HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Brüssel

Belastete Eier Das sollten Verbraucher über den Fipronil-Skandal wissen

Fast elf Millionen belastete Eier sollen nach Deutschland ausgeliefert und teilweise schon verarbeitet worden sein. Inzwischen sind neben 15 EU-Staaten auch die Schweiz und Hongkong betroffen. Was sollten Verbraucher beachten? Mehr

11.08.2017, 12:23 Uhr | Gesellschaft
Allgemeine Infos über Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel
   
Sortieren nach

Festnahmen im Eierskandal EU-Kommission will Eier-Gipfel

Im Fipronil-Skandal erhöht Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt den Druck auf die Behörden in Belgien und den Niederlanden. Die EU-Kommission warnt derweil vor gegenseitigen Schuldzuweisungen. Mehr

11.08.2017, 10:40 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Porsche prüft schnelles Aus für den Diesel

Porsche zieht möglicherweise Lehren aus dem Diesel-Skandal: Schon für sein neues Cayenne-Modell stellt der Hersteller den Selbstzünder in Frage. Was bedeutet das für das Unternehmen? Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

07.08.2017, 18:25 Uhr | Wirtschaft

Martin Schulz Nach dem großen Strohfeuer

Die drei Bücher über Martin Schulz wurden zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, als der Kanzlerkandidat wie ein politischer Apostel behandelt wurde. Auf der Suche nach den Ursachen dafür bot sich die Biographie an – zumal Schulz sie gerne als Werkzeug seiner Überzeugungskunst benutzt. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.08.2017, 09:51 Uhr | Politik

EU-Kommissar Oettinger Eine Milliardenstrafe gegen deutsche Autobauer ist denkbar

Sollten sich die Kartellvorwürfe erhärten, müsse die deutsche Autoindustrie mit empfindlichen Strafen, erklärt EU-Kommissar Günther Oettinger in einem Interview. Auch beim Brexit werde die EU nichts verschenken. Mehr

07.08.2017, 06:47 Uhr | Wirtschaft

Siemens-Turbinen auf Krim EU verhängt neue Sanktionen gegen Russland

Nach den Vereinigten Staaten verhängt nun auch die EU neue Sanktionen gegen Russland. Der Vorschlag dafür kam aus Berlin – wegen der auf die Krim gelangten Produkte eines deutschen Herstellers. Mehr

04.08.2017, 17:04 Uhr | Politik

Entzug der Stimmrechte droht EU-Kommission geht gegen Polen vor

Die EU erhöht den Druck auf Polen. Wegen der umstrittenen Justizreform drohen dem Land nun offiziell schwere Sanktionen. Die polnische Regierung reagiert empört. Mehr

27.07.2017, 08:26 Uhr | Politik

Robuste Konjunktur am Bosporus Wirtschaftsdrohungen lassen die Türkei kalt

Vor den Gesprächen mit der EU zur Ausweitung der Zollunion warnt Brüssel die türkische Regierung vor verschlechterten Beziehungen. Dabei steigen die Investitionen – auch aus Deutschland. Mehr Von Christian Geinitz

25.07.2017, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Polen In der Waffenkammer der EU-Kommission

Mit hochbrisanten „Justizreformen“ will die polnische Regierung sich die Richter unterwerfen. EU-Kommissar Frans Timmermans schlägt Alarm und droht. Aber er sitzt am kürzeren Hebel. Mehr Von Stefan Tomik

21.07.2017, 18:45 Uhr | Politik

Debatte um Justizreform EU droht Polen

Wegen der umstrittenen Justizreform droht die EU-Kommission Warschau mit einem Vertragsverletzungsverfahren. Das könnte für Polen schwerwiegende Konsequenzen haben. Auch die Bundeskanzlerin hat sich in den Konflikt eingeschaltet. Mehr

19.07.2017, 15:23 Uhr | Politik

Umstrittene Justizreform Darum geht es im Streit um Polens Politik

Bedeutet die geplante Justizreform in Polen das Aus für die Gewaltenteilung? Und wie reagiert die EU auf das dortige Politikchaos? FAZ.NET gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr

19.07.2017, 11:37 Uhr | Politik

Austritt der Briten Fünf Dinge, die Sie über die Brexit-Gespräche wissen müssen

Was wird aus den 3 Millionen EU-Bürgern in Großbritannien und den 1 Million Briten in der EU? Und wie viel zahlt London? Nun stehen die schwierigsten Fragen der Austrittsgespräche an. Mehr

17.07.2017, 08:06 Uhr | Wirtschaft

Besuchsstreit um Konya Nato fordert Beilegung des deutsch-türkischen Streits

Abermals ist zwischen Deutschland und der Türkei ein Streit über den Besuch von Abgeordneten bei der Bundeswehr entbrannt. Diesmal geht es um den Stützpunkt in Konya. Nun hat sich auch die Nato eingeschaltet. Mehr

