Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Außenpolitik

IWF-Tagung Schäuble mahnt noch ein letztes Mal zu Reformen

Finanzminister Wolfgang Schäuble verabschiedet sich in Washington mit ein paar letzten Mahnungen. Und Bundesbankpräsident Jens Weidmann plädiert für eine weniger expansive Geldpolitik. Mehr

13.10.2017, 17:45 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Außenpolitik
   
Sortieren nach

Trumps Außenpolitik Auf einem Auge blind

Er verfolgt in seiner Außenpolitik vor allem den Grundsatz „America First“. Seine Handlungen lassen sich bislang damit in Übereinstimmung bringen. Was andere Länder davon halten, ist ihm egal. Amerikas Präsident ist etwas anderes wichtig. Mehr Von Oliver Kühn

13.10.2017, 14:29 Uhr | Politik

Gewerkschafter im Interview „Polizei wird von anderen Behörden missbraucht“

15.000 Stellen mehr wollen CDU und SPD für die Polizei bereitstellen. „Noch nicht ausreichend“, sagt Oliver Malchow, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. FAZ.NET erklärt er, wo seine Kollegen am dringendsten gebraucht werden. Mehr Von Marie Illner

04.10.2017, 20:44 Uhr | Politik

Ausschreitungen in Hamburg G-20-Schäden wohl geringer als befürchtet

Nach den Randalen beim G-20-Gipfel in Hamburg wurde ein Hilfsfonds in Höhe von 40 Millionen Euro bereitgestellt. Jetzt zeichnet sich ab, dass die Schäden deutlich geringer sind. Mehr

02.10.2017, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Technischer Fortschritt Wo Künstliche Intelligenz zur Religion wird

Während Deutschland sein Wahlergebnis verarbeitet, hat das atheistische China zum Glauben gefunden: Schlaue Computer sollen alle Probleme des Landes lösen. Und mehr. Unsere nächste Regierung muss darauf reagieren. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

29.09.2017, 08:46 Uhr | Wirtschaft

Radikale Linke nach der Wahl „Wir werden die AfD jagen“

Wie reagieren die Linksradikalen auf den Wahlerfolg der AfD? Emily Laquer kündigt an, was die „Interventionistische Linke“ jetzt vorhat. Die Blockade der AfD-Wahlparty war nur der Anfang. Mehr Von Sebastian Eder

27.09.2017, 17:26 Uhr | Politik

Bonner Außenpolitik 1885 / 86 Viel Überschwang im Übergang

Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und das Auswärtige Amt unter Hans Dietrich Genscher (FDP) arbeiteten sich 1985/86 vielfältig an den Herausforderungen aus den späten 1970er Jahren ab, etwa der Nachrüstung oder den Problemen in der EG. Zugleich verweisen die Dokumente aus dem AA-Archiv auf die Anfänge der neuen Ordnung Europas, etwa mit dem Auftreten von Michail Gorbatschow und Jacques Delors. Die Wahrnehmungen der Politiker und Fachleute zeigen, wie wenig sie diese Zukunft erahnten und der Kalte Krieg weiterhin ihre Sicht prägte. Mehr Von Frank Bösch

25.09.2017, 10:23 Uhr | Politik

Verleger gegen ARD Was Döpfner wirklich gesagt hat

Der Verleger-Präsident Mathias Döpfner hält eine feurige Rede und teilt gegen die Medienpolitik, ARD und ZDF aus. Die ARD-Chefin Wille reagiert wie zu erwarten mit einem Beißreflex. Und produziert „Fake News“. Mehr Von Michael Hanfeld

19.09.2017, 19:53 Uhr | Feuilleton

Ostukraine Nichts tun oder das Risiko eingehen?

Russlands Präsident Wladimir Putin überrascht mit einem Vorschlag: Die Vereinten Nationen sollen Soldaten ins ostukrainische Industriegebiet Donbass schicken. Wie soll der Westen reagieren? Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

17.09.2017, 20:21 Uhr | Politik

Folkwang zeigt Alexander Kluge Der hungrigste Bilderfresser der Gegenwart

Alexander Kluge ist die größte lebende Bildbibliothek nicht nur Deutschlands. In Essen kann man in seinen nie stillstehenden Beständen jetzt auch herumgehen. Mehr Von Andreas Platthaus

17.09.2017, 15:40 Uhr | Feuilleton

„Erhebliche Straftaten“ De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Die jüngste Abschiebung von acht Afghanen wurde heftig kritisiert. Bundesinnenminister de Maizière hält dagegen: Die Männer seien Straftäter – und die werde die Bundesregierung weiterhin abschieben. Mehr

13.09.2017, 16:25 Uhr | Politik

Verspätungen Deutsche Bahn fährt hinterher

Nur 76 Prozent der Fernzüge kommen pünktlich. Dabei war die Deutsche Bahn eigentlich auf einem guten Weg. Schuld an den großen Verzögerungen sind nicht nur die vielen Baustellen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

13.09.2017, 12:38 Uhr | Wirtschaft

TV-Doku zu Merkel und Schulz Handreichung für unentschlossene Wähler?

