Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Grünen-Bundesvorsitzende „Über eine Politik, die wieder Grenzen hochziehen will, verhandeln wir nicht“

Im Interview erklären Annalena Baerbock und Robert Habeck, warum sie den Verfassungsschutz auflösen wollen, wie sie zur Räumung des Hambacher Forsts stehen – und woran eine Koalition mit der CSU in Bayern scheitern könnte. Mehr

19.09.2018, 18:28 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zu: Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Grünen sind eine politische Partei, die auch unter der Bezeichnung „Bündnis 90/Die Grünen“ bekannt ist. Sie wurde 1980 gegründet und ist seit 1983 im Bundestag vertreten. Hier steht sie vor allem für eine nachhaltige Umweltpolitik.

Wahlerfolge der Grünen: meist in der Opposition
Ihr bisher bestes Ergebnis erzielten Die Grünen bei den Bundestagswahlen 2009 mit 10,7 Prozent. Unter Bundeskanzler Gerhard Schröder waren sie zwei Legislaturperioden lang als Koalitionspartner der SPD an der Regierung beteiligt. Seither fungieren sie wieder als oppositionelle Kraft. In der Bundestagswahl 2017 treten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir als Spitzenkandidaten an.

Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen: Umweltpolitik im Fokus
Die Umweltpolitik ist das große Steckenpferd der Grünen. Deshalb plädieren sie für einen verstärkten Klimaschutz (z. B. Ausbau der erneuerbaren Energien, Schließung von Kohlekraftwerken), das Vorantreiben der E-Mobilität und eine nachhaltigere Gestaltung der Landwirtschaft. Ein geeintes Europa ist den Grünen ebenso wichtig wie starke Familien und soziale Sicherheit. Zudem möchten sie beim Thema Asyl vor allem an den Fluchtursachen ansetzen und die Freiheit der Menschen in Deutschland sichern.

Alle Artikel zu: Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit

   
Sortieren nach

Maaßen wird Staatssekretär „Das ist doch irre“

Hans-Georg Maaßens Beförderung vom Verfassungsschutzpräsidenten zum Staatssekretär empört in der SPD nicht nur Sigmar Gabriel. Unter den Genossen formiert sich immer mehr Widerstand – aber auch bei anderen Parteien. Mehr

19.09.2018, 13:33 Uhr | Politik

Schwarz-Grün in Hessen Ein Loblied auf Hessen

In Hessen hat früher niemand von Schwarz-Grün geträumt. Doch was die Regierung in der vergangenen Legislaturperiode geschafft hat, kann sich sehen lassen. Eine Bilanz. Mehr Von Lydia Rosenfelder

17.09.2018, 16:37 Uhr | Politik

Umstrittene Regelung Hessen will Mietpreisbremse verlängern

In vielen Städten steigen die Mieten rasant, obwohl die Mietpreisbremse das verhindern soll. Nun will die Landesregierung in Wiesbaden das Instrument verlängern. Sie könnte damit bundesweit eine Vorreiterrolle übernehmen. Mehr

17.09.2018, 14:50 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Sieben-Punkte-Plan gegen nächtlichen Fluglärm

Fluglärm in den späten Abendstunden ist ein Dauerärgernis für Anlieger des Frankfurter Flughafens. Nun will Verkehrsminister Al-Wazir mit einem Sieben-Punkte-Plan dagegen halten. Ein erstes Vorhaben soll sehr bald greifen. Mehr

17.09.2018, 13:06 Uhr | Rhein-Main

Gegen das Diesel-Verbot Auf die Radler kommt es an

Der Veloverkehr in Wiesbaden muss bis 2020 stark zunehmen, um ein Fahrverbot für Diesel abzuwenden. Damit das funktioniert, muss die Stadt digital und modern denken. Mehr Von Robert Maus

15.09.2018, 20:00 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Maybrit Illner Wahnsinn mit Methode, aber nur von rechts

Bei Maybrit Illner ging es um den heftig kritisierten Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen. Damit nichts schief ging, hieß die Konstellation dieser Sendung: Fünf gegen Philipp Amthor. Er mühte sich redlich. Mehr Von Frank Lübberding

14.09.2018, 07:54 Uhr | Feuilleton

Doch kein Verkehrskollaps Genug Platz für Radler und Autos

Der einspurige Umbau der Eschersheimer Landstraße in Frankfurt hatte viele Kritiker auf den Plan gerufen. Sie prophezeiten einen Verkehrskollaps. Doch die Befürchtungen waren offenbar unbegründet. Mehr Von Bernd Günther

10.09.2018, 12:32 Uhr | Rhein-Main

Krebserregendes Mittel Reinigendes Pflaster wirbelt Staub auf

Am Mainzer Inselplatz sollen Gehwegplatten helfen, die Stickoxidbelastung zu verringern. Allerdings steht das eingelassene Titandioxid im Verdacht, krebserzeugend zu sein. Mehr Von Markus Schug

09.09.2018, 18:11 Uhr | Rhein-Main

Frankfurts Personaldezernent „Die Bürger erwarten gute Dienstleistungen“

Seit Jahren schafft die Stadtregierung neue Stellen. Das belastet den Haushalt auf Jahrzehnte. Personaldezernent Stefan Majer hält es trotzdem für unerlässlich. Mehr Von Tobias Rösmann

09.09.2018, 16:45 Uhr | Rhein-Main

CSU-Generalsekretär Blume „Die Grünen sind mitverantwortlich für den Aufstieg der AfD“

Markus Blume findet, dass die Grünen die Spaltung in Deutschland „vertiefen“. Außerdem hält der CSU-Generalsekretär die Partei für „zutiefst intolerant“. Mehr

