HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Brexit

Knappe Mehrheiten Das Volk ist kein Stimmvieh

Wenn sich Minderheiten nicht zur Wahl trauen, Gegner zu Feinden erklärt werden und Meinungskampf kaum möglich ist, dann richtet sich ein Wahlakt selbst. Ein Kommentar Mehr

30.04.2017, 21:50 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Brexit
1 2 3 ... 42 ... 84  
   
Sortieren nach

1. Mai vor 500 Jahren Wenn Engländer in Fremden Feinde sehen

In Brexit-Zeiten richten sich viele Engländer gegen Ausländer. Neu ist das nicht: Schon am Evil May Day im Jahr 1517 gab es in London fremdenfeindliche Ausschreitungen. Mehr Von Theo Stemmler

30.04.2017, 20:01 Uhr | Gesellschaft

Aktienmarkt Sell in May and go away?

Geht es nach einem alten Spruch, sollen Aktionäre im Mai verkaufen. Nützliche Börsenweisheit oder besserer Münzwurf? Mehr Von Kerstin Papon

30.04.2017, 20:01 Uhr | Finanzen

Brexit-Verhandlungen Macht’s nicht wie die kleinen Kinder!

Die Freihandelsbeziehungen zu den Briten dürfen nicht radikal gekappt werden – auch nicht wegen der Personenfreizügigkeit. Beugen wir uns besser dem britischen Wunsch. Es ist zu unserem Vorteil. Mehr Von Rainer Hank

30.04.2017, 12:04 Uhr | Wirtschaft

Brexit EU-Kommission befürchtet Scheitern der Verhandlungen

In Brüssel hält man ein Scheitern der Gespräche für wahrscheinlicher als einen Erfolg. Die britische Regierungschefin May stellte bei einem Treffen mit Kommissionschef Juncker aus EU-Sicht vollkommen überzogene Forderungen. Mehr Von Thomas Gutschker

30.04.2017, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Klägerin gegen Brexit Europa ist eine Frau

Sie klagt gegen die Brexit-Entscheidung. Daher wird Gina Miller in Großbritannien beschimpft und bedroht. Warum macht sie trotzdem weiter? Ein Treffen in London. Mehr Von Jennifer Wiebking

29.04.2017, 21:03 Uhr | Gesellschaft

Brüssel Brexit: EU-Gipfel beschließt Verhandlungsleitlinien

Die 27 EU-Staaten haben am Samstag in Brüssel den Startschuss für die Brexit-Verhandlungen gegeben. Sie beschlossen die gemeinsamen Leitlinien für die anstehenden Verhandlungen. Die eigentlichen Verhandlungen sollen nach Angaben von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erst nach den britischen Unterhauswahlen am 8. Juni beginnen. Der EU-Austritt Großbritanniens soll dann 2019 vollzogen werden. Mehr

29.04.2017, 17:37 Uhr | Politik

Leitlinien gebilligt Der Brexit-Fahrplan der EU steht

Die Europäische Union ist bereit für die Brexit-Verhandlungen. Alle verbleibenden Mitgliedsstaaten haben für die Leitlinien gestimmt. Kernaussage: Die EU bleibt hart. Mehr

29.04.2017, 14:09 Uhr | Wirtschaft

Hundert Tage Trump Meilensteine auf dem Weg ins Nirgendwo

Nach den ersten drei Monaten im Amt hat Trump wenig vorzuweisen – auch weil er es versäumt hat, Verbündete im Kongress zu suchen. Halten seine Wähler trotzdem zu ihm? Mehr Von Andreas Ross, Washington

29.04.2017, 13:13 Uhr | Politik

CDU-Kandidatin Weyland Politik wird von unten gemacht

Bernadette Weyland will 2018 Oberbürgermeisterin werden. Die 59 Jahre alte Juristin spricht über ihre Ziele, das Wahlkampfbudget, ihr Team. Und sie verrät, wen ihrer Mitbewerber sie besonders mag. Mehr Von Matthias Alexander und Tobias Rösmann

29.04.2017, 11:28 Uhr | Rhein-Main

F.A.S. exklusiv London blockiert EU-Haushaltsbeschluss

An diesem Samstag wollen die EU-Staaten ihre Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen beschließen. Und schon gibt es den ersten Krach mit London: Die britische Regierung blockiert die Annahme der Überprüfung der EU-Finanzplanung – aus fadenscheinigen Gründen, wie es in EU-Kreisen heißt. Mehr Von Thomas Gutschker

29.04.2017, 09:00 Uhr | Wirtschaft

EU-Sondergipfel Schäuble für harte Haltung bei Brexit-Verhandlungen

Der Bundesfinanzminister fordert von der britischen Regierung die Zahlung ausstehender Gelder an die EU: Nichts ist umsonst. Das müssen die Briten wissen. Mehr

29.04.2017, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahlkampf Berlin ohne Schulz

