Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Beate Zschäpe

Haftbefehl gegen André E. Der loyalste Helfer des NSU

Bis zum Plädoyer der Bundesanwaltschaft war André E. ein freier Mann. Doch nun muss neben Beate Zschäpe und Ralf Wohlleben auch der NSU-Helfer in Untersuchungshaft. Ihm droht eine lange Haftstrafe. Mehr

13.09.2017, 21:26 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Beate Zschäpe
1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

NSU-Prozess Abgrund an Menschenfeindlichkeit

Für Beate Zschäpe fordert die Anklage nicht nur lebenslange Haft – anschließend sei Sicherungsverwahrung unerlässlich. Denn von Zschäpe gehe ein „hohes Risiko“ aus. Mehr Von Karin Truscheit, München

12.09.2017, 18:57 Uhr | Politik

NSU-Prozess Warum „lebenslang“ nicht lebenslang bedeutet

Lebenslange Haft, besondere Schwere der Schuld, Sicherungsverwahrung: Was die Forderungen der Staatsanwaltschaft für die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe bedeuten könnten. Mehr Von Constantin van Lijnden

12.09.2017, 16:34 Uhr | Politik

NSU-Prozess Anklage fordert Sicherungsverwahrung für Zschäpe

Vier Jahre nach Prozessbeginn plädiert die Bundesanwaltschaft für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe auf lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Mehr

12.09.2017, 10:11 Uhr | Politik

Die Agenda Bundesanwaltschaft beantragt im NSU-Prozess Strafmaß für Zschäpe

Die Bundesanwaltschaft beantragt im NSU-Prozess das Strafmaß für Beate Zschäpe. Die OECD vergleicht die Bildungssysteme der Industriestaaten. der BGH verhandelt über Sparkassen-Gebühren und Fluggast-Entschädigungen. Mehr

12.09.2017, 07:06 Uhr | Wirtschaft

NSU-Prozess Die willigen Helfer

Die Bundesanwaltschaft ist davon überzeugt, dass Freunde aus der rechtsextremen Szene den NSU bei seinen Mordtaten unterstützten. Wer sind die Komplizen? Mehr Von Helene Bubrowski, München

05.09.2017, 14:42 Uhr | Politik

NSU-Prozess Im Sinne der Anklage

War Beate Zschäpe aktiv an den Taten des NSU beteiligt? Die Bundesanwältin Greger führte nun aus, warum sie eine Mittäterschaft Zschäpes für gegeben hält. Für die Angeklagte hätte das gravierende Folgen. Mehr Von Helene Bubrowski, München

01.09.2017, 22:28 Uhr | Politik

Nach Plädoyers der Anklage Harte Arbeit für die Verteidigung im NSU-Prozess

Zweiundzwanzig Stunden Schlussplädoyer liegen hinter Angeklagten und Verteidigung im NSU-Prozess. Die Wucht der gesammelten Indizienlast scheint erdrückend. Oder doch nicht? Mehr Von Karin Truscheit

04.08.2017, 15:24 Uhr | Politik

NSU-Prozess „Tatvorwurf voll bestätigt“

Die Bundesanwaltschaft hat im NSU-Prozess Carsten S. und Ralf Wohlleben in den Fokus des Plädoyers gerückt. Die Beweisaufnahme habe den Anklagevorwurf der Beihilfe zum neunfachen Mord untermauert. Mehr Von Karin Truscheit, München

31.07.2017, 19:37 Uhr | Politik

NSU-Prozess Eine Diät-Wette und die Morde des NSU

Hat Beate Zschäpe die Bekennervideos des NSU geschnitten? Die Bundesanwaltschaft ist davon überzeugt. Die Angeklagte selber hat hingegen eine ganz eigene Version der Geschichte. Mehr Von Karin Truscheit, München

27.07.2017, 20:58 Uhr | Politik

Prozess gegen Beate Zschäpe Tarnkappe des NSU

Mit dem Plädoyer der Bundesanwaltschaft geht der NSU-Prozess in die letzte Phase. Nach vier Jahren ist sich Chefankläger Diemer sicher: Beate Zschäpe war ein gleichberechtigtes Mitglied des Terror-Trios. Mehr Von Karin Truscheit, München

25.07.2017, 19:20 Uhr | Politik

Bundesanwaltschaft Verurteilung Zschäpes als Mittäterin gefordert

Mehr als vier Jahre nach Prozessbeginn hat die Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess mit ihrem Plädoyer begonnen. Sollte das Oberlandesgericht München den Forderungen der Anklage folgen, droht Beate Zschäpe lebenslange Haft. Mehr

