Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Betreuungsgeld

Bayern Regierung beschließt Landesbetreuungsgeld

Eltern in Bayern sollen weiterhin Betreuungsgeld bekommen. Die Regierung stellte dazu nun ihren Gesetzesentwurf vor. Die Zahlung soll nahtlos an die vom Bundesverfassungsgericht gekippte Bundesleistung anknüpfen. Mehr

05.10.2015, 15:04 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Betreuungsgeld
1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Kommentar Die Gier der Bundesländer

Plötzlich sollen die Länder doch die Millionen aus dem Betreuungsgeld bekommen. Denn die Bundesregierung hat Angst vor einem Flüchtlings-Argument. Mehr Von Ralph Bollmann

27.09.2015, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Urteil aus Karlsruhe Schäuble will Betreuungsgeld nicht in Kitas stecken

Eigentlich wollte Familienministerin Schwesig für das Betreuungsgeld vorgesehene Mittel für Kitas ausgeben. Finanzminister Schäuble lehnt das ab. Denn an anderer Stelle wird es dringender gebraucht, sagt er. Mehr

02.09.2015, 07:34 Uhr | Wirtschaft

Kinderbetreuung Der Kita-Konflikt

Ist der Anspruch auf eine Kita-Betreuung verfassungswidrig? Noch nicht, aber wenn es so weiter geht: schon bald. Mehr Von Jasper von Altenbockum

27.08.2015, 12:22 Uhr | Politik

Familienpolitik Wird auch das Elterngeld gestrichen?

Die Herdprämie haben die Verfassungsrichter gekippt. Was aber wird aus dem Elterngeld? Karlsruhe hat schon einen Wink gegeben. Mehr Von Florentine Fritzen

29.07.2015, 16:55 Uhr | Politik

Kommentar Krippensong

In der Debatte um das Betreuungsgeld sind sich alle verdächtig einig. Eigentlich erstaunlich, wenn die Quintessenz die ist, dass Kinder mit ihren Eltern möglichst wenig zu tun haben sollen. Mehr Von Michael Hanfeld

22.07.2015, 18:33 Uhr | Feuilleton

Landtagswahlen 2016 CDU will mit Betreuungsgeld punkten

Die CDU-Spitzenkandidaten in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg setzen auf Familienpolitik als Gewinnerthema. Das von Karlsruhe beerdigte Betreuungsgeld wollen sie wiederbeleben - in neuer Form. Mehr Von Timo Frasch und Rüdiger Soldt, MAINZ/STUTTGART

22.07.2015, 18:30 Uhr | Politik

Urteil zum Betreuungsgeld Manuela Schwesig - eine Siegerin?

Die Bundesfamilienministerin hat darauf verzichtet, das Karlsruher Urteil zum Betreuungsgeld als politischen Sieg auszukosten. Ihre Vorsicht ist klug und hat Gründe: Es geht um Milliarden Euro in ihrem Etat. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

22.07.2015, 09:17 Uhr | Politik

Kommentar Familienpolitische Ideale

Das Betreuungsgeld verkörpert die Widersprüchlichkeit der deutschen Familienpolitik. Gefördert wird fast alles und auch das Gegenteil. Mehr Von Heike Göbel

21.07.2015, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Urteil des Bundesverfassungsgerichts Darum darf der Bund das Betreuungsgeld nicht zahlen

Die Bundesregierung darf das Betreuungsgeld nur dann beschließen, wenn es in Deutschland für gleichwertige Lebensverhältnisse sorgt. Daran glaubt das Verfassungsgericht nicht. Warum? Mehr Von Joachim Jahn

21.07.2015, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Aus für Betreuungsgeld Was Familien jetzt wissen müssen

Viele Mütter und Väter haben sich über das Betreuungsgeld gefreut, anderen war die Herdprämie von Anfang an ein Dorn im Auge. Nun hat das Verfassungsgericht das Gesetz gekippt. Was das für Familien bedeutet. Mehr

21.07.2015, 16:18 Uhr | Finanzen

Forderung an Bund Schwarz-Grün will Betreuungsgeld-Mittel

Das Betreuungsgeld behält seine Anhänger, obwohl es verfassungswidrig ist. Auch Schwarz-Grün in Hessen fordert vom Bund entsprechende Mittel ein. Mehr

