Arabische Welt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Umstände ungeklärt Schwedischer DJ Avicii im Alter von 28 Jahren gestorben

Der jähe und frühe Tod des erfolgreichen schwedischen DJ Avicii hat bei Musikerkollegen und Vertretern des schwedischen Könighauses für Bestürzung gesorgt. Avicii wurde am Freitagnachmittag in Omans Hauptstadt Maskat tot aufgefunden. Mehr

21.04.2018, 10:00 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Arabische Welt

   
Sortieren nach

Große Investition Siemens baut auf digitale Zukunft in der Wüste

Der Konzern investiert 500 Millionen Dollar im Mittleren Osten. Die Expo 2020 in Dubai wird ein Leuchtturmprojekt für das Internet der Dinge. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

20.04.2018, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Landesweite Flugshow Israel feiert 70. Unabhängigkeitstag

Vor 70 Jahren wurde der Staat Israel gegründet. Die junge Nation feiert das mit einer Flugshow. Zum ersten Mal gehen dabei nicht nur israelische Jets an den Start. Mehr

19.04.2018, 11:53 Uhr | Politik

David Grossman über Israel Wir singen auf Hebräisch und Arabisch den gleichen Vers

Wie leicht wäre es, sich Hass, Wut und Rachsucht zu überlassen: Eine Rede vor Israelis und Palästinensern zum Gedenktag für gefallene Soldaten und Terroropfer in Tel Aviv. Mehr Von David Grossman

19.04.2018, 10:36 Uhr | Feuilleton

Meinungsaustausch Scholz im Weißen Haus

Strafzölle, Eskalation in Syrien, Russland-Sanktionen, die auch deutsche Unternehmen treffen: Die Liste der Themen ist lang, wenn der deutsche Vizekanzler erstmals Amerikas Vizepräsidenten trifft. Mehr

19.04.2018, 04:55 Uhr | Politik

Mohammed Haydar Zammar Deutscher Dschihadist in Syrien festgenommen

Kurdische Kämpfer nehmen in Nordsyrien einen deutschen Dschihadisten fest, der in Verbindung zu den Anschlägen vom 11. September 2001 stehen soll. Den deutschen Behörden ist er kein Unbekannter. Mehr

18.04.2018, 23:54 Uhr | Politik

Die Gründung Israels Überwundene Grenzen

Am 19. April jährt sich die Gründung Israels. Doch die Grenzen des jüdischen Staates sind damals wie heute umstritten. Wie Ben Gurion seinen Traum vom Staat Israel verwirklichte. Mehr Von Jochen Stahnke, Hatzerim/Tel Aviv

18.04.2018, 23:11 Uhr | Politik

Mutmaßlicher Giftgasanschlag Waffenkontrolleure verschieben nach Schüssen Inspektion in Douma

Eigentlich sollten die Fachleute der OPCW am Mittwoch mit ihrer Untersuchung des mutmaßlichen Giftgasanschlags in der syrischen Stadt Douma beginnen. Doch die Sicherheitslage ist kritisch. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

18.04.2018, 18:38 Uhr | Politik

Galeristin Andrée Sfeir-Semler Die Kunst hat hier eine andere Notwendigkeit

Andrée Sfeir-Semler ist im Libanon geboren. Sie gehört zu den wichtigsten Expertinnen für zeitgenössische Kunst in der arabischen Welt. Seit 2005 zeigt die Galeristin ihre Künstler auch in Beirut. Welche Rolle spielt die Kunst dort? Mehr Von Lena Bopp, Beirut

18.04.2018, 11:32 Uhr | Feuilleton

Österreichs Außenministerin „Wir weisen keine Diplomaten aus“

Sie gilt als profunde Kennerin der Nahost-Region: Die österreichische Außenministerin Karin Kneissl spricht im F.A.Z.-Interview über den Syrien-Konflikt, die Kompetenzen der EU – und den Fall Skripal. Mehr Von Stephan Löwenstein

18.04.2018, 11:03 Uhr | Politik

Situation in der Türkei Muslimische Nächstenliebe

Erdogan hetzt gegen Oppositionelle und Minderheiten – die Millionen syrischer Flüchtlinge in der Türkei nimmt er aber in Schutz. Mehr Von Michael Martens

17.04.2018, 22:36 Uhr | Politik

Aktienmarkt Konjunkturoptimismus gibt Dax Auftrieb

Nach dem schwachen Wochenstart haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt beherzt zugegriffen. Der Konjunkturoptimismus gab Auftrieb, die bekannten Bremsklötze der vergangenen Woche bleiben aber für die Börse präsent. Mehr

17.04.2018, 18:36 Uhr | Finanzen

Macron-Rede in Straßburg Ein Motivator für Europa

Vor dem EU-Parlament verteidigt der französische Präsident die Luftschläge in Syrien – und wirbt für ein Europa, das seine Verantwortung endlich ernst nimmt. Dafür bekommt Emmanuel Macron aber nicht nur Lob. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.04.2018, 15:34 Uhr | Politik

