Brüssel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

EU-Kommentar Brüssel, Paris, Berlin und das Geld

Der französische Präsident Emmanuel Macron prescht mit seinen EU-Plänen vor, aus Berlin kommt nur „Weiter so“. Die beiden Länder sollten endlich wieder mehr über Haftung und Kontrolle in der Währungsunion reden. Mehr

20.04.2018, 07:28 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel

   
Sortieren nach

Misswirtschaft und Korruption Das Elend der Griechen

Nichts ist gut in Griechenland. Ministerpräsident Alexis Tsipras rühmt sich für seine Reformen. In Wirklichkeit herrscht er weiterhin in einem System von Korruption und Misswirtschaft. Mehr Von Richard Fraunberger

19.04.2018, 21:19 Uhr | Wirtschaft

Macron in Berlin Kommt Merkels „Jumbo-Rat“?

Die EU-Reformpläne des französischen Präsidenten Macron stehen bei seinem Besuch in Berlin ganz oben auf der Tagesordnung. Ein Vorhaben der Kanzlerin sorgt hingegen in Brüssel für Gesprächsstoff. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

19.04.2018, 10:22 Uhr | Wirtschaft

Macron-Rede in Straßburg Ein Motivator für Europa

Vor dem EU-Parlament verteidigt der französische Präsident die Luftschläge in Syrien – und wirbt für ein Europa, das seine Verantwortung endlich ernst nimmt. Dafür bekommt Emmanuel Macron aber nicht nur Lob. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.04.2018, 15:34 Uhr | Politik

Die Zukunft Europas Vom Versagen der Eliten

Seit Jahren eckt Jan Zielonka mit seinen Fragen und Theorien an. Der Oxforder Professor beklagt nun eine Gegenrevolution und greift die „liberalen Eliten“ an. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.04.2018, 09:13 Uhr | Politik

Terrorismus in Innenstädten Beton in den Köpfen

Wie schützt man Innenstädte vor Amokfahrern und Terroristen? Viele Kommunen sind überfordert. Kaum jemand hilft ihnen. Mehr Von Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

15.04.2018, 06:02 Uhr | Politik

Euro-Kommentar Regeln statt mehr Geld

Der schwarz-rote Koalitionsvertrag enthält hemmungslose Begeisterung dafür, Macht nach Brüssel zu geben. Endlich wird dem etwas entgegengesetzt. Mehr Von Holger Steltzner

14.04.2018, 12:04 Uhr | Wirtschaft

EU-Initiative Bauern gegen Supermärkte

Bauern werden von Handelskonzernen unfair behandelt, findet die EU-Kommission. Jetzt denkt sie sich neue Regeln aus, die das ändern sollen. Mehr

12.04.2018, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Philip Hammond im Gespräch „Ich würde Trump nicht so pessimistisch sehen“

Der britische Finanzminister sieht im Handeln von Amerikas Präsidenten auch etwas Positives. Im F.A.Z.-Interview spricht Philip Hammond zudem über den Brexit, Banker in Frankfurt – und sein Verhältnis zu Olaf Scholz. Mehr Von Manfred Schäfers

11.04.2018, 06:35 Uhr | Wirtschaft

Viktor Orbán und die EU Die Luft wird dicker

Nach Orbáns Wahlsieg frohlocken die europäischen Rechtspopulisten. Die EU rechnet mit mehr Selbstbewusstsein der ungarischen Regierung – und stellt sich auf harte Debatten zu Flüchtlingsverteilung und Rechtsstaatlichkeit ein. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

09.04.2018, 16:24 Uhr | Politik

Die EU und die Ungarn-Wahl Orbáns Sieg ermutigt Osteuropa zur Konfrontation

Viktor Orbáns Verhalten in der EU war in den vergangenen Jahren immer doppelgesichtig. Doch nach seinem abermaligen Wahlsieg könnte er der Gemeinschaft noch gefährlicher werden als bislang. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

09.04.2018, 11:21 Uhr | Politik

Nach Sieg für Orbán Wie geht es weiter mit Ungarn und Europa?

