Angela Merkel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

OB-Wahl in Frankfurt Wahlkampf im Sekundentakt

Mit vielen Terminen auf Straßen und Plätzen versucht CDU-Kandidatin Bernadette Weyland zu punkten. Dabei trifft sie auf ihren größten Feind. Mehr

20.02.2018, 15:41 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos über Angela Merkel

Angela Merkel schrieb 2005 mit der Ernennung zur Bundeskanzlerin Deutschlands als erste Frau im Amt Geschichte und hält diesen Posten bis heute inne. Sie wurde 1954 in Hamburg geboren, siedelte jedoch noch im selben Jahr mit ihren Eltern in die ehemalige DDR über. Angela Merkel studierte Physik in Leipzig und arbeitete später am Zentralinstitut für Physikalische Chemie in Berlin.

Erste Erfolge als Politikerin
In der DDR war Angela Merkel politisch nicht organisiert. Erst nach der Wende engagierte sie sich ab Dezember 1989 in der Partei Demokratischer Aufbruch (DA) und trat 1990 der CDU bei. Noch im selben Jahr gewann sie bei den ersten gesamtdeutschen Bundestagswahlen im Dezember ihren Wahlkreis und wurde von Bundeskanzler Helmut Kohl zur Bundesministerin für Frauen und Jugend ernannt. Kohl galt als ihr großer Förderer und übergab ihr nach der Bundestagswahl 1994 das bedeutende Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Später folgte der Aufstieg zur Generalsekretärin und CDU-Vorsitzenden.

Angela Merkels Profil als Bundeskanzlerin
Als Bundeskanzlerin punktet die Politikerin seit 2005 vor allem international und genießt weltweit hohe Anerkennung. So steuerte sie Deutschland durch die 2007 einsetzende Wirtschaftskrise und die folgende Eurokrise. Mehrfach wich Angela Merkel überraschend vom bisherigen Kurs der CDU ab, u. a. 2011 mit der Kehrtwende zur Atompolitik in Folge des Reaktorunfalls im japanischen Fukushima und im Jahr 2015 mit der Öffnung der deutschen Grenze für Flüchtlinge.

Alle Artikel zu: Angela Merkel

   
Sortieren nach

Kabinettsposten für die CSU Drei sind einer zu viel

Es ist eine knifflige Situation für die CSU: Für zwei offene Kabinettsposten in Berlin halten sich – mindestens – drei Kandidaten für durchaus geeignet. Ein Verdrängungswettbewerb von Seehofers Gnaden. Mehr Von Timo Frasch, München

20.02.2018, 13:50 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Und sie bewegen sich doch!

Merkel bereitet ihre Nachfolge vor und Trumps betonierte Meinung zeigt Risse. Doch so richtig bewegt sich was im Norden Europas. Mehr Von Christian Palm

20.02.2018, 06:28 Uhr | Politik

Künftige CDU-Generalsekretärin Merkel-Skeptiker stellen sich hinter Kramp-Karrenbauer

Die designierte Generalsekretärin erhält Unterstützung von Unions-Politikern, die Merkels Entscheidungen ansonsten skeptisch sehen. Kramp-Karrenbauer gibt sich unterdessen kämpferisch. Mehr

20.02.2018, 04:48 Uhr | Politik

Paul Ziemiak Warum der Chef der Jungen Union Merkel nicht kritisiert

Paul Ziemiak, Chef der Jungen Union, stichelt gegen Merkel. Aber bloß nicht zu viel: Das könnte ja der Karriere schaden. Denn die hat in der CDU durch Konfrontation noch keiner gemacht. Mehr Von Ralph Bollmann

19.02.2018, 17:23 Uhr | Wirtschaft

AKK-Kommentar Merkels Mädchen?

Annegret Kramp-Karrenbauer könnte ehemaligen Mitgliedern und Wählern der CDU wieder das Gefühl von politischer Heimat geben. Dazu muss sie den Verdacht entkräften, sie sei als Angela Merkel 2.0 ins Amt der Generalsekretärin berufen worden. Mehr Von Berthold Kohler

19.02.2018, 17:14 Uhr | Politik

Annegret Kramp-Karrenbauer Merkel in Reserve

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden. Was wie ein Abstieg aussieht, ist eine Wette auf die Zukunft: Angela Merkel versucht ihr Erbe zu regeln. Mehr Von Oliver Georgi

19.02.2018, 12:40 Uhr | Politik

Aufstieg der Kanzlerin Merkel und die gescheiterten Männer

Eine Partei liegt am Boden – und eine Frau soll die Trümmer aufräumen: Gibt es Parallelen zwischen dem Aufstieg der Kanzlerin und dem von Andrea Nahles? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

19.02.2018, 07:52 Uhr | Politik

Start der Groko-Abstimmung Die neue Zuversicht der SPD

Ganz Europa wartet auf die Entscheidung der SPD-Basis über eine weitere Koalition mit der Union. Trotz Widerstands aus den eigenen Reihen glaubt die Parteispitze fest an ein „Ja“ zur geplanten Regierung. Scharfe Worte kommen derweil aus der Union. Mehr

19.02.2018, 07:19 Uhr | Politik

Der Tag Wer wird neuer Parteimanager der CDU?

