Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Umfrage zur Hessenwahl Schwarz-grüne Koalition ohne Mehrheit

Vier Monate vor den Wahlen in Hessen verliert die schwarz-grüne Koalition nach einer Umfrage die Mehrheit. Dafür bekommt die AfD deutlich mehr Zustimmung. Das liegt vor allem an einem Thema. Mehr

21.06.2018, 13:20 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos zu: Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Grünen sind eine politische Partei, die auch unter der Bezeichnung „Bündnis 90/Die Grünen“ bekannt ist. Sie wurde 1980 gegründet und ist seit 1983 im Bundestag vertreten. Hier steht sie vor allem für eine nachhaltige Umweltpolitik.

Wahlerfolge der Grünen: meist in der Opposition
Ihr bisher bestes Ergebnis erzielten Die Grünen bei den Bundestagswahlen 2009 mit 10,7 Prozent. Unter Bundeskanzler Gerhard Schröder waren sie zwei Legislaturperioden lang als Koalitionspartner der SPD an der Regierung beteiligt. Seither fungieren sie wieder als oppositionelle Kraft. In der Bundestagswahl 2017 treten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir als Spitzenkandidaten an.

Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen: Umweltpolitik im Fokus
Die Umweltpolitik ist das große Steckenpferd der Grünen. Deshalb plädieren sie für einen verstärkten Klimaschutz (z. B. Ausbau der erneuerbaren Energien, Schließung von Kohlekraftwerken), das Vorantreiben der E-Mobilität und eine nachhaltigere Gestaltung der Landwirtschaft. Ein geeintes Europa ist den Grünen ebenso wichtig wie starke Familien und soziale Sicherheit. Zudem möchten sie beim Thema Asyl vor allem an den Fluchtursachen ansetzen und die Freiheit der Menschen in Deutschland sichern.

Alle Artikel zu: Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit

   
Sortieren nach

Grüne zum Asylstreit Bloß nicht nur staunender Zaungast sein

Die Grünen betonen dieser Tage gerne ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, falls die CSU wirklich aus der Koalition austreten sollte. Aber auch Neuwahlen fürchten sie nicht. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

18.06.2018, 22:30 Uhr | Politik

Schmuckdesign aus Schweden Steine statt Perlen

Seit Kronprinzessin Victoria vor vier Jahren eine ihrer Ketten trug, ist der Schmuck von Märta Larsson gefragt. Die Designerin setzt auf handverlesene Steine aus der ganzen Welt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

16.06.2018, 20:35 Uhr | Stil

F.A.S. exklusiv Stuttgarts Oberbürgermeister liest der Autoindustrie die Leviten

Von Daimler ist Fritz Kuhn enttäuscht. Und von der Regierung in Berlin. „So ein organisiertes Wegschauen habe ich noch nicht erlebt“, sagt er im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

16.06.2018, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Vorschlagsrecht der Grünen Versprochen ist gebrochen

Nach einer Vereinbarung dürfen die Grünen jeden fünften Verfassungsrichter nominieren. SPD und Union fühlen sich daran offenbar nicht mehr gebunden – und auch vom Gericht selbst kommen Einwände. Mehr Von Helene Bubrowski und Rüdiger Soldt

15.06.2018, 17:41 Uhr | Politik

Ärger um Unterkunft Flüchtlinge bleiben am Alten Flugplatz

Eigentlich müsste die für nur drei Jahre genehmigte Unterkunft an der Grenze von Bonames und Kalbach im Dezember schließen. Jetzt soll sie aber für drei weitere Jahre betrieben werden. Mehr Von Mechthild Harting

15.06.2018, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Umfrage zum Schulessen Zwischenstopp beim Supermarkt trotz Salattheke

Brust oder Keule, Äpfel und Birnen: Der Streit um Kantinenessen nimmt nicht ab. Von einer Umfrage halten Politiker im Hochtaunus aber nichts. Mehr Von Bernhard Biener

13.06.2018, 20:26 Uhr | Rhein-Main

Umfrage zur Landtagswahl Hessen zwischen Großer Koalition und Jamaika

Hessens Wähler verlieren ihr Vertrauen in die aktuelle Regierung. Die beiden stärksten Parteien im Landtag büßen an Stimmen ein und die Anzahl der Mehrheitsbündnisse wird geringer. Mehr Von Werner D’Inka

13.06.2018, 05:00 Uhr | Rhein-Main

Wahlumfrage Große Koalition oder Jamaika in Hessen

Schwarz-Grün hat in Hessen keine Mehrheit – und Schwarz-Weiß wird nicht Fußball-Weltmeister. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag von F.A.Z. und Hitradio FFH vier Monate vor der Landtagswahl. Mehr Von Werner D´Inka

12.06.2018, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Breitbandausbau Warum die Milliarden für schnelles Internet liegen bleiben

Die Förderung steht bereit – doch ein komplizierter Prozess schreckt potentielle Empfänger ab. Vor allem kleine Gemeinden sind mit dem Ausbau überfordert. Mehr Von Helmut Bünder und Julia Löhr

12.06.2018, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Teure Friedhöfe Die letzten Ruhestätten sind Wiesbaden lieb und teuer

Die Landeshauptstadt ächzt unter den Kosten des Bestattungswesens und der vielen Friedhöfe. Für Angehörige wird es nach einer Gebührenerhöhung nun richtig teuer. Mehr Von Oliver Bock

