Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Brüssel

Treffen von May und Juncker Jetzt aber flott!

Das Stocken der Brexit-Verhandlungen sorgte zuletzt für viel Kritik. Nun machen Jean-Claude Juncker und Theresa May Dampf. Bis Dezember soll ein Plan für die Scheidung stehen. Mehr

16.10.2017, 22:48 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Lindner warnt Merkel: Bloß keine Festlegung in Brüssel!

Die Kanzlerin braucht die FDP. Wie es weitergeht mit Europa, ist dabei ein brisantes Thema. Der Chef der Liberalen mahnt in der F.A.Z., keinesfalls Tatsachen zu schaffen, bevor die neue Regierung im Amt ist. Mehr

16.10.2017, 17:43 Uhr | Wirtschaft

Brüssel warnt Trump „Kein Spielraum“ für neues Abkommen mit Iran

Die EU-Außenbeauftragte Mogherini warnt eindringlich vor den Folgen einer Aufkündigung des Atomabkommens mit Iran. Man dürfe das eigentliche Ziel des Abkommens nicht aus den Augen verlieren. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

13.10.2017, 17:59 Uhr | Politik

EU-Austritt Großbritanniens Brexit sorgt für Ärger in der WTO

Mächtige Handelspartner beschweren sich über das Vorgehen von Brüssel und London. Darunter sind auch die Vereinigten Staaten und Kanada. Für Großbritannien ist der Streit brisant. Mehr Von Marcus Theurer, London

12.10.2017, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Elektrodiktat aus Brüssel

Wer hat in diesen Zeiten schon Mitleid mit der von der Diesel-Affäre erschütterten Automobilbranche? Falsch ist die Quote dennoch. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

11.10.2017, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Brexit May: Brexit ohne Abkommen mit Brüssel

Die Uhr tickt: 2019 endet die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens. Doch bei den Verhandlungen über den Brexit herrscht Stillstand. Großbritanniens Premierministerin schiebt den Ball in Richtung EU. Mehr

09.10.2017, 19:56 Uhr | Politik

Drohende Abspaltung Was in Spanien passiert, wenn Katalonien seine Unabhängigkeit erklärt

Wie würde die spanische Zentralregierung auf eine Unabhängigkeitserklärung Kataloniens reagieren und welche Folgen hätte eine Abspaltung für die spanische Konjunktur? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen zur Katalonien-Krise. Mehr

08.10.2017, 17:03 Uhr | Politik

Schutzeinrichtung für Banken Brüssel wagt neuen Vorstoß in der Einlagensicherung

Der Vorschlag der EU-Kommission für ein gemeinsames Einlagensicherungssystem für Banken im Euroraum stößt in Deutschland auf wenig Begeisterung. Es könnte das Vertrauen deutscher Sparer untergraben. Mehr Von Hendrik Kafsack, Markus Frühauf und Manfred Schäfers, Brüssel, Frankfurt und Berlin

06.10.2017, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Volksbefragung in Ungarn Ein Fragebogen als politisches Werkzeug

Die ungarische Regierung tritt wieder einmal in einen „politischen Dialog“ mit der Bevölkerung. Dieses Mal geht es um den sogenannten „Soros-Plan“. Was beinhaltet die Befragung? Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

05.10.2017, 21:19 Uhr | Politik

Gewalt auf Höchststand Amnesty kritisiert Abschiebungen nach Afghanistan

Europa müsse Abschiebungen nach Afghanistan sofort stoppen, fordert Amnesty International – und berichtet von dramatischen Schicksalen zurückgeführter Menschen. Mehr

05.10.2017, 06:21 Uhr | Politik

Vor Unabhängigkeitsreferendum Katalanischer Minister appelliert an Brüssel

Die Demokratie in Katalonien sei in Gefahr, fürchtet Raul Romeva, der in der katalanischen Regionalregierung für Auswärtige Beziehungen zuständig ist. Die EU-Kommission müsse endlich eingreifen, fordert er kurz vor dem geplanten Referendum. Mehr

28.09.2017, 18:37 Uhr | Politik

Brexit-Kommentar Ein Sprung für May

Mit ihrer Grundsatzrede zum Brexit hat Theresa May alte Positionen aufgegeben. Um den EU-Austritt erfolgreich zu vollziehen, reicht das aber nicht. Mehr Von Thomas Gutschker

