas Gutschker

09.04.2017, 10:59 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Washington will Assad aus dem Amt drängen

Für Trumps Regierung ist nun doch ein Regierungswechsel in Syrien das Ziel. Unterdessen sterben offenbar wieder viele Zivilisten, auch Kinder, bei einem von Amerika geführten Luftangriff. Mehr

09.04.2017, 07:22 Uhr | Politik

Von der Leyen zu Syrien Deutschland beteiligt sich nicht an Angriffen gegen Assad

Das Mandat der Bundeswehr-Aufklärer gelte nur gegen den IS, sagt die Verteidigungsministerin. Viele Politiker halten Amerikas Angriff für angemessen. Mehr

08.04.2017, 07:07 Uhr | Politik

Geberkonferenz in Brüssel Deutschland stockt Hilfen für Syrien deutlich auf

Die Bundesregierung will sich stärker in der Flüchtlingshilfe engagieren. Auf der Geberkonferenz für Syrien kündigt Bundesaußenminister Sigmar Gabriel eine Milliarde Euro zusätzlich an – macht jedoch eine Einschränkung. Mehr

05.04.2017, 17:49 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Opposition gibt Amerika Mitschuld an Assads Verbrechen

Die Äußerungen der amerikanischen Regierung über die Zukunft Assads begünstigten dessen Verbrechen: Die syrische Opposition erhebt schwere Vorwürfe gegen die Vereinigten Staaten. Mehr

05.04.2017, 13:30 Uhr | Politik

Krieg im Nahen Osten Fünf Millionen Syrer ins Ausland geflüchtet

Jeder zweite Syrer ist laut UN-Angaben auf der Flucht: Sechs Millionen von ihnen suchen innerhalb Syriens Schutz, während die Zahl der flüchtenden Syrer im Ausland jetzt die Fünf-Millionen-Marke übersteigt. Mehr

30.03.2017, 14:59 Uhr | Politik

Afrikas Bodenschätze Die fatalen Folgen des Rohstoffreichtums

Wo Eigentum zu nichts verpflichtet: In zehn Kapiteln geht ein englischer Journalist der fortschreitenden Ausplünderung Afrikas auf den Grund. Mehr Von Andreas Eckert

21.03.2017, 20:25 Uhr | Feuilleton

Verhandlungsexperte Saner Mit der Erschöpfung kommt der Frieden in Syrien

Fronten können erst bröckeln, wenn die Konfliktparteien erschöpft sind, meint der Schweizer Verhandlungsexperte Raymond Saner. Im FAZ.NET-Interview spricht er über Diplomatie im Syrien-Konflikt – und wie man auf Putin zugehen muss. Mehr Von Raphael Rauch

14.03.2017, 06:51 Uhr | Politik

Unicef-Bericht zu Syrien Das Leid der Kinder hat ein beispielloses Ausmaß

Das Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: 2016 sei das bislang schlimmste Jahr für Kinder im syrischen Bürgerkrieg gewesen. In einem aktuellen Bericht werden schwerste Menschenrechtsverletzungen dokumentiert. Mehr

13.03.2017, 05:07 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wer Nein sagt, gilt als Terrorist

Der türkische Staatsapparat geht immer härter gegen Oppositionelle vor. AKP-Vertreter reden die Gewalt herbei. Wer sich gegen Erdogans Präsidialsystem ausspricht, lebt gefährlich. Mehr Von Bülent Mumay

01.03.2017, 17:42 Uhr | Feuilleton

Chemiewaffen UN werfen Syrien Einsatz von Chlorgas in Aleppo vor

In einem neuen Bericht erheben die Vereinten Nationen schwere Anschuldigungen: Das syrische Militär habe etliche Kriegsverbrechen begangen. Aber auch die Rebellen haben sich schuldig gemacht. Mehr

01.03.2017, 16:04 Uhr | Politik

Kommunistische Staaten Das Geheimnis der Macht

Vor über 25 Jahren zerfiel mit der Sowjetunion auch der gewaltige Ostblock. Was ist seitdem vom Kommunismus übrig geblieben? China und Russland fordern den Westen heute mehr denn je heraus, sagt der Historiker Gerd Koenen. Mehr Von Markus Wehner

28.02.2017, 13:08 Uhr | Politik

Syrischer Bürgerkrieg Assad will jeden Winkel Syriens zurückerobern

Der syrische Präsident weist Berichte über Folter als kindisch zurück und will bald wieder das ganze Land kontrollieren. Derweil wird in Astana über die Zukunft des Bürgerkriegslandes verhandelt. Mehr

16.02.2017, 13:42 Uhr | Politik

Vor hundert Jahren 1917 - Relief eines Schlüsseljahres

Anspannung an den Heimatfronten, Meutereien in den Schützengräben, Hoffnungen auf neue Führer, Ende des Zarenreiches, Amerikas Eintritt in den Krieg - das vierte Kriegsjahr wurde zum Scharnier zwischen dem langen 19. Jahrhundert und einer neuen Weltordnung. Mehr Von Professor Dr. Jörn Leonhard

16.02.2017, 11:36 Uhr | Politik

Francos Erbe Gegen den Triumph des Vergessens

Lange schwieg man in Spanien über die Franco-Vergangenheit. Jetzt sollen in Madrid Orte umbenannt werden. Kritiker haben daran etwas auszusetzen. Mehr Von Hans-Christian Rößler

15.02.2017, 17:17 Uhr | Politik

Februarrevolution 1917 Der Sieg des „historischen Russlands“

Wie geht Wladimir Putin mit dem unbequemen Gedenken an die bürgerliche Revolution von 1917 um? Vor 100 Jahren bot sich mit dem Sturz des zaristischen Systems die Chance für eine demokratische Entwicklung. Mehr Von Reinhard Veser

10.01.2017, 06:22 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Kreml bestätigt Einigung auf Waffenruhe für Syrien nicht

Von Donnerstag an sollen die Waffen in dem Bürgerkriegsland auf türkisch-russische Initiative hin schweigen, meldete die staatliche türkische Nachrichtenagentur. Moskau ruderte jetzt zurück. Man habe nicht genug Informationen dazu, sagte ein Sprecher. Mehr

28.12.2016, 09:45 Uhr | Politik

Türkei und Russland Erdogan, der Verlierer

Die Türkei musste ihr Ziel aufgeben, das Regime in Damaskus abzusetzen. Stattdessen robbt sie sich nun an Russland heran. Mehr Von Thomas Gutschker

25.12.2016, 19:39 Uhr | Politik

Wie weiter in Syrien? De Mistura: nächstes Aleppo verhindern

Während die Evakuierung Ost-Aleppos andauert, warnt der UN-Sondergesandte vor neuen Kämpfen. Viele Menschen hätten Schutz in Idlib gesucht. Die Stadt stehe jetzt im Fokus des Syrien-Konflikts. Mehr

22.12.2016, 16:19 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z