Außenpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der Tag Europas jüngster Regierungschef

Kanzlerin Merkel empfängt Opfer und Hinterbliebene des Berliner Terroranschlags. Sebastian Kurz wird jüngster Regierungschef Europas. Die EU-Minister suchen gemeinsame Linie für die Energiewende. Mehr

18.12.2017, 07:07 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Außenpolitik

   
Sortieren nach

Thema für G20 Frankreich will Bitcoin stärker regulieren

Während der Bitcoin-Kurs weiter explodiert, rät Frankreich zur Vorsicht und sieht Spekulations-Risiken. Der nächste G-20-Gipfel soll sich mit der Kryptowährung beschäftigen. Bis dahin gehen allerdings noch Monate ins Land. Mehr

18.12.2017, 06:46 Uhr | Finanzen

„Tatort“ über die AfD? Diese Rechtspartei kommt uns bekannt vor

Der Regisseur Niki Stein stellt uns einen „Tatort“ vor, der wie ein Schlüsselfilm über die AfD wirkt, und die Hauptfigur erinnert stark an Frauke Petry: „Dunkle Zeit“ ist ein Polit-Krimi ganz besonderer Art. Mehr Von Heike Hupertz

17.12.2017, 18:22 Uhr | Feuilleton

Zweite Chance für die GroKo Zwischen gestern und morgen

Diese Woche traf sich der CDU-Bundesvorstand zur Besprechung der Wahlanalysen und zur Klärung der Frage, wie man der SPD begegnen solle. Es wurde deutlich: Für eine große Koalition gibt es noch allerhand Unwägbarkeiten. Mehr Von Frank Pergande und Lydia Rosenfelder

17.12.2017, 14:30 Uhr | Politik

Atomwaffenvertrag Droht ein neues nukleares Wettrüsten?

Bis 1991 wurden im Rahmen des Vertrags gut 2700 sowjetische und amerikanische Raketen verschrottet. Dieser Abrüstungserfolg ist nun gefährdet. Denn die amerikanische Regierung macht der russischen Vorwürfe – die streitet alles ab. Mehr Von Marco Seliger

07.12.2017, 14:23 Uhr | Politik

Der Tag Die Causa Jerusalem

Die Debatte um Amerikas Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt geht weiter. Die SPD entscheidet über Gespräche mit der Union. Die OSZE-Minister treffen sich in Wien. Mehr

07.12.2017, 07:17 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maischberger Sozialdemokraten im Schwebezustand

Sandra Maischberger diskutiert unter anderem mit Oskar Lafontaine über die schwierige Lage von Martin Schulz beim Parteitag der SPD. Kommt es gar zum Sturz des Parteichefs? Mehr Von Frank Lübberding

07.12.2017, 06:23 Uhr | Feuilleton

„Tage des Zorns“ angekündigt Auswärtiges Amt warnt vor Ausschreitungen in Israel

Donald Trump will am Mittwoch seine Entscheidung über eine Botschaftsverlegung nach Jerusalem verkünden. Die Palästinenser haben schon jetzt auf die Pläne reagiert – mit einer gefährlichen Ankündigung. Mehr

06.12.2017, 11:07 Uhr | Politik

Razzien gegen G-20-Gegner Akribisch vorbereitet, schnell untergetaucht

Der Hamburger Rondenbarg steht im Mittelpunkt der Aufarbeitungen der Ausschreitungen beim G-20-Gipfel. Es gab erst einen Prozess gegen einen Aktivisten, der dort festgenommen wurde. Jetzt versucht die Polizei an den Kern der autonomen Szene heranzukommen. Mehr Von Reiner Burger, Rüdiger Soldt und Matthias Wyssuwa

06.12.2017, 08:17 Uhr | Politik

G-20-Kommentar Schlag gegen Gewalttäter

Gewaltorgien dürfen nicht zur Einschränkung der Grundrechte führen. Aber wer die Versammlungsfreiheit als Freibrief für Straßenkämpfe versteht, ist nicht schutzwürdig. Mehr Von Reinhard Müller

05.12.2017, 17:49 Uhr | Politik

Nach Krawallen in Hamburg Polizei startet Razzien gegen G-20-Gegner

Fast fünf Monate nach den Krawallen in Hamburg geht die Polizei gegen radikale G-20-Gegner vor. In mehreren Bundesländern führten die Beamten Hausdurchsuchungen durch – auch in Hessen. Mehr

05.12.2017, 11:40 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine „Die Engel werden mich beschützen“

Im Donbass steht ein Filterwerk, das beide Seiten mit Trinkwasser versorgt. In den vier Jahren des Krieges wurde es schon hundertfach getroffen. Trotzdem bleiben die Mitarbeiter. Wir sind alle Geiseln, sagen sie. Mehr Von Konrad Schuller, Kamjanka

03.12.2017, 14:01 Uhr | Politik

Fraktur Vertrauensbildung in der Sauna?

