Amaq: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der Attentäter von Las Vegas Pensionierter Buchhalter, Zocker, Massenmörder

Er führte ein unauffälliges Leben und war nicht vorbestraft. Doch den Anschlag hatte Stephen Paddock offenbar minutiös geplant. Nun wird auch bekannt: Er war ein notorischer Spieler, sein Vater ein Bankräuber. Mehr

02.10.2017, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Amaq

1
   
Sortieren nach

Messerangriff in Frankreich IS reklamiert Attacke in Marseille für sich

Am Bahnhof von Marseille hat ein Mann zwei Frauen mit einem Messer getötet. Der Angreifer wurde erschossen. Die Attacke könnte auf das Konto des IS gehen. Mehr

01.10.2017, 17:50 Uhr | Gesellschaft

Attacken in Brüssel und London Londoner Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest

Nach den Angriffen auf Sicherheitskräfte in Brüssel und London hat sich der Terrorverdacht erhärtet: Die IS-Miliz reklamierte die Attacke in Belgien für sich – und in London nahm die Polizei einen weiteren Verdächtigen fest. Mehr

27.08.2017, 14:35 Uhr | Politik

Angreifer erschossen IS reklamiert Messerangriffe in Sibirien für sich

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat in Surgut im äußersten Norden Russlands wahllos auf Passanten eingestochen und sieben Menschen verletzt. Die Polizei erschoss den Angreifer. Mehr

19.08.2017, 17:58 Uhr | Politik

Kampf um Mossul Mit der Wut der Verzweiflung

Die verbliebenen Kämpfer des IS im irakischen Mossul sind eingekreist. Die Lage der Dschihadisten wird immer aussichtsloser. Nun haben sie die berühmte Al-Nuri-Moschee der Großstadt zerstört. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

22.06.2017, 19:03 Uhr | Politik

IS-Terror im Iran Anschlag im Herzen des Feindeslandes

Erstmals gelingt es dem IS, Iran auf eigenem Boden anzugreifen. Die Schutzmacht der Schiiten gilt den Terroristen als einer der größten Gegner. Wie stark das iranische Selbstverständnis angegriffen ist, zeigt das Verhalten von Medien und Politikern. Mehr Von Friederike Böge

07.06.2017, 20:53 Uhr | Politik

London im Schock Die Rückkehr des Terrors

Sieben Tote, 48 Verletzte, drei erschossene Attentäter – innerhalb von acht Minuten haben Terroristen, die der Islamische Staat geschickt haben will, in der britischen Hauptstadt ein Massaker angerichtet. Mehr

05.06.2017, 08:30 Uhr | Politik

Nach Manchester-Anschlag Noch 20 Menschen in Lebensgefahr

Die als „kritisch“ eingestufte Sicherheitslage in Manchester signalisiert, dass noch weitere Anschläge bevorstehen könnten. Der Gesundheitsbehörde Manchester zufolge schweben derzeit noch 20 Menschen in Lebensgefahr. Mehr

23.05.2017, 23:17 Uhr | Politik

Attacke in Frankreich Der Attentäter war Franzose

Wer war der Mann, der auf den Champs-Élysées in Paris mutmaßlich einen Anschlag verübt hat? Noch ist unklar, ob es sich um eine islamistische Tat handelt – aber die Spuren zum mutmaßlichen Täter verdichten sich. Mehr

21.04.2017, 10:26 Uhr | Politik

Anschlag von Berlin IS-Sprachrohr veröffentlicht angebliches Amri-Video

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat ein Video veröffentlicht. Es soll den mutmaßlichen Attentäter vom Breitscheidplatz zeigen. Seine Hass-Botschaft richtet sich gegen den Westen. Mehr

23.12.2016, 15:19 Uhr | Politik

Anschlag in Berlin Was wir wissen, was wir nicht wissen

Der Tatverdächtige Anis Amri könnte sich noch in Berlin aufhalten. Er soll auf Aufnahmen vor einem Moscheeverein in Berlin-Moabit zu sehen sein. Polizeibehörden fahnden europaweit nach ihm. Mehr

22.12.2016, 06:33 Uhr | Politik

Türkei Islamischer Staat bekennt sich zu Anschlag in Diyarbakir

Die Dschihadistenmiliz erklärt, für den Anschlag in der südosttürkischen Stadt verantwortlich zu sein. Ankara hatte den Terrorakt der PKK zugeschrieben. Mehr

05.11.2016, 05:09 Uhr | Politik

Mord an Teenager Hamburger Ärzte sollen bei Suche nach angeblichem IS-Attentäter helfen

Ein Jugendlicher wird in Hamburg erstochen, das Motiv ist unklar. Später brüstet sich der IS in einem Bezichtigungsschreiben mit der Tat. Jetzt sollen Ärzte helfen, den Täter zu finden. Was bekannt ist und was nicht. Mehr