21.07.2015, 15:21 Uhr | Rhein-Main

Nach dem Urteil Nur Bayern will das Betreuungsgeld selber zahlen

Nach dem Stopp des Betreuungsgeldes durch die Verfassungsrichter will Bayern die Familienleistung in jedem Fall weiter zahlen, zur Not aus der eigenen Tasche. Die meisten anderen Länder winken ab. Mehr

21.07.2015, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Familienministerin Schwesig „Das Betreuungsgeld hat keine Zukunft“

Wie soll es mit dem Betreuungsgeld weitergehen? Familienministerin Schwesig will das Geld in die Kitas stecken. Die Union sieht das ganz anders. Mehr

21.07.2015, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Die CSU und das Betreuungsgeld Ein zerstäubtes Versprechen

Dass Karlsruhe das Betreuungsgeld gekippt hat, ist finanziell für die CSU kein Problem. Politisch jedoch liegt die Lage anders. In der Abenddämmerung der Ära Seehofer scheint die Partei vom Glück verlassen. Eine Analyse. Mehr Von Albert Schäffer, München

21.07.2015, 13:05 Uhr | Politik

Familienpolitik Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld

Das Bundesverfassungsgericht hat das umstrittene Betreuungsgeld für verfassungswidrig erklärt. Nicht der Bund, sondern die Länder seien zuständig. Mehr

21.07.2015, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Bye, bye Betreuungsgeld? Wider zentralistische Weltverbesserer

Das Bundesverfassungsgericht hat das Betreuungsgeld gekippt - aber nur aus Gründen der Zuständigkeit. Sollen doch die Länder, die das wollen, ein Betreuungsgeld einführen und dafür geradestehen. Mehr Von Reinhard Müller

21.07.2015, 12:26 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Entscheidung über das Betreuungsgeld

Das Verfassungsgericht entscheidet über Zuständigkeit beim Betrueuungsgeld. Die Fed verordnet den Großbanken mehr Eigenkapital, das sie wohl schon haben. Mehr

21.07.2015, 07:12 Uhr | Wirtschaft

CSU-Lieblingsprojekt Bayern zahlt notfalls Betreuungsgeld selbst

Dem Betreuungsgeld droht am Dienstag vor dem Bundesverfassungsgericht das Aus. Doch die CSU hat schon einmal für den Fall der Fälle vorgesorgt. Mehr Von Joachim Jahn

20.07.2015, 21:34 Uhr | Wirtschaft

Bayerischer Ministerpräsident Seehofer will nicht vorzeitig das Feld räumen

Zehn Jahre Ministerpräsident von Bayern, so wie vor ihm Franz Josef Strauß - das ist das Ziel von Horst Seehofer. Vor der nächsten Wahl 2018 will er nicht abtreten. Mehr

26.04.2015, 10:25 Uhr | Politik

Krach in der Koalition CSU rüttelt an der Kita-Förderung

Die CSU droht, sich für den Angriff der SPD auf das Betreuungsgeld zu rächen. Sie werde prüfen, ob die staatliche Förderung von Kindertagesstätten rechtens ist, sagt ihr parlamentarischer Geschäftsführer. Und sie hat die Nase voll von Heckenschützen aus der SPD. Mehr

18.04.2015, 12:06 Uhr | Wirtschaft

Betreuungsgeld Ein Fall für Karlsruhe

Im Streit um das Betreuungsgeld liegt der Ball nun beim Bundesverfassungsgericht. Durfte der Bund überhaupt eine solche Familienleistung einführen? In einem föderalen System wie Deutschland ist das zu Recht eine entscheidende Frage. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

15.04.2015, 11:21 Uhr | Politik

Verhandlung in Karlsruhe Richter zweifeln am Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld ist umstritten. Gerade verhandelt das Bundesverfassungsgericht darüber. Die Fragen der Richter zeigen: Sie sind sehr skeptisch. Mehr Von Helene Bubrowski, Karlsruhe

14.04.2015, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Verhandlung in Karlsruhe Ist das Betreuungsgeld verfassungswidrig?

Das Bundesverfassungsgericht prüft heute, ob das Betreuungsgeld eingeführt werden durfte. Mehr als 380.000 Eltern beziehen die umstrittene Leistung. Was meinen Sie? Mehr

14.04.2015, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Prämie 400.000 Familien beziehen Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld ist umstritten und wird von Gegnern als Herdprämie geschmäht. Doch immer mehr Eltern nehmen es in Anspruch – vor allem in Westdeutschland. Am Dienstag verhandelt das Bundesverfassungsgericht über die Zukunft der umstrittenen Leistung Mehr

12.04.2015, 12:07 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z