Anis Amri: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bundesanwaltschaft Karlsruhe Hinter den Kulissen der Terroristenjäger

Wenn ein Anschlag geschieht oder sich Hinweise auf Angriffe ergeben, werden bei der Bundesanwaltschaft die Nächte durchgearbeitet – dann müssen wenige Dutzend Mitarbeiter Schlimmeres verhindern. Mehr

18.04.2018, 06:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Anis Amri

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Terrorismus in Innenstädten Beton in den Köpfen

Wie schützt man Innenstädte vor Amokfahrern und Terroristen? Viele Kommunen sind überfordert. Kaum jemand hilft ihnen. Mehr Von Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

15.04.2018, 06:02 Uhr | Politik

Gefahr für Halbmarathon? Was man aus dem Fehlalarm in Berlin lernen kann

Gibt es einen Terrorverdacht, darf die Polizei heute viel eher zuschlagen als früher. Doch das birgt zwei Gefahren. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

12.04.2018, 12:24 Uhr | Politik

Bearbeitung von Amri-Akten Verfahren gegen Polizisten eingestellt

Manipulationen in Polizeiakten zum Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt sorgten vor einem Jahr für Aufregung. Gegen die verantwortlichen Kommissare wurde ermittelt. Für eine Anklage hat es nicht gereicht. Mehr

11.04.2018, 17:54 Uhr | Politik

Anschlagspläne in Berlin? „Kein dringender Tatverdacht“

Die im Rahmen des Berliner Halbmarathons festgenommenen Salafisten sind wieder frei. Bei den Festnahmen habe es sich eher um eine Präventivmaßnahme gehandelt, erklärt die Polizei. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

09.04.2018, 22:14 Uhr | Politik

Festgenommene in Berlin „Im Zweifel für die Sicherheit“

Nach den Verhaftungen in Berlin bekommt die Polizei allenthalben Zuspruch. Der Innensenator der Hauptstadt bekräftigt die Richtigkeit des Vorgehens, auch wenn die Verhafteten inzwischen wieder auf freiem Fuß sind. Mehr

09.04.2018, 16:25 Uhr | Politik

Terrorpläne für Halbmarathon? Berliner Polizei nimmt sechs Verdächtige fest

Mit Messern sollten Zuschauer und Läufer der Sportveranstaltung am Sonntag angegriffen werden. Das berichtete die „Welt.“ Laut Polizei wurden sechs Verdächtige festgenommen. Eine Gefahr habe aber nicht bestanden. Mehr

08.04.2018, 20:30 Uhr | Politik

Anti-Terror-Razzia Terrorzelle mit Kontakten zu Amri in Italien ausgehoben

In mehreren italienischen Städten hat es Anti-Terror-Einsätze gegeben. Dabei sind am Donnerstag fünf Verdächtige festgenommen worden. Sie sollen Kontakte zum Berlin-Attentäter Anis Amri gehabt haben. Mehr

29.03.2018, 10:26 Uhr | Politik

Amri-Attentat Berliner Chefermittler hatte offenbar Zeit für Nebenjobs

Die Berliner Terror-Fahnder im Fall Amri beschwerten sich vor dem Anschlag am Berliner Breitscheidplatz über starke Überlastung. Doch ihr Dezernatsleiter fand offenbar Zeit für private Nebentätigkeiten. Mehr

21.02.2018, 13:14 Uhr | Politik

Karlsruher Anschlagsplan Terrorverdächtiger hatte Kontakt zu bekannten Islamisten

Dasbar W. sitzt seit Wochen in Haft, weil er einen Anschlag auf den Karlsruher Schlossplatz geplant haben soll. Ermittlungsunterlagen stützen nun offenbar den Verdacht. Mehr

16.01.2018, 16:41 Uhr | Politik

Anschlagspläne auf Eislaufbahn Rätsel um Karlsruher Terrorverdächtigen

Kurz vor Weihnachten wurde in Karlsruhe ein mutmaßlicher Islamist festgenommen – auch wegen der Aussage eines V-Mannes. Den soll der Terrorverdächtige allerdings angezeigt haben. Und das sogar zwei Mal. Mehr

27.12.2017, 13:07 Uhr | Politik

Ein Jahr nach dem Anschlag Was die Sicherheitsbehörden gelernt haben

Die Gefahr durch islamistischen Terrorismus ist nach wie vor groß. Welche Konsequenzen wurden aus dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz gezogen? FAZ.NET gibt einen Überblick. Mehr

19.12.2017, 15:36 Uhr | Politik

Merkel gesteht Fehler ein „Besser machen, was nicht gut gelaufen ist“

Ein Jahr liegt der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt nun zurück. Opfer und Hinterbliebene haben mehrfach die mangelnde Unterstützung der Politik kritisiert. Jetzt äußert sich auch die Kanzlerin dazu. Mehr

