HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Asylbewerber

Flüchtlingspolitik Zurück zum Streit

Martin Schulz warnt vor einer neuen Flüchtlingskrise, Horst Seehofer fordert weiter eine Obergrenze: SPD und CSU plädieren für eine neue Auseinandersetzung mit der Flüchtlingspolitik. Warum ausgerechnet jetzt? Mehr

24.07.2017, 14:59 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Asylbewerber
   
Sortieren nach

Krisenstaat Libyen Macron vermittelt im Libyen-Konflikt

Der französische Präsident berät mit den Konfliktparteien über eine Krisenlösung in Libyen. Der zerrüttete Mittelmeeranrainer ist für Europa wichtiger denn je. Mehr

24.07.2017, 12:48 Uhr | Politik

Kommentar Die große Welle

Die gerechte Verteilung von Flüchtlingen in der EU zum Thema zu machen, ist richtig. Doch Martin Schulz muss aufpassen, dass er sich dabei nicht selber verbrennt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

24.07.2017, 10:54 Uhr | Politik

Vorwürfe gegen Schulz „Total unglaubwürdig und unseriös“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat Martin Schulz’ Warnungen vor einem neuen Flüchtlingsstrom heftig kritisiert. Auch die FDP und die Linke werfen ihm mangelnde Glaubwürdigkeit vor. Lob kam indes von der AfD. Mehr

24.07.2017, 05:00 Uhr | Politik

Flüchtlingslager in Uganda Gastfreundschaft aus Eigennutz

Im Norden Ugandas liegt das größte Flüchtlingslager der Welt. Jedem Neuankömmling wird ein Stück Land versprochen – auch in der Hoffnung auf einen Wirtschaftsaufschwung. Mehr Von Thomas Scheen, Bidi-Bidi

23.07.2017, 20:11 Uhr | Politik

Steinmeier zu Integration Eine Riesenaufgabe, die Jahrzehnte dauern könnte

Bundespräsident Steinmeier fordert mehr Ehrlichkeit in der Flüchtlingsdebatte. Eine Obergrenze lehnt er im ZDF-Sommerinterview weiter ab – formuliert jedoch Erwartungen an die Neuankömmlinge. Mehr

23.07.2017, 14:10 Uhr | Politik

Bundestagswahl Schulz warnt vor Wiederholung der Flüchtlingskrise

Angesichts der steigenden Flüchtingszahlen auf der Mittelmeerroute spricht SPD-Chef Schulz von einer hochbrisanten Lage. Er will den Umgang mit Flüchtlingen zum Wahlkampfthema machen. Auch CSU-Chef Seehofer äußert sich besorgt. Mehr

23.07.2017, 05:44 Uhr | Politik

Asylbewerber Flüchtlingsamt verfehlt Zielvorgaben

Im Schnitt sollen Behördenmitarbeiter täglich 3,5 Asylentscheidungen treffen. Diesen Wert verfehlen sie jedoch deutlich. Die Linkspartei fordert nun die Abschaffung der Vorgaben. Mehr

22.07.2017, 07:07 Uhr | Politik

Bilanz der Rückführungen Warum es bei den Abschiebungen noch immer hapert

Abschiebungen in den Westbalkan waren einst die große Sorge der deutschen Behörden. Die laufen nun gut. Doch andere Länder stellen sich quer. Mehr Von Julian Staib

21.07.2017, 20:16 Uhr | Politik

Die neuen Frankfurter Zuwanderer wohnen beengter als Einheimische

Migranten leben anders als Deutsche: Vor allem Neuankömmlinge wohnen auf weniger Platz. Schon die Suche nach einer Bleibe ist manchmal schwierig. Mehr Von Theresa Weiß, Frankfurt

21.07.2017, 13:24 Uhr | Rhein-Main

„Willkommenskultur“ Wie Medien über die Flüchtlingskrise berichteten

Krisenberichterstattung: Eine Studie der Otto Brenner Stiftung schlüsselt auf, wie Tageszeitungen und Onlinemedien mit der Flüchtlingskrise umgegangen sind. Das Fazit ist eindeutig. Mehr Von Ursula Scheer

21.07.2017, 08:55 Uhr | Feuilleton

Sportlerinnen aus Syrien Frei geschwommen

Yusra Mardini und ihre Schwester Sara waren schon in Damaskus erfolgreiche Schwimmerinnen. Mit ihrer Flucht über das Mittelmeer sind sie zu Idolen geworden. Das ist ihre Geschichte. Mehr Von Quynh Tran

21.07.2017, 08:54 Uhr | Gesellschaft

Neue Prozesswelle Gerichte können Flut von Asylverfahren offenbar nicht bewältigen

Wegen zahlreicher Asylverfahren sind die deutschen Gerichte viel zu überlastet, beklagt der Richterbund. Die Zahl zu bearbeitenden Fälle wird sich im Vergleich zum Vorjahr wohl vervierfachen. Einige Politiker meinen zu wissen, wer daran schuld ist. Mehr

