Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Ban Ki-moon

1 2 3 ... 10  
   
Sortieren nach

Südsudan UN: Einer Million Menschen droht der Hungertod

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat vor einer Hungersnot im Südsudan gewarnt. Es müsse sofort gehandelt werden. Hundertausende sind bereits auf der Flucht. Mehr

17.04.2014, 08:36 Uhr | Politik

Gefechte in der Ostukraine Der Kreml droht, Washington verteidigt

Der Vormarsch ukrainischer Streitkräfte gegen prorussische Milizen ist international auf geteiltes Echo gestoßen. Amerika äußert Verständnis. Russland droht, die Genfer Gespräche scheitern zu lassen. Die Vereinten Nationen schließen einen Blauhelmeinsatz aus. Mehr

15.04.2014, 22:14 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Russland sendet Signale der Entspannung

In den Streit um die Ukaine kommt Bewegung: Wladimir Putin ruft Barack Obama an, am Sonntag wollen sich Kerry und Lawrow treffen. Eine gemeinsame Initiative zur Lösung des Konflikts sei möglich, heißt es in Moskau. Der Kreml habe nicht „die geringste Absicht“, in das Nachbarland einzumarschieren. Mehr

29.03.2014, 10:35 Uhr | Politik

Steinmeier und die Krim-Krise Strategische Mehrdeutigkeit

Frank-Walter Steinmeier hat in der Krim-Krise als Mittler zwischen Ost und West einiges riskiert. Nun hat sich John Kerry auf den Fahrersitz gesetzt – zumindest vorläufig. Mehr Von Majid Sattar, Budapest

14.03.2014, 18:27 Uhr | Aktuell

Proteste in Venezuela Tausende demonstrieren gegen Maduro

Wieder sind in Venezuela tausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen die Regierung Maduro zu demonstrieren. Es geht um Kriminalität, die Untätigkeit der Polizei und die Zensur der Medien. Mehr

03.03.2014, 02:52 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat Russland am New Yorker Pranger

Mit einem Trick sorgten die westlichen Mächte im UN-Sicherheitsrat dafür, dass sie sich öffentlich mit Russland streiten konnten. Moskau soll isoliert werden. Amerika fordert die Entsendung einer Beobachtermission in die Ukraine. Mehr Von Andreas Ross, Washington

02.03.2014, 01:36 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär Ban verurteilt Einsatz von Fassbomben in Syrien

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon kritisert die Angriffe der syrischen Armee auf Zivilisten. Vor allem der Einsatz von Fassbomben bereite im Sorgen. Mehr

07.02.2014, 03:00 Uhr | Politik

Olympia in Sotschi Ban Ki-moon fordert Unterstützung Homosexueller

Die Worte von Ban Ki-moon haben hohen symbolischen Wert. Der UN-Generalsekretär ruft in seiner Rede bei der IOC-Vollversammlung zur Unterstützung von Homosexuellen auf. Anschließend trifft er sich mit Wladimir Putin. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi

06.02.2014, 17:02 Uhr | Sport

IOC-Vollversammlung Dabeisein ist alles

Olympia zum Mitmachen: Thomas Bach wünscht sich eine offene Debatte über die Zukunft Olympias. Dafür lässt er die Vollversamnmlung der IOC live im Internet übertragen und richtet eine E-Mail-Adresse für den „Dialog des Wandels“ ein. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi

04.02.2014, 18:16 Uhr | Sport

Irans Außenminister im Interview Zarif: Extremismus aus Syrien wird sich in Europa entladen

Der iranische Außenminister Zarif warnt in der F.A.Z. vor wachsendem Extremismus in Syrien. Dieser bringe nicht nur die Region in Gefahr: „Er wird sich auch in den Straßen Europas entladen.“ Mehr

03.02.2014, 09:02 Uhr | Politik

Glosse: Festakt für Politikberater An der Uno-Bar

Auch der UN-Generalsekretär hat jetzt einen wissenschaftlichen Hofstaat. Nicht ein Berater, nicht zwei, nein 26. In Berlin gibt es das erste Treffen und den Festakt. Über was reden die? Hören wir mal rein. Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.01.2014, 09:12 Uhr | Wissen

Kommentar Endlich am Tisch

Die beiden syrischen Konfliktparteien sitzen endlich an einem Tisch. Doch die Opposition hat keine Zuversicht verbreitet, dass sie zur Führung eines Staates in der Lage ist. Mehr Von Rainer Hermann

25.01.2014, 21:44 Uhr | Politik

Syrien-Konferenz Der Spieler an der Seitenauslinie

Iran ist in Montreux unerwünscht. Doch sein Genfer UN-Botschafter wird sich wohl bemerkbar machen. Präsident Rohani empfiehlt derweil für Syrien aus der Ferne „freie Wahlen“. Mehr Von Rainer Hermann, Montreux

