Benjamin Netanjahu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gedenken an München-Attentäter Netanjahu attackiert Labour-Chef Corbyn

Seit Monaten kämpft die britische Labour-Partei mit Antisemitismus-Vorwürfen. Jetzt greift Israels Ministerpräsident Parteichef Corbyn an – weil der an einer Gedenkveranstaltung für die Terroristen des Olympia-Attentats 1972 teilgenommen hat. Mehr

14.08.2018, 13:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Benjamin Netanjahu

1 2 3 ... 22 ... 45  
   
Sortieren nach

Israel Zehntausende demonstrieren gegen Nationalstaatsgesetz

Am Samstag sind in Tel Aviv Zehntausende dem Protestaufruf arabischer Israelis gegen das Nationalstaatsgesetz gefolgt. Ministerpräsident Netanjahu reagiert unnachgiebig auf die Demonstration. Mehr

11.08.2018, 23:34 Uhr | Politik

Drusen in Israel Aufstand der Blutsbrüder

Israels neues Grundgesetz treibt vor allem die treue Minderheit der Drusen auf die Barrikaden. Doch Ministerpräsident Benjamin Netanjahu weicht nicht zurück. Mehr Von Jochen Stahnke, Isfiya

09.08.2018, 23:10 Uhr | Politik

Filmfest in Jerusalem Tödlich politische Äußerlichkeiten

Ein Land kämpft um seine Gesetze, ein Staatschef wird König: Das Filmfest in Jerusalem zeigt Israel in Not. Mehr Von Bert Rebhandl

09.08.2018, 21:13 Uhr | Feuilleton

Neues Grundgesetz Israel auf einem dunklen Weg

Das Nationalstaatsgesetz schafft nicht die Demokratie in Israel ab. Aber das Land beschreitet mit ihm einen dunklen Weg. Ein Kommentar. Mehr Von Jochen Stahnke

27.07.2018, 06:56 Uhr | Politik

Gazastreifen Das Feuer kommt am Nachmittag

Seit Wochen lassen Palästinenser aus dem Gazastreifen brennende Ballons nach Israel fliegen. Die Bewohner der Kibbuzim müssen sich überwiegend selbst helfen. Mehr Von Jochen Stahnke, Be’eri

20.07.2018, 21:04 Uhr | Politik

Orbáns Soros-Kampagne Gefährliche Zwischentöne

Ungarns Ministerpräsident Orbán wird immer wieder Antisemitismus vorgeworfen. Doch Israels Regierungschef Netanjahu verteidigt ihn. Wie passt das zusammen? Mehr Von Stephan Löwenstein

19.07.2018, 22:41 Uhr | Politik

Stürmische Debatte Israel verabschiedet „Nationalitätsgesetz“

Mit dem Gesetz soll der jüdische Charakter des Landes gestärkt werden. Arabische Abgeordnete sprachen vom „Tod der Demokratie“ und zerrissen den Entwurf im Parlament. Mehr

19.07.2018, 10:13 Uhr | Politik

Helsinki-Gipfel Jetzt bloß nicht die Stimmung verderben

Während in Amerika eine kleine Bombe geplatzt ist und unter westlichen Verbündeten Nervosität herrscht, trifft sich Donald Trump mit Wladimir Putin. Ob beide wieder warme Worte füreinander finden? Mehr Von Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Washington, Helsinki

16.07.2018, 10:19 Uhr | Politik

Saudische Macht am Tempelberg Streit um das Heiligtum

Saudi-Arabien nutzt den Tempelberg in Jerusalem, um Druck auf Jordanien auszuüben. Dahinter könnte die Überlegung stehen, die Frage um Jerusalem im amerikanischen Friedensplan für die Region auszuklammern. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

11.07.2018, 21:39 Uhr | Politik

Trumps Außenpolitik Das Gegenteil von Diplomatie

Fast eineinhalb Jahre ist Donald Trump nun Präsident der Vereinigten Staaten. Bei seinen Äußerungen zur Außenpolitik wie zu Venezuela dominieren: Provokation, Desinteresse – und Unwissenheit. Ein Rückblick. Mehr Von Jakob Rhein

05.07.2018, 17:27 Uhr | Politik

Treffen in Ramallah Prinz William trifft Palästinenserpräsident Abbas

Seit der Staatsgründung Israels hat kein Mitglied der britischen Königsfamilie das Land offiziell besucht – bis jetzt. Bei seinem Treffen mit dem britischen Thronfolger betont Palästinenserpräsident Abbas seinen guten Willen. Mehr

27.06.2018, 16:55 Uhr | Politik

Komplizierte Beziehung Wie politisch ist Prinz Williams Besuch in Israel?

