HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Brüssel

Verteidigungsbündnis Tillerson kommt doch zum Nato-Treffen

Weil das Treffen der Allianz verschoben wird, will der amerikanische Außenminister nun doch teilnehmen. Statt zur Nato will Tillerson am ursprünglichen Termin nach China und Russland. Mehr

25.03.2017, 01:31 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel
   
Sortieren nach

Belgien Terrorismus-Anklage nach Amokfahrt durch Antwerpen

Die Staatsanwaltschaft hat den Amokfahrer von Antwerpen wegen versuchten terroristischen Mordes angeklagt. Wie nun bekannt wurde, war der 39 Jahre alte Mann Tunesier, nicht Franzose. Mehr

24.03.2017, 14:07 Uhr | Politik

Anschlag vor dem Parlament Acht Festnahmen nach London-Attentat

Razzien und Festnahmen nach dem Terroranschlag von London: Die Polizei durchsucht mehrere Wohnungen. Scotland Yard geht von einem islamistischen Hintergrund der Tat aus. Mehr

23.03.2017, 09:03 Uhr | Politik

EU-Ausländer in Großbritannien Die Geiseln des Brexit

Drei Millionen EU-Ausländer leben in Großbritannien. Sie bangen um ihre Zukunft auf der Insel: Was tun? Koffer packen oder schnell noch einen britischen Pass beantragen? Mehr Von Bettina Weiguny

22.03.2017, 13:13 Uhr | Wirtschaft

Er freut sich Trump reist zu Nato-Treffen nach Brüssel

Nach seiner Wahl bezeichnete er die Nato als obsolet, zuletzt bekannte sich Donald Trump aber wieder zu dem Bündnis. Auch zum Nato-Treffen in Mai in Brüssel will er kommen – doch allzu harmonisch dürfte es dort nicht ablaufen. Mehr

22.03.2017, 08:58 Uhr | Politik

Schweigeminute und Zeremonie Brüssel gedenkt der Terroranschläge vor einem Jahr

Mit einer Zeremonie am Brüsseler Flughafen haben die Gedenkfeierlichkeiten zum ersten Jahrestag der Terroranschläge in der belgischen Hauptstadt begonnen. Bei den Attentaten am 22. März 2016 wurden 32 Menschen getötet. Mehr

22.03.2017, 08:31 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Amerikanischer Protektionismus besorgt Berlin und Brüssel

Was passiert, wenn sich Amerika nicht mehr an die Entscheidungen der Welthandelsorganisation gebunden fühlt? In Europa sucht man schon nach möglichen Alternativen. Eine könnte China sein. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin und Hendrik Kafsack, Brüssel

22.03.2017, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Brexit Mays Kraftakt

Die britische Premierministerin wird am 29. März die Scheidung von der EU einreichen. Ihre Ziele sind klar, doch Kosten und Aufwand nicht. Und wichtige Termine könnten den Prozess erschweren. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

20.03.2017, 20:38 Uhr | Politik

Kosten des Brexit Eine saftige Rechnung für London

Die Europäer verlangen sechzig Milliarden Euro für den Brexit. Doch die meisten Briten ahnen davon nichts. Wie kommt die Kostenforderung zustande? Mehr Von Thomas Gutschker

20.03.2017, 13:29 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Eurogruppen-Chef: Meine Anstellung besteht bis Januar 2018

Jeroen Dijsselbloem hat als Eurogruppenchef einen guten Ruf. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagt er, ob er nun im Amt bleiben wird. Mehr

16.03.2017, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Aufruf zur Mäßigung Türkei nennt EU-Erklärung wertlos

Die Zeichen in den Beziehungen zwischen den EU-Staaten und der Türkei stehen weiter auf Sturm. Die Aufforderung, auf Nazi-Vergleiche zu verzichten, schlägt Ankaras Außenministerium in den Wind. Mehr

14.03.2017, 08:45 Uhr | Politik

Wann tritt Großbritannien aus? Brexit ist nicht gleich Brexit

Das britische Parlament hat dem Brexit-Gesetz zugestimmt. Doch wann wird Premierministerin den historischen Brief an Brüssel abschicken – und was wird drinstehen? Theresa May steht ein Machtkampf ins Haus. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

14.03.2017, 03:53 Uhr | Politik

Merkel besucht Trump Es ist der Handel, Dummkopf!