Nordrhein-Westfalen, das Saarland und Schleswig-Holstein: Martin Schulz ist ein fleißiger Wahlkämpfer – nur auf der Berliner Bühne ist der SPD-Kanzlerkandidat nicht zu finden. Woran liegt das? Mehr Von Majid Sattar, Berlin

28.04.2017, 15:08 Uhr | Politik

Vor den Parlamentswahlen Wirtschaftswachstum in Britannien knickt ein

Die Wirtschaft im Vereinigten Königreich schwächelt. Das liefert Gegnern der Regierungschefin Theresa May Munition für den bevorstehenden Wahlkampf. Mehr Von Marcus Theurer, London

28.04.2017, 13:59 Uhr | Wirtschaft

Kosten des Brexit EU-Agentur in London hat Mietvertrag bis 2039

Das wird teuer! Nach dem Brexit will die Arzneimittelagentur der Europäischen Union ihren Hauptsitz in London aufgeben. Der Mietvertrag ohne Ausstiegsklausel läuft jedoch noch über zwanzig Jahre. Mehr

27.04.2017, 23:00 Uhr | Wirtschaft

Britischer Außenminister Boris mischt wieder mit

Zuletzt war es ruhig geworden um den britischen Außenminister. Doch schon gleich zu Beginn des Wahlkampfes bringt Boris Johnson seine Premierministerin nun mit pikanten Äußerungen in die Bredouille. Mehr Von Jochen Buchsteiner

27.04.2017, 20:57 Uhr | Politik

Regierungserklärung zum Brexit Merkels Warnung

Großbritanniens Wünsche sind nicht der Maßstab der Bundeskanzlerin – das hat Angela Merkel klargemacht. Sollte sich London noch immer Illusionen machen, könnten sie schon bald enttäuscht werden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

27.04.2017, 18:01 Uhr | Politik

Die EU und der Brexit London steht mit dem Rücken zur Wand

Die Europäische Union ist sich in Sachen Brexit erstaunlich einig. Für die Verhandlungen hat sie eine klare Strategie. Und die baldige Wahl in Großbritannien könnten dabei ein Vorteil sein. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

27.04.2017, 18:00 Uhr | Politik

EU-Austritt Merkel warnt Briten vor Illusionen in Brexit-Gesprächen

Großbritannien werde nach dem EU-Austritt als Drittstaat nicht mehr über die gleichen Rechte verfügen wie bisher oder gar bessergestellt werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Regierungserklärung zum bevorstehenden EU-Spitzentreffen. Mehr

27.04.2017, 15:26 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Merkel: Briten sollen sich keine Illusionen machen

Die Kanzlerin hat eine harte Linie in den Brexit-Gesprächen angekündigt. Bevor das künftige Verhältnis zwischen Großbritannien und der EU Thema wird, soll übers Geld gesprochen werden. Mehr

27.04.2017, 12:18 Uhr | Wirtschaft

Livestream Brexit: Merkel-Regierungserklärung und Debatte

Vor dem EU-Sondergipfel am Samstag will Angela Merkel in einer Regierungserklärung ihren Kurs für die Austrittsgespräche mit London abstecken. Verfolgen Sie die Rede im Phoenix-Livestream auf FAZ.NET. Mehr

27.04.2017, 10:39 Uhr | Politik

Die Agenda Das bringt der Donnerstag

Kanzlerin Merkel steckt in Regierungserklärung Kurs für Brexit-Verhandlungen ab. Der Bundestag verabschiedet Sicherheitsgesetze. Die EU-Verteidigungsminister beraten auf Malta über Libyen-Einsatz. Mehr

27.04.2017, 07:34 Uhr | Finanzen

Die Agenda Merkel gibt Regierungserklärung zu Brexit-Verhandlungen ab

Kanzlerin Merkel steckt in Regierungserklärung Kurs für Brexit-Verhandlungen ab. Der Bundestag verabschiedet Sicherheitsgesetze. Die EU-Verteidigungsminister beraten auf Malta über Libyen-Einsatz. Mehr

27.04.2017, 07:12 Uhr | Wirtschaft

Bohrers Erinnerungen Die ganze Unerheblichkeit des sogenannten Lebens

Sinnsuche als Paradox: Der frühere F.A.Z.-Literaturchef und spätere Universitäts-Professor Karl Heinz Bohrer gibt sich in seinem Erinnerungsbuch als Don Quijote der Geistesrepublik. Mehr Von Patrick Bahners

26.04.2017, 22:58 Uhr | Feuilleton

Mitteilungszwang im Internet Sternchen, Herzchen, Däumchen

Eine Meinung hat jeder, und jeder kann mitmachen: Das vermeintlich herrschaftsfreie Internet hat eine deliberative Demokratie hervorgebracht. Ist sie auch gut? Mehr Von Hannah Bethke

26.04.2017, 21:41 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 42 ... 84  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z