09.09.2018, 02:18 Uhr | Politik

Anschluss an Darmstadt Entscheidung über ICE-Anbindung rückt näher

Das Regionalforum Südhessen fordert weiterhin einen Anschluss des Darmstädter Hauptbahnhofs ans Intercity-Netz. Die Stadt rechnet mit einer neuen Dynamik noch in diesem Jahr. Mehr Von Rainer Hein

08.09.2018, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Diesel-Fahrverbote Optimismus von Mainz bis Offenbach

Frankfurt stehen Fahrverbote bevor. Die anderen Großstädte im Rhein-Main-Gebiet hoffen, dass ihnen Einschränkungen wie in Frankfurt erspart bleiben. Ist diese Hoffnung realistisch? Mehr

07.09.2018, 08:00 Uhr | Rhein-Main

Landtagswahlen Söder und der geheime Plan der AfD

In fünf Wochen ist bayerische Landtagswahl. Die CSU-Landesgruppe will sich in einem Preußenschloss in Wahlkampfstimmung bringen. Ministerpräsident Söder vermutet derweil einen Plan hinter der Bürgerwehr der AfD. Mehr Von Markus Wehner, Neuhardenberg

06.09.2018, 15:44 Uhr | Politik

Früherer sächsischer Minister „Eine Frechheit, der Polizei zu unterstellen, sie sei unterwandert“

Was ist bloß los mit den Sachsen? Ministerpräsident Kretschmer holt den Polit-Pensionär Heinz Eggert zurück auf die Bühne: Der frühere Innenminister im Kabinett von Kurt Biedenkopf soll helfen, den Dialog in einem polarisierten Land anzukurbeln – im FAZ.NET-Gespräch erzählt er, wie das funktionieren kann. Mehr Von Martin Benninghoff

06.09.2018, 15:13 Uhr | Politik

Annalena Baerbock Nicht nur die Frau an seiner Seite

Habeck ist der Star, Baerbock kennt man kaum. Doch das wird sich in Zukunft ändern. Denn die neue Grünen-Vorsitzende hat selber Strahlkraft. Mehr Von Livia Gerster

06.09.2018, 13:56 Uhr | Politik

Umfrage im Bund AfD schon stärker als die SPD

In einer aktuellen Umfrage verdrängt die „Alternative für Deutschland“ die SPD vom Platz hinter der Union. Meinungsforscher sehen die Stellung der Sozialdemokraten in Gefahr. Mehr

04.09.2018, 17:03 Uhr | Politik

Kein Radentscheid in Darmstadt Verkehrswende mit Pferdefuß

Von der ausgerufenen Verkehrswende ist in Darmstadt nichts zu sehen. Nun versuchen der Oberbürgermeister, die Grünen und die CDU die Initiative für einen Radentscheid für sich umzumünzen. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hein

03.09.2018, 12:12 Uhr | Rhein-Main

Verfassungsschutz und die AfD Soll sie, oder soll sie nicht?

Soll der Verfassungsschutz die AfD beobachten oder nicht? Die Frage ist durch die Demonstrationen in Chemnitz wieder aktuell geworden. Für Innenpolitiker der Union ist die Antwort besonders schwierig. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

02.09.2018, 17:34 Uhr | Politik

Neue Verkehrszentrale Der tägliche Kampf gegen den Stau

In Hessen ist die Verkehrsbelastung und Baustellendichte auf den Autobahnen besonders hoch. Staus sind da vorprogrammiert. Eine neue Verkehrszentrale soll dem entgegenwirken. Mehr Von Alisa Wienand

01.09.2018, 10:18 Uhr | Rhein-Main

Bauern streiten mit Foodwatch Vorwahlkampf um die Schulmilch

Der Bauernverband streitet mit Foodwatch und Hessens Verbraucherschutzministerin um gesüßte Schulmilch. Doch wie viele Schulen betrifft das überhaupt? Die Verbraucherzentrale äußert derweil eine eigene Idee. Mehr Von Thorsten Winter

31.08.2018, 08:27 Uhr | Rhein-Main

Trinkwasser nicht in Gefahr Frankfurt und Wiesbaden setzen mehr auf Brauchwasser

Die Trinkwasserversorgung ist Rhein-Main war im auslaufenden Turbo-Sommer nicht in Gefahr. Die Großstädte wollen dennoch sparen und setzen dabei auf Brauchwasser. Mehr

30.08.2018, 16:01 Uhr | Rhein-Main

Denkmal in Berlin Alle Toten verdienen denselben Respekt

Endlich soll in Berlin aller Opfer des Vernichtungskriegs der Wehrmacht im Osten Europas sichtbar gedacht werden. Doch eins ist bisher ungeklärt: Soll jede Nation ein eigenes Denkmal erhalten? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Martin Aust

27.08.2018, 11:41 Uhr | Feuilleton

Ministerpräsident Günther „Franz Josef Strauß hat immer noch Recht“

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein verteidigt im F.A.Z.-Interview seine umstrittenen Äußerungen zur Linkspartei. Er fordert auch gegenüber der AfD eine Abkehr von Schreckgespenstern. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Matthias Wyssuwa

26.08.2018, 13:37 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Das Klima ist nicht wahlberechtigt

Wo bleibt eigentlich die neue Industriepolitik, und warum lässt sich die SPD zum Jagen tragen? Maybrit Illners Gäste haben zum Umgang mit dem Klimawandel sehr unterschiedliche Ideen. Sie passen nicht zusammen. Mehr Von Hans Hütt

24.08.2018, 06:00 Uhr | Feuilleton
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z