Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Benjamin Netanjahu

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Nahost-Konflikt Auf dem diplomatischen Schlachtfeld

Nach Monaten mühsamer Vermittlung zwischen Israel und Palästina scheint der amerikanische Außenminister John Kerry die Geduld mit den unversöhnlichen Parteien zu verlieren. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

04.04.2014, 23:11 Uhr | Politik

Naher Osten Israel erwägt Sanktionen gegen Palästinenser

Zunächst weigerte sich Israel, eine weitere Gruppe palästinensischer Häftlinge freizulassen. Dann kündigte Präsident Abbas den Beitritt Palstinas zu 15 UN-Konventionen an. Nun wird das israelische Parlament in einer Sondersitzung über Strafmaßnahmen sprechen. Mehr

04.04.2014, 10:44 Uhr | Politik

Nahost-Friedensgespräche Ein Spion soll es richten

Der Friedensprozess stockt, und Washington zieht einen Trumpf aus dem Ärmel: Die Amerikaner erwägen, den israelischen Spion Jonathan Pollard freizulassen. Das soll Israel zu Zugeständnissen bewegen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

01.04.2014, 16:09 Uhr | Politik

Israels Diplomaten streiken Den Außenminister ausgesperrt

Israelische Diplomaten protestieren gegen schlechte Arbeitsbedingungen. Das Außenministerium und mehr als 100 Vertretungen bleiben geschlossen. Außenminister Liebermann kritisiert den Streik als „verantwortungslos“. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

24.03.2014, 14:23 Uhr | Politik

Gazastreifen „Islamischer Dschihad“ feuert auf Israel

Mehr als 40 Raketen sind in der Nacht zum Donnerstag vom Gazastreifen aus nach Israel geschossen worden – so viele wie seit Jahren nicht mehr. Verantwortlich war die Gruppe „Islamischer Dschihad“. Mit ihr macht sich eine neue Kraft im Konflikt breit. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

13.03.2014, 07:45 Uhr | Politik

Raketenangriffe aus Gazastreifen Camerons Israel-Besuch von Gewalt überschattet

Der britische Premier Cameron will in Israel für Frieden mit den Palästinensern werben. Aber dann gerät Israel unter massiven Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen. Mehr

12.03.2014, 20:44 Uhr | Politik

Besuch in Teheran Ashton warnt vor Scheitern der Atomgespräche

Bei ihrem Besuch in Teheran hat die EU-Außenbeauftragte Ashton vor einem Scheitern der Verhandlungen über Irans Atomprogramm gewarnt. Ihr Besuch ist der ranghöchste der EU in Iran seit 2008. Israel ist verärgert. Mehr

09.03.2014, 14:28 Uhr | Politik

Netanjahu in Washington Obama fordert Kompromisse

Amerikas Präsident Obama hat den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu zu Kompromissbereitschaft im Nahen Osten gedrängt - wohl vergeblich. Netanjahu sagte, er müsse im Interesse Israels „hart bleiben“. Mehr

03.03.2014, 22:38 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Amerika sucht die Formel, die niemanden schmerzt

Israelis und Palästinenser sehnen das Ende der Verhandlungen herbei, die Amerika ihnen aufgenötigt hatte. Noch ist kein Kompromiss in Sicht. Nun greift der amerikanische Präsident Obama noch einmal ein: Heute empfängt er den Ministerpräsidenten Netanjahu. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

03.03.2014, 15:13 Uhr | Politik

Israelischer Wehrdienst Für die Truppe, fürs Leben

Tausende Israelis streben Jahr für Jahr in die Eliteeinheiten der Armee. Viele rüsten sich schon während der Schulzeit in Kursen dafür – und bilden Netzwerke, die lange halten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

27.02.2014, 19:45 Uhr | Politik

Deutsch-israelische Konsultationen Harmonische Dissonanzen

Merkel und Netanjahu bemühen sich um Einigkeit - trotz einiger Streitpunkte. Der Vorsitzende der nationalreligiösen Partei plaudert derweil entspannt mit Ursula von der Leyen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

25.02.2014, 17:16 Uhr | Politik

Deutsch-israelische Konsultationen Trotz Siedlungsstreit eine „treue Freundin“

Fast das ganze Bundeskabinett ist mit Angela Merkel nach Israel gereist. Man plant Projekte und unterzeichnet Abkommen. Heiklere Themen stehen noch im Hintergrund. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

