Baschar al-Assad: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Treffen in Sotschi Putin lobt Assads Erfolge in Syrien

Einen Tag vor dem Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Sotschi hat Wladimir Putin dort den syrischen Staatschef Baschar al-Assad empfangen. Der russische Präsident sieht „neue Chancen für eine politische Beendigung des Krieges“. Mehr

17.05.2018, 22:57 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Baschar al-Assad

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

Verteidigungsminister twittert Israel nutzt ESC-Sieg für Verbalattacke gegen Iran

„I’m not your toy, you stupid boy“, heißt es in dem Lied, mit dem Israel den ESC gewonnen hat. Der Verteidigungsminister findet, dass dies auch eine gute Botschaft von Syrien in Richtung Iran sei. Mehr

13.05.2018, 09:37 Uhr | Politik

Entführter Vietnamese Eine fröhliche Delegation

Seit Monaten wird über eine Verstrickung der Slowakei in die Entführung des vietnamesischen Geschäftsmanns Xuan Thanh Trinh in Berlin spekuliert. Mittlerweile ist sich Bratislava der eigenen Unschuld nicht mehr sicher. Mehr Von Justus Bender und Morten Freidel

12.05.2018, 08:48 Uhr | Politik

Maas in Moskau Plötzlich gibt es Gemeinsamkeiten

Vor Trumps Iran-Entscheidung warteten in Moskau vor allem Konfliktthemen auf den deutschen Außenminister. Doch so hatten Heiko Maas und Sergej Lawrow ein Thema, auf das beide sorgenvoll blicken konnten. Mehr Von Johannes Leithäuser, Moskau

11.05.2018, 07:23 Uhr | Politik

Amerikanischer Außenminister Pompeo: Werden Irans Terrorismus nicht ignorieren

Mike Pompeo ist zu Gast in Saudi-Arabien – und nutzt den Besuch zu heftiger Kritik an Teheran. Auch Israels Staatschef Netanjahu hat mit Blick auf Iran Erwartungen an den „echten Freund Israels“. Mehr

29.04.2018, 15:06 Uhr | Politik

CDU-Politiker David McAllister „Wir brauchen mehr Geschlossenheit in Europa!“

David McAllister (CDU) ist Europaabgeordneter und leitet den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Im Interview gibt er einen Ausblick für Europa, den Syrienkonflikt und die Beziehung zur Türkei. Mehr Von Marie Illner

28.04.2018, 19:37 Uhr | Politik

Staatsminister Michael Roth „Ich kann die Aufregung nicht verstehen“

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt unterstützt im Interview den harten Russland-Kurs von Außenminister Heiko Maas. Nur so könne der Westen als Verhandlungspartner ernst genommen werden. Mehr Von Majid Sattar

27.04.2018, 18:02 Uhr | Politik

Treffen in Paris Neuer Friedensversuch für Syrien

Hunderttausende Tote, Millionen Flüchtlinge, unzählige verwüstete Städte und Dörfer: Nach sieben Jahr Krieg gibt es einen neuen Friedensversuch – und damit neue Hoffnung. Mehr

27.04.2018, 03:37 Uhr | Politik

Auftakt zur Syrien-Konferenz Gibt Deutschland künftig weniger Geld?

In Brüssel wird Geld für das bürgerkriegsgeschüttelte Land gesammelt. Deutschlands Entwicklungsminister Müller (CSU) sagt, er habe davon zu wenig. Die Schuld sieht er bei SPD-Finanzminister Scholz. Mehr

24.04.2018, 15:11 Uhr | Politik

Handel mit Russland Der Friede und sein Preis

Wenn Assad wieder Gas abwirft, kann nur Russland ihn stoppen. Doch was geben wir Putin dafür? Klar ist: Es geht auch um Europa und Deutschland. Mehr Von Konrad Schuller

22.04.2018, 15:08 Uhr | Politik

Russische Söldner in Syrien Moskaus unsichtbare Krieger

Ein Journalist recherchiert zu russischen Söldnern in der Ukraine und in Syrien. Wenig später ist er tot. Kostete ihm seine Recherche das Leben? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

17.04.2018, 15:13 Uhr | Politik

Nach Luftschlägen Israelische Militärs: Syrische Chemiewaffen nicht zerstört

Das Ziel der Luftschläge auf Ziele in Syrien sei nicht erreicht worden, glauben israelische Regierungsvertreter nach einem Bericht. Die Chemiewaffen-Arsenale seien nur teilweise zerstört worden – und Diktator Assad weiter zum Einsatz von Chemiewaffen in der Lage. Mehr

17.04.2018, 13:20 Uhr | Politik

TV-Kritik „Hart aber fair“ Bettgeflüster mit Donald Trump

Präzision und Augenmaß bringt man nicht mit Donald Trump in Verbindung. Bei „Hart aber Fair“ macht Michael Wolffsohn deutlich, warum etwas mehr Präzision auch den Kritikern des amerikanischen Präsidenten nicht schaden könnte. Mehr Von Frank Lübberding

17.04.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

AfD-Kommentar Ein Zeichen

Auch wenn die Populisten von rechts und links ihre Positionen unterschiedlich begründen – darin kommt die gleiche Haltung zum Ausdruck. Mehr Von Reinhard Veser

16.04.2018, 22:04 Uhr | Politik

Luftangriff auf Syrien Muss die Welt zusehen, wenn mit Giftgas gemordet wird?

