Bagdad aktuell: News der FAZ zur Hauptstadt

Bagdad: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Irak Endergebnis bestätigt überraschenden Wahlsieg Sadrs

Nun herrscht Gewissheit: Der Prediger Sadr hat tatsächlich mit seiner Liste die Parlamentswahl im Irak gewonnen. Doch der amtierende Regierungschef Abadi könnte noch eine Chance bekommen. Mehr

19.05.2018, 06:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bagdad

1 2 3 ... 48 ... 96  
   
Sortieren nach

Irak Schiitischer Prediger Sadr führt bei Parlamentswahl

Einst kämpfte er gegen die Amerikaner, nun könnte der Prediger laut ersten Ergebnissen irakischer Regierungschef werden. Der Favorit des Westens, Regierungschef Haider al Abadi, liegt auf dem dritten Platz. Mehr

14.05.2018, 04:37 Uhr | Politik

Irak vor der Wahl Der langsame Abschied von der Angst

Im Irak wird am Samstag ein neues Parlament gewählt. Hass und Hoffnung liegen nah beieinander: Der „Islamische Staat“ ist zwar noch nicht besiegt, aber der Wiederaufbau des Landes hat begonnen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Ramadi/Falludscha

11.05.2018, 06:20 Uhr | Politik

Türkei gegen Kurden Der nächste Schlag?

Die Kurden aus der nordsyrischen Provinz Afrin sind bereits auf dem Rückzug. Doch das türkische Militär will weiter in die Kurdengebiete vorstoßen. Auch der irakische Distrikt Sindschar ist im Blickpunkt. Mehr Von Michael Martens

27.03.2018, 07:53 Uhr | Politik

Auslandseinsätze verlängert Soldaten kritisieren neue Ausrichtung im Irak

Der Irak-Einsatz der Bundeswehr ist umstritten: Das Soldatenforum „Darmstädter Signal“ wirft der Verteidigungsministerin einen Seitenwechsel vor – und der Wehrbeauftragte des Bundestags warnt, sich zu übernehmen. Mehr Von Fridolin Skala

08.03.2018, 11:21 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 25.02.1918 Das Unternehmen Bagdadbahn

Von 1903 bis 1940 wird eine Zugstrecke von Konya (heute Türkei) nach Bagdad (heute Irak) gebaut. Das Großprojekt entsteht unter Beteiligung Deutschlands. Mehr

25.02.2018, 13:47 Uhr | Aktuell

17-jährige Linda aus Pulsnitz Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin

Aus dem sächsischen Pulsnitz nach Mossul: Die 17 Jahre alte Linda W. schloss sich dem IS an und wurde nach dem Sieg über die Terrormiliz in Mossul festgenommen – und nun offenbar verurteilt. Mehr

18.02.2018, 16:33 Uhr | Politik

Von der Leyen Bundeswehr soll Hilfe auf ganzen Irak ausweiten

Die IS-Terrormiliz ist im Irak zwar in der Fläche geschlagen, verübt aber mit einer Guerilla-Taktik weiter Anschläge. Die Bundeswehr will sich deshalb nicht zurückziehen – sondern ihr Engagement ausweiten. Mehr

10.02.2018, 13:00 Uhr | Politik

„Logistische Unterstützung“ Deutsche im Irak wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt

Ein Gericht in Bagdad hat eine Deutsche zum Tod durch Erhängen verurteilt. Sie habe der Terrormiliz "Islamischer Staat" logistische Unterstützung und Hilfe geleistet, erklärten die Richter. Mehr

21.01.2018, 11:06 Uhr | Politik

Bagdad Zahlreiche Tote bei Doppelanschlag

Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich in der irakischen Hauptstadt in die Luft. Mindestens 26 Menschen sterben – die Zahl könnte noch stark steigen. Mehr

15.01.2018, 07:20 Uhr | Politik

Attentat auf Kontrollposten Mindestens fünf Tote bei Selbstmordanschlag in Bagdad

Bei einem Anschlag auf einen Kontrollposten der Sicherheitskräfte kamen mindestens fünf Menschen ums Leben. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist noch nicht bekannt. Mehr

13.01.2018, 23:44 Uhr | Politik

Antike im Mittelalter Alles, was wir wissen konnten

Die Ausstellung „Juden, Christen und Muslime“ im Berliner Gropiusbau erzählt vom Transfer des antiken Wissens ins Mittelalter. Leider ist sie nur halb so anschaulich, wie sie sein müsste. Mehr Von Andreas Kilb

26.12.2017, 22:10 Uhr | Feuilleton

Dschihadisten zurückgedrängt Irak verkündet Sieg über IS

Der IS hat 2014 in großen Teilen Syriens und des Iraks ein „Kalifat“ ausgerufen. Am Donnerstag erklärte Russland die Miliz in Syrien für besiegt. Nun meldet auch der irakische Ministerpräsident Erfolge im Kampf gegen die Dschihadisten. Mehr