16.07.2017, 17:42 Uhr | Politik

Diesel-Debatte CO2-Ziel für Neuwagen ist nicht zu halten

Der Feldzug gegen den Dieselmotor zeigt Folgen: Die Verkaufszahlen sinken, das treibt den Kohlendioxidausstoß durch die herkömmlichen Motoren hoch. Damit drohen den Autoherstellern Milliardenstrafen. Einer kommt nun aus der Deckung. Mehr Von Hendrik Kafsack und Martin Gropp

15.07.2017, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Betrug Brüssel kritisiert Umgang Berlins mit Diesel-Skandal

Die EU-Kommission rügt das deutsche Krisenmanagement in der Diesel-Affäre: Das Kontrollsystem habe versagt, sagt Industriekommissarin Bienkowska. Und: „Die Bundesregierung wollte es anscheinend nicht wissen.“ Mehr

15.07.2017, 14:39 Uhr | Wirtschaft

EU-Austritt der Briten Grenzt der Brexit Nordirland ab?

Nach dem britischen EU-Austritt könnten neue Kontrollen den alten blutigen Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken in Irland wieder aufleben lassen. Es gibt einen Ausweg – aber einfach ist er nicht. Mehr Von Marcus Theurer

15.07.2017, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Britische Fluggesellschaften Die Brexit-Gefahr für Easyjet & Co.

Britanniens Fluggesellschaften drohen durch den EU-Austritt einschneidende Veränderungen. Darum geht es. Mehr Von Marcus Theurer, London

14.07.2017, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Brexit EU an Briten: Eine klare Zusage, bitte

Am Montag sollen die Austrittsverhandlungen zwischen der EU und den Briten weitergehen. Europas Chef-Verhandler macht zuvor eine deutliche Ansage. Mehr

12.07.2017, 17:08 Uhr | Wirtschaft

Albert Südekum Großer Genosse fühlt wie die Bosse

Die Sozialdemokratie wurde dem Genossen Albert Südekum nie zur Heimat. Die Wunden, die ihm die SPD schlug, als er das Amt des preußischen Finanzministers räumen musste, weil er Kontakt mit den Anführern des Kapp-Lüttwitz-Putsches aufgenommen hatte, schlossen sich nicht mehr. Mehr Von Petra Weber

03.07.2017, 09:42 Uhr | Politik

Noch vor G-20-Treffen Japan und EU kurz vor Einigung über Freihandel

Noch vor dem G-20-Gipfeltreffen wollen Japan und die EU ein Signal für den Freihandel setzen und ihr Handelsabkommen unter Dach und Fach bringen. „Wir sind fast da“; sagte die EU-Handelskommissarin. Nur noch ein paar Streitpunkte bleiben. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

01.07.2017, 17:55 Uhr | Wirtschaft

„Ungerechtfertigter Vorteil“ Brüssel erklärt neue polnische Steuer für illegal

Der polnische Regierung würde gerne eine Einzelhandelssteuer einführen, die kleine Unternehmen begünstigt. Das geht nicht, hat nun die EU-Kommission festgestellt. Es ist nicht der einzige Streitpunkt. Mehr

30.06.2017, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Leichter Rückgang Wenig Inflation in der Währungsunion

Die Euro-Wirtschaft wächst wieder schneller, die Teuerungsrate bleibt klein: Sie liegt weiter unter dem Ziel, das die Notenbank mittelfristig anstrebt. Mehr

30.06.2017, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen die Taliban Nato schickt wieder mehr Soldaten nach Afghanistan

Die Nato reagiert auf das Erstarken der radikalislamischen Taliban in Afghanistan mit einer Truppenverstärkung. Die Aufstockung am Hindukusch soll drei Ziele verfolgen. Mehr

29.06.2017, 21:21 Uhr | Politik

Militärbündnis Europäische Nato-Staaten geben mehr Geld für Verteidigung aus

Die Verteidigungsbudgets der europäischen Nato-Mitglieder und Kanadas steigen laut einer Nato-Schätzung im laufenden Jahr spürbar. Ist das dem „Trump-Effekt“ geschuldet? Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

28.06.2017, 14:35 Uhr | Politik

Zukunft von EU-Ausländern London zeigt sich uneinsichtig

Premierministerin Theresa May legt im britischen Unterhaus Vorschläge für EU-Ausländer nach dem Brexit vor. Die Opposition wirft ihr vor, die Zukunft der Migranten als Faustpfand zu nutzen. Mehr Von Marcus Theurer, London

26.06.2017, 19:35 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z