Die CDU sucht einen neuen Generalsekretär. Die Vollversammlung der deutschen Bischofskonferenz beginnt. Bundesbildungsministerin Wanka gibt den Startschuss für das Wissenschaftsjahr 2018. Die Börsen in Amerika bleiben feiertagsbedingt geschlossen. Mehr

19.02.2018, 07:04 Uhr | Wirtschaft

CDU-Generalsekretär Tauber Am Ende fehlte ihm die Autorität

Den einen war er zu konservativ, den anderen zu modern: Nach vier Jahren im Amt als CDU-Generalsekretär hört Peter Tauber auf. Kanzlerin Merkel könnte schon morgen einen Nachfolger vorschlagen. Mehr Von Markus Wehner

18.02.2018, 20:01 Uhr | Politik

Interview mit Armin Laschet „Unser Markenkern ist eben nicht das Konservative“

Armin Laschet wehrt sich gegen einen Rechtsruck in der CDU – und beruft sich dabei auf Konrad Adenauer. Als Markenkern sieht der Politiker etwas anderes. Mehr Von Thomas Gutschker

18.02.2018, 08:31 Uhr | Politik

Brexit-Treffen Merkel drängelt, May bleibt vage

Theresa May und Angela Merkel sprechen in Berlin über den Brexit. In ihrer Wortwahl zeigen sie deutliche Differenzen. Mehr

16.02.2018, 18:53 Uhr | Brexit

Olaf Scholz im Interview „Politik nicht auf Ränkespiele reduzieren“

„Es geht nicht um Personen, es geht um unser Land“: Olaf Scholz im Gespräch über politische Auslaufmodelle, das Großthema Einwanderung – und wie die SPD zum Kraftzentrum werden kann. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Majid Sattar und Matthias Wyssuwa

16.02.2018, 18:11 Uhr | Politik

Merkels Monopol wackelt Wo ist die gute alte Zeit?

Nach Abschluss der Verhandlungen mit der SPD rumort es in der Union: die falschen Ressorts, zu wenige junge Talente. Probt die CDU schon den Aufstand von unten? Mehr Von Timo Frasch, Rüdiger Soldt, Timo Steppat und Matthias Wyssuwa

16.02.2018, 14:25 Uhr | Politik

Baukindergeld-Kommentar Die neue Eigenheimzulage

Die Eigenheimzulage erlebt in der neuen Koalition ein Comeback. Die Politik heizt damit die ohnehin schon hohe Nachfrage nach Immobilien weiter an. Was soll das? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

16.02.2018, 11:36 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Der Druck wächst

Vor dem CDU-Parteitag in zehn Tagen steigt der Druck: Merkel soll die inhaltliche Neuaufstellung der Union einleiten. Ihre Kritiker fordern bei der Benennung der Ministerposten einen Tribut. Mehr Von Timo Steppat

16.02.2018, 06:58 Uhr | Politik

Treffen mit Merkel in Berlin Yildirim nennt keinen Termin für Prozessbeginn im Fall Yücel

Die Bundeskanzlerin sieht noch viele Hürden auf dem Weg zu einer Normalisierung der deutsch-türkischen Beziehungen. Der Fall Yücel belaste das Verhältnis zu Ankara weiterhin, sagte Merkel – betonte aber auch die gemeinsamen Interessen. Mehr

15.02.2018, 18:43 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Sozialdemokraten im politischen Niemandsland

Die Kapriolen in der SPD sorgten für einen Themenwechsel, aber der Titel passte: Die deutsche Politik vermittelt nämlich auch den Eindruck eines Aufbruchs ins Ungewisse. Der wäre aber kurioserweise gerade mit der Bundeskanzlerin zu bewältigen. Mehr Von Frank Lübberding

15.02.2018, 07:10 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Countdown Münchner Sicherheit

In Bayern ist man sicher. Erst recht zur Münchner Sicherheitskonferenz. Horst Seehofer soll diese Expertise nach Berlin bringen. Ob es gelingt? Mehr Von Carsten Knop

15.02.2018, 06:27 Uhr | Politik

Macron stellt sich Presse Ein Mann für alle Rollen

Frankreichs Präsident beweist, dass sein Denken doch nicht „zu komplex“ für Journalistenfragen ist. Auf einer Pressekonferenz äußert er sich auch über die aktuellen Vorgänge in Berlin. Mehr Von Michaela Wiegel

14.02.2018, 22:45 Uhr | Politik

Politischer Aschermittwoch Nahles: Merkels „Göttinnendämmerung“ hat begonnen

Angela Merkel nutzt den politischen Aschermittwoch, um an die Parteien zu appellieren. Nur einmal kritisiert sie die SPD. Ganz anders Andrea Nahles: Sie teilt richtig aus. Mehr

14.02.2018, 20:47 Uhr | Politik

Spahn bringt sich in Stellung „Die CDU ist die Partei der Leitkultur“

In Trachtenjanker präsentiert sich Jens Spahn beim Politischen Aschermittwoch als Hoffnungsträger der Konservativen. Das Denken der Achtundsechziger und Multikulti seien durch. Dem Publikum gefällt das. Mehr Von Rüdiger Soldt, Fellbach

14.02.2018, 18:31 Uhr | Politik

Politischer Aschermittwoch Scholz: Merkel und Seehofer haben Zenit überschritten

Bei seinem ersten Auftritt als kommissarischer SPD-Chef bittet Olaf Scholz die Genossen um ihr Ja zum Koalitionsvertrag. Für Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer findet er wenig schmeichelhafte Worte. Mehr

14.02.2018, 13:27 Uhr | Politik

Türkischer Ministerpräsident Yildirim spricht sich für Freilassung Yücels aus

Die deutsch-türkischen Beziehungen sind durch den Fall Yücel belastet. Am Donnerstag will der türkische Ministerpräsident die Kanzlerin treffen – zuvor sendet er versöhnliche Signale Richtung Bundesregierung. Mehr

14.02.2018, 09:40 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z