09.12.2017, 13:29 Uhr | Politik

Wie Fußball Völker verbindet „You’ll never watschel alone“

Ein Freundschaftsspiel zwischen dem jüdischen Klub Makkabi Frankfurt und einem teils muslimischen Team aus Mainz kennt viele Gewinner. Und zeigt: Fußball kann ein Mittel zur Völkerverständigung sein. Mehr Von Isabelle Bach

08.11.2017, 19:00 Uhr | Rhein-Main

Präsident der Kurden im Irak Barsani kündigt seinen Rückzug an

Im Konflikt zwischen irakischen Kurden und der Zentralregierung hält die Feuerpause, die Spannungen aber bleiben bestehen. Der kurdische Präsident Barsani kündigt seinen Rückzug an. Mehr

28.10.2017, 22:32 Uhr | Politik

Streit mit Bagdad Kurden bieten Kompromiss an

Die kurdische Regionalregierung sendet ein Entspannungssignal nach Bagdad. Sie will das Ergebnis des Unabhängigkeitsreferendums einfrieren und Militäreinsätze stoppen. Mehr

25.10.2017, 03:59 Uhr | Politik

Kämpfe im Irak Washington mahnt Bagdad und Kurden zu Besonnenheit

Nach neuen Gefechten in der ölreichen Region Kirkuk, appelliert die amerikanische Regierung an ihre untereinander verfeindeten Verbündeten, weitere gewaltsame Konflikte zu vermeiden. Mehr

21.10.2017, 03:48 Uhr | Politik

Regierung gegen Kurden Trump: Bleiben im Irak-Konflikt neutral

Die militärische Eskalation im Nordirak weckt Ängste vor einem neuen Bürgerkrieg in der Region. Deutschland bricht seine Ausbildungsmission ab, Amerikas Präsident Trump will seine Soldaten aus den Gefechten raushalten. Beide fürchten, dass der eigentliche Gewinner der IS sein könnte. Mehr

17.10.2017, 04:58 Uhr | Politik

Sanktionen und Militärübung Erdogan droht irakischen Kurden nach Unabhängigkeitsvotum

Am Montag hatten die Kurden im Norden Iraks für die Unabhängigkeit gestimmt. Vor allem einem Nachbarn gefällt das nicht. Es drohen schwere Konsequenzen. Mehr

30.09.2017, 19:34 Uhr | Politik

Nach Kurden-Referendum im Irak Türkei stoppt Ausbildung der Peschmerga

Ankara hat mit Verärgerung auf das kurdische Unabhängigkeitsreferendum reagiert. Nun stoppt die Türkei die Zusammenarbeit mit den Peschmerga-Kämpfern – und schwächt so den Kampf gegen den IS. Mehr

28.09.2017, 17:32 Uhr | Politik

Laut Wahlkommission Kurden stimmen für Unabhängigkeit vom Irak

92 Prozent der Kurden haben für ihre Unabhängigkeit gestimmt, erklärt die Wahlkommission in Erbil. Kurdenführer Barsani rief die irakische Führung zu Verhandlungen auf. Doch die reagierte mit einer Drohung. Mehr

27.09.2017, 16:45 Uhr | Politik

Nach Unabhängigkeitsreferendum Irak stoppt Flüge in Kurdengebiet

Die Regierung in Bagdad fordert die Kontrolle über die Flughäfen im Kurdengebiet. Die kurdische Autonomieregierung lehnt das Ansinnen jedoch ab, denn sie befänden sich im „Besitz Kurdistans“. Mehr

27.09.2017, 14:51 Uhr | Politik

Nach Kurden-Referendum Große Mehrheit für Unabhängigkeit erwartet

Im Nordirak haben die Kurden über die Unabhängigkeit ihrer Region abgestimmt. Ein riskantes Spiel: Bagdad, die Nachbarländer und Amerika sind dagegen. Mehr

26.09.2017, 07:33 Uhr | Politik

Kurden im Irak UN-Generalsekretär gegen Unabhängigkeitsvotum

Antonio Guterres hat sich gegen das geplante Unabhängigkeitsvotum der Kurden im Irak ausgesprochen. Auch der Iran schließt eine Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Kurdenstaat aus. Mehr

17.09.2017, 23:44 Uhr | Politik

Unabhängigkeitskampf Kraftprobe in Kurdistan

Im irakischen Ringen um das Bestreben der Kurden nach Unabhängigkeit gerät die Stadt Kirkuk in den Mittelpunkt. Deren Gouverneur widersetzt sich Bagdad. Droht eine blutige Eskalation? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.09.2017, 20:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 48 ... 96  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z