Die Kanzlerin fliegt nach Washington. Dort trifft sie einen Präsidenten, der zumindest öffentlich an vielen wirtschaftlichen Grundüberzeugungen Deutschlands rüttelt. Wohin wird das führen? Mehr Von Alexander Armbruster und Hanna Decker

13.03.2017, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Ende des EU-Gipfels Warschau allein in Europa

Polen hat sich innerhalb der Europäischen Union isoliert – und schimpft ohne Unterlass auf Brüssel und Berlin. Die Bundeskanzlerin lässt die Kritik an sich abprallen. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow

10.03.2017, 18:41 Uhr | Politik

Gegen China So will die EU Firmenverkäufe ins Ausland abwehren

Verteidigung, Infrastruktur, Hochtechnologie: Deutschland, Frankreich und Italien verlangen mehr Schutz vor Übernahmen aus dem Ausland. Die EU-Kommission hat nun wohl einen Plan erarbeitet. Mehr

10.03.2017, 13:38 Uhr | Wirtschaft

EU-Gipfel in Brüssel Polen gegen Polen

Die EU-Regierungen bestätigen Donald Tusk im Amt – allerdings gegen den Willen Warschaus. So etwas hat es vorher noch nicht gegeben. Der Streit um den Ratspräsidenten dürfte Spuren hinterlassen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Konrad Schuller, Warschau

09.03.2017, 20:49 Uhr | Politik

Niederlage für May Oberhaus fordert Vetorecht bei Brexit-Deal

Bereits zum zweiten Mal ändert das Oberhaus den Entwurf für das Brexit-Gesetz. Die Regierung kündigt an, manches wieder rückgängig zu machen. Doch sie ist darauf angewiesen, dass die Lords einlenken. Mehr

07.03.2017, 21:36 Uhr | Politik

Ministertreffen in Brüssel Die EU will ihr Krisenmanagement bündeln

Bausteine für eine engere Kooperation: Die EU wagt sich in ein Feld vor, das seit über fünfzig Jahren brachliegt: die gemeinsame Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.03.2017, 19:34 Uhr | Politik

Billigwaren Schweinefutter für Osteuropäer?

Östliche EU-Länder werfen Iglo, Coca Cola und Teekanne vor, schlechtere Lebensmittel als im Westen zu liefern. Hersteller weisen die Vorwürfe als politische Schmutzkampagne zurück. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

05.03.2017, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Ohnmacht in Oxford Die Briten, die in der EU bleiben wollen

Großbritannien nimmt Kurs auf einen harten Brexit. Aber 16 Millionen Wähler auf der Insel wollten eigentlich in der EU bleiben. Ein Besuch im Kerngebiet britischer Pro-Europäer. Mehr Von Marcus Theurer, London

02.03.2017, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Ziel erreicht? Euro-Inflation steigt auf 2 Prozent

Die Konjunktur hellt sich auf in der Europäischen Währungsunion, die Preise steigen wieder. Nun hat die Inflation genau den Wert erreicht, den die EZB anstrebt. Mit einem kleinen Haken. Mehr

02.03.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Junckers EU-Plan Die Helligkeit am dunkelsten Tag

Kommissionschef Jean-Claude Juncker stellt seine Ideen zur Zukunft der EU vor. Doch den Parlamentariern reicht das nicht. In Zeiten der Krise fehlt es an einer wegweisenden Richtung. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

01.03.2017, 19:25 Uhr | Politik

Zukunft der EU Juncker will nach Brexit neues Kapitel aufschlagen

Weiter so, stärkere Zusammenarbeit oder getrenntere Wege? Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stellt fünf Szenarien für die Zukunft der EU vor – er sieht darin eine Diskussionsgrundlage. Mehr

01.03.2017, 15:34 Uhr | Politik

Forschungsaufträge Gezerre um Schäubles Brüssel-Initiative

Der Finanzminister versucht, opportune Forschung zu stärken. Das Wirtschaftsministerium ist dagegen – und versucht zum zweiten Mal in kurzer Zeit, ein eigenes Lieblingsinstitut zu beglücken. Mehr Von Patrick Bernau und Manfred Schäfers, Berlin

28.02.2017, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Nun auf Versöhnung? Trump: Ich bin komplett für die EU

Bislang hat der neue amerikanische Präsident öffentlich eher schlecht über die Europäische Union geredet. Nun äußert er sich ganz anders - auch anders als einer seiner wichtigsten Mitarbeiter. Mehr

24.02.2017, 07:56 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z