Arabische Welt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Droge aus dem Jemen Flucht in den Rausch

Während im Jemen der Krieg tobt und eine Hungersnot droht, blüht der Handel mit Qat. Die Droge lässt das Elend vergessen – und befeuert es. Mehr

18.01.2018, 06:54 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Arabische Welt

   
Sortieren nach

Islamistische Gefahr in Berlin Gewachsene Gewaltbereitschaft

In Berlin ist eine beunruhigende Entwicklung zu beobachten: Die Zahl der Salafisten hat sich in den vergangenen sechs Jahren beinahe verdreifacht. Zur großen Mehrheit gehören keine Flüchtlinge. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

17.01.2018, 19:55 Uhr | Politik

Schweigende Masse Syrer sollen Farbe bekennen

Eine mutige Initiative will der schweigenden Mehrheit des „grauen Syriens“ eine Stimme verleihen. Bisher obsiegt aber noch die Angst vor den Islamisten. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Rom

17.01.2018, 08:08 Uhr | Politik

Amerika stoppt Hilfsgeld Asselborn: Palästina als Staat anerkennen

Luxemburgs Außenminister fordert die Anerkennung als Staat, während Trump Geld für das Palästinenserhilfswerk einbehält. Mehr

17.01.2018, 07:46 Uhr | Politik

Kinos in Saudi-Arabien Aus dem Nichts

Im März eröffnen in Saudi-Arabien die ersten Kinos. Und schon jetzt herrscht Hochspannung. Denn die Filmszene in dem Land entsteht gerade erst. Mehr Von Rainer Hermann

16.01.2018, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Karlsruher Anschlagsplan Terrorverdächtiger hatte Kontakt zu bekannten Islamisten

Dasbar W. sitzt seit Wochen in Haft, weil er einen Anschlag auf den Karlsruher Schlossplatz geplant haben soll. Ermittlungsunterlagen stützen nun offenbar den Verdacht. Mehr

16.01.2018, 16:41 Uhr | Politik

Bagdad Zahlreiche Tote bei Doppelanschlag

Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich in der irakischen Hauptstadt in die Luft. Mindestens 26 Menschen sterben – die Zahl könnte noch stark steigen. Mehr

15.01.2018, 07:20 Uhr | Politik

Bekämpfung des IS Sondierungen im Wüstenstaub

Beim Besuch von der Leyens in al Azraq wird deutlich, dass Jordanien in den Überlegungen Berlins zum Kampf gegen den IS eine Schlüsselrolle spielt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Amman

14.01.2018, 22:30 Uhr | Politik

Dschihadismus im Nahen Osten Krieg gegen Terror kommt immer zu spät

Zwei Autoren schreiben über die Lage im Nahen Osten. Doch während der eine vor allem lokale Ursachen im Blick hat, sieht der andere nur die „Machenschaften“ der Staatengemeinschaft. Mehr Von Rainer Hermann

14.01.2018, 21:05 Uhr | Feuilleton

Reaktion auf Proteste Tunesien reagiert mit Sozialprogramm auf Proteste

Die tunesische Regierung reagiert auf die Proteste im Land. 60 Millionen Euro mehr sollen für Bedürftige ausgegeben werden. Am Sonntag will der Präsident ein Zeichen setzen. Mehr

13.01.2018, 22:34 Uhr | Politik

WM-Affäre Bin Hammam bestätigt Millionen-Zahlung

Der frühere Fifa-Vizepräsident Bin Hammam bricht sein Schweigen und bestätigt den Erhalt von 6,7 Millionen Euro in der deutschen WM-Affäre. Fragt sich nur, wofür? Mehr

13.01.2018, 19:33 Uhr | Sport

Proteste in Tunesien Wirtschaft bedroht den Wandel

Sieben Jahre nach der Revolution kämpft Tunesien mit gravierenden wirtschaftlichen Problemen. Tausende junge Menschen protestieren. Vielen geht es schlechter als unter der Diktatur. Mehr

12.01.2018, 09:40 Uhr | Wirtschaft

Repressionen in Saudi-Arabien Ein paar Kinos machen noch kein freies Land

Man täusche sich nicht in der Öffnung Saudi-Arabiens: Gelehrte und Prediger werden verhaftet, auf einer staatlich erstellten Terrorliste landen unliebsame Ausländer. Wie passt das mit dem Reformkurs der Scheichs zusammen? Mehr Von Joseph Croitoru

