Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Berlin-Ankara

Rohstoffhandel Putin und Erdogan im Goldrausch

Die Notenbanken Russlands und der Türkei haben allein seit dem Sommer fast 100 Tonnen Gold gekauft. Der Anteil von Euro und Dollar geht zurück. Was verbirgt sich hinter der Strategie? Mehr

11.11.2017, 13:08 Uhr | Finanzen
Alle Artikel zu: Berlin-Ankara
1 2 3 ... 31 ... 63  
   
Sortieren nach

Flüchtlingskrise Verschlepptes Wiedersehen

Tausende Flüchtlinge sitzen in Griechenland fest, obwohl sie Anspruch auf Familiennachzug nach Deutschland haben. Verzögert Berlin die Verfahren absichtlich? Mehr Von Julian Staib

09.11.2017, 20:03 Uhr | Politik

IS-Gerichtsverhandlung Vom Glauben abgefallen

Im Prozess gegen Abu Walaa, den die Ermittler für den Kopf des IS in Deutschland halten, tritt der wichtigste Zeuge auf. Doch es gibt Zweifel an seiner Geschichte. Mehr Von Alexander Haneke, Celle/Frankfurt

07.11.2017, 10:17 Uhr | Politik

Angebliche Terrorpropaganda Hundert Akademiker in Deutschland von Türkei angeklagt

Die Türkei will Hunderte Intellektuellle vor Gericht stellen, die das Vorgehen von Sicherheitskräften in den Kurdengebieten kritisiert hatten. Viele der Angeklagten leben in Deutschland. Mehr

30.10.2017, 04:55 Uhr | Politik

Rheinmetall-Chef Keine Panzer nach Ankara

Die Türkei hätte gerne Panzer vom deutschen Rheinmetall-Konzern. Doch dessen Chef sieht gerade keine Chance auf so ein Geschäft. Mehr

29.10.2017, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Fall Peter Steudtner SPD-Außenpolitiker lobt Schröders Türkei-Mission

Nach der Freilassung Peter Steudtners durch die Türkei lobt SPD-Außenexperte Niels Annen im FAZ.NET-Interview Gerhard Schröder und kritisiert Angela Merkel. Zudem sagt er, wieso das Papier von Olaf Scholz keinen Flügelstreit in der SPD bedeutet. Mehr Von Johannes Mohren

27.10.2017, 15:44 Uhr | Politik

Schulz: Signal, mehr nicht Menschenrechtler Steudtner zurück in Deutschland

Der deutsche Menschenrechtler Steudtner ist nach monatelanger Haft in Berlin gelandet. Seine Rückkehr löst aber keineswegs die Probleme mit der Türkei. Mehr

27.10.2017, 05:18 Uhr | Politik

Nach Entlassung aus U-Haft Steudtner nach Deutschland zurückgekehrt

Peter Steudtner ist nach drei Monaten aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. Am Donnerstagabend ist er in Deutschland angekommen. Mehr

26.10.2017, 22:38 Uhr | Politik

Steudtners Freilassung Der Coup des Gerhard Schröder

Peter Steudtner ist unter Mithilfe von Altkanzler Gerhard Schröder freigekommen. Aber was bedeutet das für Erdogans andere deutsche Gefangene? Mehr Von Michael Martens, Athen

26.10.2017, 18:37 Uhr | Politik

Terrorverdächtige Türkei stellte seit Putschversuch 81 Auslieferungsanträge

Die Türkei beschuldigt Deutschland, tausenden türkischstämmigen Terrorverdächtigen Schutz zu gewähren. Doch de Zahl der Auslieferungsanträge ist im Vergleich zu den öffentlichen Vorwürfen gering. Mehr

23.10.2017, 05:49 Uhr | Politik

Prozess in Türkei Mesale Tolu muss in Untersuchungshaft bleiben

Die in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu bleibt in Haft. Das Gericht folgte dem Antrag ihrer Anwälte am ersten Prozesstag nicht. Tolu hatte zuvor einen Freispruch gefordert. Mehr Von Michael Martens und Rüdiger Soldt

11.10.2017, 19:54 Uhr | Politik

Beziehung zur Türkei Auch eine groteske Anklageschrift wäre schon ein Fortschritt

In Berlin gibt man sich keinen Illusionen hin über die Entwicklung der Menschenrechtslage in der Türkei – die Handlungsmöglichkeiten sind begrenzt. Welche Möglichkeiten hat Berlin noch? Mehr Von Michael Martens, Berlin