23.09.2017, 21:00 Uhr | Politik

TGV und ICE Brüssel am Zug

Wenn Siemens und Alstom ihre Zugsparten fusionierten, der TGV und der ICE also Geschwister würden, dann würde Brüssel vermutlich ein Wörtchen mitreden. Stichwort: Marktmacht. Aber um welchen Markt geht es hier eigentlich? Mehr Von Henning Peitsmeier

22.09.2017, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Rede Theresa Mays italienischer Spagat

Die britische Premierministerin Theresa May will in einer Rede in Florenz ihre Brexit-Politik erklären. Darin muss sie sowohl die EU als auch ihre Basis zufriedenstellen, um die Partei zu beruhigen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.09.2017, 11:35 Uhr | Politik

23 Mann waren an Bord Verschlossenes deutsches U-Boot aus Erstem Weltkrieg entdeckt

Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten Taucher eine kleine Sensation. Mehr

19.09.2017, 15:21 Uhr | Gesellschaft

EU-Kommissionschef Junckers neue Euro-Welt

Kommissionschef Juncker träumt von einer allmächtigen EU und will mehr Staaten in den Euro aufnehmen. Doch mit diesen Phantasien wird er nicht weit kommen. Mehr Von Werner Mussler, Tallinn

18.09.2017, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Junckers Pläne Brüssel ergreift die Macht

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will die Nationalstaaten entmachten. Und keiner protestiert. Nur die kleine deutsche FDP mault dazwischen. Mehr Von Holger Steltzner

17.09.2017, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Zollunion Noch sind die Beziehungen zur Türkei zu retten

Eine neue Zollunion mit der EU könnte den Beitritt ersetzen und die Rechtsstaatlichkeit stärken, sagen Fachleute. Aber die Kanzlerin mauert. Mehr Von Christian Geinitz, Gaziantep

16.09.2017, 13:42 Uhr | Wirtschaft

Junckers neue EU-Pläne Mehr Euro, mehr Brüssel, mehr Geld

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker skizziert die Zukunft der EU. Der Chef der Kommission fordert zuallererst mehr eigene Kompetenzen – und mehr Geld. Eine Analyse. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel

13.09.2017, 20:48 Uhr | Wirtschaft

Verhandlung um EU-Austritt Ein Weg aus der Brexit-Sackgasse

Die Gespräche über Großbritanniens EU-Austritt haben einen neuen Tiefpunkt erreicht. Die Rhetorik wird immer feindseliger. So darf es nicht weitergehen. Mehr Von Marcus Theurer, London

11.09.2017, 10:18 Uhr | Wirtschaft

Europas Lastenteilung Wer keine Flüchtlinge aufnimmt, soll zahlen

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs tobt wieder der Streit über die faire Lastenteilung in Europa. Doch wird intern längst ein Kompromiss geschmiedet. Hier sind die Details. Mehr Von Thomas Gutschker

11.09.2017, 07:32 Uhr | Politik

Zahlt die EU nicht pünktlich? Türkei will schneller ans Geld aus dem Flüchtlingspakt

Die Türkei beklagt, dass sie bisher zu wenig Geld aus dem Flüchtlings-Deal erhält. Aus Brüssel kommt eine Begründung, wie sie wohl nur die EU liefern kann. Mehr Von Christian Geinitz, Ankara

08.09.2017, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr in Konya Abgeordnete fordern dauerhafte Lösung für Truppenbesuche

Bei einer Reise zu den deutschen Soldaten auf dem türkischen Stützpunkt Konya haben sieben Bundestagsabgeordnete eine klare Regelung des Besuchsrechts für die Zukunft gefordert. Die jetzige Lösung sei nicht dauerhaft tragfähig, sagte der Grünen-Abgeordnete Lindner der F.A.Z. Mehr

08.09.2017, 17:03 Uhr | Politik

Kommentar China nutzt Europas Schwäche in Südostasien

Nie in den vergangenen 200 Jahren war der Einfluss der Chinesen auf Südostasien größer. Nie schaute die Region so enttäuscht nach Europa. Das hat nicht nur mit der Stärke Chinas zu tun, sondern auch mit der Schwäche Europas. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

08.09.2017, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Verhandlungen Brüssel und London streiten über Irland

Die Verhandlungen über den Brexit kommen nicht voran. Aktueller Streitpunkt ist eine Grenze auf der Insel. Die Frage ist durchaus knifflig. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel und Marcus Theurer, London

07.09.2017, 19:49 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z