HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bagdad

IS-Anführer Russland prüft Berichte über Tod von Al Bagdadi

Totgesagt wurde Al Bagdadi aber schon häufig. Nun soll der meistgesuchte Terrorist der Welt nach russischen Angaben getötet worden sein. Tatsächlich? Mehr

16.06.2017, 11:48 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Bagdad
1 2 3 ... 47 ... 94  
   
Sortieren nach

Termin angekündigt Kurden im Nordirak wollen über Unabhängigkeit abstimmen

Noch für dieses Jahr planen die Kurden im Norden des Irak die Abstimmung über einen eigenen Staat. Die Zentralregierung in Bagdad ist bislang dagegen. Auch in Amerika und Europa ist man skeptisch. Mehr

07.06.2017, 19:37 Uhr | Politik

Befreite IS-Gebiete Mossul und das Leben nach dem IS

Die Herrschaft der Dschihadisten hat die Menschen in der irakischen Stadt zerrissen und vergiftet. Eine Reportage über die schwierige Rückkehr zum Alltag. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Mossul

03.05.2017, 20:15 Uhr | Politik

Naher Osten Irakischer Schiitenprediger fordert Assads Rücktritt

Zum ersten Mal fordert ein ranghoher schiitischer Prediger den Rücktritt des syrischen Präsidenten. Assad solle die historische, heldenhafte Entscheidung treffen, bevor es zu spät sei, sagt Muqtada al Sadr. Mehr

09.04.2017, 12:54 Uhr | Politik

Kurdenführer Barzani Die Tage des Iraks als Zentralstaat sind gezählt

Mossul ist die letzte IS-Hochburg im Irak. Nun steht sie kurz vor der Rückeroberung – auch dank der Kurden. Was kommt danach? Kurdenführer Barzani im Interview. Mehr Von Michael Martens

24.02.2017, 13:46 Uhr | Politik

Erste Visite Amerikanischer Verteidigungsminister Mattis besucht den Irak

Es ist sein erster Besuch seit Amtsantritt: Der amerikanische Verteidigungsminister Jim Mattis ist in Bagdad eingetroffen. Es soll nicht um Öl gehen, sondern um den Kampf gegen den IS. Mehr

20.02.2017, 10:38 Uhr | Politik

Bagdad im Krieg Der Schatten des IS

Trotz der militärischen Erfolge steht dem Irak noch ein langer Kampf gegen den IS bevor. Die politische Ruhe trügt – auf das Land lauert eine andere Gefahr. Mehr Von Christoph Ehrhardt

06.02.2017, 20:06 Uhr | Politik

IS-Anschlag Mindestens acht Tote auf Großmarkt in Bagdad

Auf einem belebten Großmarkt in Bagdad ist eine Autobombe explodiert. Mindestens acht Menschen sterben, 13 sind verletzt. IS-Sprachrohr Amak hat sich zur Tat bereits geäußert. Mehr

08.01.2017, 11:37 Uhr | Politik

Rückschlag für irakische Armee IS erobert wichtige Route nach Mossul

Der Kampf gegen die Terrormiliz IS um die Millionenstadt Mossul nimmt an Härte zu. Die Dschihadisten blockierten eine wichtige Straße nach Bagdad. Zudem starben bei einem neuen Anschlag des IS in der irakischen Hauptstadt viele Menschen. Mehr

02.01.2017, 15:29 Uhr | Politik

Irak Mindestens 13 Tote bei Selbstmordanschlag in Bagdad

Nach den IS-Anschlägen vom Wochenende sprengte sich in der irakischen Hauptstadt abermals ein Attentäter in die Luft. Bisher bezichtigte sich aber niemand des Angriffs. Kurz zuvor war der französische Präsident Hollande in der Stadt eingetroffen. Mehr

02.01.2017, 11:35 Uhr | Politik

Irak IS bekennt sich zu Anschlag in Bagdad

Zwei Selbstmordattentäter haben in einem beliebten Einkaufsviertel von Bagdad Dutzende Menschen getötet. Der Islamische Staat spricht von einem Angriff seiner Ritter. Mehr

31.12.2016, 09:49 Uhr | Politik

Greueltaten des IS in Mossul Die Stadt war wie betrunken

Viele Bewohner Mossuls bejubelten den Islamischen Staat bei dessen Einmarsch. Als sie das Ausmaß des Grauens erkannten, war es zu spät. Jetzt fürchten sie die Rache der irakischen Armee. Mehr Von Khales Jouma, Irak

01.11.2016, 20:37 Uhr | Politik

Kampf gegen den IS Wenn Mossul fällt, was dann?

