Asyl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rückkehrprämien Geld statt Asyl

Aus der Willkommenskultur ist eine Abschiedskultur geworden. Deutschland zahlt Flüchtlingen Tausende Euro, damit sie freiwillig das Land verlassen. Wieso handelt der Staat so? Mehr

10.12.2017, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Asyl

1 2 3 ... 23 ... 47  
   
Sortieren nach

Asylrecht Erfolgreiche Klagen gegen Asylbescheid nehmen zu

Flüchtlinge klagen immer häufiger gegen ihren Asylbescheid – und erhalten dabei auch immer häufiger Recht. Das bedeutet auch höhere Kosten für das Flüchtlingsamt. Mehr

04.12.2017, 02:59 Uhr | Politik

Kosten der Migrationspolitik Hier stimmen schon die Prozente nicht

Es geht nicht an, die Flüchtlingspolitik mit dem Argument der angeblich vielen „Armutsmigranten“ zu kritisieren. Eine Antwort auf Reinhard Merkel. Mehr Von Matthias Hoesch

30.11.2017, 13:20 Uhr | Feuilleton

Zahlen zur Migration Dramatischer Anstieg bei Asyl-Gerichtsverfahren

1,6 Millionen Ausländer waren Ende 2016 aus humanitären Gründen in Deutschland registriert, mehr als doppelt so viele wie zwei Jahre zuvor. Zu den Schutzsuchenden zählen auch ausreisepflichtige Asylbewerber – von denen etwa 30.000 abgetaucht sein könnten. Mehr

02.11.2017, 09:27 Uhr | Politik

Puigdemont in Belgien Der ungebetene Gast

Der flüchtige Carles Puigdemont bleibt vorerst in Belgien. Doch mit seiner Anwesenheit belastet der abgesetzte katalanische Regionalpräsident die Regierungskoalition in Brüssel. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid und Michael Stabenow, Brüssel

01.11.2017, 18:20 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Terror in New York

Während die Jamaika-Unterhändler über Bildung, Wirtschaft und Verkehr verhandeln, brodelt es in Spanien weiter – und New York wird Schauplatz einer Tragödie. Die konnte hierzulande gerade noch verhindert werden. Mehr Von Timo Steppat

01.11.2017, 06:36 Uhr | Politik

Flucht nach Belgien Puigdemont will kein Asyl

In Brüssel versucht der abgesetzte katalanische Regierungschef, den Konflikt auf die internationale Bühne zu bringen. In Barcelona sind seine Anhänger derweil tief enttäuscht über seine Absetzbewegungen. Mehr Von Livia Gerster und Hans-Christian Rößler, Barcelona

31.10.2017, 13:49 Uhr | Politik

Katalonien Puigdemont hält sich Asylantrag in Belgien offen

Der abgesetzte katalanische Regierungschef Puigdemont erwägt offenbar, Asyl in Belgien zu beantragen. Unterdessen haben Einheiten der spanischen Guardia Civil das Hauptquartier der katalanischen Polizei durchsucht. Mehr

31.10.2017, 12:16 Uhr | Politik

Flucht nach Brüssel Was hat Puigdemonts Versteckspiel zu bedeuten?

Am ersten Tag unter der Zwangsverwaltung aus Madrid fehlt vom abgesetzten katalanische Regierungschef stundenlang jede Spur. Jetzt ist er in Brüssel. Was sucht er dort? FAZ.NET gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr

30.10.2017, 22:09 Uhr | Politik

Krise in Katalonien Flucht nach Brüssel

Während in Madrid gegen die abgesetzte katalanische Regionalregierung geklagt wird, bleibt es in Barcelona am ersten Arbeitstag nach der Aktivierung des Artikels 155 ruhig. Puigdemont und fünf seiner Minister sind unterdessen nach Brüssel gereist. Mehr Von Livia Gerster und Hans-Christian Rößler, Barcelona

30.10.2017, 20:06 Uhr | Politik

Katalonien-Krise Bietet Belgien Puigdemont Asyl?