25.02.2014, 04:07 Uhr | Politik

Kabinett Merkel in Israel Reparaturarbeiten an einer entgleisten Beziehung

Vor den gemeinsamen Regierungskonsultationen hat in Israel das Misstrauen zugenommen. Kanzlerin Angela Merkel kommt zwar mit 16 Ministern, pflegt zu Ministerpräsident Netanjahu aber kein besonders herzliches Verhältnis. Eine Medaille ist ihr dennoch sicher. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

24.02.2014, 14:29 Uhr | Politik

Deutsches Kabinett besucht Israel Netanjahu: Siedlungen nicht Haupthindernis für Frieden

Bundeskanzlerin Merkel will mit Israels Premier Netanjahu über den stockenden Friedensprozess reden, vor allem die Siedlungspolitik sieht sie kritisch. Der israelische Historiker Segev hofft, Deutschland werde das selbstzerstörerische Israel retten. Mehr

24.02.2014, 04:57 Uhr | Politik

John Kerry Verachtung für den Vermittler

Seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr war John Kerry immer wieder in Israel und den Palästinensergebieten. Der erhoffte Erfolg blieb aus - doch die Verachtung, die dem amerikanischen Außenminister entgegenschlägt, scheint stetig größer zu werden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

11.02.2014, 04:17 Uhr | Politik

Israel fürchtet europäische Boykotte Gratwanderung mit Gegenwind

In Israel wächst die Sorge angesichts zunehmender europäischer Boykotte. Die Regierung Netanjahu weiß noch nicht, wie sie damit umgehen soll. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Tel Aviv

31.01.2014, 20:56 Uhr | Politik

Antisemitismus Frankreichs Juden zieht es nach Israel

Noch nie wanderten so viele französische Juden nach Israel aus. Allein im vergangenen Jahr entschieden sich mehr als 3200 dafür - ein Zuwachs von mehr als 60 Prozent. Im gelobten Land haben sie nicht nur mit der neuen Sprache zu kämpfen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

31.01.2014, 12:01 Uhr | Politik

Israel und Norwegen Die verbotene Liebe des Jair Netanjahu

Der Sohn des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu hat eine norwegische Freundin. Von der Verbindung mit einer nichtjüdischen Frau sind nicht alle in Jerusalem begeistert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

27.01.2014, 17:13 Uhr | Gesellschaft

Weltwirtschaftsforum Irans Präsident kommt nach Davos

Das Weltwirtschaftsforum in Davos steht in diesem Jahr unter besonderen politischen Vorzeichen: Neben Irans Präsident Rohani werden auch Israels Präsident Peres und Premierminister Netanjahu teilnehmen. Ein Überblick über das Programm. Mehr

20.01.2014, 14:07 Uhr | Wirtschaft

Nach Kritik am Siedlungsbau Israel bestellt europäische Botschafter ein

Die EU ist besorgt über den Bau weiterer Siedlungen in den Palästinensergebieten. Israel hat nun mehrere europäische Botschafter einbestellt: Ministerpräsident Netanjahu bezeichnet die Kritik als heuchlerisch. Mehr

17.01.2014, 09:47 Uhr | Politik

Israel Verteidigungsminister zieht über Kerry her

Viele Besuche, fast tägliche Telefonate: Der amerikanische Außenminister Kerry bemüht sich intensiv um Frieden im Nahen Osten. Beim israelischen Verteidigungsminister Jaalon liegen schon die Nerven blank. Mehr

14.01.2014, 13:09 Uhr | Politik

Gaza-Streifen Israel schließt Grenzübergang

Nach schweren Bombardements im Gaza-Streifen hat Israel nun auch einen wichtigen Grenzübergang nach Gaza geschlossen. Es reagiert damit auf die Ermordung eines Israelis durch einen palästinensischen Scharfschützen. Mehr

25.12.2013, 12:40 Uhr | Politik

Israels Parlament Auf Du und Du mit Bouji, Bibi, Gandhi

In Israel sprechen sich auch Spitzenpolitiker mit Spitznamen an. Nett sind sie deshalb längst nicht zueinander. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

18.12.2013, 18:39 Uhr | Gesellschaft

Atom-Abkommen mit Iran Geben, nehmen, drohen

Außenminister Kerry hat das Abkommen mit Iran im Kongress verteidigt. Doch Parlamentarier beider Parteien wollen die Sanktionen verschärfen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.12.2013, 19:19 Uhr | Politik

Südafrika Ranghohe Gäste ehren Mandela

Zur Trauerfeier Nelson Mandelas haben sich mehr als 100 amtierende und frühere Regierungschefs angekündigt. Israels Ministerpräsident Netanjahu und der Dalai Lama sagten indes ab. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

09.12.2013, 16:06 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z