Es würde auch genügen, wenn Union und SPD wie im Kalten Krieg Manöverbeobachter zuließen. Mehr Von Berthold Kohler

01.12.2017, 10:23 Uhr | Politik

Gipfeltreffen in Berlin Alle wollen Stahl-Überkapazitäten abbauen – nur wie?

Auch auf dem Gipfeltreffen in Berlin haben sich die EU, Amerika und China nicht wirklich auf eine Lösung für Dumpingpreise verständigen können. Amerika sieht weiter „grundlegende Probleme“. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

30.11.2017, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Gründung in Genf Ein Zentrum für alle Probleme des Sports

Im Sport gibt es zahlreiche Probleme. Nun soll ein Zusammenschluss dagegen ankämpfen und Lösungen finden. Die Liste derjenigen, die sich hinter den Gründungsakt stellen, könnte kaum prominenter sein. Mehr Von Christoph Becker

30.11.2017, 09:00 Uhr | Sport

Schutz vor Unwetterschäden Eine Versicherung gegen den Klimawandel

Die Bundesregierung fördert Marktlösungen, um extreme Wetterereignisse abzusichern. Welche Summen sind im Spiel und kann das überhaupt funktionieren? Mehr Von Andreas Mihm, Bonn

20.11.2017, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Knapp 9 Milliarden Euro Washington verkauft Raketenabwehrsystem an Polen

Das amerikanische Außenministerium hat dem Verkauf von „Patriots“ an Polen zugestimmt. Eine Instanz muss den Deal aber noch absegnen. Mehr

17.11.2017, 23:17 Uhr | Politik

Deutschland aber nicht Litauen und Marokko weit vorn im Klimaschutz

In einem neuen Index erhält Deutschland ein nur sehr mittelmäßiges Zeugnis im Klimaschutz. Die Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien dagegen schneiden sehr schlecht ab. Mehr

15.11.2017, 13:53 Uhr | Wirtschaft

Ostukrainische Front Zeitbombe Donbass

Chlordepots und Lager für Giftstoffe an der Front in der Ostukraine alarmieren internationale Beobachter: Werden sie beschädigt, droht Tausenden der Tod. Mehr Von Konrad Schuller

12.11.2017, 16:53 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine 20.000 Soldaten für den Donbass?

Die Anzeichen, dass Russland eine Blauhelmtruppe in der Ostukraine akzeptieren könnte, wachsen. Die Vereinigten Staaten könnten diese Kompromissbereitschaft schon bald auf die Probe stellen. Mehr Von Oliver Kühn

10.11.2017, 08:59 Uhr | Politik

Trump lobt Chinas Staatschef „Er ist ein mächtiger Vertreter seines Volkes“

Donald Trump ist von Chinas Staatschef Xi Jinping angetan. Bei seiner Abreise aus Peking zieht Trump eine positive Bilanz: Das Treffen der beiden Präsidenten sei sehr ergiebig gewesen. Bei den Themen Nordkorea und Handel gebe es Fortschritte. Mehr

10.11.2017, 05:13 Uhr | Politik

Anhörung vor Sonderausschuss Scholz verteidigt Entscheidung für G-20-Gipfel in Hamburg

Vor dem Sonderausschuss zu den G-20-Krawallen bittet Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz die Bürger abermals um Entschuldigung. Alle Sicherheitsbehörden und die Polizei hätten vorher aber keine Bedenken gehabt, den Gipfel in der Hansestadt zu veranstalten. Mehr

09.11.2017, 18:16 Uhr | Politik

Ein Jahr nach Trumps Wahl „Eine Handgranate im politischen System“

Vor einem Jahr wurde Donald Trump gewählt. Bis heute wird er durch die Weltgemeinschaft falsch eingeschätzt, glaubt Josef Braml. Im FAZ.NET-Interview spricht der Amerika-Experte über Trumps bisherige Politik, seine Erfolge – und das Ende der Republikaner. Mehr Von Marie Illner

07.11.2017, 16:17 Uhr | Politik

Busunglück in Peru Auswärtiges Amt bestätigt Tod von weiterem Studenten

Vier Karlsruher Studenten hatten in Peru die Hochzeit eines Freundes besucht. Nach der Feier saßen sie in einem Bus, der von der Straße abkam und einen 200 Meter tiefen Abhang hinabstürzte. Mindestens drei kamen ums Leben. Mehr

06.11.2017, 12:13 Uhr | Gesellschaft

Global Kooperation Dem Zwiespalt auf der Spur

Gescheiterte Staaten oder gar „failed regions“ machen Armuts- und Kriegsmigration zum Dauerproblem. Asymmetrische Kriege im Zeichen eines globalen religiös-fundamentalistischen Terrorismus bestehen fort. Gleichwohl Brennpunkte sozialer Konflikte funktionieren Mega-Cities als Globalisierungsknoten weltweiter Vernetzung. Wie ist auf diese zwiespältige Globalisierung zu reagieren? Mehr Von Michael Gehler

06.11.2017, 09:57 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z