25.07.2017, 15:09 Uhr | Politik

Bundesanwalt im NSU-Prozess Der messerscharfe Franke

Seit mehr als vier Jahren läuft der NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht München. Wenn die Verlesung der Schlussplädoyers beginnt, blickt die Welt auf Bundesanwalt Herbert Diemer. Mehr Von Karin Truscheit

25.07.2017, 11:58 Uhr | Politik

Plädoyers vertagt Neuer Streit im NSU-Prozess

Kurz bevor die Bundesanwaltschaft ihr Plädoyer beginnen soll, rebelliert die Verteidigung – und fordert eine Tonaufnahme. Es geht um Persönlichkeitsrechte und Konzentrationsprobleme. Mehr Von Karin Truscheit

19.07.2017, 18:24 Uhr | Politik

Oberlandesgericht München NSU-Prozess geht in die Endphase

Zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge, dutzende Banküberfälle: Mehr als vier Jahre dauerte die Beweisaufnahme im Verfahren gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer. Am Mittwoch soll die Bundesanwaltschaft nun ihr Plädoyer beginnen. Mehr

18.07.2017, 17:53 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Erschreckendes Bild

Der NSU-Terrorismus ist, wie Samuel Salzborn betont, Teil einer in der unmittelbaren Nachkriegszeit beginnenden Reorganisation des Alt- und Neonazismus, der seit den achtziger Jahren kontinuierlich in Gewalt und Terror mündet“. Dabei spielen regionale Besonderheiten eine Rolle. Mehr Von Marian Nebelin

12.06.2017, 10:29 Uhr | Politik

NSU-Prozess Zschäpe-Gutachter in Erklärungsnot

Erst eine Schachtel Pralinen, dann eine heikle E-Mail: Für Beate Zschäpes Verteidigung wird das Verhalten ihres Wunsch-Gutachters im NSU-Prozess zum Fiasko. Mehr

24.05.2017, 13:39 Uhr | Politik

NSU-Prozess Gericht lädt Zschäpe-Psychiater wieder aus

Beate Zschäpe möchte sich von einem Psychiater für schuldunfähig erklären lassen. Doch das Gericht lud den Mediziner in anderer Funktion ein. Das ändert einiges. Mehr

04.04.2017, 16:40 Uhr | Politik

NSU-Prozess Anwalt will Schuldunfähigkeit Zschäpes feststellen lassen

Die mutmaßliche Terroristin Beate Zschäpe leidet nach Angaben ihres Anwalts Mathias Grasel unter einer dependenten Persönlichkeitsstörung. Sie soll deshalb nicht schuldfähig sein. Mehr

30.03.2017, 11:59 Uhr | Politik

Grimme-Preise 2017 Böhmermann, der engagierte Beobachter

Der NSU-Dreiteiler der ARD und zwei Produktionen von Jan Böhmermanns Neo Magazin Royale gehören zu den Trägern der 53. Grimme-Preise. Die Jury lobt die kluge Reflexion des Satirikers. Mehr

08.03.2017, 12:01 Uhr | Feuilleton

München NSU-Prozess steht kurz vor Ende der Beweisaufnahme

Nach 350 Verhandlungstagen: Im NSU-Prozess hat der Vorsitzende Richter nun eine letzte Frist für Beweisanträge gesetzt – aus Furcht vor einer vorsätzlichen Verschleppung des Verfahrens. Mehr

07.03.2017, 16:37 Uhr | Politik

Verleihung der Goldenen Kamera Ein Hauch von Hollywood in Hamburg

Glanz und Gloria an der Elbe: Zum 52. Mal wurde die Goldene Kamera verliehen. Auf dem roten Teppich herrschte großer Ansturm und Besuch aus Hollywood war auch da – doch es gab ebenso politische Botschaften zu hören. Mehr

04.03.2017, 22:35 Uhr | Feuilleton

NSU-Prozess Volleyball und Taschengeld

Seit fast vier Jahren lebt Beate Zschäpe im Gefängnis. Die Hauptangeklagte im NSU-Verfahren gilt als unauffällige Gefangene. Doch nun gibt es Kritik an Privilegien, die sie dort genießt. Mehr Von Karin Truscheit, München

22.02.2017, 19:37 Uhr | Politik

Rechtsextreme Frauen Verkannt?

Esther Lehnert und Heike Radvan vertreten die Position, die Rolle von Frauen im Rechtsextremismus werde massiv unterschätzt. Der Fluchtpunkt ihrer Argumentation ist die These von der „doppelten Unsichtbarkeit“. Mehr Von Eckhard Jesse

20.02.2017, 09:42 Uhr | Politik

NSU-Prozess Zschäpe will mit Psychiater sprechen

Dem gerichtlichen Psychiater verweigerte Beate Zschäpe jedes Gespräch. Jetzt will sie sich offenbar doch öffnen – allerdings einem anderen Gutachter. Mehr

16.02.2017, 15:36 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z