Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Baskenland

Alle Artikel zu: Baskenland
  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Eta Drei Anschläge an einem Tag

Innerhalb von 24 Stunden hat die baskische Terrororganisation Eta drei Sprengstoffanschläge verübt. In der nordspanischen Kleinstadt Santoña starb in der Nacht zum Montag ein Soldat bei der Explosion einer Autobombe vor einer Militärakademie. Mehr

22.09.2008, 09:04 Uhr | Politik

An Spaniens Stränden Das Badehosen-Universum

Lange kam die Mode an den Stränden Spaniens nur mit kleinen Schritten voran. Diesen Sommer folgt der Auftritt der Männer einem ausgefallenen Muster - der Blüte des Hibiskus. Eine Missionsgeschichte. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

27.08.2008, 13:47 Uhr | Feuilleton

Sportnation Spanien Zwischen Triumph und Sumpf

Spanien ist eine der besten Sportnationen der Welt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Die Skandale bei der Tour zeigen wieder einmal: Der Kampf gegen Doping wird offenbar nicht allzu ernst genommen. Mehr Von Sebastián Fest, Madrid

28.07.2008, 11:56 Uhr | Sport

Luxuszüge Nordspanien in einem Zug

Garderobe für den Salonwagen muss schon sein, selbst wenn sie im kleinen rollenden Schlafzimmer nicht leicht unterzubringen ist: Acht Tage lang durch Nordspanien mit dem Transcantábrico, auf der längsten durchgehenden Schienenreise, die Westeuropa zu bieten hat. Mehr Von Karin Finkenzeller

01.07.2008, 07:00 Uhr | Reise

Hohe Spritpreise Die Lastwagenfahrer streiken nicht nur in Spanien

Seit Monaten steigen weltweit die Benzinpreise. In Spanien blockieren Lastwagenfahrer aus Protest seit Wochenbeginn die Autobahnen. Inzwischen haben die Proteste auf Frankreich, Portugal und Thailand übergegriffen. Mehr

11.06.2008, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Festnahmen in Bordeaux Ein schwerer Schlag gegen Eta

Der in Bordeaux gefasste Francisco Javier López Peña alias Thierry gilt als politischer Anführer Etas, der auch hinter der Frühjahrsoffensive steckt. Mutmaßlich unter seinem Kommando griff Eta wieder zu Bomben und Pistolen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

21.05.2008, 12:42 Uhr | Politik

Baskenland Polizist bei Anschlag getötet

Bei einem Anschlag im spanischen Baskenland sind ein Polizeibeamter getötet und vier weitere Polizisten verwundet worden. Die Polizei machte die baskische Terrororganisation Eta für das Attentat in Legutiano nahe der baskischen Hauptstadt Vitoria verantwortlich. Mehr

14.05.2008, 06:32 Uhr | Politik

Wahl in Spanien Zapatero will frühere Irrtümer korrigieren

Der Wahlsieger und sozialistische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero kündigt nach seinem Wahlsieg einen Dialog mit den Konservativen an. Seine harte Linie gegen die baskische Terrororganisation Eta will er fortsetzen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

10.03.2008, 15:32 Uhr | Politik

Wahl in Spanien Sieg für Zapateros Sozialisten

In Spanien haben die regierenden Sozialisten die Parlamentswahl gewonnen. Die Partei von Ministerpräsident Zapatero verpasste aber deutlich die absolute Mehrheit der Mandate im Parlament. Mehr

10.03.2008, 06:46 Uhr | Politik

Spanien wählt Staat ohne Nation

Spanien mutet an wie ein Staat ohne Nation voller Nationen ohne Staat. Wenn an diesem Sonntag ein neues Parlament gewählt wird, so ist auch die Frage angesprochen, wie es mit den Territorialfragen weitergehen soll. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

08.03.2008, 06:00 Uhr | Politik

Spanien Sozialist im Baskenland getötet

Zwei Tage vor den Parlamentswahlen in Spanien ist ein ehemaliger Kommunalpolitiker erschossen worden. Die beiden großen Parteien des Landes haben daraufhin ihren Wahlkampf abgebrochen. Hinter dem Attentat wird die baskische Terrororganisation Eta vermutet. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

07.03.2008, 17:38 Uhr | Politik

Kosovo Im Konfliktfall müssen Fußnoten helfen

Die Europäische Union hat sich auf einen delikaten Balanceakt eingelassen, weil nicht alle Mitgliedstaaten das Kosovo anerkennen wollen. Trotzdem ist man in Brüssel stolz auf ein hohes Maß an Einigkeit. Mehr Von Nikolas Busse

20.02.2008, 06:39 Uhr | Politik

Abchasien bis Zypern Das Kosovo als Präzedenzfall?