11.01.2018, 08:20 Uhr | Feuilleton

Terroristen schlagen zurück Mysteriöse Attacken in Syrien

Vor Kurzem rief Moskau den Sieg in Syrien über die Terrormiliz „Islamischer Staat“ aus. Nun stellt sich die Frage, ob der Jubel etwas verfrüht war. Die Angriffe und Attacken auf Russlands Basen häufen sich. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

10.01.2018, 22:10 Uhr | Politik

Proteste in Tunesien Das tunesische Wunder verblasst

Lange galt Tunesien als Musterland in Nordafrika. Junge Leute wachsen dort in Freiheit auf. Doch die wirtschaftliche Lage droht das Land zu destabilisieren. Mehr Von Christian Meier

10.01.2018, 19:30 Uhr | Politik

Proteste in Tunesien Mehr als 200 Festnahmen und Dutzende Verletzte

Vor allem junge Tunesier protestieren gegen die steigenden Lebenshaltungskosten in ihrem Land. Die Gewalt griff bislang nicht auf die Insel Djerba über. Polizeikräfte wurden aufs Festland beordert – was eine Gruppe von Attentätern ausnutzte. Mehr

10.01.2018, 11:28 Uhr | Politik

Rabbiner erschossen Israels Armee sucht nach tödlichem Anschlag nach Tätern

Mutmaßlich palästinensische Angreifer haben einen israelischen Rabbiner im Westjordanland erschossen. Die Armee riegelte mehrere Ortschaften ab. Die UN verurteilen den Anschlag – die Hamas lobt ihn. Mehr

10.01.2018, 11:12 Uhr | Politik

Erstmals in der Geschichte Frauen in Saudi-Arabien dürfen Fußballspiele besuchen

Langsam setzt die saudische Regierung ihren Öffnungskurs fort: Frauen sollen auch Zugang zu ausgewählten Fußballstadien bekommen. Mehr

08.01.2018, 12:05 Uhr | Politik

Wüsten-Nutztier Von der Schönheit der Kamele

Der Araber und sein Wüstenschiff haben eine zu lange Geschichte miteinander, als dass Geländewagen sie beenden könnte. Und längst kümmern sich auch Sportmanager und Fortpflanzungsmediziner um die Schwielensohler. Mehr Von Rebecca Hahn

08.01.2018, 10:40 Uhr | Wissen

Kamele im Alten Testament Worauf ritt Rebekka?

Ab wann das Kamel domestiziert war, interessiert auch Bibelforscher. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

08.01.2018, 10:36 Uhr | Wissen

Wegen Protesten Saudi-Arabien nimmt elf Prinzen fest

Das ölreiche Saudi-Arabien will mit einem ehrgeizigen Reformprogramm seine Wirtschaft umbauen. Dazu gehören auch Sparmaßnahmen – die gefallen allerdings nicht allen. Mehr

07.01.2018, 04:57 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Aktivisten melden 17 Tote bei Luftangriffen

Die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Rebellen eskalieren im Osten der syrischen Hauptstadt Damaskus. Die dortige Zivilbevölkerung leidet seit Wochen unter den Zuständen. Mehr

06.01.2018, 17:57 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Israel Operation „Beschleunigte Entfernung“

Israel will das umstrittene Flüchtlingslager Holot schließen – aber nicht aus Mitgefühl mit den Insassen. Sondern um noch härter gegen sie vorzugehen. Die Afrikaner sollen in Drittstaaten abgeschoben werden, notfalls mit Gewalt. Mehr Von Stefan Tomik

06.01.2018, 14:22 Uhr | Politik

Erdogan bei Macron „Wenn du deine Fragen stellst, sei vorsichtig“

Beim Besuch in Frankreich nennt der türkische Präsident Journalisten „Gärtner des Terrorismus“. Zugleich warnt Erdogan vor der „Falle der Islamophobie“. Macron erteilt seinem Gast derweil eine Absage. Mehr Von Christian Schubert, Paris

05.01.2018, 19:29 Uhr | Politik

Klausurtagung in Seeon CSU beschließt umstrittenen Forderungskatalog zur Zuwanderung

Vor dem Start der Sondierungen verschärft die CSU noch einmal ihre Forderungen zur Flüchtlingspolitik. Die SPD zeigt sich befremdet – und hat klare Erwartungen an das Treffen zwischen Horst Seehofer und Viktor Orbán. Mehr

05.01.2018, 13:33 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z