Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit

Staus in Hessen Baustellen lassen Verkehr immer öfter stocken

Stau-Rekord in Hessen: Die wachsende Zahl der Autos und viele Sanierungen machen den Fahrern immer mehr zu schaffen. Mehr

18.10.2017, 17:27 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos zu: Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Grünen sind eine politische Partei, die auch unter der Bezeichnung „Bündnis 90/Die Grünen“ bekannt ist. Sie wurde 1980 gegründet und ist seit 1983 im Bundestag vertreten. Hier steht sie vor allem für eine nachhaltige Umweltpolitik.

Wahlerfolge der Grünen: meist in der Opposition
Ihr bisher bestes Ergebnis erzielten Die Grünen bei den Bundestagswahlen 2009 mit 10,7 Prozent. Unter Bundeskanzler Gerhard Schröder waren sie zwei Legislaturperioden lang als Koalitionspartner der SPD an der Regierung beteiligt. Seither fungieren sie wieder als oppositionelle Kraft. In der Bundestagswahl 2017 treten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir als Spitzenkandidaten an.

Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen: Umweltpolitik im Fokus
Die Umweltpolitik ist das große Steckenpferd der Grünen. Deshalb plädieren sie für einen verstärkten Klimaschutz (z. B. Ausbau der erneuerbaren Energien, Schließung von Kohlekraftwerken), das Vorantreiben der E-Mobilität und eine nachhaltigere Gestaltung der Landwirtschaft. Ein geeintes Europa ist den Grünen ebenso wichtig wie starke Familien und soziale Sicherheit. Zudem möchten sie beim Thema Asyl vor allem an den Fluchtursachen ansetzen und die Freiheit der Menschen in Deutschland sichern.

Alle Artikel zu: Die Grünen – Politik für Umwelt und Nachhaltigkeit
   
Sortieren nach

Sondierungsgespräche Das sind die Knackpunkte der Jamaika-Koalition

Es ist soweit: In Berlin sondieren Union, FDP und Grüne eine mögliche Koalition. Es wäre das erste Jamaika-Bündnis im Bund. Wo es Überschneidungen gibt und wo es hapert. Mehr

18.10.2017, 12:44 Uhr | Politik

Im Schatten der Sondierungen Das gelähmte Parlament

Die Ungewissheiten der Koalitionsbildung wirken sich auch auf den Bundestag aus. Bis die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sind, ist das Parlament eigentlich nicht handlungsfähig. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

18.10.2017, 10:30 Uhr | Politik

Der Tag Das bringt der Mittwoch

In Berlin beginnen die Sondierungsgespräche für eine Regierungskoalition, in Peking das KP-Plenum. Das Marktforschungsinstitut GfK veröffentlicht seine EU-Konsumklimastudie. Mehr

18.10.2017, 07:10 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Wunderknabe aus Österreich

Sebastian Kurz ist der neue Hoffnungsträger der europäischen Konservativen. Bei „Hart aber fair“ zeigt sich, dass Kurz vor allem von Politikern profitiert, die sich für die Probleme der Menschen als unzuständig erklären. Mehr Von Frank Lübberding

17.10.2017, 06:43 Uhr | Feuilleton

Jamaika-Koalition Der Grünstreifen am Horizont

Vor vier Jahren haben die Grünen ihre Chance auf eine Beteiligung an der Regierung vertan. Diesmal wollen sie ernsthaft verhandeln. Das geht nur, wenn die Parteilinken mitmachen. Doch, sind die dazu bereit? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.10.2017, 20:42 Uhr | Politik

Union und Grüne Versöhnte Verschiedenheit

In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfs deutete schon viel auf ein Sechs-Fraktionen-Parlament hin – wie zuletzt 1953. So ist es nun gekommen. Nicht ganz so alt, aber dennoch mit Patina versehen ist die Idee einer schwarz-grünen Koalition im Bund, wenn sich „Nachhaltigkeit“ (Grüne) und „Die Schöpfung bewahren“ (Union) begegnen. Mehr Von Karl-Rudolf Korte

16.10.2017, 10:04 Uhr | Politik

Vor der Wahl am Sonntag Österreichs neue Verwandlungskünstler

Bei den Wahlen in Österreich mag die FPÖ schlechter abschneiden als vor kurzem noch erwartet – doch ihre Agenda hat sie dem Land längst aufgezwungen. So oder so ist Wien den Ungarn und Polen künftig näher als den Deutschen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Anton Pelinka

12.10.2017, 12:34 Uhr | Politik

Zeitreise für Weinreben Wie schmeckt der Wein der Zukunft?

Der Klimawandel ist nicht mehr zu bestreiten. Die Erforschung seiner Folgen für die Produktion von Wein und Nahrungsmitteln hat aber eben erst begonnen. Mehr Von Oliver Bock, Geisenheim

12.10.2017, 09:49 Uhr | Rhein-Main

Jamaika-Koalition in Kiel Keine eineiigen Drillinge

Nach 100 Tagen läuft das Jamaika-Bündnis in Kiel nach ein paar Holperern recht gut. Was können die Parteien im Bund davon lernen? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Kiel

11.10.2017, 21:18 Uhr | Politik

Mobilität Wiesbaden setzt ganz auf Elektrobusse

Das kommunale Verkehrsunternehmen Eswe will seine ganze Flotte gegen emissionsfreie Fahrzeuge eintauschen. Bund und Land stehen mit Zuschüssen bereit. Mehr Von Ewald Hetrodt

