HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Berlin-Ankara

Liste mit Spionagezielen De Maizière vermutet türkische Provokation

War die türkische Regierung naiv, als sie eine Liste von Spionagezielen in Deutschland mit der Bitte um Hilfe an den Bundesnachrichtendienst übergab? Innenminister Thomas de Maizière vermutet etwas anderes. Mehr

30.03.2017, 09:29 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Berlin-Ankara
1 2 3 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Ausspähung von Gülen-Anhängern Oppermann wirft Spionageabwehr Fehler vor

In der Spionage-Affäre um den türkischen Auslandsgeheimdienst MIT wächst auch die Kritik an den deutschen Nachrichtendiensten. Beim Schutz der Bürger sei wahrscheinlich einiges versäumt worden, kritisiert SPD-Fraktionschef Oppermann. Mehr

29.03.2017, 08:57 Uhr | Politik

Deutsch-türkische Abgeordnete Im Visier Erdogans

Beim Verfassungsreferendum geht es für Erdogan um alles. Kritische türkischstämmige Politiker geraten in Deutschland vermehrt zwischen die Fronten. Mehr Von Jonathan Hackenbroich, Berlin

28.03.2017, 20:14 Uhr | Politik

Kommentar Die größere Gefahr: Erdogans glühende Anhänger

Wer die Abschaffung der türkischen Demokratie befürwortet, kann auch kein überzeugter Anhänger der deutschen Demokratie sein. Mehr Von Berthold Kohler

28.03.2017, 18:30 Uhr | Politik

De Maizière zu Spitzel-Dossier Türkische Spionage wird nicht geduldet

Die Ausspionierung von Gülen-Anhängern durch den türkischen Geheimdienst lässt den Streit mit Ankara weiter eskalieren. Innenminister de Maizière warnt die Türkei, sein niedersächsischer Amtskollege bescheinigt Erdogan Verschwörungsangst Mehr

28.03.2017, 14:11 Uhr | Politik

Sehnsucht der Zuwanderer Dieses Land ist nicht deutsch genug!

Sie leben in Deutschland in Freiheit und sehnen sich doch nach den starken Führern in ihren Herkunftsländern. Nationalistische Polen und Russen preisen Kaczyński und Putin und Türken stimmen begeistert für Erdogans Verfassungsänderung. Warum können sie Deutschland nicht mit der gleichen Inbrunst lieben? Mehr Von Anna Prizkau

28.03.2017, 11:23 Uhr | Feuilleton

Behördenkreise Türkei bespitzelt offenbar Gülen-Anhänger in Deutschland

Ankaras Geheimdienstchef übergibt dem Bundesnachrichtendienst ein Dossier. Es enthält umfangreiche Informationen über Hunderte in Deutschland lebende Gülen-Anhänger. Erste Bundesländer warnen die Betroffenen. Mehr

28.03.2017, 07:20 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Deutschland will Erdogan zum Sultan machen

Weil in Deutschland gegen die Türkei gewettert wird, reibt man sich im Erdogan-Palast die Hände. Mit dieser Folge erscheint der Brief aus Istanbul erstmals auch im türkischen Original. Mehr Von Bülent Mumay

23.03.2017, 12:09 Uhr | Feuilleton

Türkische Vorwürfe Geht Deutschland ausreichend gegen die PKK vor?

Türkische Politiker beschuldigen Deutschland immer wieder, zu wenig gegen die hierzulande als Terrororganisation verbotene PKK zu unternehmen. Was ist dran an den Vorwürfen? Mehr Von Leonie Feuerbach

23.03.2017, 11:20 Uhr | Politik

Sigmar Gabriel in Athen Griechenland lehnt Rücknahme von Flüchtlingen ab

Seit einem Jahr gilt der Flüchtlingspakt zwischen EU und Türkei. Die Fluchtroute über die Ägäis und den Balkan ist seitdem fast dicht. Das könnte sich aber ändern. Mehr

23.03.2017, 06:03 Uhr | Politik

Türkischer Präsident Erdogan: Europäer werden nicht mehr sicher sein

Der türkische Präsident Erdogan hat in einer Rede eine diffuse Warnung an Europäer ausgesprochen: Wenn die sich weiterhin so verhalten, würden sie weltweit nicht mehr sicher sein. Mehr

22.03.2017, 14:58 Uhr | Politik

FAZ.NET exklusiv Bundesanwaltschaft wollte in Spitzel-Affäre sechs Imame festnehmen lassen

Deutsche Behörden wollten offenbar deutlich härter gegen die Imame vorgehen, denen Spionage für die Türkei vorgeworfen wird. Das zeigen Dokumente, die FAZ.NET vorliegen. Doch weil der Bundesgerichtshof die Festnahmen stoppte, konnten zwei Imame aus Deutschland fliehen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

