HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Brandenburger Tor

Kritik an Trauerakt Walter Kohl will an Beisetzung seines Vaters nicht teilnehmen

Die Vorbereitungen für Kohls Trauerzeremonien am 1. Juli sind in vollem Gange. Nun meldet sich der Sohn des Altkanzlers zu Wort. Er übt scharfe Kritik an den bisherigen Planungen und spricht von einer „unwürdigen“ Entwicklung. Mehr

23.06.2017, 17:24 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Brandenburger Tor
1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Anschlag in London  IS reklamiert Anschlag für sich

Die Polizei nahm am Sonntag im Zusammenhang mit dem Anschlag zwölf Menschen fest. Über ihr Sprachrohr „Amaq“ meldet sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“. Am Abend erstrahlt das Wahrzeichen Berlins in den Farben des Union Jacks. Die aktuellen Entwicklungen im Überblick. Mehr

04.06.2017, 22:22 Uhr | Aktuell

Mega-Festival Turnfest Der Realität von unten begegnen

Yoga für Best-Ager, 4xF Games, Wertungs-Musizieren: Das Turnfest ist ein Mega-Festival des Vereinswesens. Und Olympiasieger Hambüchen ist nur einer von 80.000. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

03.06.2017, 19:18 Uhr | Sport

Evangelischer Kirchentag Sanftmut in Berlin

Den Kirchen fehlt der Nachwuchs. Der Evangelische Kirchentag zieht dagegen die Jugend an. Wie schafft er das immer wieder? Und wie politisch darf er eigentlich sein? Mehr Von Justus Bender und Reinhard Bingener, Berlin

26.05.2017, 21:32 Uhr | Politik

Evangelischer Kirchentag Obama-Besuch wird zum Politikum

Das Setting könnte nicht schöner sein: Brandenburger Tor im Sonnenschein, Angela Merkel und Barack Obama. Doch beim Auftritt auf dem Evangelischen Kirchentag geht es nicht um Wahlkampf. Oder doch? Mehr Von Reinhard Bingener

25.05.2017, 09:13 Uhr | Politik

Berlin 200.000 Besucher beim Auftakt des Kirchentages

Berlin wartet gespannt auf den Auftritt des früheren amerikanischen Präsidenten Barack Obama beim Evangelischen Kirchentag. Schon bei der Eröffnung war in der Hauptstadt einiges los. Mehr

24.05.2017, 23:07 Uhr | Politik

Szenario einer Katastrophe Warum sich Berlin auf den Ausbruch einer Seuche vorbereitet

Am Brandenburger Tor rufen die Gesundheitsminister der G-20-Staaten heute die Katastrophe aus – zumindest testweise. Das Szenario: Eine Seuche ist ausgebrochen und bedroht die ganze Welt. Wie realistisch ist das? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.05.2017, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Wiedersehen am Brandenburger Tor

Ein Akt der transatlantischen Nächstenliebe: Obama kommt zum Kirchentag. Mehr Von Berthold Kohler

11.04.2017, 19:30 Uhr | Politik

Streit nach Terroranschlag Senator will Brandenburger Tor letztes Mal anstrahlen lassen

Nach dem Anschlag in St. Petersburg entschied sich Berlins Senat gegen eine Solidaritätsbeleuchtung am Brandenburger Tor – und erntete Kritik. Die Auswahl sei willkürlich, meint der Kultursenator und fordert einen drastischen Schnitt. Mehr

04.04.2017, 14:47 Uhr | Politik

Kanzler-U-Bahn Neue Ost-West-Verbindung im Berliner U-Bahn-Netz

Arbeiter haben die letzte Trennwand zwischen dem Verlängerungstunnel der Linie U5 vom Alexanderplatz und dem Bahnhof Brandenburger Tor durchbrochen. So soll eine durchgehende Ost-West-Verbindung entstehen. Mehr

22.03.2017, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Ronald Reagan Er war sauer auf die Mauer

Ausgerechnet Präsident Ronald Reagan prägte am 12. Juni 1987 vor dem Brandenburger Tor jene (oft zitierten) Worte: Herr Gorbatschow, öffnen Sie dieses Tor! Herr Gorbatschow, reißen Sie diese Mauer nieder! Und: Die Mauer wird der Freiheit nicht standhalten. Mehr Von Rainer Blasius

06.03.2017, 11:49 Uhr | Politik

Identitäre Bewegung Rechtsextreme Hipster

Aktivisten der Identitären Bewegung verbinden völkisches Denken mit der Ästhetik linken Protests – mit welchem Ziel? Eine Begegnung mit einem Strippenzieher. Mehr Von Timo Steppat, Halle

31.01.2017, 20:11 Uhr | Politik

Nach dem Terror Neues Jahr, neue Betonblöcke

Silvester in Berlin. Besuch in einer Stadt, die sich knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt um Normalität bemüht. Mehr Von Martin Benninghoff, Berlin