Amerika, Großbritannien und Frankreich haben Syrien ohne UN-Mandat angegriffen. Befürworter des Militärschlags berufen sich nun auf die „Schutzverantwortung“. Doch die Sache ist komplizierter. Eine Analyse. Mehr Von Reinhard Müller

16.04.2018, 19:42 Uhr | Politik

Syrien-Kommentar Neue Dynamik?

Kurz nach den Angriffen vom Wochenende läuft die Kriegsmaschinerie des Assad-Regimes wieder auf vollen Touren – auch, weil sich der Westen nicht mit Russland und Iran anlegen will. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

16.04.2018, 19:41 Uhr | Politik

Bombardement in Syrien „Mission Accomplished“ – Welche Mission eigentlich?

Donald Trump zeigt sich zufrieden mit den Ergebnisses des amerikanischen Raketenbeschusses in Syrien. Seine Kritiker fragen jedoch, ob er überhaupt eine Strategie hat. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.04.2018, 07:33 Uhr | Politik

Angriffe in Syrien Trump: Soldaten sollen so schnell wie möglich zurück

Amerika und Frankreich fliegen gemeinsam Luftangriffe in Syrien. Doch bei der Lösung des Konflikts gehen schon jetzt die Meinungen auseinander: Trump spricht von Abzug, Macron von Stationierung. Auch die Rolle Deutschlands wird diskutiert. Mehr

16.04.2018, 04:27 Uhr | Politik

Militärschlag gegen Syrien Bestrafung und Abschreckung

Mit ihrem Bombardement wollen Trump, Macron und May Diktator Assad von weiteren barbarischen Einsätzen abhalten. Eine Strategie für Syrien ist aber weiter nicht in Sicht. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

15.04.2018, 19:46 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Schrammen eines Diktators

Nach dem Militärschlag gegen Syrien glauben weder regimetreue Syrer noch westliche Diplomaten an eine abschreckende Wirkung der Angriffe. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Friedrich Schmidt

15.04.2018, 18:03 Uhr | Politik

Nach Luftanschlägen Russischer Politiker: Assad will keine Kursänderung

Trotz der Luftanschläge ist der syrische Machthaber Assad nach russischen Angaben nicht zum Einlenken bereit. Moskau hingegen rechnet nun mit einem „strategischen Dialog“ mit Washington. Mehr

15.04.2018, 14:56 Uhr | Politik

Reaktion aus Berlin Merkel: Militärschlag war „erforderlich und angemessen“

Die Bundesregierung befürwortet den abgestimmten Einsatz gegen syrische Einrichtungen, auch die Nato stellt sich hinter den Angriff. Deutsche Oppositionspolitiker dagegen äußern sich skeptisch. Mehr

14.04.2018, 19:14 Uhr | Politik

Pentagon zum Syrien-Einsatz „Ihre Fähigkeit ist zerstört“

Der Luftschlag habe das Herz der syrischen Chemiewaffenproduktion getroffen. Das teilt der Vorsitzende des amerikanischen Generalstabs mit. Menschenrechtler bezweifeln, dass alle Raketen ihre Ziele erreicht haben. Mehr

14.04.2018, 16:25 Uhr | Politik

Luftschlag gegen Assad Begrenzte Angriffsfläche

Amerika und seine europäischen Verbündeten bestrafen die syrische Regierung für den mutmaßlichen Chemiewaffenangriff in Douma. Das Ausmaß der Operation hat eine klare Grenze: Russland und Iran sollten nicht herausgefordert werden. Mehr Von Lorenz Hemicker

14.04.2018, 15:59 Uhr | Politik

Nach Angriffen in Syrien UN-Sicherheitsrat tritt am Samstag auf Antrag Russlands zusammen

Russland wirft Amerika, Frankreich und Großbritannien vor, mit ihrem Militärschlag gegen Syrien den Friedensprozess zu gefährden. Es gebe weiterhin keine Beweise für einen Giftgasangriff auf die Stadt Douma. Auch Iran reagiert scharf. Mehr

14.04.2018, 11:15 Uhr | Politik
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z