22.03.2017, 10:05 Uhr | Politik

Äußerungen des BND-Chefs Türkei protestiert bei deutscher Botschaft

Präsident Erdogan macht die Gülen-Bewegung für den Putschversuch in der Türkei verantwortlich. Dieser These widerspricht BND-Chef Bruno Kahl. Ankara ist darüber nicht erfreut – und reagiert. Mehr

21.03.2017, 20:09 Uhr | Politik

Die Türkei vor dem Referendum Mehr als 2000 Festnahmen in einer Woche

Kurz vor dem umstrittenen Verfassungsreferendum geht die Türkei mit neuen Verhaftungen gegen ihre Gegner vor. Auch der Journalist Yücel ist weiter in Haft – und Botschaftsvertreter dürfen ihn nicht besuchen. Mehr

20.03.2017, 19:51 Uhr | Politik

Attacken aus Ankara Merkel fordert von Erdogan Ende der Nazi-Vergleiche

Seit Tagen legt der türkische Präsident im Streit mit Berlin um Wahlkampfauftritte von AKP-Politikern in Deutschland immer wieder mit neuen Nazi-Vorwürfen nach. Nun richtet Bundeskanzlerin Merkel klare Worte an Erdogan. Mehr Von Majid Sattar, Hannover

20.03.2017, 19:42 Uhr | Politik

Recep Tayyip Erdogan Eine Frage der Ehre

Erdogan und seine Minister wittern überall die Beleidigung der türkischen Ehre – aus politischem Kalkül. Doch das kollektive Gekränktsein ist nicht nur ein türkisches Phänomen. Mehr Von Michael Martens

20.03.2017, 12:28 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Populismus und Demagogie

Du benutzt gerade Nazi-Methoden, so der türkische Präsident am Sonntag über die Bundeskanzlerin. Damit überschreitet Erdogan die Grenzen zur politischen Demagogie endgültig – und serviert Anne Wills Diskussionsrunde eine Steilvorlage. Mehr Von Frank Lübberding

20.03.2017, 05:48 Uhr | Feuilleton

Streit ums Referendum Denken Sie, Erdogan-Wähler sind dumm?

Erdogan spaltet die Deutschtürken: Die einen starten einen Exil-Fernsehsender gegen ihn, für die anderen ist er ein Held. Ein Besuch in zwei Welten. Mehr Von Rainer Hermann, Rüsselsheim/Köln

19.03.2017, 20:03 Uhr | Politik

Konflikt mit der Türkei Erdogan-Sprecher: Deutschland unterstützt Gülen-Bewegung

Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes hat angezweifelt, dass die Gülen-Bewegung für den Putschversuch in der Türkei verantwortlich ist. Das sorgt in Ankara für Verärgerung. Mehr

19.03.2017, 11:16 Uhr | Politik

Wegen PKK-Symbolen Türkei verärgert über Frankfurter Kurden-Demo

Nach der Großkundgebung mit 30.000 Kurden in Frankfurt ist Ankara verstimmt. Es sei Doppelmoral, wenn in Deutschland verbotene PKK-Symbole gezeigt, Auftritte türkischer Minister aber untersagt würden. Mehr

19.03.2017, 06:10 Uhr | Politik

Deutschtürken im Zwiespalt Ich liebe Erdogan!

Immer mehr Deutschtürken werben für ein Nein beim türkischen Verfassungsreferendum. Von Erdogan-Befürwortern werden sie im Netz und auf der Straße beschimpft. Mehr Von Leonie Feuerbach, Frankfurt

18.03.2017, 21:14 Uhr | Politik

Erdogans Anhänger Die Wahl der Türken

Erdogan hat nicht das Recht, hierzulande Hof zu halten. Doch sein autoritärer Stil bietet vielen Deutschtürken eine attraktive Leitkultur. Das hat auch mit Fehlern der deutschen Politik zu tun. Mehr Von Reinhard Müller

18.03.2017, 19:07 Uhr | Politik

Recep Tayyip Erdogan Macht nicht drei, sondern fünf Kinder

Der türkische Staatspräsident hat sich im Konflikt mit der EU abermals zu Wort gemeldet. Erdogan erneuert seine Kritik – und wendet sich mit einem Ratschlag an seine in Europa lebenden Landsleute. Mehr

17.03.2017, 19:07 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Die große Verlogenheit in der Türkei-Politik

Europa belügt sich im Umgang mit der Türkei selbst, das hat die Debatte bei Maybrit Illner gezeigt. Selbst eine einfache Frage wollen Konservative und Linke gar nicht erst beantworten. Mehr Von Frank Lübberding

17.03.2017, 06:48 Uhr | Feuilleton

Erdogans hetzerische Rhetorik Hey Faschisten, hey Nazi-Überbleibsel!

Erdogans Propaganda hat alle Qualitäten kriegerischer Hetze. Dabei kann er auf seine Minister zählen und auf Presseorgane, die gerne Feindbilder entwerfen: Schlagzeilen von Tobsüchtigen. Mehr Von Michael Hanfeld

16.03.2017, 20:29 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z