Bundeskriminalamt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Serie „Hackerville“ Hacker sind auch nur Menschen

Ist das Kunst oder Kriminalität? Die Serie „Hackerville“ taucht in die Welt rumänischer Computerbetrüger ein. Sie zeigt, wie aus scheinbarem Kinderspiel tragischer Ernst wird. Das ist sehr stimmig. Mehr

08.11.2018, 17:33 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Bundeskriminalamt

1 2 3 ... 26 ... 52  
   
Sortieren nach

Antisemitismus-Aufzeichnungen Die Vermessung des Hasses

Ein neuer Verein will alle antisemitischen Vorfälle dokumentieren – auch jene, bei denen nicht gegen das Gesetz verstoßen wurde. Das soll eine Lücke in der Polizeistatistik füllen. Mehr Von Tilman Schröter

05.11.2018, 13:50 Uhr | Politik

Stahlseil auf ICE-Trasse Bezug zu IS sehr unwahrscheinlich

Mit rund 200 Stundenkilometern ist ein ICE Anfang Oktober in ein Stahlseil gerast. Ermittler halten es für sehr unwahrscheinlich, dass das Stahlseil von Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat gespannt worden ist. Mehr

04.11.2018, 14:46 Uhr | Gesellschaft

ARD-Dokudrama Niemand hat vor, ein Luftschloss zu errichten

Der Stoff über den begnadeten Hochstapler Jürgen Schneider, der in den Neunzigern die Banken narrte, ist eigentlich kaum zu schlagen. Doch das ARD-Dokudrama „Der Auf-Schneider“ gerät selbst zur Pleite. Mehr Von Heike Hupertz

15.10.2018, 17:02 Uhr | Feuilleton

Tatort-Sicherung Wie bewaffnet ist Österreich?

Im neuen „Tatort“ aus Wien erscheint die österreichische Hauptstadt von Strizzis dominiert und bis an die Zähne bewaffnet. Wie realistisch ist dieses Bild? Wir haben Experten gefragt. Mehr Von Allegra Mercedes Pirker

14.10.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Neue BKA-Zahlen Anschlagszahl auf Asylunterkünfte mehr als halbiert

Alle zweieinhalb Tage wird durchschnittlich eine Straftat gegen die vorläufigen Wohnungen der Schutzsuchenden verübt. Fast immer von Rechtsradikalen. Mehr

12.10.2018, 08:25 Uhr | Politik

Causa Maaßen Das Brodeln hinter der Brille

An diesem Dienstag wollen die Koalitionsspitzen über die Zukunft von Verfassungsschutzpräsident Maaßen entscheiden. Die Geschichte einer Zerrüttung. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

17.09.2018, 21:22 Uhr | Politik

Messerattacken Mit den Waffen der Statistik

Zücken die Täter heute schneller das Messer als früher? Diese heikle Frage wird auch in der Politik zur Zeit heiß diskutiert. Die Daten darüber sind jedoch fragwürdig. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

08.09.2018, 08:27 Uhr | Politik

Verdopplung der Meldefälle Viel mehr Hinweise auf Kinderpornographie

Die Zahl der Hinweise auf kinderpornographische Inhalte im Netz ist deutlich gestiegen. Langwierig ist es, Inhalte auf ausländischen Servern zu löschen. Das hat einen bestimmten Grund. Mehr

05.09.2018, 13:19 Uhr | Feuilleton

Mutmaßliche Terrorattacke Angreifer von Amsterdam lebte in Rheinland-Pfalz

Nach der Messerattacke in Amsterdam werden weitere Details über den Täter bekannt: Der 19 Jahre alte Angreifer hat in Rheinland-Pfalz gelebt – und galt bislang als unauffällig. Mehr

02.09.2018, 19:58 Uhr | Politik

Judenhass in Deutschland Antisemiten sind immer die anderen

Ein Podium redet über „importierten Antisemitismus“, ohne unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Vielleicht hat das auch mit Kriminalstatistiken zu tun, die die Wirklichkeit verzerrt abbilden. Mehr Von Hannah Bethke

01.09.2018, 14:05 Uhr | Feuilleton

Thilo Sarrazins neues Buch Kriminologie aus dem Hobbykeller

Sind Muslime und Migranten auffällig kriminell? Thilo Sarrazin verspricht in seinem neuen Buch „Feindliche Übernahme“ Aufklärung. Löst er das Versprechen ein? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Feltes

30.08.2018, 18:03 Uhr | Feuilleton

Angriffe auf Beamte Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Um 22 Prozent ist die Zahl der Gewaltdelikte gegen Polizisten zwischen 2013 und 2017 gestiegen. Polizeigewerkschafter warnen vor „zunehmender Respektlosigkeit“ den Beamten gegenüber. Mehr