Kaum ein europäisches Land hat so komplexe Beziehungen zu Israelis und Palästinensern wie Großbritannien. Ein Drahtseilakt für Prinz William beim ersten royalen Besuch in dem Land. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

26.06.2018, 17:35 Uhr | Politik

Israel Sara Netanjahu wegen Betrugs angeklagt

Obwohl sie einen Koch beschäftigte, hat sich die Frau des israelischen Ministerpräsidenten wohl Essen aus Restaurants für mehrere Zehntausend Euro liefern lassen. Jetzt kommt es zum Prozess. Mehr

21.06.2018, 13:25 Uhr | Politik

UN-Menschenrechtsrat Austritt der Vereinigten Staaten stößt auf breite Kritik

Die amerikanische Entscheidung, den UN-Menschenrechtsrat zu verlassen, hat weltweit für Kritik gesorgt. Einzig aus Israel kam Lob. Aber auch Regierungssprecher Seibert zeigt Verständnis. Mehr

20.06.2018, 19:08 Uhr | Politik

Treffen mit Netanjahu Jordanischer König pocht auf Zweistaatenlösung

Erstmals seit vier Jahren ist der israelische Ministerpräsident nach Amman gereist. Dort stellt König Abdullah II. eine eindeutige Forderung auf. Mehr

18.06.2018, 22:59 Uhr | Politik

Schiitische Kämpfer in Syrien Israel bombardiert Verbündete Irans

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu wirft Iran vor, zehntausende Kämpfer nach Syrien gebracht zu haben, um Israel anzugreifen. Das Eingeständnis eines Angriffs ist ein ungewöhnlicher Schritt. Mehr

14.06.2018, 14:37 Uhr | Politik

Atomstreit Frankreich warnt Iran vor „Flirt mit der roten Linie“

Der französische Außenminister Le Drian hat Teherans Ankündigung kritisiert, neue Gaszentrifugen zur Urananreicherung zu produzieren. Die Bundesregierung wirft Iran vor, den Atomstreit anzuheizen. Mehr

06.06.2018, 13:40 Uhr | Politik

Argentinien sagt WM-Test ab Keine Reise nach Jerusalem

Es sollte ein Festakt zum 70. Jahrestag Israels sein: Die Länderspiel-Absage der Argentinier ist wohl ein Eigentor der israelischen Sportministerin – eine entscheidende Rolle spielte aber auch Palästinas Fußballpräsident. Mehr Von Jochen Stahnke, Amman

06.06.2018, 13:22 Uhr | Sport

Israelischer Ministerpräsident Israels Geheimdienst: Anschlag auf Netanjahu verhindert

Benjamin Netanjahu wirbt derzeit in Europa für ein Bündnis gegen Iran. Unterdessen hat der israelische Inlandsgeheimdienst einen arabischen Mann verhaftet – weil der offenbar ein Attentat auf den Ministerpräsidenten plante. Mehr

05.06.2018, 11:47 Uhr | Politik

Richard Grenell Schulz: Amerikas Botschafter soll gehen

Die Aussagen des neuen amerikanischen Botschafters in Berlin schlagen weiter hohe Wellen. SPD-Politiker Martin Schulz ist fassungslos – er setzt auf eine kurze Episode. Die Linke fordert den sofortigen Rausschmiss von Richard Grenell. Mehr

05.06.2018, 06:14 Uhr | Politik

Besuch in Berlin Netanjahu spricht erst mit Merkel – und trifft dann noch Grenell

Bei ihrem Treffen in Berlin loben Merkel und Netanjahu die Allianz zwischen Deutschland und Israel. Aber nicht in allen Fragen herrscht Übereinstimmung. Und dann berichtet der Gast noch von einem Gespräch mit dem amerikanischen Botschafter. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

04.06.2018, 17:56 Uhr | Politik

Besuch in Berlin Worüber Merkel und Netanjahu reden werden

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu ist auf Werbetour in Deutschland und Europa. Er drängt auf einen Ausstieg Europas aus dem Atomabkommen mit Iran. Doch die EU will daran festhalten. Mehr

04.06.2018, 15:48 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Alles nur Vogelschiss!

Wie kann es sein, dass Hitler vom Chef der größten deutschen Oppositionspartei verharmlost wird – womöglich wird Israels Ministerpräsident Netanjahu die Kanzlerin genau das heute fragen. Welche Fragen sich noch stellen, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Oliver Georgi

04.06.2018, 06:24 Uhr | Aktuell

Netanjahu-Karikatur „Süddeutsche Zeitung“ trennt sich von ihrem Zeichner

Netanjahu mit Davidstern-Rakete: Die „Süddeutsche Zeitung“ beendet wegen einer als antisemitisch kritisierten Zeichnung ihre Zusammenarbeit mit dem Karikaturisten Dieter Hanitzsch. Mehr

17.05.2018, 17:40 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 22 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z