10.06.2018, 16:06 Uhr | Rhein-Main

Empfängnisverhütung Grüne fordern kostenfreie Kondome für Hartz-IV-Empfänger

Verhütung dürfe nicht vom Einkommen abhängen, fordern die Grünen. Deshalb sollten die Krankenkassen Geringverdienern die Kosten dafür erstatten. Nach dem Willen der Partei soll der Bundestag noch vor der Sommerpause über den Vorschlag entscheiden. Mehr

08.06.2018, 12:51 Uhr | Politik

Main-Taunus-Zentrum Bouffier: Das ist mal etwas Konkretes

Der Ministerpräsident lobt den Vorschlag, das Main-Taunus-Zentrum durch Wohnbebauung zu ergänzen. Und der Regionalverband treibt Ideen zur Verkehrsanbindung eilig voran. Mehr Von Ewald Hetrodt und Mechthild Harting

06.06.2018, 17:46 Uhr | Rhein-Main

Breitbandgipfel Bis 2025 soll jeder Hesse superschnelles Internet haben können

Wirtschaftsminister Al-Wazir hat auf dem hessischen Breitbandgipfel die Gigabit-Strategie des Landes vorstellt. Sie verspricht superschnelles Internet binnen sieben Jahren. Gäste des Gipfels gießen Wasser in den Wein. Mehr Von Thorsten Winter

06.06.2018, 12:15 Uhr | Rhein-Main

Fraktionen im Bundestag Grün-gelbe Gekränktheiten

Schon seit längerer Zeit können sich FDP und Grüne nicht ausstehen. Nun wollen die beiden Parteien ihr Verhältnis mal wieder entgiften. Eine Möglichkeit haben sie schon verspielt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

03.06.2018, 18:48 Uhr | Politik

Bestattungsarten Letzte Ruhe unter grünem Rasen

Wie die letzte Ruhestätte aussehen soll, darüber streiten sich häufig die Geister. Deswegen bieten Wirtschaftsbetriebe unterschiedliche Bestattungsarten an. So auch im Mainzer Stadtteil Bretzenheim. Mehr Von Markus Schug

02.06.2018, 12:08 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlinge leichter in Arbeit Warum der Aufschwung an den Ungelernten vorbei geht

In Hessen ist die Arbeitslosenquote so gering wie zuletzt vor mehr als dreißig Jahren. Vor allem Flüchtlinge und Migranten finden mittlerweile leichter eine Stelle. Anderen geht es nicht so. Mehr Von Falk Heunemann

01.06.2018, 07:42 Uhr | Rhein-Main

Angriff des Schädlings Der Borkenkäfer bedroht die hessischen Wälder

Heftige Stürme haben zuletzt schwere Schäden in den hessischen Wäldern hinterlassen. Das liegengebliebene Holz ist ein Paradies für Insekten. Vor allem ein krabbelnder Schädling könnte nun zum Problem werden. Mehr Von Ewald Hetrodt

31.05.2018, 10:14 Uhr | Rhein-Main

Seehofer und der Bamf-Skandal Durch die Luft sirrende Giftpfeile

Horst Seehofer stellt sich den Abgeordneten im Innenausschuss. Sie verlangen, dass die Bremer Asyl-Affäre aufgeklärt wird – und drohen mit weiteren Ermittlungen. Am Ende gibt es eine Entschuldigung und eine Ansage. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

29.05.2018, 22:01 Uhr | Politik

Frankfurter S-Bahn Rückgrat des Nahverkehrs in Rhein-Main

Die S-Bahn in Frankfurt wird 40. Die anfängliche Kritik, dass das Netz zu überdimensioniert sei, ist längst verstummt. Dafür sind nun ganz andere Probleme aktueller denn je. Mehr Von Hans Riebsamen

29.05.2018, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Falsche Asyl-Bescheide SPD und Grüne halten Bamf-Untersuchungsausschuss für möglich

Innenminister Seehofer und Bamf-Chefin Cordt müssen sich heute im Bundestag kritischen Fragen stellen. In einem schroffen Brief kritisiert auch der Personalrat die Bamf-Führung. Mehr

29.05.2018, 13:47 Uhr | Politik

Steigende Friedhofsgebühren Warum die letzte Ruhe immer teurer wird

In Frankfurt steigen die Friedhofsgebühren um zwölf Prozent. Doch alle wissen: Das wird nicht reichen. Mehr Von Mechthild Harting

27.05.2018, 13:40 Uhr | Rhein-Main

Darmstadt Neuer Radweg zur Lincoln-Siedlung

Die Stadt Darmstadt baut für 700 000 Euro eine Verbindung von der Innenstadt nach Eberstadt, um das neue Quartier anzubinden. Damit wird zugleich eine Lücke im regionalen Wegenetz geschlossen. Mehr Von Jan Schiefenhövel

24.05.2018, 14:37 Uhr | Rhein-Main

Verbraucherschule Schüler als aufgeklärte Konsumenten

An dem Heinrich-von-Gagern-Gymnasium gilt selbständiges und verantwortungsbewusstes Lernen. Verbraucherbildung ist dabei unerlässlich. Mehr Von Matthias Trautsch

21.05.2018, 11:54 Uhr | Rhein-Main

Umfrage Grüne so beliebt wie seit zwei Jahren nicht mehr

Die Grünen können ihre Zustimmungswerte im „Sonntagstrend“ verbessern. Für ein neues Grundsatzprogramm holen sie sich Hilfe von dem früheren Star Piratenpartei. Mehr

20.05.2018, 06:13 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z