19.12.2017, 13:17 Uhr | Politik

Polizei auf Weihnachtsmarkt Keine Scheu vor dem Helfer in Uniform

Der Anschlag in Berlin vor einem Jahr hat das Verhältnis der Bevölkerung zur Polizei verändert. Das zeigt ein Rundgang über den Weihnachtsmarkt. Mehr Von Sarah Kempf

19.12.2017, 12:38 Uhr | Rhein-Main

Terror in Deutschland Die Lehren aus dem Fall Amri

Alle Behörden, die irgendetwas mit Leuten wie Amri zu tun haben, müssen ihr Wissen zusammenführen. Ist die­ser In­for­ma­ti­ons­fluss ein Jahr nach dem An­schlag si­cher­ge­stellt? Ver­mut­lich nicht. Das ist höchst be­un­ru­hi­gend. Ein Kommentar. Mehr Von Reiner Burger

19.12.2017, 07:44 Uhr | Politik

Weihnachtsmarkt-Anschlag Maas bittet Opfer und Hinterbliebene um Entschuldigung

Die Bundesregierung sei nicht ausreichend auf die Folgen eines solchen Terroranschlages vorbereitet gewesen, sagt Justizminister Heiko Maas ein Jahr nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. Mehr

19.12.2017, 07:27 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Die kühle Kanzlerin

Zu den Qualitäten Angela Merkels gehört ihre Rationalität – doch auch die hat eine Kehrseite. Währenddessen versucht Donald Trump, seine Anhänger von ganz anderen Talenten zu überzeugen. Mehr Von Oliver Georgi

19.12.2017, 06:32 Uhr | Politik

Jahrestag des Berlin-Attentats „Dieses Leiden wird nicht gutzumachen sein“

Ein Jahr nach dem Attentat vom Berliner Breitscheidplatz trifft Angela Merkel die Hinterbliebenen der Opfer. Zu spät, sagen Kritiker. Jetzt hat die Kanzlerin reagiert – und für die Zukunft Verbesserungen versprochen. Mehr

18.12.2017, 17:58 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Der Gipfel des Staatsversagens

Ein Jahr nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz ist die Wut der Angehörigen groß. Während die Liste der staatlichen Verfehlungen immer länger wird, kämpfen sie mit dem Terror danach. Mehr Von Sebastian Eder

18.12.2017, 06:30 Uhr | Politik

Behördenversagen Attentäter Amri stärker überwacht als bekannt

Neue Hinweise zeigen, wie viel die Behörden dank umfassender Überwachung schon mehr als ein Jahr vor seinem Weihnachtsmarkt-Anschlag über Anis Amri wussten. Warum wurde er nicht festgenommen? Auch dazu gibt es Vermutungen. Mehr

17.12.2017, 04:12 Uhr | Politik

Niedersachsen Polizist schießt versehentlich nahe Weihnachtsmarkt

Eigentlich sollen bewaffnete Polizisten die vielen Weihnachtsmärkte in Deutschland schützen. Doch aus Versehen sind jetzt in Niedersachsen zwei Schüsse losgegangen. Die Polizei klärt, ob es an technischen Defekten oder an Bedienungsfehlern lag. Mehr

16.12.2017, 16:29 Uhr | Gesellschaft

Ausreisen in IS-Gebiet Razzia gegen Islamisten in Berlin und Sachsen-Anhalt

Seit dem frühen Morgen durchsucht die Polizei Wohnungen von Verdächtigen in den zwei Bundesländern. Sie sollen in die Türkei und nach Syrien ausgereist und vor kurzem nach Deutschland zurückgekehrt sein. Mehr Von Reinhard Bingener und Mechthild Küpper

14.12.2017, 15:32 Uhr | Politik

Interview mit Kurt Beck „Auch von Merkel wäre ein Treffen mit den Angehörigen erwartet worden“

Der blutige Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt vor einem Jahr hat bei den Hinterbliebenen der Opfer tiefe Spuren hinterlassen. Im F.A.Z.-Interview wirft der Opferbeauftragte Kurt Beck der Bundesregierung vor, sie im Stich gelassen zu haben. Mehr Von Julian Staib

12.12.2017, 17:40 Uhr | Politik

RBB-Doku „Der Anschlag“ Der Staat versagt im Fall des Anis Amri

Nichts als Pleiten und Pannen: Die RBB-Dokumentation „Der Anschlag – Als der Terror nach Berlin kam“ zeigt, wie die Behörden den islamistischen Attentäter Anis Amri aus den Augen verloren. Mehr Von Axel Weidemann

11.12.2017, 20:42 Uhr | Feuilleton

Bis Ende 2018 Innenminister verlängern Abschiebestopp nach Syrien

Deutschland schiebt seit 2012 nicht mehr nach Syrien ab. Das soll vorerst so bleiben – bis die Bundesregierung die Sicherheitslage in dem Bürgerkriegsland neu bewertet hat. Mehr

08.12.2017, 17:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z