01.01.2017, 04:48 Uhr | Politik

Obama in Berlin Berlin mit Sicherheitsstufe Eins Plus

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit kommt Barack Obama am Mittwoch noch einmal nach Deutschland. Berlin bereitet sich vor, mit umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

15.11.2016, 14:44 Uhr | Politik

Identitäre Bewegung Spartanischer Aktivismus auf dem Brandenburger Tor

Mit Klettergurten und Plakaten ausgestattet, protestieren rechtsradikale Aktivisten auf dem Brandenburger Tor. Das kriegerische Pathos dient dabei als Markenzeichen. Die Aktion kopiert Protestformen des politischen Gegners. Mehr Von Justus Bender

28.08.2016, 17:19 Uhr | Politik

Identitäre Bewegung Nach Besetzung von Brandenburger Tor wird Sicherheit überprüft

Die Besetzung des Brandenburger Tors durch rechtsradikale Aktivisten wirft die Frage der Sicherheit auf. Der Berliner Senat will nun für einen besseren Schutz des Wahrzeichens der Hauptstadt sorgen. Mehr

28.08.2016, 13:54 Uhr | Politik

Identitäre Bewegung Rechte Aktivisten besetzen Brandenburger Tor

Mitglieder der rechten Identitären Bewegung haben das Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt besetzt. Die Gruppe wird seit längerem vom Verfassungsschutz beobachtet. Mehr

27.08.2016, 12:07 Uhr | Politik

Bilder schlecht entworfen Wie zwei Designer die Berliner U-Bahn verschönern

Zwei Berliner Designer stören sich an den hässlichen Brandenburger-Tor-Stickern in Berliner U-Bahnen. Ihre Lösung: Das Guerilla-Projekt Fix Brandenburger Tor. Mehr Von Christoph Strauch

04.08.2016, 14:24 Uhr | Gesellschaft

Bundeskanzlerin Merkel äußert sich besorgt über Hass auf Homosexuelle

Immer mehr Menschen in Deutschland empfinden Homosexualität als unmoralisch. Kanzlerin Merkel äußert sich besorgt darüber. Am Samstag soll in Berlin ein Zeichen für Toleranz gesetzt werden. Mehr

16.06.2016, 16:45 Uhr | Politik

Deutschkurse für Flüchtlinge Die Klasse

Fünf Tage die Woche Deutsch: Seit Schulbeginn hat unsere Autorin einen Intensivkurs für Flüchtlingskinder begleitet. Geschichten zwischen Aufbruch und Verzweiflung. Mehr Von Julia Schaaf

25.12.2015, 12:52 Uhr | Gesellschaft

Zur Panoramafreiheit Facebook ist nun mal kein Fotoalbum

Diesen Donnerstag entscheidet das Europäische Parlament über einen weiteren Schritt in der Urheberrechtsreform. Zur Debatte steht dabei auch die Panoramafreiheit. Darf man Sehenswürdigkeiten bald nur noch mit Genehmigung fotografieren? Fragen an die EU-Abgeordnete Julia Reda. Mehr Von Carolin Schwarz

07.07.2015, 11:05 Uhr | Feuilleton

Königlicher Staatsbesuch Auf der Spur der Queen

Gut drei Tage lang weilte Elisabeth II. in Deutschland. Es war, wie erwartet, großes royales Kino. Unsere Autorin hat versucht, den Staatsgast so oft wie möglich zu erleben. Erste Erkenntnis: Eine Monarchin spricht nicht. Mehr Von Mona Jaeger

28.06.2015, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Urheberrechtsreform Geben Sie Panoramafreiheit, Sire!

Sie fotografieren gern berühmte Bauwerke und stellen die Bilder ins Netz? Sollte das EU-Parlament falsch entscheiden, ist es damit bald vorbei. Dann wird kontrolliert, wer da das Brandenburger Tor oder den Eiffelturm knipst. Und es kostet Geld. Mehr Von Andrea Diener

27.06.2015, 12:06 Uhr | Feuilleton

Die Queen in Berlin Immer schön lächeln und winken

Jubelnde Queen-Fans, ein Bundespräsident als Stadtführer und viel politische Symbolik: Beim fünften Staatsbesuch der britischen Königin Elisabeth II. in Deutschland haben beide Länder ihre enge Verbundenheit demonstriert. Mehr

24.06.2015, 17:19 Uhr | Gesellschaft

Die Queen in Berlin Roter Teppich, Salutschüsse und eine britische Limousine

Mit 21 Salutschüssen ist die britische Königin am Berliner Flughafen Tegel begrüßt worden. Der fünfte Staatsbesuch von Elisabeth II. in Deutschland erfolgt 50 Jahre nach dem ersten. Die 89 Jahre alte Monarchin erwartet ein umfangreiches Programm. Mehr

23.06.2015, 19:55 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z