Dem abgesetzten Regionalpräsidenten Kataloniens droht die Festnahme. Zu Unrecht, sagt Belgiens Entwicklungsminister – und bringt sein Land als Zufluchtsort ins Spiel. Nur: Puigdemont will gar nicht weg. Mehr

29.10.2017, 15:01 Uhr | Politik

Unter Protest 14 Afghanen nach Kabul abgeschoben

Mehrere Bundesländer haben in der Nacht abgelehnte Asylbewerber – Straftäter, Gefährder und Menschen, die sich der Identitätsfeststellung verweigern – nach Afghanistan abgeschoben. Die Kritik daran ist groß. Mehr

25.10.2017, 09:00 Uhr | Politik

Asyl-Dolmetscher Die vierte Kraft im Gerichtssaal

Richter, Staatsanwalt, Verteidiger? In Asylverfahren vor Gericht haben auch Dolmetscher eine zentrale Rolle inne. Manche nutzen das aus. Und einige haben nur zweifelhafte Qualifikationen. Mehr Von Jörn Wenge, Chemnitz

24.10.2017, 20:22 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Wenn der Dialekt die wahre Herkunft verrät

Was tun, wenn Asylbewerber keinen gültigen Ausweis haben? Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge setzt nach eigener Auskunft weltweit einzigartige biometrische Sprachsoftware ein. Sie soll die Herkunft von Asylbewerbern eindeutig ermitteln. Mehr Von Tillmann Neuscheler

21.10.2017, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Verbale Härte ohne Durchsetzung

Die Worte werden härter, aber an der Umsetzung hapert es. Dabei könnte die Politik den Durchgriff bei straffällig gewordenen Asylbewerbern bereits regeln. Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.10.2017, 10:51 Uhr | Politik

Zukunft der Kanzlerin Die zweite CDU-Reihe macht gegen Merkel mobil

In der Union regt sich Widerstand gegen die Kanzlerin: Ein Ministerpräsident will über mögliche Merkel-Nachfolger debattieren, ein Innenminister erklärt die mögliche Jamaika-Koalition zum Sicherheitsrisiko. CDU-Generalsekretär Tauber versucht zu schlichten. Mehr

19.10.2017, 07:18 Uhr | Politik

Frankreich-Kommentar Schwacher Staat

Frankreich kündigt drastische Konsequenzen gegen straffällige Asylbewerber an. Warum dürfen sie überhaupt einwandern? Mehr Von Jasper von Altenbockum

17.10.2017, 21:59 Uhr | Politik

Thomas de Maizière im Gespräch „Meine Arbeit macht mir Freude“

Im F.A.Z.-Interview spricht der Bundesinnenminister über die Flüchtlingskrise, Seehofers Obergrenze – und seine mögliche Rolle in der nächsten Regierung. Mehr Von Eckart Lohse

15.10.2017, 13:55 Uhr | Politik

Freiwillige Ausreise Einige Syrer verlassen Deutschland Richtung Heimat

Mit finanzieller Unterstützung können Asylbewerber die Rückreise aus Deutschland antreten. Davon haben sogar Syrer Gebrauch gemacht – allerdings sehr wenige verglichen mit anderen Nationalitäten. Mehr

14.10.2017, 04:52 Uhr | Aktuell

Kommentar zur Obergrenze Das große Ganze

In der Flüchtlingspolitik sind die Grundrechte wichtig – aber auch der Blick auf das Gemeinwesen. Mehr Von Reinhard Müller

11.10.2017, 21:12 Uhr | Politik

Haiders Zögling Brandstifter Strache

Der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sät Angst und Misstrauen. Wenn die Österreicher am Sonntag ein neues Parlament wählen, will der Rechtspopulist ernten. Mehr Von Yvonne Staat, Wien

11.10.2017, 15:17 Uhr | Politik

Migration Frankreich öffnet Asylzentren in Afrika

Präsident Macron hat die Eröffnung von Büros im Niger und dem Tschad angekündigt, wo Ausreisewillige Asyl beantragen können. Insgesamt will Frankreich 10.000 Flüchtlinge aus einem Programm der Vereinten Nationen aufnehmen. Mehr

10.10.2017, 04:50 Uhr | Politik

Kommentar Die Grenze, die nicht so heißen darf

CDU und CSU wollen „garantieren“, dass eine Begrenzung der Asyl-Einwanderung eingehalten wird. Neu ist das nicht. Neu an ihren Vorschlägen ist etwas anderes. Mehr Von Jasper von Altenbockum

09.10.2017, 20:28 Uhr | Politik

Merkel und Seehofer Unter dem Druck der Verhältnisse

Nach der Einigung der Union in der Flüchtlingspolitik spricht man in der CSU von einer Obergrenze – und in der CDU von einer guten Lösung. Wie reagieren FDP und Grüne auf den Kompromiss? Mehr Von Günter Bannas und Eckart Lohse, Berlin

09.10.2017, 20:13 Uhr | Politik

Union zur Regierungsbildung Merkel lädt zu Sondierungsgesprächen für Jamaika-Koalition

Merkel und Seehofer zeigen sich zufrieden mit dem Kompromiss in der Flüchtlingspolitik. Die Kanzlerin will die Jamaika-Gespräche nächste Woche beginnen. Mehr

09.10.2017, 12:36 Uhr | Politik
1 2 3 ... 23 ... 47  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z