Brüssel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brexit-Diskussion in London May muss in die Abwehr

Die EU-Befürworter in London wollen dem Parlament ein Mitspracherecht beim finalen Brexit-Deal verschaffen. Die Premierministerin muss vor der heutigen Abstimmung die Rebellen einfangen. Mehr

20.06.2018, 08:59 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel

   
Sortieren nach

Zentralafrikanische Botschaft „Boris Becker ist ein aufrichtiger Unterstützer unseres Landes“

Kann sich die Tennis-Legende mithilfe diplomatischer Immunität einem Insolvenzverfahren in London entziehen? Die Anwälte von Boris Becker meinen es offenbar ernst. Nun bezieht die Botschaft der Zentralafrikanischen Republik Stellung. Mehr

17.06.2018, 18:24 Uhr | Gesellschaft

Annegret Kramp-Karrenbauer Was man von Helmut Kohl lernen kann

Er war nicht nur Kanzler der Einheit, sondern ist auch der einzige Kanzler mit dem Titel „Ehrenbürger Europas“. All diese Verdienste waren hart erkämpft – mit Mut, Entschlossenheit und der Helmut Kohl eigenen Portion Gottvertrauen. Sein Vermächtnis bleibt Auftrag für die Zukunft. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Annegret Kramp-Karrenbauer

17.06.2018, 15:18 Uhr | Politik

Bündnistreffen in Brüssel Nato und Amerika loben Bundesregierung für höhere Verteidigungsausgaben

Ungewohnter Zuspruch für Berlin beim Treffen der Nato-Verteidigungsminister. Und das, obwohl Deutschland hinter der Forderung von Donald Trump zurückbleibt. Mehr

07.06.2018, 18:16 Uhr | Politik

Geplantes Plastikverbot der EU Euer Müll – unser Problem?

Die Meere sind voller Plastik. Das meiste davon kommt nicht aus Europa. Trotzdem sollen die Europäer noch mehr Plastik einsparen. Ist das fair? Mehr Von Friederike Haupt

05.06.2018, 21:48 Uhr | Politik

Europa soll sparen Österreichs Kanzler will EU-Kommission verkleinern

Sebastian Kurz fordert, die EU müsse sparen. Dafür legt Österreichs Bundeskanzler konkrete Vorschläge vor. Bei einigen Ideen kann er auf Unterstützung aus Berlin hoffen. Mehr

05.06.2018, 05:11 Uhr | Politik

Italiens neue Regierung Drohen mit Plan B

Italiens neue Regierung würde am liebsten den Euro verlassen. Sogar per nächtlicher Kommandoaktion. Und auch sonst scheint sie auf Abenteuer aus zu sein. Mal sehen, wie lange das gutgeht. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

04.06.2018, 11:44 Uhr | Politik

Merkel-Kommentar Chancen für eine Neugründung Europas

Die Europäer müssen ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen, sagt Angela Merkel – und das mit Recht. Denn besser als mehr Streit über Kredite oder Transfers wären gemeinsam finanzierte europäische Projekte. Mehr Von Holger Steltzner

03.06.2018, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Italiens neue Regierung Die EU bleibt Roms Feindbild Nummer eins

Nach wochenlangem Taktieren ist Italiens neue Regierung vereidigt worden. Der EU-Kritiker Savona wird nicht Finanzminister – europafreundlich ist Contes Regierung dadurch aber nicht. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

01.06.2018, 16:12 Uhr | Politik

Umstrukturierung EU-Agrar-Ausgaben deutlich gekürzt

Die Landwirtschaft ist einer der größten Empfänger von Fördermitteln aus dem EU-Haushalt. Das soll sich nun ändern. Profitieren könnten künftig kleinere Betriebe. Mehr

01.06.2018, 13:31 Uhr | Wirtschaft

Tajani kontra Juncker EU-Parlamentspräsident erzürnt über Italien-Äußerungen

Auf höchster EU-Ebene gibt es Verstimmungen: Kommissionschef Juncker kritisiert die Verhältnisse in Süditalien. Parlamentspräsident Tajani attackiert ihn daraufhin via Twitter. Mehr

01.06.2018, 04:55 Uhr | Politik

Anspruch auf Kredite Brüssel will EU-Staaten mit Milliarden gegen Krisen absichern

Brüssel will EU-Länder in Finanzkrisen künftig mit Krediten unterstützen. Das dürfte auf Widerstand stoßen, denn die Begründung ist umstritten. Mehr Geld soll es auch für Reformen geben. Mehr