Der Kampf gegen den IS im Irak macht Fortschritte. Begonnen hat nun auch das Ringen um die Nachkriegsordnung. Kurden, Sunniten und Schiiten wollen Rechnungen begleichen. Mehr Von Christian Meier, Arbil

28.10.2016, 16:09 Uhr | Politik

Mossul-Offensive gegen IS Vormarsch an vier Fronten

Die irakische Armee und ihre Verbündeten haben mit dem Sturm auf die IS-Hochburg Mossul begonnen. Bis zur Eroberung dürfte es aber dauern. Es wird ein blutiger Häuserkampf befürchtet. Mehr Von Rainer Hermann

17.10.2016, 21:40 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror Der Islamische Staat im Irak

Der Aufstieg des Islamischen Staats begann im Irak. Die Miliz terrorisierte weite Teile des Landes. In den vergangenen Monaten aber hat sie an Einfluss verloren. Der Sturm auf Mossul könnte die Lage nun endgültig verändern. Mehr

17.10.2016, 14:31 Uhr | Politik

Krieg gegen den IS Was Sie zu Mossul wissen sollten

In der Millionenstadt wird sich entscheiden, ob der Islamische Staat im Irak militärisch geschlagen wird. Dabei stehen sich viel mehr als nur zwei Konfliktparteien gegenüber. Mehr

17.10.2016, 06:45 Uhr | Politik

Irak Mindestens 34 Tote bei IS-Anschlag auf Trauerfeier

Der IS steht in Irak unter Druck: Nach einer Blitzoffensive 2014 werden sie zunehmend zurückgedrängt. Jetzt hat sich in Bagdad ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Mehr

16.10.2016, 11:05 Uhr | Politik

Zu irakischem Regierungschef Erdogan: Du hast nicht meine Qualität

Während der Angriff auf Mossul kurz bevorsteht, attackiert der türkische Präsident den irakischen Regierungschef scharf. Zuvor hatte dieser kritisiert, dass die Türkei Truppen im Irak stationiert. Mehr

11.10.2016, 21:30 Uhr | Politik

Sturm auf Mossul Die Uneinigen holen zum vereinten Schlag aus

Die irakische Armee, türkische Einheiten und mehrere Milizen bereiten sich auf eine Offensive im Nordirak vor, um Mossul von den Extremisten zu befreien. Doch außer dem Feind IS verbindet sie nichts. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

11.10.2016, 12:53 Uhr | Politik

Krieg im Nahen Osten Was kommt nach dem IS?

Das Reich Abu Bakr al Bagdadis schmilzt unter den Luftschlägen der Anti-IS-Koalition. Der Dschihadismus verschwindet so aber keineswegs. Auf die Befreiung könnte ein böses Erwachen folgen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Nora Müller

23.09.2016, 09:22 Uhr | Politik

Reformation des Islam Mohammed war ein Mann der Politik und des Schwerts

Mekka gegen Medina: Der Islam braucht eine Reformation, die seine fatalen politischen Ausprägungen unterbindet. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Abdel-Hakim Ourghi

27.08.2016, 19:12 Uhr | Feuilleton

Reaktionen auf Attentate Warum uns der Terror in Nahost kaum berührt

Bei Anschlägen im Irak, in Afghanistan oder in Bangladesch bleibt der öffentliche Aufschrei in Deutschland meist weitgehend aus. Die Betroffenen fragen sich: Sind dem Westen die Terroropfer in Nahost und Asien egal? Mehr Von Aziza Kasumov

12.07.2016, 07:30 Uhr | Politik

Dutzende Tote und Verletzte Anschlag auf schiitisches Mausoleum im Irak

Sie griffen mit Mörsergranaten an, dann kam es zu Schusswechseln, schließlich sprengten sie die Attentäter in die Luft. Wieder wurde der Irak von einem grausamen Anschlag heimgesucht. Mehr

08.07.2016, 06:32 Uhr | Politik

IS-Terror in Bagdad Zahl der Toten bei Anschlag steigt auf 213

In der irakischen Hauptstadt Bagdad gehören Anschläge zum Alltag. Doch die jüngste IS-Terrorattacke war eine der schwersten seit Jahren. Noch immer finden Helfer in den Trümmern Leichen. Mehr

04.07.2016, 15:03 Uhr | Politik

Nach Anschlag im Irak Verbot gefälschter Detektoren

Nach dem blutigen Terroranschlag mit mehr als 200 Toten hat Iraks Ministerpräsident al-Abadi Änderungen am Sicherheitskonzept angeordnet. Bisher wurden auch gefälschte Sprengstoffdetektoren eingesetzt, die offenbar völlig nutzlos sind. Mehr

04.07.2016, 09:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 47 ... 94  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z