Asyl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Asyl

  1 2 3 4 5 ... 23 ... 47  
   
Sortieren nach

Klagende Flüchtlinge Berliner Senat streitet mit Bamf über Asylverfahren

Die Klagen von Asylbewerbern gegen Entscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge häufen sich. Doch bei den Verfahren kommt es immer wieder zu Verzögerungen. Nun erhebt der Berliner Senat schwere Vorwürfe. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

02.08.2017, 21:44 Uhr | Politik

In München Brite bittet am Flughafen um Asyl in Deutschland

Weil sein Leben in Gefahr sei, wolle er kein Brite mehr sein, sondern Deutscher, erklärte ein Mann Polizisten in München. Der Grund dafür war aber nicht der Brexit. Mehr

21.07.2017, 11:22 Uhr | Aktuell

Neue Prozesswelle Gerichte können Flut von Asylverfahren offenbar nicht bewältigen

Wegen zahlreicher Asylverfahren sind die deutschen Gerichte viel zu überlastet, beklagt der Richterbund. Die Zahl zu bearbeitenden Fälle wird sich im Vergleich zum Vorjahr wohl vervierfachen. Einige Politiker meinen zu wissen, wer daran schuld ist. Mehr

21.07.2017, 06:56 Uhr | Politik

Flüchtlinge aus Afghanistan Chancen auf Asyl sinken

Die Sicherheitslage in Afghanistan gilt als so schlecht wie noch nie seit dem Einmarsch der Amerikaner. Trotzdem wird es für Afghanen schwerer, in Deutschland Asyl zu erhalten. Mehr

18.07.2017, 03:19 Uhr | Politik

Nach Putschversuch Mehr Türken beantragen Asyl in Deutschland

Auffallend viele Türken suchten nach offiziellen Zahlen zu Beginn des Jahres Asyl in Deutschland. Die Repressionen der türkischen Regierung gegen angebliche Staatsfeinde dürften der Grund sein. Auch viele Diplomaten setzen sich ab. Mehr

14.07.2017, 04:40 Uhr | Aktuell

Appell an EU-Staaten Italien verlangt Soforthilfe für Flüchtlinge

In Italien bleiben immer mehr Flüchtlinge und Migranten. Damit kommt das Land nicht zurecht. Der Unmut der Italiener wächst. Mehr Von Tobias Piller, Rom

04.07.2017, 12:17 Uhr | Wirtschaft

Rückführung von Asylbewerbern Marokko liefert – und wir?

Deutschland und die Maghreb-Staaten arbeiten bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber jetzt besser zusammen. Die Reisepapiere holt trotzdem niemand ab. Woran liegt das? Mehr Von Lydia Rosenfelder

02.07.2017, 10:19 Uhr | Politik

Unklare Sicherheitslage Bamf setzt Asylentscheidungen für Afghanen aus

Immer wieder kommt es in Afghanistan zu schweren Anschlägen. Deshalb hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge offenbar die Asylentscheidungen für Afghanen ausgesetzt – und wartet auf die Bundesregierung. Mehr

01.07.2017, 04:26 Uhr | Politik

Koalitionschaos in Holland Alle gegen die Grünen

Auch der zweite Anlauf, in den Niederlanden eine Regierung zu bilden, scheitert am Widerstand der Grünen. Nun sind selbst die abgestürzten Sozialdemokraten wieder eine Option. Wahrscheinlich ist jedoch etwas anderes. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

13.06.2017, 18:30 Uhr | Politik

Asylverfahren Andere EU-Länder nehmen Deutschland kaum Fälle ab

Nach den Dublin-Regeln müssten viele Asylbewerber aus Deutschland in andere EU-Staaten zurückkehren. Das passiert aber offenbar nur selten. Mehr

12.06.2017, 03:52 Uhr | Politik

Asylbetrug Wie die Vaterschaft zum Geschäftsmodell wird

Asylsuchende Schwangere sollen Tausende von Euro an deutsche Männer zahlen, damit diese angeben, Vater des Kindes zu sein. Aufgefallen ist das, als ein NPD-Sympathisant die Vaterschaft für ein vietnamesisches Kind anerkannte. Mehr

06.06.2017, 12:08 Uhr | Gesellschaft

Nach Fall Franco A. Zahlreiche Asyl-Entscheider angeblich nicht qualifiziert

Etliche Mitarbeiter des Bundesamtes für Flüchtlinge sind laut einem Zeitungsbericht unzureichend qualifiziert. Der Fall des terrorverdächtigen, falschen Flüchtlings Franco A. hatte zu Konsequenzen im Amt geführt. Mehr

03.06.2017, 12:46 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Kabul SPD-Verteidigungsexperte fordert Abschiebestopp nach Afghanistan

Bayerns Innenminister dagegen hält Abschiebungen nach Afghanistan für immer noch zumutbar. Politiker von SPD und Gründe fordern Überprüfung der Sicherheitseinschätzung. Mehr