31.05.2018, 13:21 Uhr | Wirtschaft

DSGVO-Kommentar Der Kitt Europas

Die europäischen Regeln kommen aus den Staaten. Die sollten sie zu ihren machen. Mehr Von Reinhard Müller

30.05.2018, 15:43 Uhr | Politik

Politische Krise in Rom Italienisches Endspiel um Europa

Nach den chaotischen Ereignissen vom Wochenende hat in Italien der Wahlkampf begonnen – für oder gegen den Euro, für oder gegen die EU. Sicher scheint nur, dass derzeit nichts sicher ist in der italienischen Politik. Ein Überblick. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

30.05.2018, 13:04 Uhr | Politik

Strukturfonds EU lenkt Geld nach Italien und Griechenland

Weniger Geld für Deutschland und Osteuropa – mehr für Italien, Griechenland und Spanien: Das hat die EU-Kommission vor. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

30.05.2018, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Brüssels Kampf gegen Plastik Das wirkliche Problem liegt in Asien

Um die Meere sauberer zu machen, will die Europäische Kommission Einweg-Plastik verbieten. Nur: Kann dieser Plan aufgehen, wenn in Asien Müll achtlos weggeworfen wird? Mehr Von Christoph Hein, Singapur, Hendrik Kafsack, Brüssel, und Philipp Krohn

29.05.2018, 10:44 Uhr | Wirtschaft

Mark Zuckerberg Gefällt ihm

Mark Zuckerberg hat einen neuen Politikertyp erfunden: sich selbst. Nun gibt er sich in seinem Heimland Amerika mehr als Staatsmann denn als Staatsbürger. Mehr Von Friederike Haupt

29.05.2018, 06:46 Uhr | Politik

Keine Einigung in Brüssel Vorerst keine ermäßigten Steuern auf E-Books

Für Printmedien fällt in der EU weniger Mehrwertsteuer an als für digitale Medien. Das sollte sich am Freitag eigentlich ändern – doch die Finanzminister werden sich nicht einig. Mehr

25.05.2018, 14:50 Uhr | Wirtschaft

Streit ums Baltikum Brüssel einigt sich mit russischem Staatskonzern Gasprom

Die EU-Kommission wirft dem Rohstoffkonzern Gasprom unfaires Geschäftsgebaren in Osteuropa vor. Nun scheint das Unternehmen eine Milliardenstrafe abgewendet zu haben. Mehr

24.05.2018, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Italien-Kommentar Brüssel sitzt in Roms Falle

Natürlich leitet die EU-Kommission kein Defizitverfahren gegen Italien ein. Sie ist ja – seit Jahren – in der Haushaltsaufsicht „flexibel“. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

23.05.2018, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Warnung aus Brüssel Rom könnte den Euro-Raum in Gefahr bringen

Schulden sind doch eigentlich gar nicht so wichtig – so scheint es die designierte Regierung in Rom zu sehen. Aus Brüssel kommt dazu jetzt ein deutlicher Warnruf. Mehr

23.05.2018, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Ende des Defizitverfahrens Frankreich macht wenig genug Schulden

Neun Jahre lang drohte Brüssel Frankreich mit Strafen, weil es zu viel neue Schulden machte. Nun lässt die Kommission Paris von der Angel. Voll durchgesetzt werden die Maastricht-Kriterien aber immer noch nicht. Mehr

23.05.2018, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Facebook-Kommentar Bittere Befragung

Facebook-Chef Zuckerberg tritt vor dem Europäischen Parlament auf – und die Befragung zeigt: Europas Politik hat Facebook wenig entgegenzusetzen. Die Verbraucher geben dem Konzern Macht. Mehr Von Carsten Knop

23.05.2018, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Mark Zuckerberg in Brüssel „Zu kurz, zu flach“

Der Facebook-Gründer hat in Brüssel leichtes Spiel, das EU-Parlament mit bekannten Phrasen abzuwimmeln. Das hat auch mit dem Format der Zuckerberg-Anhörung zu tun. Mehr Von Jonas Jansen, Roland Lindner

22.05.2018, 20:48 Uhr | Wirtschaft

Italien-Kommentar Zumutungen aus Rom

Höchste Zeit, die Italiener zu erinnern, dass Vorteile und Verpflichtungen nur im Paket zu haben sind. Mehr Von Tobias Piller, Rom

19.05.2018, 08:17 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z