Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bundeskriminalamt

CDU-Hochburg Fulda Wahlkampf gegen das Phantom AfD

In der konservativen CDU-Hochburg Fulda ackert Michael Brand für seine Wiederwahl und wirbt mit Angela Merkel. Wie vor zwölf Jahren muss er sich einem politischen Gegner stellen, der ihm von rechts Wähler abjagt. Mehr

19.09.2017, 15:13 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Bundeskriminalamt
1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

Zwangsprostitution Sie landen auf der Straße

Frauen aus Nigeria suchen ein besseres Leben in Europa. Stattdessen werden sie zur Prostitution gezwungen. Ein Ritual hält den psychischen Druck aufrecht. Es ist ein Milliardengeschäft. Mehr Von Lydia Rosenfelder

18.09.2017, 16:22 Uhr | Politik

Neue Sicherheitsbehörde Werkzeuge zum Mitlesen

Die deutschen Sicherheitsbehörden hatten bislang keine zentrale Stelle, die die verschlüsselte Kommunikation der Terroristen mitlesen konnte. Jetzt wurde die Zitis geschaffen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

14.09.2017, 20:31 Uhr | Politik

Kampf gegen Verschlüsselung Dem Staatstrojaner auf der Spur

Für die Ermittlungsbehörden war es noch nie so einfach wie heute, verschlüsselte Kommunikation schon an der Quelle anzuzapfen. So hebeln sie Whatsapp & Co. aus. Mehr Von Michael Spehr

11.09.2017, 20:03 Uhr | Technik-Motor

Kritik an Bundeskriminalamt BKA-Chef verteidigt Speicherpraxis

Beim G-20-Gipfel wurde mehreren Journalisten wegen fehlerhafter BKA-Daten die Akkreditierung entzogen. Das sorgte für heftige Kritik an der Datenspeicherung des Amtes. Jetzt gibt BKA-Chef Münch Fehler zu – und wehrt sich. Mehr

01.09.2017, 16:27 Uhr | Politik

Parteiübergreifende Kritik Speichert das BKA rechtswidrig Daten Unschuldiger?

Die entzogenen Akkreditierungen bei G20 waren nur die Spitze des Eisbergs: Offenbar speichert das Bundeskriminalamt schon lange rechtswidrig Daten zu längst verjährten Bagatelldelikten. Die Kritik an der Behörde wird immer lauter. Mehr

31.08.2017, 14:55 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Osteuropäische Pflegedienste wegen Millionen-Betrugs vor Gericht

Ermittler haben ein Betrugsnetzwerk in der Pflege aufgedeckt. Ambulante Pflegedienste sollen Leistungen abgerechnet haben, die sie niemals erbracht haben. In Düsseldorf beginnt jetzt der Prozess. Mehr

30.08.2017, 15:02 Uhr | Gesellschaft

Aufruf der Dschihadisten BKA warnt vor Terroranschlägen auf Züge

Das Bundeskriminalamt warnt vor möglichen Anschlägen auf den Bahnverkehr. In Medien der Islamisten werde vermehrt dazu aufgerufen, Züge entgleisen zu lassen. Mehr

30.08.2017, 06:48 Uhr | Politik

Angriffe auf Volksvertreter Politiker – ein Job für Mutige

Immer wieder werden Abgeordnete oder Bürgermeister brutal attackiert, ihre Büros verwüstet oder Autos angezündet. Viel Schutz gibt es nicht. Trotzdem geben die wenigsten auf. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

27.08.2017, 13:50 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Politiker als Angriffsziel

Zerstörte Büros, körperliche Attacken, brennende Autos: Nicht erst der Anschlag auf die Autos der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering zeigt, dass Politiker häufig zur Zielscheibe werden. Vor allem zwei Parteien sind betroffen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

26.08.2017, 17:44 Uhr | Politik

Geldautomaten-Sprengungen Es macht seltener „Bumm“

Die Zahl der gesprengten Geldautomaten ist erstmals wieder leicht rückläufig. Es gibt offenbar erste Fahndungserfolge. Ein Richter mokiert sich über hohe Beträge in den Automaten. In einem Fall trugen Täter einen Obdachlosen vor der Sprengung raus. Mehr Von Christian Siedenbiedel

26.08.2017, 15:02 Uhr | Finanzen

Verbotene Website „linksunten“ „Wir sind bald wieder zurück“

Erst am Freitag hat Bundesinnenminister Thomas De Maizière die linksextremistische Internetplattform „linksunten.indymedia“ verboten. Einen Tag später melden sich die Betreiber schon wieder zu Wort. Das Bundeskriminalamt ist alarmiert. Mehr

26.08.2017, 12:03 Uhr | Politik

Nach Terroranschlägen Präventivhaft für Gefährder?

