Angela Merkel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Angela Merkel

   
Sortieren nach

Reise nach Washington Merkel sieht sich nicht als Vermittlerin

Der Konflikt mit Iran bestimmt die Agenda der Amerika-Reise der Kanzlerin, die am Abend in Washington den amerikanischen Präsidenten treffen wird. Eine Vermittlerrolle im Atomstreit lehnt Berlin ab - ebenso eine militärische Option. Mehr

03.05.2006, 13:17 Uhr | Politik

Nach Ende des Geiseldramas Auswärtiges Amt kritisiert Spekulationen über Lösegeld

Die beiden Leipziger Techniker René Bräunlich und Thomas Nitzschke werden nach dem Ende ihrer 15 Wochen langen Geiselhaft im Irak an diesem Mittwoch wieder nach Deutschland zurückkehren. Vermutlich hatte ihre Entführung keinen politischen, sondern einen kriminellen Hintergrund. FAZ.NET-Spezial. Mehr

03.05.2006, 10:18 Uhr | Politik

Freiheit nach 14 Wochen Chronik der Entführung

14 Wochen lang befanden sich die sächsischen Ingenieure René Bräunlich und Thomas Nitzschke im Irak in Geiselhaft. Eine Chronik der Ereignisse. Mehr

02.05.2006, 19:06 Uhr | Politik

Internationale Raumstation Europas Raumlabor Columbus ist fertig

Das Raumlabor Columbus, Europas Beitrag zur Internationalen Raumstation ISS, ist offiziell der Esa übergeben worden. Ende 2007 soll es ins All gebracht werden. Bundeskanzlerin Merkel unterstützt die Raumforschung. Mehr

02.05.2006, 13:33 Uhr | Gesellschaft

Koalitionsrunde am Montag Zeit, die Reichen zur Kasse zu bitten?

Schwarz-Rot ist sich einig: Der Staat braucht mehr Steuern. Deshalb sollen auch die Reichen geschröpft werden. Heute beraten die Spitzen der großen Koalition über die Einführung eines Gesundheitssolis und der Reichensteuer. Doch es gibt Widerstände - auch Stoiber widerspricht. Mehr Von Carsten Germis

01.05.2006, 12:43 Uhr | Politik

Einflußreichste Menschen „Merkel gab den Deutschen das Lachen zurück“

Bundeskanzlerin Merkel hat die Laune der Deutschen entscheidend gehoben. Das jedenfalls meint das „Time“-Magazin, das die Regierungschefin daher flugs auf seine Liste der „einflußreichsten Menschen der Welt“ setzt. Drei weitere Deutsche finden sich dort ebenfalls. Mehr

01.05.2006, 11:49 Uhr | Gesellschaft

Reaktionen zum Tode Paul Spiegels Sein Rat wird mir fehlen

Mit tiefer Trauer hat Deutschland auf den Tod Paul Spiegels reagiert. Bundespräsident Horst Köhler nennt den am Sonntag morgen verstorbenen Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland einen deutschen Patrioten. Spiegel habe gemahnt, wo viele stumm blieben, sagte Bundeskanzlerin Merkel. Mehr

30.04.2006, 21:29 Uhr | Politik

Streit mit der SPD Merkel gibt sich bei Reichensteuer hart

Im Streit um die Einführung einer Reichensteuer zum 1. Januar 2007 steuert die Große Koalition auf ihren ersten großen Konflikt zu. Es wird keine Reichensteuer geben, bei der die Wirtschaft belastet wird, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Mehr

30.04.2006, 15:32 Uhr | Politik

Zentralrat der Juden Paul Spiegel ist tot

Paul Spiegel, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland ist tot. Er starb am Sonntag morgen im Alter von 68 Jahren in Düsseldorf. Spiegel hatte das Amt im Jahr 2000 nach dem Tod von Ignatz Bubis übernommen. Er mahnte, wo viele stumm blieben, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Mehr

30.04.2006, 12:41 Uhr | Politik

Marktanalyse Profitieren vom LNG-Boom

LNG: Energiemanager setzen große Hoffnungen auf diese drei Buchstaben. Das Geschäft mit Liquefied Natural Gas - verflüssigtem Erdgas - wächst und wächst. FAZ.NET stellt den Markt vor und nennt Unternehmen, die vom Boom profitieren sollten. Mehr

28.04.2006, 19:30 Uhr | Finanzen

Deutsch-russische Konsultationen Merkel deutet Kontroversen mit Putin an

Nach den Querelen um die Energiesicherheit ist es der symbolträchtigste der Verträge, die in Tomsk geschlossen wurden: Gasprom hat sich mit BASF auf die Ausbeutung eines sibirischen Gasfeldes geeinigt. Mehr

27.04.2006, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Merkel in Rußland Putin mildert den Ton im Energiestreit

Kurz nach den ersten Gesprächen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und Rußland Präsident Putin klingt alles schon wieder milder. Es gebe keinen Grund, an Rußlands Verläßlichkeit als Gas- und Öllieferant zu zweifeln. Am Nachmittag sah das noch ganz anders aus. Mehr

26.04.2006, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Angela Merkel Die Fitnesstrainerin

