BMVg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Autonome Waffen Ex-Google-Chef lobt Pläne des Militärs

Amerikas Verteidigungsministerium setzt auf Künstliche Intelligenz – und engagiert dafür auch Google. Einige Mitarbeiter wehren sich. Der langjährige Manager Eric Schmidt sieht das anders. Mehr

18.04.2018, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BMVg

1 2 3 ... 33 ... 66  
   
Sortieren nach

Verweichlichte Soldaten Luschen als Lückenfüller?

Die Bundeswehr steht unter Druck. Sie muss immer mehr Soldaten gewinnen, ohne Wehrpflicht, und auf einem umkämpften Arbeitsmarkt. Es tobt ein Konflikt zwischen Modernisierern und Traditionalisten. Mehr Von Lorenz Hemicker

17.04.2018, 18:34 Uhr | Politik

Nationalgarde an die Grenze Kalifornien wehrt sich gegen Trumps Forderung

237 Nationalgardisten sollte der Bundesstaat an die Grenze zu Mexiko schicken. Doch der demokratische Gouverneur Jerry Brown weigert sich. Die Verhandlungen mit dem Weißen Haus laufen noch, heißt es. Mehr

17.04.2018, 11:34 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Schrammen eines Diktators

Nach dem Militärschlag gegen Syrien glauben weder regimetreue Syrer noch westliche Diplomaten an eine abschreckende Wirkung der Angriffe. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Friedrich Schmidt

15.04.2018, 18:03 Uhr | Politik

Nach Luftanschlägen Russischer Politiker: Assad will keine Kursänderung

Trotz der Luftanschläge ist der syrische Machthaber Assad nach russischen Angaben nicht zum Einlenken bereit. Moskau hingegen rechnet nun mit einem „strategischen Dialog“ mit Washington. Mehr

15.04.2018, 14:56 Uhr | Politik

Giftgasangriff in Syrien Der Westen ändert die Tonlage

Für Frankreich gibt es klare Beweise, dass Assad hinter dem Giftgasangriff in Douma steckt. Nun erwägt der Westen einen Vergeltungsschlag. Daran ändern wohl auch Trumps neueste Äußerungen auf Twitter nichts. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Andreas Ross, Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

12.04.2018, 23:30 Uhr | Politik

Amerika dementiert Beteiligung Angeblich 14 Tote bei Angriff auf Flughafen in Syrien

Laut syrischen Staatsmedien ist in der Nacht ein Flughafen bombardiert worden – nach Angaben von Aktivisten starben 14 Menschen. Amerika weist die Verantwortung zurück – droht aber mit Konsequenzen für den mutmaßlichen Einsatz von Chemiewaffen. Mehr

09.04.2018, 07:36 Uhr | Politik

Künstliche Intelligenz Google-Mitarbeiter wehren sich gegen Militärprojekt

Mehr als 3000 Angestellte des Tech-Konzerns schreiben einen Mahnbrief an Vorstandschef Sundar Pichai. Sie sind nicht die einzigen, die davor warnen, autonome Waffensysteme zu entwickeln. Mehr Von Alexander Armbruster

05.04.2018, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Autoindustrie Der Markt bestraft Nissan

Es war einer der kleineren japanischen Skandale im vergangenen Jahr. Nissan Motor hatte Endkontrollen nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Auf dem Heimatmarkt verlor der Autobauer viele Kunden. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

03.04.2018, 06:18 Uhr | Wirtschaft

Kommandeur-Kritik Gehen die Falschen zur Marine?

Die Bundeswehr kämpft um geeignete Bewerber. Vor allem mit attraktiveren Arbeitsbedingungen. Die Besonderheiten der Seestreitkräfte spielen dabei keine große Rolle. Mehr Von Lorenz Hemicker

27.03.2018, 16:33 Uhr | Politik

Türkei gegen Kurden Der nächste Schlag?

Die Kurden aus der nordsyrischen Provinz Afrin sind bereits auf dem Rückzug. Doch das türkische Militär will weiter in die Kurdengebiete vorstoßen. Auch der irakische Distrikt Sindschar ist im Blickpunkt. Mehr Von Michael Martens

27.03.2018, 07:53 Uhr | Politik

„Das Vertrauen verloren“ Marine-Kommandeur rechnet mit von der Leyen ab

Das deutsche Offizierkorps kritisiert die politische Führung öffentlich so gut wie nie. Doch einem von ihnen ist nun der Kragen geplatzt. Mehr Von Lorenz Hemicker

25.03.2018, 17:37 Uhr | Politik

Rüstungsbericht der Bundeswehr Ein „substanzieller Schritt nach vorn“?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wollte aufräumen im Beschaffungswesen der Bundeswehr. Ganz gelungen ist ihr das offenbar noch nicht. Ihr Ministerium zeigt sich dennoch zufrieden – trotz der weiterhin großen Verzögerungen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

