Asyl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Flüchtlingspakt mit der Türkei „Niemand sollte jahrelang in der Luft hängen“

Gerald Knaus, Vordenker des Flüchtlingspakts mit der Türkei, plädiert dafür, Asylverfahren auf zwei Monate zu begrenzen und Migranten bis zur Abschiebung einzusperren. Weil das die menschlichste Lösung sei. Mehr

23.04.2018, 06:52 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Asyl

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Kommentar Drunter und drüber

Zwar ist das Bundesamt für Flüchtlinge in allen Bundesländern für die Asylverfahren zuständig, doch die unterschiedliche Anerkennungsquote kann einen ins Grübeln bringen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

21.04.2018, 11:01 Uhr | Politik

Korruption beim Bremer Bamf? Gut beschützt im hohen Norden

Das Bundesamt für Migration in Bremen soll zahlreiche Asylanträge bewilligt haben, die eigentlich abzulehnen waren. Die Vorgänge sind ein Fall für den Staatsanwalt. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

20.04.2018, 20:57 Uhr | Politik

Bamf-Skandal Bremer Asylbescheide sollen geprüft und korrigiert werden

Das Bundesinnenministerium reagiert auf den Skandal um unrechtmäßige Asylbescheide aus Bremen. Sie sollen nun rasch überprüft und eventuell korrigiert werden. Mehr

20.04.2018, 17:46 Uhr | Politik

Mehr Flüchtlinge Französische Nationalversammlung verschärft das Asylrecht

Innenminister Gérard Collomb will erreichen, dass die französischen Behörden Asylanträge zügiger bearbeiten. Kritiker bezweifeln, dass sie das schaffen. Mehr

20.04.2018, 10:07 Uhr | Politik

Nach Nervengift-Anschlag Julia Skripal will laut ihrer Cousine um Asyl bitten

Die Tochter des ehemaligen Doppelagenten Skripal hat das Krankenhaus gerade erst verlassen. Sie werde politisches Asyl beantragen, sagt ihre Cousine Viktoria. Doch die spielt in dem diplomatisch heiklen Fall eine undurchsichtige Rolle. Mehr

10.04.2018, 14:22 Uhr | Politik

Aufnahmeeinrichtung in Bamberg Übungsplatz für die deutsche Flüchtlingspolitik

So wie in Bamberg soll künftig überall mit Asylbewerbern verfahren werden: Hier liegt die Blaupause für die sogenannten „Anker-Zentren“. Die Stadt hadert mit ihrer Vorbildrolle. Mehr Von Andreas Nefzger

10.04.2018, 12:24 Uhr | Politik

Debatte um Staatsbürgerschaft Warum Frankreich dem Innenminister eine Lehre sein könnte

Horst Seehofer will Dschihadisten mit einem Doppelpass die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Für François Hollande wurde diese Diskussion um die Staatsbürgerschaft 2015 bereits zu einem Fiasko. Mehr Von Helene Bubrowski

10.04.2018, 11:35 Uhr | Politik

Kritische Menschenrechtslage Mehr als 1000 Asylanträge von türkischen Beamten und Diplomaten

Seit dem Sommer 2016 haben über 1000 Diplomaten und Staatsbedienstete sowie ihre Familienangehörigen in Deutschland Asyl beantragt. Die Zahl der anerkannten Anträge liegt in diesem Jahr bislang bei 42 Prozent. Mehr

01.04.2018, 15:12 Uhr | Politik

Konversion in Österreich Nicht nur eine Frage der Religion

Seit dem großen Flüchtlingszustrom lassen sich viele Muslime in Österreich taufen. Doch der Weg zum Christentum ist beschwerlich und nicht ohne Risiko. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

30.03.2018, 08:21 Uhr | Politik

Asylpolitik Neue Anreize für freiwillige Rückkehrer

Höhere Prämien für ausreisewillige Asylsuchende haben keinen Effekt gezeigt. Deshalb kündigt Entwicklungsminister Müller ein neues Programm für die Herkunftsländer an. Auch die Wirtschaft unterstützt das Vorhaben. Mehr Von Eckart Lohse

28.03.2018, 17:36 Uhr | Politik

Visumfreiheit in Serbien Einmal Teheran–Belgrad und nicht zurück

Um den Tourismus anzukurbeln, hat die Regierung Serbiens die Visumpflicht für Bürger aus Iran aufgehoben. Diese Freiheit wird nun zum Problem: Immer mehr Iraner stellen einen Asylantrag – oder reisen über die Balkanroute in die EU. Mehr Von Michael Martens, Athen

28.03.2018, 15:26 Uhr | Politik

Fall Hussein K. Das Problem mit den unbegleiteten minderjährigen Ausländern

Die Betreuung eines sogenannten UMA kostet den deutschen Staat jährlich bis zu 60.000 Euro. Viel Geld, das sich politisch schwer vertreten lässt. Doch im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung finden sich Verbesserungen. Mehr Von Rüdiger Soldt