01.11.2016, 16:15 Uhr | Politik

Hamburg IS reklamiert tödlichen Messerangriff für sich

Die Terrormiliz IS bekennt sich laut einem Bericht zum Mord an einem Teenager. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Nun ermittelt der Staatsschutz in dem Fall. Mehr

30.10.2016, 04:57 Uhr | Politik

Kampf gegen den IS Mit Gott und den Peschmerga Mossul befreien

Die Beteiligten des Vormarschs auf Mossul zeigen sich zufrieden. In Bashiqa wird verbissen gekämpft, und längst nicht alles läuft nach Plan. Mehr Von Christian Meier, Bashiqa (Arbil)

23.10.2016, 21:43 Uhr | Politik

Terror im Irak 19 Tote bei Angriff auf Kraftwerk

Bei einem Angriff auf ein Kraftwerk bei der irakischen Stadt Kirkuk sind 19 Menschen ums Leben gekommen. Drei Angreifer haben Berichten zufolge 16 Menschen getötet, bevor sie selbst starben. Mehr

21.10.2016, 09:11 Uhr | Politik

Schlimmer als Gebietsverluste Warum der Tod Adnanis den IS hart trifft

Er koordinierte Anschläge in Europa. Seine Reden stachelten Muslime zu Anschlägen auf. Abu Muhammad al Adnanis Ende ist für die Terrormiliz Islamischer Staat ein schwerer Schlag. Eine Analyse. Mehr Von Rainer Hermann

31.08.2016, 17:48 Uhr | Politik

Tötung von IS-Propagandachef Russland reklamiert Anti-Terror-Erfolg für sich

Nachdem die Terrormiliz IS den Tod ihres Propagandachefs bestätigt hat, schien es zunächst so, dass er bei einem amerikanischen Luftangriff getötet wurde. Nun beansprucht Russland, den Dschihadisten ausgeschaltet zu haben. Mehr

31.08.2016, 15:21 Uhr | Politik

Soziale Netzwerke Technisch hat der IS zehn Jahre Vorsprung

Die Medienmaschine des IS läuft effizient und professionell. Die Hoheit im Netz ist ihm nur schwer streitig zu machen. Doch es gibt Hoffnung, den Terroristen den ideologischen Nährboden zu nehmen. Mehr Von Jonas Jansen

06.08.2016, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Amaq Die Propagandamaschine des IS

Ob nach den Anschlägen in Brüssel, Würzburg, Ansbach oder in der Normandie – stets hat sich der Islamische Staat zuerst in einer Meldung der Nachrichtenagentur Amaq zu den Taten bekannt. Was steckt dahinter? Und wie glaubhaft sind solche Meldungen? Mehr Von Christoph Borgans

27.07.2016, 09:43 Uhr | Politik

Selbstmordanschlag in Ansbach IS-Sprachrohr veröffentlicht Bekennervideo

Nach dem Bombenanschlag von Ansbach hat die IS-nahe Agentur Amaq ein Bekennervideo veröffentlicht. Darauf soll der mutmaßliche Täter zu sehen sein, der in Ansbach 15 Menschen verletzt und sich selbst getötet hatte. Mehr

26.07.2016, 07:56 Uhr | Politik

Axt-Attacke bei Würzburg Ermittler halten IS-Video des Zug-Attentäters für echt

Das Video des Islamischen Staats zeigt tatsächlich den Angreifer aus dem Regionalzug bei Würzburg. Auch weitere neue Details deuten auf ein islamistisches Motiv hin. Mehr

19.07.2016, 16:18 Uhr | Politik

Anschlag in Nizza IS bekennt sich zum Attentat

Nachdem sich der IS zum Attentäter von Nizza bekannt hat, spekuliert die französische Regierung darüber, dass sich der Mann schnell radikalisiert haben könnte. Der Polizei war er nicht als Extremist bekannt. Mehr

16.07.2016, 15:21 Uhr | Politik

Terrorangst in Frankreich Drei Tote bei Geiselnahme – Täter bekennt sich zu IS

Bei einem Geiseldrama in der Nähe von Paris sind drei Menschen getötet worden. Bevor der Täter erschossen wurde, hatte er sich zum IS bekannt. Nach übereinstimmenden Berichten war er den Behörden bekannt und vorbestraft – wegen Terrorismus. Mehr

14.06.2016, 07:25 Uhr | Politik

Terror in Belgien IS droht mit weiteren schwarzen Tagen

Die Terrormiliz Islamischer Staat übernimmt die Verantwortung für die Anschläge von Brüssel mit mindestens 34 Toten. In einer Erklärung droht sie mit weiterer Gewalt. Mehr

22.03.2016, 19:28 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z