24.08.2018, 19:25 Uhr | Politik

Holger Münch über Terrorgefahr BKA-Präsident warnt vor „virtuellem Kalifat“

770 Gefährder und mehr als 1000 Ermittlungsverfahren: Der Präsident des Bundeskriminalamts hält die Terrorgefahr in Deutschland für unverändert hoch – und Abschiebungen würden das Problem nicht lösen, warnt er. Mehr

10.08.2018, 13:21 Uhr | Politik

Extremismus in Deutschland Wie man zum Radikalen wird

Was treibt politische Extremisten an? Darüber ist noch immer wenig bekannt. Nur eines gilt als sicher: Bislang unbescholtene Bürger geraten nicht mal eben so auf Abwege. Die Gründe dafür sind tiefliegender. Mehr Von Frank Pergande

10.08.2018, 09:25 Uhr | Politik

Kinderpornografisches Material Welche Grenzen dürfen überschritten werden?

Als Konsequenz aus dem Staufener Missbrauchsfall sollen Ermittler verdeckt in einschlägigen Foren ermitteln und dort auch selbst Material hochladen dürfen. Das ist bislang verboten. Ändert sich das nun? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin und Rüdiger Soldt, Stuttgart

09.08.2018, 14:08 Uhr | Politik

Trotz moderner Abwehrtechnik Warum so viele Geldautomaten in die Luft gesprengt werden

187 Mal schlagen Täter im ersten Halbjahr 2018 zu – ein Anstieg der Fälle um 30 Prozent. Dabei hatte es nach Verhaftungen schon fast ausgesehen, als hätten Polizei und Banken die Sache im Griff. Mehr Von Christian Siedenbiedel

08.08.2018, 17:17 Uhr | Finanzen

Verfassungsbeschwerde „Staatstrojaner“ soll vors Bundesverfassungsgericht

Ob Online-Kauf, Arztrecherche oder Partnersuche – das Smartphone ist Begleiter in allen Lebenslagen. Die Kripo darf Geräte von Verdächtigen neuerdings heimlich anzapfen. Dagegen formiert sich Widerstand in Karlsruhe. Mehr

07.08.2018, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Organisierte Kriminalität Mehr Verfahren gegen türkische und arabische Clans

Vom Drogenhandel bis zu Einbrüchen geht laut Polizei etwa in Berlin ein Viertel der organisierten Kriminalität auf das Konto arabischer Clans. Die Zahl der Ermittlungsverfahren in Deutschland steigt – in einigen Bundesländern besonders. Mehr

05.08.2018, 04:25 Uhr | Gesellschaft

Kommentar zum BKA-Bericht Kein Grund zur Verharmlosung

Der Bürger muss das Gefühl haben, dass er ernst genommen wird, wenn er zum Opfer von Gewalt wird. Das gilt besonders bei organisierter Kriminalität. Sonst droht der Eindruck zu entstehen, dass das Gemeinwesen grundlegende Funktionen nicht mehr wahrnehmen kann. Mehr Von Reinhard Müller

01.08.2018, 18:49 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität Der Rauschgifthandel macht der Polizei weiter zu schaffen

Im Kampf gegen organisierte Kriminalität bleibt der internationale Drogenhandel die größte Herausforderung. Innenminister Seehofer sieht darin sogar eine Bedrohung für den Staat. Mehr Von Katharina Iskandar

01.08.2018, 16:37 Uhr | Politik

Kampf gegen Kinderpornographie Die Gier immer größer, die Praktiken immer brutaler

Ist der Kampf gegen Kinderpornographie im Netz verloren? Die Fallzahlen steigen und die Opfer werden immer jünger. Oft stehen den Behörden rechtliche und moralische Hürden im Weg. Mehr Von Helmut Schwan

01.08.2018, 16:02 Uhr | Gesellschaft

„Reale Bedrohung“ „Feindeslisten“ mit 25.000 Namen bei Rechtsextremen gefunden

Offenbar stehen Zehntausende auf „Feindeslisten“ der rechten Szene. Die Datensätze stammen vor allem aus NSU-Ermittlungen. Die Rechtsextremismus-Expertin der Linken zeigt sich alarmiert. Mehr

30.07.2018, 20:25 Uhr | Politik

NSU-Bombenanschlag Neue Spur zu Zschäpe-Freundin?

Ein Zeuge des ersten Bombenanschlags des NSU in Nürnberg soll eine Freundin von Beate Zschäpe auf einem Foto erkannt haben. Die Konsequenzen sind jedoch unklar. Mehr

26.06.2018, 10:53 Uhr | Politik

Migranten besonders kriminell? Das sagt die Statistik über Ausländer und Straftaten

Die Kriminalstatistik zeigt: Die Zahl angezeigter Sexualstraftaten ist gestiegen. Mit der Einreise Asylsuchender lässt sich das nicht erklären. Mehr Von Marlene Grunert

22.06.2018, 10:45 Uhr | Politik
1 2 3 ... 26 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z