Russische Söldner in Syrien Moskaus unsichtbare Krieger

Ein Journalist recherchiert zu russischen Söldnern in der Ukraine und in Syrien. Wenig später ist er tot. Kostete ihm seine Recherche das Leben? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

17.04.2018, 15:13 Uhr | Politik

Von Stützpunkten in Syrien? Israel stellt sich offenbar auf iranischen Angriff ein

Iran und die Schiitenmiliz Hizbullah haben mit Vergeltung für einen mutmaßlich von Israel ausgeführten Raketenangriff auf einen Militärflugplatz in Syrien gedroht. Jetzt bereitet sich Israel auf die Abwehr von Raketen oder Drohnen vor, berichten lokale Medien. Mehr

17.04.2018, 14:40 Uhr | Politik

Sanktionen gegen Russland Weißes Haus schiebt Strafmaßnahmen auf

Vollmundig hatte die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley neue Sanktionen gegen Russland angekündigt. Doch das zuständige Finanzministerium wusste nichts davon und auch das Weiße Haus bremst. Mehr

17.04.2018, 08:58 Uhr | Politik

TV-Kritik „Hart aber fair“ Bettgeflüster mit Donald Trump

Präzision und Augenmaß bringt man nicht mit Donald Trump in Verbindung. Bei „Hart aber Fair“ macht Michael Wolffsohn deutlich, warum etwas mehr Präzision auch den Kritikern des amerikanischen Präsidenten nicht schaden könnte. Mehr Von Frank Lübberding

17.04.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Jetzt mal dynamisch!

Was bewegt sich im Syrien-Konflikt? Und was in der SPD? Die Woche der Wahrheit zeigt: Vielleicht bewegt sich doch weniger als gedacht. Mehr Von Martin Benninghoff

17.04.2018, 06:34 Uhr | Aktuell

Mutmaßlicher Giftgasanschlag Chemiewaffen-Experten sollen ins syrische Douma reisen

Vier Tage nach der Ankunft in Syrien sollen Fachleute der OPCW schon bald in Douma nach Hinweisen auf einen Giftgasanschlag suchen können. Derweil beraten Merkel und Erdogan über die Lage– und Frankreich zieht weitere Konsequenzen. Mehr

16.04.2018, 21:20 Uhr | Politik

Luftangriff auf Syrien Muss die Welt zusehen, wenn mit Giftgas gemordet wird?

Amerika, Großbritannien und Frankreich haben Syrien ohne UN-Mandat angegriffen. Befürworter des Militärschlags berufen sich nun auf die „Schutzverantwortung“. Doch die Sache ist komplizierter. Eine Analyse. Mehr Von Reinhard Müller

16.04.2018, 19:42 Uhr | Politik

Russischer Außenminister „Wir verlieren die letzten Überbleibsel an Vertrauen“

London wirft Russland vor, die Untersuchung des mutmaßlichen Giftgasangriffs in Douma durch die Chemiewaffenkontrolleure der OPCW zu behindern. Sergej Lawrow geißelt unterdessen das Verhalten des Westens – nicht nur im Syrien-Konflikt. Mehr

16.04.2018, 17:07 Uhr | Politik

Paris St-Germain Der Widerstand gegen Tuchel formiert sich schon

Paris St-Germain hat die Verpflichtung von Thomas Tuchel noch nicht verkündet. Doch schon jetzt machen sich Argwohn und Skepsis breit. Besonders eine Anekdote ist den Franzosen ziemlich suspekt. Mehr Von Charlotte Schneider

16.04.2018, 15:52 Uhr | Sport

Berichte über „Schattenarmee“ Russischer Investigativ-Journalist stirbt nach Sturz von Balkon

Maxim Borodin hatte über Moskaus „Schattenarmee“ in Syrien berichtet und stürzte vom Balkon. Die OSZE fordert eine „rasche und gründliche Untersuchung“, die russischen Behörden indes sehen dafür keinen Anlass. Mehr

16.04.2018, 15:35 Uhr | Feuilleton

Guttenberg attackiert Merkel „Wenn Menschen abgeschlachtet werden, muss man auch einmal eingreifen“

Die deutsche Haltung im Syrien-Krieg sei falsch, kritisiert der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Er wirft Angela Merkel „billige Ausreden“ vor und fordert ein entschiedeneres Vorgehen der Bundesregierung. Mehr

16.04.2018, 11:12 Uhr | Politik

Immigrationspolitik Donald Trump macht Amerika dicht

Gerade einmal elf syrische Flüchtlinge haben die Vereinigten Staaten in diesem Jahr aufgenommen. Die restriktive Einwanderungspolitik trifft die High-Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley ganz besonders. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

16.04.2018, 07:56 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z