Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bombe

Nordkorea-Konflikt Tillerson plant Diplomatie „bis die erste Bombe fällt“

Vor zwei Wochen hatte Donald Trump auf Twitter verlautet, Bemühungen um eine diplomatische Lösung im Konflikt mit Pjöngjang seien Zeitverschwendung. Sein Außenminister äußert sich nun ganz anders. Mehr

15.10.2017, 19:10 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Bombe
1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Waldbrände in Kalifornien „Als hätte eine Bombe eingeschlagen“

Die Zahl der Toten bei den verheerenden Wald- und Buschbränden im Norden Kaliforniens hat sich auf mindestens 17 erhöht. Was viele Kalifornier bei der Rückkehr in die Brandgebiete vorfinden, ist ein Schreckensszenario. Mehr

11.10.2017, 09:33 Uhr | Gesellschaft

Berlin 250-Kilogramm-Bombe entschärft

Tausende Anwohner sind in der Nacht nach einem Bombenfund in ihre Wohnungen zurückgekehrt. Spezialisten haben die Weltkriegsbombe unschädlich gemacht. Mehr

03.10.2017, 06:14 Uhr | Gesellschaft

Weltkriegsbombe Blindgänger legt Verkehr in Berlin lahm

Der Fund eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg hat Verkehrssperrungen im Westen Berlins ausgelöst. Die Polizei plant Evakuierungen. Mehr

02.10.2017, 16:50 Uhr | Gesellschaft

Nach Anschlag in London Großbritannien ruft höchste Terrorwarnstufe aus

Die Extremistenmiliz „Islamischer Staat“ reklamiert den Anschlag in der Londoner U-Bahn für sich. Premierministerin May setzt die Terrorwarnstufe herauf. Die Behörden halten ein weiteres Attentat für möglich. Mehr

15.09.2017, 21:47 Uhr | Politik

Nordkoreas Chefansagerin Eine Frau für gewisse Bomben

Eigentlich ist Ri Chun-hee, einstige Chefansagerin des nordkoreanischen Staatsfernsehens, im Ruhestand. Wenn es Großes zu verkünden gibt, wie den Test einer Wasserstoffbombe, erscheint sie wieder. Mehr Von Axel Weidemann

06.09.2017, 12:29 Uhr | Feuilleton

Frankfurt Pendler haben nach Bombenentschärfung wieder freie Fahrt

Vor den Ampeln stauen sich die Autos, Radfahrer schlängeln sich über die Straße, in der U-Bahn drängeln sich Pendler: Nach der erzwungenen Stille kehrt Frankfurt zum Rhythmus der Großstadt zurück. Mehr

04.09.2017, 05:41 Uhr | Rhein-Main

Vergessener Schrecken Bomben unter unseren Füßen

Es ist nur ein paar Jahrzehnte her, da stand Deutschland in Flammen. Der Bombenfund in Frankfurt sollte die Bürger daran erinnern, dass Frieden nicht selbstverständlich ist. Ein Kommentar. Mehr Von Friederike Haupt

03.09.2017, 08:07 Uhr | Politik

Mögliche Versicherung Wer zahlt, wenn die Bombe hochgeht?

In Frankfurt müssen am Sonntag mehr als 60.000 Leute ihre Wohnung verlassen, damit eine Bombe entschärft werden kann. Das wirft Fragen zur Versicherung auf. Mehr Von Christian Siedenbiedel

02.09.2017, 09:04 Uhr | Finanzen

Evakuierung in Frankfurt Die Bombe

Die Bombe traf schon vor mehr als siebzig Jahren alle: Mehr als in jedem politischen Ritual, wird hier eine Ahnung von einer Vergangenheit gegenwärtig, die sich nicht wiederholen darf. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

01.09.2017, 21:03 Uhr | Politik

Polizei warnt vor Evakuierung „Einige Anwohner sind auf Krawall gebürstet“

Im Frankfurter Westend müssen am Sonntag 60.000 Anwohner ihr Zuhause verlassen. Der Polizei liegen Hinweise vor, dass nicht jeder gehen will – und bittet die Bürger deshalb eindringlich, der Anordnung Folge zu leisten. Mehr

01.09.2017, 17:27 Uhr | Rhein-Main

Evakuierung der Kliniken „Keiner will auf einer Bombe liegen“

Die Mammut-Evakuierung läuft an: Vor zwei Frankfurter Kliniken reiht sich am Freitag Rettungswagen an Rettungswagen. Säuglinge werden in Brutkästen über den Hof gerollt, Schwerverletzte auf andere Intensivstationen gebracht. Mehr Von Sebastian Eder, Frankfurt