Angela Merkel verordnet der CDU eine programmatische Erneuerungskur, die sie selbst längst hinter sich hat. Die Grundsätze formuliert sie mit Frage- statt Ausrufezeichen. Und die Partei dankt es ihr. Mehr Von Johannes Leithäuser, Potsdam

26.04.2006, 18:31 Uhr | Politik

Deutsch-russische Wirtschaftsgespräche Mit Merkel nach Sibirien

Ein wenig in Sorge war die deutsche Industrie, ob Kanzlerin Merkel den wirtschaftsfreundlichen Kurs ihres Vorgängers Schröder gegenüber Rußland fortsetzen würde. Nun ist die Erleichterung groß, und die Manager begleiten die Kanzlerin heute auf ihrem Besuch im sibirischen Tomsk. Mehr Von Andreas Mihm

26.04.2006, 08:27 Uhr | Wirtschaft

Steuerquote Steuerbelastung entzweit die SPD

Mit der Forderung nach der Erhöhung der Steuerquote ist der designierte SPD-Parteivorsitzende Beck zunächst auf den Widerstand seiner Parteigenossen gestoßen. Experten erwarten dennoch bis 2009 einen deutlichen Anstieg der Steuerquote. Mehr

26.04.2006, 06:40 Uhr | Wirtschaft

Ägypten Erste Festnahmen nach Anschlägen von Dahab

Die Polizei hat nach den Anschlägen in Dahab am Roten Meer zehn verdächtige Ägypter festgenommen. Bei den drei Explosionen wurden 18 Menschen getötet, darunter auch ein Junge aus Deutschland. Mehr als 60 Menschen wurden verletzt. Mehr

25.04.2006, 22:07 Uhr | Politik

Bürokratieabbau Merkel mißt, was der Papierkram kostet

Von der kommenden Woche an soll es ernst werden mit dem Bürokratieabbau. Deutschland soll dabei vom Nachbarn Holland lernen. Einsparungen von bis zu 20 Milliarden Euro im Jahr scheinen möglich. Mehr Von Carsten Germis

24.04.2006, 15:51 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Überfall in Potsdam Kanzlerin schweigt zum Streit zwischen Schönbohm und Nehm

Die Bundeskanzlerin will nicht in den Streit über die Zuständigkeit der Bundesanwaltschaft nach dem Überfall auf einen Deutsch-Afrikaner in Potsdam eingreifen. Als überzogen hatte zuvor Brandenburgs Innenminister Schönbohm die Reaktion des Generalbundesanwaltes Nehm bezeichnet. Mehr

24.04.2006, 15:35 Uhr | Politik

Maschinenbau Volle Bücher, neue Drohungen

Der Maschinenbau ist mit kräftigen Auftragszuwächsen in das Jahr gestartet. Doch nach dem Tarifabschluß in der Metallindustrie drohen Arbeitgeber mit Gegenstrategien: Personalabbau und Verlagerungen ins Ausland. Mehr

24.04.2006, 13:11 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Heute der Gipfel, morgen der Abstieg

Nach dem für 2006 vorausgesagten Aufschwung soll dem Internationalen Währungsfonds zufolge schon 2007 in Deutschland die Ernüchterung eintreten. Auf der Hannover Messe gibt sich die Politik dennoch bewußt optimistisch. Mehr Von Thiemo Heeg

23.04.2006, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Thomas de Maizière Eine große Koalition enthält auch Gefahren

Kanzleramtsminister Thomas de Maizière im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über Angela Merkels Stil, die Kraft der Freiheit, das Elend Berlins, Rucksäcke und die Produktivkraft Konflikt. Mehr

23.04.2006, 11:36 Uhr | Politik

Streik abgewendet Metaller erhalten drei Prozent mehr Lohn

In der Metall- und Elektroindustrie ist ein Streik abgewendet worden. Arbeitgeber und IG Metall einigten sich auf Einkommenserhöhungen von drei Prozent und Einmalzahlungen. Nicht jeder ist vom Abschluß in Nordrhein-Westfalen begeistert. Mehr

22.04.2006, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsreform Verbände unterstützen Privatversicherer

In einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel warnen elf Verbände vor einer Schwächung der privaten Krankenversicherung. Dies würde unserem Gesundheitswesen massiven Schaden zufügen. Mehr

20.04.2006, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Familienpolitik Merkel will Union für Elterngeld mit Vätermonaten gewinnen

Kanzlerin Angela Merkel will die Kritiker des geplanten Elterngeldes in CSU und CDU von dem neuen Fördermodell für berufstätige Mütter und Väter überzeugen. Bei den umstrittenen Vätermonaten habe Merkel eine persönliche Präferenz, sagt ein Sprecher. Mehr

19.04.2006, 14:12 Uhr | Politik

Fremdenfeindlichkeit Zahlreiche Hinweise nach Mordversuch in Potsdam

Nach dem Überfall auf einen Deutschen äthiopischer Herkunft in Potsdam geht die Polizei zahlreichen Hinweisen nach. In einem Handy-Mitschnitt ist zu hören, wie die mutmaßlichen Täter ihr Opfer als Nigger beschimpfen. Mehr

19.04.2006, 12:25 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z