24.01.2014, 07:02 Uhr | Politik

Konflikt Waffenstillstand im Südsudan

Fünf Wochen wurde im Südsudan gekämpft. Nun wurde ein Waffenstillstand unterzeichnet. Doch die Hoffnung auf Frieden ist fragil. Mehr

24.01.2014, 02:12 Uhr | Politik

Verhandlungen über Syrien Iranischer Flurfunk

Von der Syrien-Konferenz in Montreux wurde die iranische Delegation in letzter Minute wieder ausgeladen. Inoffiziell jedoch nehmen die Iraner durchaus an den Verhandlungen teil – auf den Fluren vor den Sitzungszimmern. Mehr Von Rainer Hermann, Genf

23.01.2014, 14:24 Uhr | Politik

Syrien-Konferenz Brahimi wirbt für direkte Gespräche

Der Beginn der Friedensgespräche für Syrien zeigt die Schwierigkeit des Unterfangens. Nun will UN-Vermittler Brahimi prüfen, ob Vertreter von Regierung und Opposition bereit sind, direkt über einen Waffenstillstand zu verhandeln. Mehr

23.01.2014, 04:51 Uhr | Politik

Syrien-Konferenz Hilfslieferungen, Gefangenenaustausch, Waffenruhen

Nach der internationalen Syrien-Konferenz stehen in Montreux drei Themen auf der Agenda. Ban Ki-moon wies die Forderungen der syrischen Regierung zurück, nur über Terrorismus zu sprechen. Mehr Von Rainer Hermann, Montreux

22.01.2014, 20:23 Uhr | Politik

Syrien-Konferenz Ban zieht Einladung an Iran zurück

Iran soll nun doch nicht an der anstehenden Syrien-Friedenskonferenz teilnehmen. Nach heftigen Protesten Washingtons zog UN-Generalsekretär Ban seine Einladung an Teheran zurück. Mehr

20.01.2014, 22:28 Uhr | Politik

Opposition droht mit Boykott Einladung an Iran gefährdet Syrien-Konferenz

Das Zustandekommen der Syrien-Konferenz ist in Gefahr. Vertreter der syrischen Opposition drohten mit Boykott, sollten die UN ihre Einladung an Iran nicht zurücknehmen. Auch Amerika verlangt die Annullierung der Einladung. Mehr

20.01.2014, 17:56 Uhr | Politik

24 Tote in Kabul Entsetzen nach Taliban-Anschlag

Mindestens 24 Menschen haben die Taliban bei dem Anschlag auf ein Restaurant in Kabul getötet. Unter den Opfern sind mehrere Ausländer, nach Berliner Angaben aber keine Deutschen. Mehr

18.01.2014, 14:43 Uhr | Politik

Christen in Syrien Weihnacht ohne Hoffnung

Die Lage der Christen in Syrien wird immer prekärer. Die russisch-orthodoxe Kirche mimt den Retter, aber für die Verfolgten ist bislang nur wenig Hilfe zu erkennen. Mehr Von Rainer Hermann

23.12.2013, 19:32 Uhr | Politik

Mandela-Trauerfeier Fuchteln für Obama

Bei der Trauerfeier für Nelson Mandela hatte sich offenbar ein Hochstapler als Übersetzer in Gebärdensprache eingeschlichen. Geschlagene vier Stunden stand der Mann auf dem Podium neben Politikern wie Barack Obama. Nur: Was er da machte, war Show. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.12.2013, 18:16 Uhr | Politik

Abschied von Nelson Mandela Fröhliches Trauern um Madiba

Obama reicht dem kubanischen Präsidenten Castro die Hand. Ban Ki-moon spricht Xhosa – und Südafrikas amtierender Staatschef wird ausgepfiffen. Bei der Gedenkfeier für den früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela treffen sich alle, die Rang und Namen haben. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

10.12.2013, 17:23 Uhr | Politik

Südafrika Ranghohe Gäste ehren Mandela

Zur Trauerfeier Nelson Mandelas haben sich mehr als 100 amtierende und frühere Regierungschefs angekündigt. Israels Ministerpräsident Netanjahu und der Dalai Lama sagten indes ab. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

09.12.2013, 16:06 Uhr | Politik

Weltklimakonferenz Schlechtes Klima, schlecht fürs Klima

Die Weltklimakonferenz in Warschau ist geprägt von Spannungen. Es mangelt an den im Gipfelmotto „I care“ beschworenen Kümmerern. Mehr Von Andreas Mihm, Warschau

23.11.2013, 18:16 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z