Der Rechtsstaat ist schon jetzt nicht machtlos gegen Terroristen. Der Strafrechtler Michael Kubicel plädiert dennoch für eine Verschärfung der Gesetze. Mehr Von Alexander Haneke

20.08.2017, 20:03 Uhr | Politik

Cyberangriffe auf Deutschland Auge um Auge – Byte um Byte

Je mehr Cyberangriffe es gibt, desto größer wird der Wunsch der Bundesregierung, sich auch im Internet mit einer schlagkräftigen Waffe wehren zu können. Nur: Wird das vor der Wahl noch etwas? Mehr Von Eckart Lohse

15.08.2017, 15:27 Uhr | Politik

Selbstmordattentäter Männer mit auffälliger Persönlichkeit

Wer in den Dschihad zieht, kennt mitunter nicht mal den Koran. Es gibt andere Zeichen, die darauf hindeuten, dass jemand einen Anschlag im Namen Allahs begehen könnte. Mehr Von Friederike Haupt

09.08.2017, 16:20 Uhr | Politik

Verdächtiger festgenommen Kindesmissbrauch live per Webcam beobachtet und gesteuert

Er soll die Live-Übertragung eines Kindesmissbrauches angesehen und dabei Handlungsanweisungen gegeben haben. Nun wurde der 48 Jahre alte Mann im bayerischen Landkreis Altötting verhaftet. Mehr

02.08.2017, 14:36 Uhr | Gesellschaft

Der Tag Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz

Am Berliner Bahnhof Südkreuz startet heute ein Pilotprojekt zur Terrorabwehr, die SPD stellt ihre Kampagne zur Bundestagswahl vor und in Ankara beginnt ein Mammutprozess gegen hunderte mutmaßliche Putschisten. Mehr

01.08.2017, 07:12 Uhr | Wirtschaft

Angebliche Terror-Finanzierung Türkei zieht Liste verdächtiger Unternehmen zurück

Die Türkei ermittelt offenbar doch nicht gegen deutsche Unternehmen wegen des Verdachts der Terror-Unterstützung. Nun ist von einem „Kommunikationsproblem“ die Rede. Mehr

24.07.2017, 12:47 Uhr | Wirtschaft

Kriminalität Der kleine Staat gegen die große Cybermafia

Betrüger, Erpresser und die Mafia drängen immer mehr ins Internet. Der Staat stellt sich dagegen – doch die Spezialermittler können Hilfe gut gebrauchen. Mehr Von Michael Ashelm und Marcus Jung

23.07.2017, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Rechtsextremismus BKA traut Reichsbürgern Terroranschläge zu

Die „Reichsbürger“-Bewegung ist größer und gefährlicher als bisher angenommen. Das geht offenbar aus einem vertraulichen BKA-Papier hervor. Mehr

23.07.2017, 12:12 Uhr | Politik

Fast 700 Unternehmen Schwarze Liste der Türkei offenbar noch viel länger

Die Liste mit Unternehmen und Einzelpersonen, die von der türkischen Regierung bezichtigt werden, Terroristen zu unterstützen, ist bekannt. Aber offenbar ist sie deutlich länger als vermutet. Mehr

21.07.2017, 13:32 Uhr | Wirtschaft

BKA-Chef Münch „Linke Gefährder an einer Hand abzählbar“

Von Rechtsradikalen geht laut dem Chef des Bundeskriminalamts eine deutlich größere Terrorgefahr aus als von Linksextremisten. Das Thema Zuwanderung habe das Problem verschärft. Mehr

21.07.2017, 04:50 Uhr | Politik

In ganz Deutschland Kinderporno-Razzia bei 67 Verdächtigen

Wenige Tage nach einem großen Schlag gegen Kinderpornos im Darknet melden die Ermittler den nächsten Erfolg: Die Wohnungen von 67 Tatverdächtigen wurden durchsucht. Mehr

20.07.2017, 10:46 Uhr | Gesellschaft

67 Verdächtige Kinderporno-Razzia in Deutschland

Wenige Tage nach einem großen Schlag gegen Kinderpornos im Darknet melden die Ermittler den nächsten Erfolg: Die Wohnungen von 67 Tatverdächtigen wurden durchsucht. Ein betroffener Onlinedienst aus den USA unterstützte die Ermittlungen. Mehr

20.07.2017, 09:50 Uhr | Rhein-Main

„Schwarze Liste“ Türkei beschuldigt deutsche Konzerne der Terrorunterstützung

Auf einer Liste der türkischen Regierung mit angeblichen Terrorunterstützern stehen offenbar auch Namen deutscher Firmen. Darunter große Konzerne – und eine Dönerbude. Mehr

19.07.2017, 16:13 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z