22.03.2018, 13:50 Uhr | Politik

Dänischer Ministerpräsident „Zu viele Migranten teilen unsere Werte nicht“

Sein umstrittener „Getto-Plan“ soll Ordnung in Problemviertel bringen. Im F.A.Z.-Interview spricht Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen über den Kampf gegen Parallelgesellschaften und den Wandel seines Landes. Mehr Von Matthias Wyssuwa

21.03.2018, 18:19 Uhr | Politik

Flucht aus Tunesien Mit dem Herzen in Europa

Mit Beratungszentren will Deutschland die Migrationsströme bremsen: Ausreisewilligen und Rückkehrern sollen Perspektiven im eigenen Land aufgezeigt werden. Aber in Tunesien wächst die Ungeduld. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Tunis

20.03.2018, 21:07 Uhr | Politik

Asylanträge in der EU 2017 halb so viele Asylbewerber wie im Jahr zuvor

Deutschland hat im vergangenen Jahr knapp ein Drittel aller Asylbewerber in der Europäischen Union aufgenommen. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl liegt aber ein anderes europäisches Land vorne. Mehr

20.03.2018, 16:33 Uhr | Politik

Merkel bei Macron „Dann werden wir als Europäer unschlagbar sein“

Bei ihrem Antrittsbesuch in Paris kündigt die Bundeskanzlerin wichtige Entscheidungen in Europas Asylpolitik an – und will sich intensiver mit Macrons Reformplänen beschäftigen. In Bezug auf das Gift-Attentat in Großbritannien sind sich beide Staatschefs einig. Mehr

16.03.2018, 19:24 Uhr | Politik

Zahl der Asylanträge steigt Immer mehr Türken fliehen nach Griechenland

Nach dem Putschversuch vom Juli 2016 regiert Erdogan per Dekret und geht rigoros gegen Kritiker seiner Politik vor. Immer mehr Türken fliehen nun aus ihrem Land. Mehr

14.03.2018, 16:44 Uhr | Politik

Migration Zahl der Asylanträge in der EU 2017 halbiert

Die Zahl der Asyl-Erstanträge in der Europäischen Union ist einem Medienbericht zufolge 2017 stark zurückgegangen. Deutschland bleibt dennoch weiterhin deutlich an der Spitze. Mehr

14.03.2018, 03:33 Uhr | Politik

Tschetschenische Banden Gewalt ist ihre Marke

Tschetschenische Banden machen sich brutal im kriminellen Gewerbe breit. Befehle kommen auch aus der Heimat. Die Polizei will Zustände wie in Österreich verhindern. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

12.03.2018, 07:12 Uhr | Politik

Flüchtlinge Deutlich mehr Türken erhalten Asyl in Deutschland

Die Anerkennungsquote bei türkischen Asylbewerbern ist rasant gestiegen. Allein im Januar gab es Hunderte positive Bescheide. Die Linken werten dies als Folge der Politik von Recep Tayyip Erdogan. Mehr

03.03.2018, 04:14 Uhr | Politik

München Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet

Mit einem gecharterten Flugzeug sind 14 Afghanen abgeschoben worden. Ursprünglich hätten laut Medienbericht rund 58 abgelehnte Asylbewerber an Bord sein sollen. Mehr

21.02.2018, 02:50 Uhr | Politik

Zentrale Unterbringung Grüne kritisieren neue Asylzentren

Die künftigen Koalitionäre haben vereinbart, Asylbewerber während ihres Verfahrens in zentralen Unterkünften zu belassen. Nach einem Zutrittsverbot für Flüchtlingsberater in einer Unterkunft gibt es Kritik an diesen neuen Zentren. Mehr Von Kim Björn Becker, Frankfurt

09.02.2018, 16:25 Uhr | Politik

Putsch in der Türkei Mutmaßlicher Putsch-Anführer erhält Asyl in Deutschland

Im Juni 2016 scheiterte in der Türkei der Putschversuch gegen Präsident Erdogan. Jetzt hat Deutschland vier türkischen Militärs Flüchtlingsschutz gewährt – darunter der Anführer des missglückten Putsches. Mehr

02.02.2018, 13:18 Uhr | Politik

Asyl wegen Schwulenhass EuGH verbietet Gutachten zu Sexualität

Ungarn hat die Abschiebung eines Nigerianers mit einem psychologischen Gutachten zu seiner Sexualität gerechtfertigt. Das sei unverhältnismäßig, entschied nun der EuGH. Auch über eine andere Asylfrage urteilten die Richter. Mehr

25.01.2018, 14:56 Uhr | Politik
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z