Seit 2010 hadert die EU mit Viktor Orbáns nationalistischer Wende in Ungarn. Kritiker spekulierten sogar über einen Ausschluss des Landes aus der Gemeinschaft. Nach seinem Wahlerfolg ist Orbán mächtiger denn je – kommt es jetzt zum Bruch? Mehr

09.04.2018, 07:32 Uhr | Politik

Brüssel plant Sammelklagen „Es darf nicht so billig sein, zu betrügen“

Was deutschen Kunden etwa in der Dieselaffäre bislang nicht möglich ist, will die EU-Kommission einführen: Sammelklagen gegen Unternehmen, die Verbraucherrechte verletzen. Auch die Strafen sollen steigen. Mehr

09.04.2018, 03:57 Uhr | Wirtschaft

Kämpfe in Syrien EU geht von Chemiewaffeneinsatz aus

Für die EU hat es bei den Kämpfen um Ost-Ghouta einen Chemiewaffeneinsatz gegeben. Für Frankreich wurde damit eine „rote Linie“ überschritten. Paris hatte noch vor Kurzem für einen solchen Fall mit Vergeltung gedroht. Mehr

08.04.2018, 21:12 Uhr | Politik

Kommentar Das Bienendrama

Ohne Bienen müssten manche Pflanzen mit Robotern oder per Pinsel bestäubt werden. Wer das nicht will, kann in seinem Garten mit der Gegenwehr beginnen. Doch das wird sicher nicht genügen. Mehr Von Jan Grossarth

07.04.2018, 11:09 Uhr | Wirtschaft

IT-Panne der Flugischerung Möglicherweise 15.000 europäische Flüge verspätet

„So etwas hatten wir noch nie“: Eine Panne im zentralen Computersystem der europäischen Flugsicherung wirbelt den Flugverkehr durcheinander. Auch in Deutschland kommt es zu Verzögerungen. Mehr

03.04.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

VW-Aufsichtsrat Weil fordert Ausnahme von der Ökostrom-Umlage

Sollen in Deutschland massenweise Batteriezellen für Elektroautos hergestellt werden? Niedersachsens Ministerpräsident nennt Bedingungen. Mehr

02.04.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Brüssel Feministische Demo führte zu Dutzenden Festnahmen

Die belgische Polizei hat am Samstag mehr als 70 Demonstranten festgenommen, die gegen sexuelle Gewalt demonstrierten. Die Behörden hatten den Fackelzug in der Hauptstadt nicht genehmigt. Mehr

01.04.2018, 11:12 Uhr | Gesellschaft

Wer nichts gegen Russland tut Die mit dem guten Draht nach Moskau

Einige EU-Staaten beteiligen sich nicht an den Ausweisungen russischer Diplomaten. Dafür haben sie ganz unterschiedliche Gründe. Mehr Von Michael Stabenow, Matthias Rüb, Stephan Löwenstein, Michael Martens

27.03.2018, 22:06 Uhr | Politik

Fall Skripal 17 Staaten weisen russische Diplomaten aus

Dabei handelt es sich um eine EU-weit koordinierte Reaktion auf den Giftanschlag in Salisbury. Bis Ostermontag müssen vier russische Diplomaten Deutschland verlassen. Die Vereinigten Staaten, Kanada und die Ukraine reagieren ebenfalls mit drastischen Sanktionen. Mehr

26.03.2018, 16:43 Uhr | Politik

Julia Klöckner im Interview „Was der Biene schadet, muss vom Markt“

Die neue Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz möchte „raus aus den alten ideologischen Grabenkämpfen“ und setzt auf Versöhnung. Über ihre Pläne spricht Julia Klöckner im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Jasper von Altenbockum und Jan Grossarth

25.03.2018, 19:00 Uhr | Politik

Macron an Trump „Wir sprechen über nichts, wenn man uns die Pistole an den Kopf hält“

Die Vereinigten Staaten haben entschieden, die EU-Länder vorerst von Strafzöllen zu verschonen. Das reicht nicht, sagt der französische Präsident. Und auch die Kanzlerin hat eine Botschaft an Donald Trump. Mehr

23.03.2018, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Giftangriff May hat neue Beweise vorgelegt

Die britische Premierministerin hat die anderen Regierungschefs beim EU-Gipfel zu einem gemeinsamen Vorgehen gegen Russland überzeugt. Laut litauischer Staatschefin hatte sie „gute, vertrauenswürdige Informationen“ vorgelegt. Mehr

23.03.2018, 11:27 Uhr | Politik

EU-Ratspräsident Tusk Moskau „höchstwahrscheinlich“ für Giftanschlag verantwortlich

Noch einmal übt die EU den Schulterschluss mit den scheidenden Briten: Man stimme mit London darin überein, dass Russland mit hoher Wahrscheinlichkeit die Verantwortung für den Giftanschlag auf Skripal trage, teilte EU-Ratspräsident Tusk mit. Mehr

22.03.2018, 23:19 Uhr | Politik

Handelsstreit Amerika verschont die EU von Strafzöllen – vorläufig

Die Vereinigten Staaten nehmen die EU und andere Länder offenbar von Zöllen auf Stahl und Aluminium aus. Das sagt zumindest der Handelsbeauftragte von Donald Trump. Die Wirtschaft reagiert erleichtert. Mehr

22.03.2018, 15:55 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z