11.10.2017, 16:21 Uhr | Rhein-Main

Familiennachzug Bis zu 270.000 Syrer und Iraker könnten Angehörigen folgen

Derzeit haben rund 70.000 Familienmitglieder aus den Bürgerkriegsländern Terminanfragen für einen Nachzug gestellt. Das Auswärtige Amt rechnet mit vielen weiteren Anfragen. Mehr

11.10.2017, 04:51 Uhr | Politik

Deutschlands neue Parteien Das Imperium schubst zurück

Ein politisches System wehrt sich gegen neue Parteien wie die AfD. Heute will die Union mit den Grünen koalieren - vor 34 Jahren sah das noch ganz anders aus. Mehr Von Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

10.10.2017, 20:04 Uhr | Politik

Landtagswahl in Niedersachsen Grüne Gleichungen mit der großen Unbekannten

Die Bürger in Niedersachsen interessieren sich eher für Themen, bei denen die aktuelle rot-grüne Landesregierung in der Defensive ist. Die Spitzenkandidatin der Grünen begibt sich deswegen auf eine hoffnungsvolle Kneipentour. Mehr Von Reinhard Bingener, Hildesheim

10.10.2017, 16:57 Uhr | Politik

Merkel und Seehofer Unter dem Druck der Verhältnisse

Nach der Einigung der Union in der Flüchtlingspolitik spricht man in der CSU von einer Obergrenze – und in der CDU von einer guten Lösung. Wie reagieren FDP und Grüne auf den Kompromiss? Mehr Von Günter Bannas und Eckart Lohse, Berlin

09.10.2017, 20:13 Uhr | Politik

Wahlkampf in Niedersachsen Alle wollen mit der FDP

Viele Parteien würden nach dem 15. Oktober gerne mit Stefan Birkner am Kabinettstisch Platz nehmen. Der FDP-Spitzenkandidat hat sich in Hannover Respekt erworben – und wird von allen Seiten umgarnt. Mehr Von Reinhard Bingener, Lehrte

07.10.2017, 16:20 Uhr | Politik

Landtagswahl in Niedersachsen So knapp ist das Rennen zwischen SPD und CDU

Kurz vor der Niedersachsen-Wahl liegen CDU und SPD in den Umfragen gleichauf. Auch deshalb schließt Ministerpräsident Weil eine rot-rot-grüne Koalition nicht mehr aus. Rechnerisch wäre aber auch ein anderes Bündnis möglich. Mehr

06.10.2017, 13:50 Uhr | Politik

Geflüchtete in Hessen Al-Wazir: Fortschritte bei Integration in Arbeitsmarkt

Mit dem Landesprogramm „Wirtschaft integriert“ will Hessen mehr Geflüchteten zu einer Lehrstellen verhelfen. Dieses Jahr wird sich die Zahl solcher Migranten in Ausbildung mehr als verdoppeln. Mehr

04.10.2017, 15:28 Uhr | Rhein-Main

Brief aus Istanbul Hat Erdogan die Wahl in Deutschland gewonnen?

Friede den Zahnbürsten, Krieg den Damenhosen: Die Türkei stellt sich der Schlacht an vielen Fronten. Und sie hat die Bundestagswahl genau beobachtet. Mehr Von Bülent Mumay

01.10.2017, 10:37 Uhr | Feuilleton

Jamaika-Parteien uneins Großer Tisch oder kleine Vorgespräche?

Vor den Verhandlungen zur Regierungsbildung gibt es Meinungsverschiedenheiten über den Ablauf. Die kleinen Parteien fordern bilaterale Vorgespräche. Nach Wunsch der CSU sollen sich dagegen alle an einen Tisch setzen. Mehr

01.10.2017, 06:19 Uhr | Aktuell

Kleiner Parteitag Grüne stimmen für Jamaika-Verhandlungen

Die allererste Hürde ist genommen: Auf einem kleinen Parteitag sprechen sich Grünen für Sondierungsgespräche aus. Ihre Vorstellungen über die Inhalte sind auch schon sehr konkret. Mehr

30.09.2017, 15:46 Uhr | Politik

Comeback der FDP Welche Wunden der Sturz ins Nichts hinterlassen hat

Die FDP hat es geschafft und meldet sich zurück im Bundestag – demnächst wahrscheinlich auch in Regierungsverantwortung. Wer die nächsten Schritte der Liberalen verstehen will, sollte sich die jüngere Geschichte unbedingt anschauen. Mehr Von Manfred Schäfers

30.09.2017, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Bedenken bei den Grünen „Jamaika wäre ein Konjunkturprogramm für die AfD“

Kurz vor einem Parteitag der Grünen warnt Ströbele-Nachfolgerin Canan Bayram vor den Folgen einer Jamaika-Koalition: Ein solches Bündnis verschaffe der AfD noch mehr Zulauf. Mehr

30.09.2017, 06:04 Uhr | Politik

Posten im Jamaika-Kabinett FDP und Grüne schon einig über Ministerien?

Ein Jamaika-Bündnis zwischen Union, Liberalen und Grünen nimmt Konturen an. Ein Dokument zeigt angeblich, dass die kleinen Partner schon Posten abgestimmt haben. Die dementieren das mit deutlichen Worten. Mehr

29.09.2017, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahl Oppermann hält große Koalition für möglich - wenn Merkel geht

Der ehemalige Fraktionschef der Sozialdemokraten schließt eine Koalition mit der Union nicht aus – falls Merkel zurücktritt. Laut Kanzleramtsminister Altmaier könnten sich die Jamaika-Gespräche ins kommende Jahr ziehen. Mehr

29.09.2017, 05:38 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z