09.10.2017, 19:27 Uhr | Politik

Türkei-Kommentar Nicht von Ankara erpressen lassen

Der türkische Außenminister hat erklärt, er wolle die Beziehungen zu Deutschland verbessern. Kurz darauf fordert die türkische Staatsanwaltschaft ein drakonisches Strafmaß für einen Deutschen – ein absurde Situation. Mehr Von Rainer Hermann

08.10.2017, 17:49 Uhr | Politik

Türkischer Außenminister „Die Bundesregierung muss lernen, die Türkei zu respektieren“

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara stecken in einer Krise. Jetzt bemüht sich der türkische Außenminister Cavusoglu um eine Normalisierung – und schiebt die Schuld für den Konflikt anderen zu. Mehr

07.10.2017, 13:28 Uhr | Politik

Euler Hermes Die stille Macht

Euler Hermes versichert die Aktivitäten deutscher Firmen im Ausland. Donald Trump, Erdogan & Co. beflügeln das Geschäft ungemein. Auch die Bundesregierung ist ein langjähriger Kunde. Mehr Von Thomas Klemm

06.10.2017, 09:51 Uhr | Finanzen

Brief aus Istanbul Hat Erdogan die Wahl in Deutschland gewonnen?

Friede den Zahnbürsten, Krieg den Damenhosen: Die Türkei stellt sich der Schlacht an vielen Fronten. Und sie hat die Bundestagswahl genau beobachtet. Mehr Von Bülent Mumay

01.10.2017, 10:37 Uhr | Feuilleton

Die Welt reagiert auf die Wahl „Hitler im Parlament“

Erleichterung in China, Glückwünsche aus Madrid und Empörung über die AfD in Ankara: Die F.A.Z.-Korrespondenten berichten über die internationalen Reaktionen auf den Ausgang der Bundestagswahl. Mehr

25.09.2017, 15:00 Uhr | Politik

Auszeichnung für Asli Erdogan Wir müssen die Worte am Leben erhalten

Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan lässt sich nicht zum Schweigen bringen. Eine Laudatio auf die Schriftstellerin zur Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises. Mehr Von Alexander Skipis

23.09.2017, 08:40 Uhr | Feuilleton

Edmund Stoiber im Interview „Gauland steht für völkisch-dumpfes Niveau“

Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise kritisierte Edmund Stoiber die Kanzlerin scharf – jetzt findet er nur noch lobende Worte für Angela Merkel. Ein Gespräch über politische Konkurrenz rechts neben der CSU, das Klima in der Union und seine legendäre Transrapid-Rede. Mehr Von Marie Illner

21.09.2017, 12:42 Uhr | Politik

Kommentar Kante zeigen in der Türkei

Nach der Wahl darf der Druck auf Ankara nicht abnehmen. Das ist im Sinne der Europäer und der Türken, die Erdogans falschen Weg nicht mitgehen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

19.09.2017, 10:01 Uhr | Wirtschaft

Deutsch-türkisches Verhältnis Wo Erdogan richtig liegt

Die Feststellung, dass die türkische Regierung hysterisch sei, wird kaum jemand für übertrieben halten. Aber was ist mit den Deutschen? Ein Kommentar. Mehr Von Michael Martens

18.09.2017, 12:56 Uhr | Politik

Deutscher Botschafter Diplomatische Teezeremonie

Deutschlands Botschafter ist in Ankara abermals einbestellt worden. Grund dafür ist ein Festival in Berlin. Doch der Diplomat hat bereits Erfahrung mit dem türkischen Außenministerium. Mehr Von Michael Martens, Athen

17.09.2017, 19:30 Uhr | Politik

Verhandlungen abbrechen? Wer in der Türkei am meisten zu verlieren hat

Deutschland und Österreich stehen mit ihrer harten Haltung gegenüber der Türkei ziemlich allein da. Das könnte auch daran liegen, dass die EU wirtschaftlich besonders eng mit der Türkei verflochten ist. Mehr Von Christian Geinitz, Istanbul

13.09.2017, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahlkampf Wieso Erdogan auf Wahlplakaten in Deutschland prangt

Die „Allianz deutscher Demokraten“ tritt in NRW mit Erdogan-Plakaten zur Bundestagswahl an. Dabei sind sie bei den Deutschtürken nicht allzu beliebt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.09.2017, 06:27 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Auf großer Schwindelfahrt

Jetzt im Wahlkampf läuft die türkische Propagandamaschinerie auf Hochtouren. Die Regierung in Ankara meint zu wissen: Deutschland ist am Ende. Dafür wird in Frage gestellt, ob die Erde eine Kugel ist. Mehr Von Bülent Mumay

11.09.2017, 14:51 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 31 ... 63  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z