21.07.2017, 06:56 Uhr | Politik

Erstes Halbjahr Zahl der Abschiebungen gesunken

Obwohl die Zahl der Ausreisepflichtigen wächst, werden weniger Menschen abgeschoben. Sachsens Innenminister Ulbig fordert, dass ohne Bleiberecht keine Leistungen mehr ausgezahlt werden. Mehr

20.07.2017, 20:09 Uhr | Politik

Mittelmeer Österreich wirft Seenotrettern Kooperation mit Schleppern vor

Die Kritik an Hilfsorganisationen im Mittelmeer nimmt zu. Einzelne NGOs arbeiten laut Österreichs Innenminister direkt mit Schleuserbanden zusammen. Sein deutscher Amtskollege de Maizière spricht von einer inhumanen Konstellation. Mehr

18.07.2017, 04:53 Uhr | Politik

Flüchtlinge aus Afghanistan Chancen auf Asyl sinken

Die Sicherheitslage in Afghanistan gilt als so schlecht wie noch nie seit dem Einmarsch der Amerikaner. Trotzdem wird es für Afghanen schwerer, in Deutschland Asyl zu erhalten. Mehr

18.07.2017, 03:19 Uhr | Politik

Flucht über das Mittelmeer Der bizarre Wettkampf um Migranten

Immer öfter stößt die libysche Küstenwache im Mittelmeer mit privaten Helfern zusammen, die Flüchtlinge retten wollen. Nun soll ein Verhaltenskodex für Nichtregierungsorganisationen her. Mehr Von Thomas Gutschker

17.07.2017, 20:11 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Gewaltsame Ausschreitungen bei Volksfest in Schorndorf

Bei einem Volksfest in Schorndorf randalierte am Wochenende eine Gruppe Jugendlicher. Als die Polizei eintraf, sollen sie mit Flaschen geworfen haben. Mehr Von Rüdiger Soldt, Waiblingen

17.07.2017, 10:33 Uhr | Gesellschaft

Bloß kein Multikulti Wie Polen sich von Europa abkapselt

In Polen greift die diffuse Angst vor dem angeblich Fremden um sich. Das bezieht sich nicht nur auf Flüchtlinge, sondern auch auf die Länder, die sie aufnehmen. Mehr Von Stanisław Strasburger

16.07.2017, 20:08 Uhr | Feuilleton

SPD-Wahlkampf Schulz legt mit „Zukunftsplan“ nach

In den Umfragen dümpelt die SPD im Keller, nur ein kleiner Spartensender überträgt eine der wichtigsten Reden des SPD-Kanzlerkandidaten. Dabei hätte es sich gelohnt. Mehr Von Christoph Schäfer

16.07.2017, 19:00 Uhr | Wirtschaft

„Step-by-Step“ in Darmstadt Es dauert lange, das Schweigen zu brechen

Das Modellprojekt „Step-by-Step“ in Darmstadt zur Betreuung traumatisierter Flüchtlinge ist abgeschlossen. Das Land hat die Arbeit derart überzeugt, dass es jetzt vier Beratungsstellen einrichtet. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

15.07.2017, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Aufnahme von Flüchtenden Schulz will unwilligen EU-Staaten den Geldhahn zudrehen

Bei der Verteilung von Flüchtlingen in der EU gibt es wegen der Blockadehaltung einiger Staaten keine Fortschritte. Der SPD-Chef will das Thema deshalb mit der EU-Haushaltsplanung verknüpfen – wenn er Kanzler wird. Mehr

15.07.2017, 13:48 Uhr | Politik

„Küsst erst den Hals“ Flirten für Flüchtlinge

Integrationshilfe mal anders: Ein Flirtcoach will Flüchtlingen helfen, deutsche Freundinnen zu finden. Das Problem: Die Frauen haben wenig Interesse, die Männer teils unrealistische Ansprüche. Mehr Von Leonie Feuerbach

13.07.2017, 13:35 Uhr | Gesellschaft

Manfred Weber „Notfalls mit Waffengewalt“ gegen Schleuser

Der stellvertretende CSU-Chef Weber fordert, die Europäische Union müsse viel entschlossener gegen die Flüchtlingsschleuser vor der libyschen Küste vorgehen – notfalls auch mit Gewalt. Mehr

13.07.2017, 04:14 Uhr | Politik

Europas Flüchtlingspolitik Nun nähert sich auch Frankreich Deutschland an

Bei ihrem Treffen am Donnerstag wollen die Bundeskanzlerin und der französische Präsident über Integration sprechen. Zuvor verkündet Macrons Premierminister das Frankreich seine Flüchtlingsunterkünfte ausbauen will. Ein Zeichen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.07.2017, 21:30 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z