01.06.2017, 04:55 Uhr | Politik

Nach Skandal um Franco A. Erhebliche Defizite bei Asylverfahren

Wie fehleranfällig ist die Identitätsüberprüfung von Asylbewerbern? Besonders bei Afghanen ist die Fehlerquote hoch. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

31.05.2017, 18:54 Uhr | Politik

Nach Bundeswehr-Skandal Innenministerium lässt Tausende Asylbescheide prüfen

Nachdem sich ein rechtsextremer Oberleutnant als syrischer Flüchtling ausgegeben hatte, will das Innenministerium im Sommer Zehntausend Asylbescheide prüfen lassen. Trotzdem handele es sich bei Franco A. um einen Einzelfall. Mehr

31.05.2017, 15:36 Uhr | Politik

Wegen Anschlags Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Abermals sollte es eine Sammelabschiebung in Richtung Afghanistan geben, der Flug wurde am Donnerstag in Kabul erwartet. Doch nach einem Anschlag mit Dutzenden Toten ist die Entscheidung nun überdacht worden. Mehr

31.05.2017, 12:48 Uhr | Rhein-Main

Abgelehnte Asylbewerber Nach Anschlag wird Abschiebung nach Afghanistan verschoben

Am Tag des Anschlags in Kabul sollte eigentlich eine Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Kabul gehen. Die Opposition äußerte Kritik. Aus organisatorischen Gründen wird der Flug nun verschoben. Mehr

31.05.2017, 11:40 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Asylbehörden verzichten auf wichtige Software zur Spracherkennung

Deutschen Asylbehörden wurde eine Software angeboten, mit der sie die Herkunft von Flüchtlingen hätten feststellen können. Das Programm hätte Terroristen entdecken können. Doch es wurde nicht getestet. Mehr Von Sven Astheimer und Klaus Max Smolka

25.05.2017, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Evangelischer Kirchentag Obama unterstützt strengere Asylpolitik der Kanzlerin

Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis will die Kanzlerin schneller abschieben können. Bei der Diskussionsrunde mit Barack Obama in Berlin erntet sie dafür Buhrufe. Doch der Amtsvorgänger Donald Trumps stellt sich vor sie. Mehr

25.05.2017, 13:05 Uhr | Politik

AfD gegen Wanka Rote Karten in Karlsruhe

Die AfD hat Klage gegen die Bundesbildungsministerin erhoben. Der Vorwurf: Sie habe ihre Neutralitätspflicht verletzt. Für Wankas Prozessbevollmächtigten wird die Befragung am Karlsruher Verfassungsgericht streckenweise zur Quälerei. Mehr Von Helene Bubrowski, Karlsruhe

24.05.2017, 15:44 Uhr | Politik

Erdogans Verfolgungswelle Asyl für einen türkischen Piloten

Die Türkei wirft vielen Soldaten vor, am gescheiterten Putschversuch beteiligt gewesen zu sein. Jetzt hat Deutschland einigen von ihnen Asyl gewährt. Einer der Männer spricht über die Angst, die trotzdem bleibt. Mehr Von Andreas Erb

19.05.2017, 17:05 Uhr | Politik

Abgelehnte Asylbewerber Bundestag beschließt Maßnahmen für effektivere Abschiebungen

Zwar werden viele Asyl-Anträge abgelehnt, aber nur wenige Bewerber abgeschoben: Der Bundestag hat für ein Paket gestimmt, das das ändern soll. Kritik hagelt es vor allem für eine Maßnahme. Mehr

18.05.2017, 23:00 Uhr | Politik

Horst Mahler in Ungarn Auf der Suche nach Gleichgesinnten

Horst Mahler hoffte, in Ungarn sicher zu sein vor der deutschen Justiz. An diesem Mittwoch entscheidet ein Gericht in Budapest über seine Auslieferung. Der Holocaust-Leugner hat sich verspekuliert – womöglich wegen eines Missverständnisses. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

17.05.2017, 11:59 Uhr | Politik

Holocaust-Leugner Verwirrung um angebliche Festnahme von Horst Mahler in Ungarn

Der Rechtsextremist und verurteilte Holocaust-Leugner Horst Mahler sei auf der Flucht vor einer Haftstrafe in Ungarn festgenommen worden, sagt die Münchner Staatsanwaltschaft. Doch das Büro von Ministerpräsident Órban weiß davon offenbar nichts. Mehr

15.05.2017, 15:15 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Horst Mahler will Asyl in Ungarn

Der Holocaust-Leugner Horst Mahler hat Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orbán laut einem Bericht um Asyl gebeten. Der Rechtsextremist sieht sich als politisch Verfolgter. Mehr

15.05.2017, 04:29 Uhr | Aktuell
  1 2 3 4 5 ... 23 ... 47  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z