HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Brüssel

Griechenland Bald neue Kreditzahlung an Athen

Im griechischen Schuldenstreit nähern sich der IWF und die Eurogruppe an. Erleichterungen soll es nicht vor 2018 geben – also nach der Bundestagswahl. Mehr

22.05.2017, 21:17 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel
   
Sortieren nach

Parlamentswahlen in Britannien Schottische Rebellen

Den Tories laufen die Wähler zu – selbst in Schottland, wo sie seit Jahren keinen Fuß mehr auf dem Boden hatten. Das schadet den Nationalisten und hat viel mit dem Brexit zu tun. Ein Besuch in den Highlands. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Elgin

22.05.2017, 20:15 Uhr | Politik

Griechenland-Hilfen Schäuble: Nicht der Zeitpunkt für Schuldenschnitt

Wolfgang Schäuble weist Sigmar Gabriels Forderungen nach Schuldenerleichterungen für Griechenland zurück. Er sieht die Euro-Finanzminister kurz vor einer Einigung. Mehr

22.05.2017, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Europäische Finanzpolitik Brüssel fordert mehr Geld für den Euroraum

Brisantes Papier: Die EU-Kommission will den Euro bis 2025 in allen 27 Staaten einführen. Neue Fonds für die Eurozone fordert sie auch, vielleicht auch einen Euro-Haushalt. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

21.05.2017, 18:48 Uhr | Wirtschaft

Präsidentenwahl in Iran Kein Grund zum Jubeln

Bei der Wahl in Iran hat Präsident Hassan Rohani ein starkes Mandat erhalten, seine Politik der Öffnung des Landes fortzusetzen. Ein Grund zum Jubeln ist das aber noch lange nicht. Mehr Von Friederike Böge

20.05.2017, 20:43 Uhr | Politik

Kommentar Handelspolitik gehört nach Brüssel

Für die Handelspolitik der EU ist das Urteil des Europäischen Gerichtshofs eine schlechte Nachricht. Handelspolitik muss Kernkompetenz der EU bleiben. Nur so kann ein Binnenmarkt funktionieren. Mehr Von Hendrik Kafsack

16.05.2017, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Brexit Boris Johnson: Brüssel soll Rechnung für EU-Austritt zahlen

Die Europäische Union wolle sein Land ausbluten, sagt der britische Außenminister Boris Johnson. Von möglichen Brexit-Rechnungen für Großbritannien hält er nichts – im Gegenteil. Mehr

13.05.2017, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Parteienfamilie Wie Orbán zunehmend ins Abseits gerät

Lange hielten sich die Fraktionsmitglieder der Europäischen Volkspartei zurück. Doch zunehmend missbilligen sie die Politik ihrer Sorgenkinder in Osteuropa. Mehr Von Michael Stabenow

12.05.2017, 20:25 Uhr | Politik

Schutz vor Dumping EU-Handelsminister für harte Linie gegen China

Der EU droht das wichtigste Instrument verlorenzugehen, das sie gegen die Billigeinfuhr von Stahl und anderen Produkten aus China hat. Nun sollen neue Anti-Dumping-Regeln her. Doch ein Problem bleibt. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

11.05.2017, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Verwehrte Vizepräsidentschaft EU-Kommissar Oettinger fällt in Ungnade

Eigentlich war die Ernennung Günther Oettinger zum Vizepräsidenten der EU-Kommission nur eine Formalie. Aus Kostengründen soll das nun nicht mehr geschehen. Der wahre Grund dürfte jedoch woanders liegen. Mehr

11.05.2017, 04:06 Uhr | Politik

Macht im Internet EU untersucht Marktmacht von Google und Apple genauer

Nutzen amerikanische Technologieunternehmen ihre marktbeherrschende Stellung unbotmäßig aus? Brüssel geht nun in weiteren Bereichen gegen Google & Co vor. Mehr

10.05.2017, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Europäische Währungsunion Macrons Ideen für Europa stoßen auf Widerstand in Berlin

Der EU-Kurs von Macron ist auf den ersten Blick mit deutschen Ideen schwer vereinbar. Neben klaren Unterschieden gibt es aber durchaus Schnittmengen. Ein Überblick. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