20.03.2018, 19:58 Uhr | Politik

Koreanische Halbinsel Amerika und Südkorea planen neue Militärübungen

Ungeachtet der diplomatischen Annäherung auf der koreanischen Halbinsel wollen Amerika und Südkorea ihre Militärmanöver wieder aufnehmen. Aus Nordkorea soll es eine überraschende Reaktion geben. Mehr

20.03.2018, 04:58 Uhr | Politik

Bundeswehr-Rüstungsprojekte Teurer, später, schlechter als bestellt

Verteidigungsministerin von der Leyen wollte im Beschaffungswesen der Bundeswehr aufräumen. Der aktuelle Rüstungsbericht zeigt jedoch Gegenteiliges. Ein Projekt soll sich sogar um fast 12 Jahre verzögern. Mehr

19.03.2018, 22:14 Uhr | Politik

Mangelnde Ausrüstung Heimreise mit Hindernissen

Für deutsche Soldaten in Afghanistan oder Mali gehört es zur Normalität, dass sich die Rückreise teils um Wochen verschiebt. Schuld ist die miserable Ausrüstung der Truppe. Mehr Von Marco Seliger

16.03.2018, 06:43 Uhr | Politik

Darmstadt Rathauschef fordert Panzerwerk soll Wohnhäusern weichen

Streit um die Starkenburg-Kaserne in Darmstadt: Die Stadt wünscht sich eine zivile Nutzung der Militärfläche. Doch wird in Berlin viel Überzeugungsarbeit nötig sein. Mehr Von Jan Schiefenhövel

15.03.2018, 17:47 Uhr | Rhein-Main

Fall Sergej Skripal Das May-Ultimatum

Nach dem Nervengift-Anschlag auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal will die britische Regierung nicht in den Verdacht der Zaghaftigkeit geraten. Entsprechend deutlich fallen die Worte der Premierministerin aus. Mehr Von Reinhard Veser und Marcus Theurer, London

13.03.2018, 21:07 Uhr | Politik

Von der Leyens Vertraute Staatssekretärin Suder verlässt Verteidigungsministerium

Schwerer Schlag für Ursula von der Leyen: Ihre enge Mitarbeiterin und Staatssekretärin Katrin Suder scheidet aus dem Amt. Sie war von einer Unternehmensberatung ins Verteidigungsministerium gewechselt. Mehr

12.03.2018, 20:26 Uhr | Politik

Atomwaffen Russland testet neue Hyperschallrakete

Die „Kinschal“ (Dolch) gehört zu Putins neuartigen Nuklearwaffen. Sie soll bis zu zehnfache Schallgeschwindigkeit erreichen und kaum abzufangen sein. Mehr

11.03.2018, 12:27 Uhr | Politik

Neue Bundesregierung Tauber soll Staatssekretär im Ministerium für Verteidigung werden

Als Generalsekretär der CDU eckte Peter Tauber bei Konservativen an. Eine schwere Darmkrankheit zwang ihn zur Pause. Nun soll er ins Verteidigungsressort wechseln. Mehr

10.03.2018, 23:34 Uhr | Politik

Ohne Panzer Trumps Militärparade rollt im November durch Washington

Nachdem er eine Militärparade in Frankreich erlebt hatte, wollte Donald Trump auch eine haben. Die bekommt er nun. Nur auf Panzer muss er verzichten, aus einem ganz praktischen Grund. Mehr

10.03.2018, 06:04 Uhr | Aktuell

Hackerangriff auf Bundesnetz Cyber-Attacke war Teil einer internationalen Späh-Aktion

Bei dem Hackerangriff auf Regierungsnetze handelt es sich anscheinend um eine weltweite Spionageaktion. Offenbar gibt es auch bereits einen Verdacht, welche Gruppe hinter der Attacke stecken könnte. Mehr

02.03.2018, 16:00 Uhr | Politik

Hackerangriff auf Regierung Wie die Schlange vor dem Kaninchen

Hacker einer Gruppe namens Snake sind in das Netz der Bundesregierung eingedrungen und wurden dabei von den Behörden beobachtet – bis jemand die ganze Sache ausplauderte. Eine Rekonstruktion. Mehr Von Justus Bender, Morten Freidel und Eckhart Lohse, Berlin

02.03.2018, 10:34 Uhr | Politik

Seehofer als Innenminister Er wird es, er wird es nicht, er wird es doch

Horst Seehofer streut Zweifel, ob er im Fall einer großen Koalition tatsächlich nach Berlin wechselt. Was will er damit nur bezwecken? Mehr Von Timo Frasch, München und Eckart Lohse, Berlin

27.02.2018, 22:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 33 ... 66  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z