Nahaufnahme: Stephan Lamby hat sich „Das Duell – Merkel gegen Schulz“ einmal ganz genau angesehen. Er zeigt, welches Bild die Kandidaten von sich haben und welches sie lieber nicht sehen wollen. Mehr Von Heike Hupertz

12.09.2017, 21:12 Uhr | Feuilleton

Trotz politischer Konflikte Türkische Wirtschaft wächst und wächst

Die politischen Turbulenzen scheinen der türkischen Wirtschaft wenig anhaben zu können – im Gegenteil: Staatliche Konjunkturprogramme sorgen für kräftiges Wachstum. Nur zwei G-20-Staaten wachsen noch schneller. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

11.09.2017, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Nach G-20-Gipfel Linke Zentren in Frankfurt immer stärker unter Druck

Ihre kulturellen Angebote werden über die linke Szene hinaus geschätzt. Andererseits stehen einige unter dem Extremismusverdacht. Wird es eng für die Besetzer? Mehr Von Theresa Weiss

11.09.2017, 13:12 Uhr | Rhein-Main

Auswärtiges Amt Deutsches Ehepaar in der Türkei festgenommen

Behörden in der Türkei haben am Wochenende abermals ein deutsches Ehepaar mit türkischen Wurzeln festgenommen. Einer der beiden Staatsbürger wird offenbar weiterhin festgehalten. Mehr

11.09.2017, 12:47 Uhr | Aktuell

Jutta Ditfurth im Gespräch Die Provokation bin ich

Starres Konzept, klare Rollenverteilung: Talkshows sind kein Ort für gute Diskussionen. Warum lohnt es sich trotzdem hinzugehen? Und kann man die vorgesehene Dramaturgie durchbrechen? Mehr Von Matthias Dell

10.09.2017, 14:11 Uhr | Feuilleton

Deutschlands sieben Weltwunder Die Wucht am Rhein

Der Kölner Dom war von Anfang an mehr als nur ein Gotteshaus. Er war Nationaldenkmal, Einheits-, Friedens- und Fortschrittssymbol, Monument für den politischen Machtanspruch der Erzbischöfe. Doch wofür steht er heute? Mehr Von Andreas Rossmann

08.09.2017, 17:13 Uhr | Reise

TV-Kritik: „Wahl 2017“ Weihnachtsmänner sind nicht wählbar

Nur plakativ gelingt der Schönheitswettbewerb zwischen den eingeladenen Politikerinnen und Politikern. Eine ist aus dem Studio geflohen. Zwei anderen wäre fast der Kragen geplatzt. Mehr Von Hans Hütt

06.09.2017, 03:27 Uhr | Feuilleton

Verschärfte Reisehinweise Außenamt warnt vor Festnahmen „in allen Landesteilen der Türkei“

Nach den jüngsten Festnahmen in der Türkei warnt das Auswärtige Amt auch vor Reisen zu touristischen Zielen. Selbst dort drohten willkürliche Festnahmen. Kanzlerin Merkel warnt derweil vor Schnellschüssen in der Türkei-Politik. Mehr

05.09.2017, 19:25 Uhr | Politik

Ivanka Trump Die wahre First Lady

Ivanka Trump ersetzt oft die First Lady und, wenn es nottut, auch den Präsidenten. Anfeindungen lassen sie kalt. Sie weiß, wann es klüger ist, den Mund zu halten. Mehr Von Markus Günther

05.09.2017, 10:52 Uhr | Politik

Nach Atomtest Auswärtiges Amt bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

Am Nachmittag will das Auswärtige Amt dem nordkoreanischen Botschafter seine Besorgnis über den jüngsten Atomtest des Landes mitteilen. Damit schließt es sich der Bundesregierung an. Mehr

04.09.2017, 13:55 Uhr | Politik

Amerika gegen Russland Diplomatische Rauchzeichen

Donald Trump will im Konflikt mit Russland zeigen, dass er sich von Präsident Putin nichts gefallen lässt. Der Streit um die Schließung diplomatischer Vertretungen erinnert dabei an eine Taktik aus früheren Zeiten. Mehr Von Frauke Steffens, New York

02.09.2017, 08:56 Uhr | Politik

Nach G-20-Krawallen Was jetzt, Rote Flora?

Hamburg müht sich um die Aufarbeitung der G-20-Krawalle. Und hinter vielen Debatten steht die Frage: Was soll mit dem größten Symbol des „Widerstands“ geschehen? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

01.09.2017, 20:39 Uhr | Politik

Kritik an Bundeskriminalamt BKA-Chef verteidigt Speicherpraxis

Beim G-20-Gipfel wurde mehreren Journalisten wegen fehlerhafter BKA-Daten die Akkreditierung entzogen. Das sorgte für heftige Kritik an der Datenspeicherung des Amtes. Jetzt gibt BKA-Chef Münch Fehler zu – und wehrt sich. Mehr

01.09.2017, 16:27 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z