Die Unabhängigkeitserklärung des Kosovos wird in aller Welt beachtet. F.A.Z.-Auslandskorrespondenten erklären, wer darin einen Präzedenzfall sehen will und wo die Causa Kosovo zu neuen Unruhen führen könnte. Mehr

19.02.2008, 11:52 Uhr | Politik

Energie Iberdrola bringt Windkraftgeschäft spektakulär an die Börse

Der spanische Stromversorger hat sich in aller Stille zum führenden Betreiber von Windkraftanlagen entwickelt. Jetzt profitiert er davon mit einem der größten Börsengänge überhaupt, der 6 Milliarden Euro für ein Fünftel der Sparte einbringen dürfte. Mehr Von Michael Psotta

27.11.2007, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Im dämmrigen Reich der Rotlicht-Rosen Im dämmrigen Reich der Rotlicht-Rosen

Juan Marsé gehört zu den katalanischen Autoren, die nicht zur Buchmesse nach Frankfurt kommen werden. Der Ansatz des Kulturinstituts "Ramón Llull", würdige Repräsentanten der Region Katalonien seien nur Schriftsteller, die katalanisch schreiben, hält ihn fern, trotz nachgeschobener Einladung, als Proteste laut wurden. Mehr

11.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Katalonien Kulturnation ohne Staat

Die meisten Katalanen fühlen sich gleichermaßen als Katalanen und als Spanier. Das Gastland der Frankfurter Buchmesse ist weltoffen und reich und genießt in Spanien große Eigenständigkeit. Ein Vorbild. Wenn da nicht die Separatisten wären. Von Leo Wieland. Mehr Von Leo Wieland

10.10.2007, 13:10 Uhr | Politik

Ein Dichter von Wind und Wetter Ein Dichter von Wind und Wetter

Dank der Buchmesse, auf der Katalonien diesmal Gastland ist, wurde Josep Pla gleich mit drei Werken ins Deutsche übersetzt. Bisher gab es hier nur zwei Bücher von ihm, über seine beiden berühmten katalanischen Landsleute, Dalí und Gaudí. Seine deutschen Verlage preisen ihn hemmungslos als "besten Erzähler seiner Zeit" und großen Romanautor. Mehr

10.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Feuer im Tiefkühlhaus Feuer im Tiefkühlhaus

Die Erleichterung ist groß. Und auch wenn sie nicht lang vorhält, so trägt sie einen doch mitten hinein in "Mona", den zweiten Roman des Münchner Journalisten Alexander Gorkow: Die Erleichterung darüber, dass die Hauptfigur eines neuen deutschen Romans einmal kein Intellektueller ist. Kein Schriftsteller ... Mehr

10.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Baskenland Polizei nimmt Batasuna-Führer fest

Die spanische Polizei hat in der Nacht zum Freitag im Baskenland den größten Teil der Führung der verbotenen Batasuna-Partei unter dem Vorwurf der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen. Die Partei gilt als politischer Arm der Eta. Mehr

05.10.2007, 13:49 Uhr | Politik

Reifenpanne mit Revolutionär Reifenpanne mit Revolutionär

Zwischen den Fronten, keiner Seite fraglos zugehörig: Wo genau befindet sich ein Übersetzer? Und wem gehört seine Loyalität, wenn er versucht, verschiedene Sichtweisen und Sprachen wechselseitig zu vermitteln? In einer zentralen Szene aus Raul Zeliks neuem Roman findet sich der Erzähler, ein deutscher Akademiker auf Forschungstour im Baskenland, in diesem Dilemma. Mehr

24.08.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Spanien Zwei Verletzte bei Bombenanschlag im Baskenland

Beim ersten Autobombenanschlag nach Aufkündigung der Waffenruhe durch die Untergrundorganisation Eta sind zwei Beamte der Guardia Civil leicht verletzt worden. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Attentat im spanischen Baskenland. Mehr

24.08.2007, 07:32 Uhr | Politik

Dänemark Neun Sterne über dem Öresund

Unsere nördlichen Nachbarn haben sich innerhalb kürzester Zeit in den Olymp der Sterneküche gekocht. In Kopenhagen gibt es darum deutlich Spannenderes zu entdecken als die gummirote Pølser. Mehr Von Franz Lerchenmüller

18.08.2007, 16:51 Uhr | Reise

Im Tal der glücklichen Bauern Im Tal der glücklichen Bauern

Baskisch wird heute von rund einer Million Menschen in Spanien und Frankreich gesprochen und gelesen. Für eine kleine Minderheit davon - nicht alle Basken lesen Bücher - schreiben die Autoren, die muttersprachlich das Euskera, das Baskische, benutzen. Der bekannteste und am meisten übersetzte, ausgezeichnet ... Mehr

05.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Der bewaffnete Traum Der bewaffnete Traum

In diesem Buch geht es hinüber in eine andere Welt, in eine andere Sprache, eine andere Literatur. Hinüber auf die andere Seite von Europa, auf die unbekannte Seite einer altbekannten Geschichte. Es geht ins Baskenland, das in den Nachrichtensendungen der Welt in unregelmäßigen Abständen immer wieder ... Mehr

01.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

T-Mobile-Team Geld lieber gegen Doping als für ARD

T-Mobile will in der ARD nicht mehr als Tour-Presenter auftreten und versucht aus einem Eine-Million-Euro-Werbevertrag auszusteigen. Ein Teil des Geldes soll der Nationalen Anti-Doping-Agentur überwiesen werden. Mehr

09.06.2007, 18:37 Uhr | Sport
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z