09.05.2017, 10:32 Uhr | Wirtschaft

Auf Wahlkampftour mit der SPD Der Schulz drückt auf die Tränendrüse

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Kanzlerkandidat Martin Schulz kämpft sich in Nordrhein-Westfalen durch die Marktplätze und Fußgängerzonen. Wie kommt er bei den Leuten an? Mehr Von Christoph Schäfer, Herford, Hagen, Remscheid, Mülheim

08.05.2017, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Juncker visits May The Disastrous Brexit Dinner

As EU Commission President Juncker dined with British Prime Minister May, they had important matters to discuss. But they talked past each other. In the end Juncker said that he was ten times more sceptical than before”. It was meant to be a wake-up call. Mehr Von Thomas Gutschker

03.05.2017, 17:52 Uhr | Politik

Streit vor Brexit May: EU will Unterhauswahl beeinflussen

Der Ton zwischen der EU und Großbritannien wird immer rauer. Nach Berichten über neue Forderungen aus Brüssel und das Abendessen mit Jean-Claude Juncker wird Theresa May nun deutlich. Mehr

03.05.2017, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Emmanuel Macron Der teure Freund

Emmanuel Macron wird von deutschen Politikern bejubelt. Das europäische Projekt gewinnt mit ihm an Fahrt. Doch niemand redet darüber, wer am Ende dafür bezahlt. Mehr Von Ralph Bollmann

03.05.2017, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Die Kanzlerin in Russland Ohne Illusionen

Nach dem Treffen mit Russlands Präsidenten redet Angela Merkel nicht um den heißen Brei herum. Dass die Kanzlerin weiter das Gespräch sucht, ist richtig. Doch Putins Reaktion ist ein Nadelstich in den Ballon der Hoffnungen. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

02.05.2017, 21:59 Uhr | Politik

Schrittweise aufheben EU-Kommission erlaubt Grenzkontrollen nur noch bis November

Die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Kontrollen an der deutschen Grenze sollen noch vor Jahresende aufgehoben werden. Die EU-Kommission hält ihre Außengrenzen für stärker und sicherer als zuvor. Schon regt sich Protest. Mehr

02.05.2017, 18:42 Uhr | Politik

Ungarn Orban lenkt nicht ein

Im Streit um das ungarische Hochschulgesetz hatte die Europäische Volkspartei bereits eine Einigung verkündet. Doch Ungarns Regierungschef Viktor Orban dementiert. Mehr

30.04.2017, 04:34 Uhr | Politik

Leitlinien gebilligt Der Brexit-Fahrplan der EU steht

Die Europäische Union ist bereit für die Brexit-Verhandlungen. Alle verbleibenden Mitgliedsstaaten haben für die Leitlinien gestimmt. Kernaussage: Die EU bleibt hart. Mehr

29.04.2017, 14:09 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Orbán auf der roten Linie

Die Europäische Union dient Viktor Orbán als Instrument für allerlei innen- und außenpolitische Spielchen. Doch der ungarische Ministerpräsident muss aufpassen, dass er den Bogen nicht überspannt. Mehr Von Reinhard Veser

26.04.2017, 19:15 Uhr | Politik

Nach Referendum Wieviel Geld die Türkei aus Brüssel bekommt

Die Türkei habe für den EU-Beitritt zuletzt kaum noch Geld bekommen, betont die Kommission. Tatsächlich sind Mittel in Milliardenhöhe schon fest zugesagt. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

26.04.2017, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Verhandlungen Großbritannien soll Schulden in Euro bezahlen

Nach dem Willen der EU sollen die Briten für eingegangene Verpflichtungen weiter zahlen und zwar nicht in Pfund. Aus Brüssel kommen auch noch andere teure Forderungen. Mehr

21.04.2017, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Mehmet Şimşek Erdogans Besänftiger

Vizepremier Mehmet Şimşek ist Kurde, Brite und Volkswirt. Er kommt aus einfachen Verhältnissen, aber hat international Karriere gemacht. Das alles könnte beim Neuanfang in der Türkei helfen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

19.04.2017, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Kommentar May wettet auf einen Sieg

Premierministerin May sieht den Zeitpunkt als günstig an, sich ein eindeutiges Mandat und mehr Legitimität zu beschaffen. Alles andere als ein klarer Sieg ihrer Konservativen in der Neuwahl wäre überraschend. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

18.04.2017, 13:19 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z