01.09.2017, 15:22 Uhr | Aktuell

Evakuierung in Frankfurt In Nachbarschaft der Bombe

Im Westend und auf dem Uni-Campus ist die Evakuierung das Gesprächsthema Nummer eins. Wie denken die Frankfurter über den außergewöhnlichen Sonntag, der ihnen bevorsteht? Mehr Von Matthias Trautsch

01.09.2017, 13:47 Uhr | Rhein-Main

Vorbereitung auf Evakuierung „Woanders fallen die Bomben wirklich“

Im Altenpflegeheim werden die Medikamente eingepackt und das Sonntagsmenü auf Samstag verlegt. Auch die meisten anderen Betroffenen reagieren gelassen auf die bevorstehende Massenevakuierung – sie ärgern sich nur über das frühe Aufstehen. Mehr Von Julia Anton

01.09.2017, 09:41 Uhr | Rhein-Main

Sprengmeister im Interview So fühlt sich der Bombenentschärfer von Frankfurt

Dieter Schwetzler, der am Sonntag den großen Blindgänger im Frankfurter Westend entschärfen wird, ist sehr erfahren. Trotzdem ist der Einsatz für ihn längst keine Routine. Mehr Von Katharina Iskandar

31.08.2017, 22:09 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfung am Sonntag „Es ist verboten, sich in der Sperrzone aufzuhalten“

Die Bombenentschärfung samt Evakuierung in Frankfurt wird voraussichtlich den gesamten Sonntag lang dauern und massive Auswirkungen auf den Nahverkehr haben. In der Sperrzone liegen auch zwei Krankenhäuser. Mehr

31.08.2017, 18:35 Uhr | Rhein-Main

Die Bombe in Frankfurt Das Erbe des Zweiten Weltkriegs

Luftminen wie die in Frankfurt gefundene waren als grausam-effiziente „Wohnblock-Knacker“ integraler Bestandteil des „moral bombing“ gegen die deutsche Zivilbevölkerung. Die Bombe tat ihre erste Wirkung schon im Fallen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf und Katharina Iskandar, Frankfurt

31.08.2017, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Bombenfund im Westend Frankfurt steht vor größter Evakuierung der Nachkriegszeit

Weil auf einer Baustelle eine 1,8-Tonnen-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden wurde, müssen am Wochenende in Frankfurt 70.000 Menschen ihre Wohnung verlassen. Die Polizei arbeitet derzeit an einem Plan – denn die Herausforderungen sind immens. Mehr

30.08.2017, 20:30 Uhr | Rhein-Main

Am Sonntag Zehntausende Frankfurter wegen Weltkriegsbombe vor Räumung

Es ist einer der größten Bombenfunde der deutschen Nachkriegsgeschichte: Bis zu 70.000 Menschen müssen am Sonntag im Westend ihre Wohnungen verlassen. Mehr

30.08.2017, 16:50 Uhr | Gesellschaft

Langenselbolder Dreieck Bomben entschärft, Autobahnanschlüsse zu

Zwischen Mittwoch Abend und Donnerstag Morgen werden nacheinander drei Autobahnanschlüsse an der A45 und der A66 gesperrt. Dort müssen alte Bomben im Boden unschädlich gemacht werden, so welche auftauchen. Mehr

04.07.2017, 17:46 Uhr | Rhein-Main

Computerspiel „First Strike“ Wie man lernt, die Bombe zu lieben

Atomkrieg für den guten Zweck: Manche Computerspiele haben das Ziel, gesellschaftskritisch zu sein, „First Strike – Final Hour“ zeigt, wie das nicht funktioniert. Mehr Von Dinah Riese

27.06.2017, 18:02 Uhr | Feuilleton

„Potenzielle Bedrohung“ Hafenterminal in Charleston evakuiert

Auf einem Containerschiff im amerikanischen Charleston wurde eine mysteriöse Waffe gefunden. Spezialisten sind vor Ort. Mehr

15.06.2017, 09:37 Uhr | Politik

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum die Bomben aus dem Krieg noch so gefährlich sind

Am Mittwoch in Frankfurt, am Sonntag in Hannover: Immer wieder müssen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Sie werden mit der Zeit immer gefährlicher. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

05.05.2017, 14:00 Uhr | Feuilleton

Angriff auf Rebellengebiet Bomben treffen syrisches Krankenhaus

Die syrische und russische Luftwaffe haben ein Rebellengebiet angegriffen. Bomben trafen dabei offenbar auch ein Krankenhaus. Es gab mehrere Tote. Mehr

25.04.2017, 12:21 Uhr | Politik

Bombe in Syrien Zahl der Toten bei Anschlag auf Busse steigt auf 126

Sie sollten in Sicherheit gebracht werden, doch dann ist eine Bombe neben den Bussen in Nordsyrien explodiert. Die Zahl der Opfer steigt. Mehr

16.04.2017, 10:55 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z